SPEEDWEEK Überblick

ALLE NEWS - Serie Motocross-Damen-WM

Papenmeier (#423) gewinnt den Start!
Motocross-Damen-WM
Von Marian Groß

Larissa Papenmeier: Mit dem Holeshot zum GP-Triumph

Der niederländische Sand-GP war ein großer Erfolg für die deutschen MX-Ladies Larissa Papenmeier (Yamaha) und Anne Borchers (Suzuki). Beide konnten sich nochmals gegenüber dem ersten GP in England steigern.
Larissa Papenmeier triumphiert in Valkenswaard
Motocross-Damen-WM
Von Thoralf Abgarjan

Valkenswaard: Larissa Papenmeier (Yamaha) triumphiert

Mit einem Sieg im zweiten WMX-Lauf gewann Larissa Papenmeier (Yamaha) den Großen Preis der Niederlande in Valkenswaard. Anne Borchers (Suzuki) beendete das Wochenende auf Rang 9.
Borchers fuhr die Suzuki in die Punkte!
Motocross-Damen-WM
Von Marian Groß

Anne Borchers: Höhen und Tiefen in Matterley Basin

Der erste Lauf zur WMX 2020 in Matterley Basin war eine harte Probe für Anne Borchers. Die Suzuki-Pilotin machte zu viele kleine Fehler, betrieb mit einem starken Rennen am Sonntag aber Schadensbegrenzung.
Für Platz 2 gab es einen fetten Pokal
Motocross-Damen-WM
Von Marian Groß

WMX: Larissa Papenmeier Zweite in Matterley Basin

Larissa Papenmeier (Yamaha) konnte den ersten WMX-Lauf im englischen Matterley Basin stark abschliessen und trotzte den Wetter- und Streckenbedinungen. Ein folgenreiches Missgeschick verhinderte mehr Punkte.
Aktuelle Weltmeisterin: Courtney Duncan
Motocross-Damen-WM
Von Marian Groß

WMX 2020-Auftakt mit Papenmeier und Borchers

Auch die Motocross-Weltmeisterschaft der Frauen hat in Matterley Basin/England ihren Auftakt. Mit Larissa Papenmeier und Anne Borchers nehmen gleich zwei deutsche Top-Pilotinnen teil.
Larissa Papenmeier wurde Dritte der Damen-WM
Motocross-Damen-WM
Von Thoralf Abgarjan

Larissa Papenmeier (Yamaha) ist WM-Dritte!

Ein hartes Wochenende hatte Larissa Papenmeier (Yamaha), die beim Saisonfinale in der Türkei noch vom zweiten Tabellenrang verdrängt wurde, weil sie mit gesundheitlichen Problemen haderte und nicht mehr angreifen konnte.
Courtney Duncan wurde in der Türkei Weltmeisterin 2019
Motocross-Damen-WM
Von Thoralf Abgarjan

WMX: Courtney Duncan (Kawasaki) ist Weltmeisterin

Mit einem Sieg im ersten Lauf von Afyonkarahisar/Türkei wurde die Neuseeländerin Courtney Duncan vorzeitig Weltmeisterin des Jahres 2019. Larissa Papenmeier (Yamaha) hatte Pech und muss morgen um Rang 2 kämpfen.
Larissa Papenmeier konnte sich in der WM-Tabelle auf Rang 2 verbessern
Motocross-Damen-WM
Von Thoralf Abgarjan

Larissa Papenmeier (Yamaha) jetzt WM-Zweite!

Mit einem 2-2-Ergebnis stand die deutsche Yamaha-Pilotin Larissa Papenmeier in Imola auf dem zweiten Podiumsplatz und verbesserte sich in der WM-Tabelle auf Platz 2. Anne Borchers rangiert ebenfalls in den Top-10 der WM.
Die erfolgreichste Motocross-Frau der Welt, Kiara Fontanesi, kann ihren WM-Titel in diesem Jahr nicht verteidigen
Motocross-Damen-WM
Von Thoralf Abgarjan

WMX: Rekordweltmeisterin Kiara Fontanesi (Yamaha) fällt aus

Titelverteidigerin Kiara Fontanesi (Yamaha) kann ihren WM-Titel bei der am kommenden Wochenende im niederländischen Valkenswaard beginnenden WMX-WM aus gesundheitlichen Gründen nicht verteidigen.
Larissa Papenmeier
Motocross-Damen-WM
Von Thoralf Abgarjan

Imola: Larissa Papenmeier (Suzuki) holt WM-Bronze

Mit einem Podium beim Saisonfinale in Imola sicherte sich Larissa Papenmeier (Suzuki) den dritten Rang in der Frauen-Weltmeisterschaft hinter Titelverteidigerin Kiara Fontanesi und Nancy van de Ven.
Larissa Papenmeier hat in Italien die WM-Führung übernommen
Motocross-Damen-WM
Von Thoralf Abgarjan

Larissa Papenmeier (Suzuki) übernimmt WM-Führung!

Die deutschen Motocross-Damen brillierten beim WMX-Saisonauftakt in Pietramurata, Larissa Papenmeier übernahm mit den Rängen 1 und 3 sogar die WM-Führung in einem hochkarätigen Feld.
Kiara Fontanesi wurde Weltmeisterin 2017
Motocross-Damen-WM
Von Thoralf Abgarjan

Kiara Fontanesi (Yamaha) siegt in der Schlammhölle

Als Kiara Fontanesi (Yamaha) abgeschlagen und überrundet ins Ziel kam, ahnte sie nicht, dass sie Weltmeisterin war, denn Titelfavoritin van de Veen hing an der Auffahrt fest und musste den WM-Titel im Schlamm begraben.
Anne Borchers (#111) hielt sich clever aus den Scharmützeln heraus
Motocross-Damen-WM
Von Thoralf Abgarjan

Indonesien im Schlamm, nur die Frauen kamen durch

Die deutschen WMX-Teilnehmerinnen lieferten in der Motocross-Schlammschlacht von Indonesien eine sehenswerte Leistung ab. Anne Borchers (Suzuki) verpasste nur ganz knapp das Grand-Prix-Podium.
Von den Strapazen des Rennens gezeichnet: Anne Borchers
Motocross-Damen-WM
Von Thoralf Abgarjan

Anne Borchers (Suzuki) in Indonesien auf Platz 3

Bei schwierigen und schlammigen Bedingungen fand in Indonesien der erste Lauf der WMX-Motocross-Weltmeisterschaft der Frauen statt. Anne Borchers (Suzuki) und Larissa Papenmeier (Suzuki) konnten überzeugen.
Anne Borchers wird 2015 für Johannes-Bikes Suzuki fahren
Motocross-Damen-WM
Von Kay Hettich

Johannes-Bikes Suzuki 2015 mit Frauen-Power

Das ostdeutsche MX-Team stellt sich 2015 noch breiter auf: Top-Pilotin Anne Borchers wird für Johannes-Bikes Suzuki die Ladies Moto-Cross Weltmeisterschaft bestreiten.
2014 ist Livia Lancelot Fahrerin und Teamchefin in Person
Motocross-Damen-WM
Von Peter Fuchs

Livia Lancelot: So kommen Frauen zum Motocross

Nach langer Verletzungspause kehrt Livia Lancelot 2014 in die Motocross-Damen-WM zurück. Die Weltmeisterin von 2008 wird eine Doppelbelastung haben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Sa. 30.05., 12:25, Motorvision TV
Bike World
Sa. 30.05., 12:35, Motorvision TV
Bike World Sport
Sa. 30.05., 13:20, Motorvision TV
FIM Superenduro World Championship
Sa. 30.05., 13:20, History Channel
Tuning Extrem - Truck-Makeover
Sa. 30.05., 13:30, Kinderkanal
Ella und das große Rennen
Sa. 30.05., 13:45, Motorvision TV
FIM X-Trial World Championship
Sa. 30.05., 14:15, Sport1
Motorsport - Monster Jam
Sa. 30.05., 14:40, Motorvision TV
FIM World Motocross Champiomship
Sa. 30.05., 14:45, Sport1
Motorsport - Monster Jam
Sa. 30.05., 15:00, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Fußball EM 2004: Griechenland - Portugal
» zum TV-Programm