SPEEDWEEK Überblick

Alle News von Toni Hoffmann

Roberto Angiolini
WRC
Von Toni Hoffmann

Jolly Club, der legendäre Rennstall aus Mailand

Am Sonntag, 5. April 2020, starb Roberto Angiolini, der Chef des legendären Rennstalls Jolly Club aus Mailand, an den Folgen von Covid-19, er hat mit seinem Werk gewaltige Spuren im Rallyesport hinterlassen.
Richard Millener
WRC
Von Toni Hoffmann

Die Arbeit für die WM 2022 kann forciert werden

Mehr als eine Woche, nachdem die FIA das deutsche Unternehmen Compact Dynamics als Alleinhersteller der Hybrideinheit benannt hat, haben die Teams ihre Arbeit für die Rallye-Weltmeisterschaft forciert.
Colin McRae war der letzte WM-Sieger in Kenia
WRC
Von Toni Hoffmann

Rallye Safari: Entscheidung in zwei Wochen

Die Corona-Pandemie lässt in allen Terminplanungen viele Fragezeichen zu, keiner weiß, wie und wann es weitergeht, nach der derzeitigen Hoffnung soll die Rallye-Weltmeisterschaft Mitte Juli in Kenia fortgesetzt werden.
Das Siegerpodium 2014 vor der Porta Nigra
WRC
Von Toni Hoffmann

ADAC Rallye Deutschland 2014: Sieger gesucht

Nach dem Ausfall der favorisierten Volkswagen-Piloten feierte das in Alzenau beheimatete Team des WM-Rückkehrers Hyundai beim neunten Lauf zur Rallye-Weltmeisterschaft 2014 einen überraschenden Doppelsieg.
Colin McRae war 2002 der letzte WM-Sieger in Kenia
WRC
Von Toni Hoffmann

2002: 25. Sieg für McRae bei 50. Rallye Safari

Der Schotte Colin McRae feierte beim goldenen Geburtstag der berühmt-berüchtigten Safari-Rallye in Kenia sein silbernes Jubiläum, es war für 18 Jahre der letzte Auftritt von Kenia in der Weltmeisterschaft.
Carlos Sainz wurde zum Sieger erkärt
WRC
Von Toni Hoffmann

Argentinien 2002: Dritter Sainz zum Sieger erklärt

Beim dritten Lauf zur Rallye-Weltmeisterschaft 2002 in Argentinien stand der Sieger erst nach sechs Stunden fest, erst Marcus Grönholm, dann Richard Burns, Carlos Sainz zum «dritten» Sieger vor Solberg erklärt.
Gilles Panizzi bei der Rallye Monte Carlo 2000
WRC
Von Toni Hoffmann

Monte Carlo 2000: Der GAU von Peugeot in Gap

Bei der Rallye Monte Carlo 2000 erlebte Peugeot ein Desaster, wie es nicht hätte schlimmer kommen können, beim Start zur zweiten Etappe in Gap verweigerten die Motoren der drei Werks-206 WRC ihren Dienst.
Sebastien Loeb
WRC
Von Toni Hoffmann

Loeb: «Ich bleibe zu Hause und treibe Sport»

Sébastien Loeb, der neunfache Titelgewinner der FIA-Rallye-Weltmeisterschaft, spricht darüber, wie er die Isolationsphase wegen der Corona-Pandemie in der Schweiz verbringt.
Die Hybridausrüstung kommt von Compact Dyanmics
WRC
Von Toni Hoffmann

FIA benennt deutsche Firma als Hybridlieferanten

FIA kündigt eine Reihe von technischen Motorfunktionen an, um die Kosten zu senken, Compact Dynamics zum exklusiven Lieferanten für Hybridausrüstung benannt.
Elfyn Evans kritisiert das Rally2-Reglement
WRC
Von Toni Hoffmann

Elfyn Evans gegen taktische Spielchen

Der Tabellenzweite Elfyn Evans, vor der Rallye Mexiko noch Leader in der Rallye-Weltmeisterschaft, wendet sich gegen taktische Spielchen bei der Startreihenfolge nach dem Rally2-Modus.
Prodrive in Banbury
WRC
Von Toni Hoffmann

Meisterschmiede Prodrive will in der Pandemie helfen

Das einstige Subaru-WM-Team Prodrive hat der britischen Regierung während der Coronavirus-Krise mit seinem technischen Know-How und der technischen Einrichtung seine Hilfe angeboten.
Sébastien Ogier 2011 in Jordanien
WRC
Von Toni Hoffmann

Der knappste Sieg: 2011 in Jordanien mit Ogier

Mit dem knappsten Zieleinlauf aller Zeiten ist in Jordanien der vierte Lauf zur Rallye-Weltmeisterschaft 2011 beendet worden, Sébastien Ogier siegt mit nur zwei Zehntelsekunden vor Jari-Matti Latvala.
Der ursprünglich geplante Terminkalender
WRC
Von Toni Hoffmann

Der heiße Herbst in der Rallye-Weltmeisterschaft

Im Motorsport allgemein und damit auch im Rallyesport läuft angesichts der dramatischen Corona-Pandemie und der damit verbundenen Terminabsagen alles auf eine zweite Jahreshälfte mit vielen Terminen hinaus.
Die virtuelle Rallycross-Weltmeisterschaft
World Rallycross
Von Toni Hoffmann

Amateure kämpfen online gegen WRX-Profis

Online-Rennfahrer haben die Möglichkeit, ihre Fähigkeiten mit der ersten RX Esports-Serie gegen professionelle Rennfahrer der FIA Rallycross-Weltmeisterschaft zu testen.
Elfyn Evans
WRC
Von Toni Hoffmann

Elfyn Evans: «Im Moment läuft es richtig gut»

Erstmals in seiner Karriere startete der 31-jährige Elfyn Evans beim dritten Lauf zur Rallye-Weltmeisterschaft als Tabellenführer und liegt nun hinter seinem Toyota-Teamkollegen Sébastien Ogier auf Rang zwei.
Der Heckspoiler wird abgespeckt
WRC
Von Toni Hoffmann

Weitere Details zum neuen WM-Reglement 2022

Anfang dieses Monats gab der FIA Weltrat grünes Licht für die technischen Regeln für die neuen umweltfreundlichen Rallye-Autos der Rallye-Weltmeisterschaft, die 2022 eingeführt werden.
Hyundai-Sportchef Andrea Adamo
WRC
Von Toni Hoffmann

Hyundai Motorsport im Zeichen der Corona-Pandemie

Die Mitarbeiter von Hyundai Motorsport arbeiten freiwillig von zu Hause aus, das Unternehmen in Alzenau hält die staatlichen Maßnahmen zur Bekämpfung des Ausbruchs des Coronavirus (COVID-19) ein.
Vorerst kein Rallye-Feeling auf Sardinien
WRC
Von Toni Hoffmann

Portugal und Italien suchen neue Termine

Der Automobilclub von Italien (ACI) wird den sechsten Lauf zur Rallye-Weltmeisterschaft auf der Mittelmeerinsel Sardinien, geplant vom 4. bis 7. Juni, verschieben, gleiches soll auch für Portugal gelten.
Esapekka Lappi
WRC
Von Toni Hoffmann

Lappi zum Autobrand: «Es war nicht das große Drama»

Esapekka Lappi wird den dritten Lauf zur Rallye-Weltmeisterschaft in Mexiko nicht so schnell vergessen, auf der ersten Etappe fing sein Ford Fiesta WRC Feuer und brannte total aus.
Östersund im Winter
WRC
Von Toni Hoffmann

Rallye Schweden bald im hohen Norden?

Die zu milden Temperaturen mit eingeschränkten winterlichen Bedingungen führten zu einer starken Kürzung des dritten Laufes zur Rallye-Weltmeisterschaft in Schweden, die Rallye soll 400 km weiter nördlich stattfinden.
Europameister Chris Ingram 2019 auf Gran Canaria
ERC
Von Toni Hoffmann

Angepasster Kalender mit Finale auf Gran Canaria

Der Kalender der Rallye-Europameisterschaft ist wegen der Corona-Pandemie revidiert worden, die als zweiter EM-Lauf geplante Rallye Gran Canaria (8. – 10. Mai) wurde auf 3. bis 9. Dezember als Finale verschoben.
Sebastien Ogier gewann zum sechsten Mal in Mexiko
WRC
Von Toni Hoffmann

Deutscher Journalist in Mexiko in Quarantäne

Ein nicht genannter deutscher Journalist und ein Mitglied des Promoters der Rallye-Weltmeisterschaft sind bei der Rallye Mexiko vom Virus Covid-19 infiziert und isoliert worden.
Die Rallye Argentinien soll im vierten Quartal stattfinden
WRC
Von Toni Hoffmann

Promoter zur derzeitigen WM-Situation

Der WM-Promoter hat am Freitag, 20, März 2020, einige Details zur derzeitigen Situation der Rallye-Weltmeisterschaft wegen der Corona-Pandemie bekannt gegeben.
Wann darf im portugiesischen Fafe wieder gesprungen werden?
WRC
Von Toni Hoffmann

Wie geht es in der Weltmeisterschaft weiter?

Diese Frage kann angesichts der äußerst kritischen Corona-Pandemie auch die FIA nicht beantworten, die dritte Station in Mexiko war vorerst der letzte Lauf, wenn auch verkürzt.
Niki Mayr-Melnhof
ERC
Von Toni Hoffmann

Österreichischer Champion Mayr-Melnhof in der EM

Der ehemalige GT-Pilot Niki Mayr-Melnhof, Österreichischer Rallye-Staatsmeister 2018, wird im DriftCompany-Team von Beppo Harrach die komplette Saison der Rallye-Europameisterschaft bestreiten.
Christian Riedemann
DRM
Von Toni Hoffmann

Veranstalter planen Alternativtermine

Veranstalter in Niedersachsen und Sachsen reagieren auf aktuelle Situation, sechs Läufe der Deutschen Rallye-Meisterschaft sollen 2020 ausgetragen werden.
WM-Spitzenreiter Sébastien Ogier
WRC
Von Toni Hoffmann

Ogier: «Sieg in Mexiko zur rechten Zeit»

Sébastien Ogier sagte, sein erster WM-Sieg mit Toyota Gazoo Racing in Mexiko am vergangenen Wochenende sei der perfekte Zeitpunkt für seine Meisterschaftsambitionen gewesen.
Ott Tänak mit Sportchef Andrea Adamo
WRC
Von Toni Hoffmann

Adamo/Hyundai: «Wir hätten mehr erreichen müssen»

Hyundai-Sportchef Andrea Adamo konnte mit dem Ergebnis seines Teams beim dritten Lauf zur Rallye-Weltmeisterschaft nicht zufrieden sein, nur der Champion Ott Tänak holte mit dem zweiten Platz Punkte.
Das Basismodell Toyota Yaris GR
WRC
Von Toni Hoffmann

Toyota entwickelt seinen neuen Yaris WRC weiter

Während die weltweite sportliche Aktivität mittlerweile zum Erliegen gekommen zu sein scheint, setzt das Toyota Gazoo Racing Team seine Arbeit dennoch fort.
Der neue Ford Fiesta Rally4
WRC
Von Toni Hoffmann

Neuer Ford Fiesta Rally4 von M-Sport

M-Sport folgt dem Rally4-Trend und stellt nun den in Polen entwickelten und produzierten Ford Fiesta Rally4 nach den neuen FIA-Bestimmungen für 2020 vor.
Kritik von Mexiko-Sieger Sébastien Ogier
WRC
Von Toni Hoffmann

Ogier: «Die Rallye hätte nicht stattfinden dürfen»

Sébastien Ogier gewinnt als Rekord zum sechsten Mal die Rallye Mexiko und übernimmt mit seinem ersten Saisonsieg im Toyota Yaris WRC die Tabellenführung vor dem Teamkollegen Elfyn Evans.
Die Sieger Sébastien Ogier (li) und Julien Ingrassia
WRC
Von Toni Hoffmann

Ogier feiert seinen sechsten Mexiko-Triumph

Sébastien Ogier gewinnt zum sechsten Mal als neuer Rekord die Rallye Mexiko, den dritten Lauf zu Rallye-Weltmeisterschaft, und übernimmt mit seinem ersten Toyota-Sieg die Tabellenführung vor Teampartner Elfyn Evans.
Teemu Suninen lag längere Zeit auf Rang zwei
WRC
Von Toni Hoffmann

Mexiko: Suninen nach starker Vorstellung Dritter

Erstes Top-3-Resultat für M-Sport Ford und das finnische Duo Teemu Suninen/Jarmo Lehtinen in der laufenden Rallye-WM-Saison, frühes Aus für die Viertplatzierten Esapekka Lappi/Janne Ferm am Freitagabend.
Sébastien Ogier gewann zum sechsten Mal in Mexiko
WRC
Von Toni Hoffmann

Ogier mit sechstem Mexiko-Sieg zur WM-Spitze

Der sechsfache Champion hat zum sechsten Mal die Rallye Mexiko, den dritten Lauf zur Rallye-Weltmeisterschaft, gewonnen und mit seinem ersten Sieg im Toyota Yaris WRC die Tabellenspitze übernommen.
Sébastien Ogier in Mexiko
WRC
Von Toni Hoffmann

Rallye Mexiko wird vorzeitig beendet

Offiziell: Der dritte Lauf zu Rallye-Weltmeisterschaft in Mexiko wird wegen Coronavirus nach der zweiten Etappe vorzeitig beendet, die dritte Etappe am Sonntag entfällt.
Sébastien Ogier ist wieder der Gipfelstürmer in Mexciko
WRC
Von Toni Hoffmann

Sébastien Ogier weiter mit Sturm zum Mexiko-Gipfel

Der sechsfache Titelgewinner Sébastien Ogier hat beim dritten Lauf zur Rallye-Weltmeisterschaft im Toyota Yaris WRC seinen Sturm auf den Mexiko-Gipfel ungehindert fortgesetzt.
Die Rallye Erzgebirge wurde abgesagt
DRM
Von Toni Hoffmann

Saisonauftakt von DRM und ARM verschiebt sich

57. ADMV Rallye Erzgebirge abgesagt, Bemühungen um einen Ersatztermin, weiterhin sechs Veranstaltungen zur DRM und zum ADAC Rallye Masters geplant.
Spitzenreiter Sébastien Ogier wirbelte viel mStaub auf
WRC
Von Toni Hoffmann

Mexiko: Sébastien Ogier weiter im Höhenflug

Der sechsfache Champion Sébastien Ogier hat die erste Etappe der dritten Runde zur Rallye-Weltmeisterschaft in Mexiko als Spitzenreiter vor dem überraschend starken Teemu Suninen beendet.
Thierry Neuville siegte 2019 in Argentinien
WRC
Von Toni Hoffmann

Rallye Argentinien wegen Coronavirus verschoben

Das Covid-19-Coronavirus erzwang die Verschiebung der Rallye Argentinien, die ursprünglich als vierter Lauf zur Rallye-Weltmeisterschaft (23. – 26. April) geplant war.
Elfyn Evans mit schnellster Zeit im SDhakedown
WRC
Von Toni Hoffmann

WM-Leader Evans mit Bestzeit im Mexiko-Shakedown

Die erfolgreiche Story 2020 von Elfyn Evans geht beim dritten Lauf zur Rallye-Weltmeisterschaft weiter, der Tabellenführer setzte im Shakedown die schnellste, wenn auch inoffizielle Zeit.
Die Technik soll vereinfacht werden
WRC
Von Toni Hoffmann

Neue Details zum Hybrid-Reglement 2022

Nach der wenig aussagekräftigen Mitteilung letzte Woche gab die FIA am Dienstag weitere Details zu dem neuen Reglement der Rallye-Weltmeisterschaft 2022 mit Hybrid-Fahrzeugen bekannt.
WM-Spitzenreiter Elfyn Evans
WRC
Von Toni Hoffmann

Toyota möchte in Mexiko den Tabellengipfel erstürmen

Nach dem ersten Saisonsieg von Elfyn Evans in Schweden möchte Toyota bei der ersten Schotterrallye der Weltmeisterschaft in den Höhen Mexikos auch auf den Gipfel in der Herstellerwertung erstürmen.
Thierry Neuville will in Mexiko endlich siegen
WRC
Von Toni Hoffmann

Hyundai hofft auf mexikanische Höhenpunkte

Hyundai peilt bei der ersten Schotterrallye der Rallye-Weltmeisterschaft 2020 den ersten Sieg in Mexiko an, Hyundai-Pilot Thierry Neuville ist punktegleich mit dem Tabellenführer Elfyn Evans (Toyota).
Erste Schotterrallye für Esapekka Lappi im Ford Fiesta
WRC
Von Toni Hoffmann

M-Sport hofft auf sportliche Höhen in Mexiko

Esapekka Lappi freut beim dritten Lauf zur Rallye-Weltmeisterschaft in Mexiko auf seine erste Schotterveranstaltung am Steuer des rund 380 PS starken Ford Fiesta WRC.
Der Skoda Fabia R5 Evo
DRM
Von Toni Hoffmann

Julius Tannert startet im Skoda Fabia R5 Evo

Erste volle Saison von Julius Tannert in Deutschlands Rallye-Topliga, Tannert hat den Titel im Visier, Routinier Jan Enderle auf dem Beifahrersitz.
Sébastien Ogier bei seinem ersten Mexiko-Sieg 2013
WRC
Von Toni Hoffmann

Mexiko: Ogier möchte den Rekord von Loeb brechen

Bislang haben die Franzosen mit dem Vornamen Sébastien den dritten Lauf zur Rallye-Weltmeisterschaft in Mexiko dominiert, elf Mal gewannen die Franzosen Sébastien Loeb und Sébastien Ogier.

Motorsport: Entschleunigung ist das Gebot der Stunde

Von Günther Wiesinger
Die Coronakrise hat den globalen Motorsport und viele andere Großanlässe zum Erliegen gebracht. Jetzt ist Zeit für Besinnung. Ein Impfstoff ist momentan wichtiger als die Austragung von Risikosportarten.
» weiterlesen
   

TV-Programm

Mi. 08.04., 18:00, ORF Sport+
Rallye Weltmeisterschaft
Mi. 08.04., 18:20, Motorvision TV
Racing in the Green Hell
Mi. 08.04., 18:30, SPORT1+
Motorsport - Monster Jam
Mi. 08.04., 18:40, Einsfestival
Sturm der Liebe
Mi. 08.04., 19:00, Puls 4
Café Puls - Das Magazin
Mi. 08.04., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Mi. 08.04., 19:30, Motorvision TV
Formula E Street Racers
Mi. 08.04., 21:30, SPORT1+
eSports - Porsche Mobil 1 Supercup Virtual Edition
Mi. 08.04., 22:45, Motorvision TV
Tuning - Tiefer geht's nicht!
Mi. 08.04., 23:15, Hamburg 1
car port
» zum TV-Programm
138