SPEEDWEEK Überblick

Alle News von Gerhard Kuntschik

In diesen Farben tritt Racing Point 2020 an
Formel 1
Von Gerhard Kuntschik

Racing Point: Grosses BWT-Investment vor Aston Martin

​BWT (Best Water Technology) schliesst eine Lücke im Budget von Racing Point, nachdem sich der bisherige Hauptsponsor SportPesa verabschiedet hat. Hintergründe zum Engagement der Österreicher.
Dietrich Mateschitz
Formel 1
Von Gerhard Kuntschik

Dietrich Mateschitz: «Beste Vorbereitung seit Langem»

Red Bull-Chef Dietrich Mateschitz blickt zuversichtlich auf die anstehende Motorsport-Saison. Der Österreicher spricht im Interview über die anstehende Saison, den Grand Prix auf dem Red Bull Ring und ServusTV.
Ehrgeiziges Ziel für 2020: Dr. Helmut Marko (Mitte) und das AlphaTauri-Team
Formel 1
Von Gerhard Kuntschik

Honda-F1-Motor: 5000 km ohne Probleme

Red Bull-Motorsportberater Dr. Helmut Marko spricht von der besten Saisonvorbereitung überhaupt und lobt die Fortschritte, die Red Bull Racing- und AlphaTauri-Motorenpartner Honda gemacht hat.
Franz Tost mit seinen Schützlingen Daniil Kyat und Pierre Gasly
Formel 1
Von Gerhard Kuntschik

Franz Tost: «Das Ziel heisst besser werden!»

Der Tiroler Franz Tost begann Freitag in Salzburg seine 15. Saison als Formel-1-Teamchef. Das Team heißt jetzt AlphaTauri statt Toro Rosso. Nach solider Vorbereitung sind die Ziele hochgesteckt.
Der WTCR kommt zum Salzburgring
DTM
Von Gerhard Kuntschik

Salzburgring WTCR kommt, DTM auf Eis gelegt

Unverhofft kommt (doch manchmal) oft: Auf dem Salzburgring gastiert heuer wieder eine internationale Tourenwagenserie: Das WTCR-Feld kommt.
David und Ralf Schumacher
Formel 1
Von Gerhard Kuntschik

Schumacher-Cousins: Fernduell im Schatten der F1

Mick und David Schumacher, die Söhne der berühmten Schumacher-Brüder Michael und Ralf, liefern sich in diesem Jahr ein Fernduell im Schatten der Königsklasse. Beide wollen die Aufmerksamkeit der F1-Manager erregen.
Alex Wurz
Formel 1
Von Gerhard Kuntschik

Alex Wurz: «Honda war die grösste Überraschung»

GP-Veteran Alex Wurz spricht zum Jahreswechsel über die Formel 1, Elektro-Rennsport, die Langstrecke und die Erwartung, dass auch im Motorsport Europa gegen Asien massiv verlieren wird.
Fritz Enzinger
Formel 1
Von Gerhard Kuntschik

Fritz Enzinger: «VW stand knapp vor dem F1-Einstieg»

VW- und Porsche-Motorsportchef Fritz Enzinger berichtet, wie knapp der Autoriese vor dem F1-Einstieg stand. Und er erklärt: «Der Motorsport wird wie die Serie in Richtung Hybride, Plug-in-Hybride und E-Autos gehen.»
Christian Horner
Formel 1
Von Gerhard Kuntschik

Christian Horner (Red Bull): «Reglement 2021 unreif»

Die ersten Siege mit dem neuen Partner Honda, fast schon gleichauf mit Mercedes und je nach Rennstrecke knapp hinter oder vor Ferrari – Red Bulls Teamchef Christian Horner zeigt sich mit 2019 zufrieden.
Monisha Kaltenborn
Formel 1
Von Gerhard Kuntschik

Monisha Kaltenborn: Früher Sauber, heute Rapid Wien

​Lange nichts gehört von der früheren Sauber-Teamchefin Monisha Kaltenborn. Nun steht sie auf der Liste für einen neuen Job-Sessel – fürs Präsidium des österreichischen Fussballklubs SK Rapid Wien!
Toto Wolff
Formel 1
Von Gerhard Kuntschik

Toto Wolff: «Lewis Hamilton bleibt extrem motiviert»

Der Wiener Mercedes-Teamchef Toto Wolff, erfolgreichster Rennstall-Steuermann der Gegenwart, zieht eine erste Saisonbilanz, spricht über Lewis Hamilton und blickt in die Zukunft.
Max Günther
Formel E
Von Gerhard Kuntschik

BMW-Heimkehrer Max Günther: «Fühle mich geehrt»

Für Max Günther ist der Wechsel zum BMW-Andretti-Team in der Formel E eine Art Heimkehr: «Schließlich begann ich meine Karriere nach dem Kartsport im BMW-Talente-Cup, das war 2011», sagt der 22-Jährige.
Thomas Preining
Formel E
Von Gerhard Kuntschik

Porsches Formel-E-Ersatzbank: Froh über diese Chance

Porsche wählte für sein Debüt in der Elektroformel zwei Routiniers und langjährige Kadermitglieder. Und für die «Ersatzbank» der Testpiloten einen hauseigenen Youngster und eine schnelle Dame.
Lewis Hamilton fährt seit Jahren mit dem guten Stern – eines Tages auch in der Formel E?
Formel 1
Von Gerhard Kuntschik

Mercedes EQ-Chef Ian James: «Hamilton ist willkommen»

​Jüngste Äusserungen von Lewis Hamilton zur Elektromobilität liessen die Augenbrauen vieler hochgehen. Aber ist der bald sechsfache Formel-1-Champion bereit für einen Wechsel in die Formel E.
André Lotterer
Formel E
Von Gerhard Kuntschik

Lotterer und Porsche: Erfahrung ist der Schlüssel

Die ersten beiden Testtage auf dem Tormo-Kurs von Valencia verliefen für das Porsche-Team «ereignisreich, vielleicht mehr, als wir uns dachten», meinte Formel-E-Rückkehrer Neel Jani humorvoll.
Ferdinand Habsburg
DTM
Von Gerhard Kuntschik

Ferdinand Habsburg: Es zweifelten viele an meinem Job

BMW-Pilot Philipp Eng und Ferdinand Habsburg, der im Neulingsteam R-Motorsport sein DFTM-Debüt feierte, sprechen im Interview mit SPEEDWEEK.com über ein ereignisreiches Jahr.
Jochen Rindt gewinnt seinen ersten Grand Prix
Formel 1
Von Gerhard Kuntschik

History: Vor 50 Jahren – erster Sieg von Jochen Rindt

​Vor genau 50 Jahren jubelte eine ganze Nation. Der Österreicher Jochen Rindt gewann mit seinem Lotus den Grossen Preis der USA in Watkins Glen. Eine lange Durststrecke ging damit zu Ende.
50 Jahre Salzburgring: Es wurde immer schwieriger
DTM
Von Gerhard Kuntschik

50 Jahre Salzburgring: Es wurde immer schwieriger

Die Zeiten, als es WM-Läufe auf zwei und vier Rädern in dem Tal, das Nesselgraben genannt wird, gab, sind längst vorbei. Doch der Rennsport war nie die alleinige Basis. Am 21. September wird der Salzburgring 50.
Ian James
Formel E
Von Gerhard Kuntschik

Mercedes EQ FE: Welche Erfahrung Teamchef James hat

Der Mittwoch in Frankfurt wie seine Fahrer Stoffel Vandoorne und Nyck de Vries vorgestellte neue Team Principal von Mercedes EQ FE ist trotz seiner erst 41 Jahre ein langjähriger Mercedes-Spezialist.
Helmut Marko und Sebastian Vettel
Formel 1
Von Gerhard Kuntschik

Marko: «Sebastian Vettel hat für uns keine Relevanz»

Die Zukunft von Sebastian Vettel ist nach dem für ihn desaströsen Italien-GP ungewisser denn je, trotz Vertrags bis einschließlich 2020. Immer öfter wurde über eine Rückkehr zu Red Bull Racing spekuliert.
Giancarlo Fisichella ist der letzte italienische GP-Sieger
Formel 1
Von Gerhard Kuntschik

Monza: Das lange Warten auf einheimische Helden

Anlässlich des Italien-GP im historischen Autodromo Nazionale di Monza gehen wir der Frage nach den Lokalmatadoren auf den Grund. Nur drei Italiener schafften es bisher, in Italien im Ferrari zum GP-Sieg zu stürmen.
Alex Wurz ist als GPDA-Präsident und ORF-Experte immer noch im F1-Fahrerlager unterwegs
Formel 1
Von Gerhard Kuntschik

Alex Wurz: Warum er nicht Williams-Teamchef wurde

GP-Veteran Alex Wurz war im Gespräch, beim Williams-Team das Zepter als Teamchef zu übernehmen. Doch daraus wurde nichts. Langweilig wird es dem 45-jährigen Österreicher trotzdem nicht.
Gerhard Berger besuchte mit Tochter Heidi den F1-GP in Spielberg
Formel 1
Von Gerhard Kuntschik

Gerhard Berger wird 60: «Ich habe nur einen Wunsch»

«Was ist das für ein Leben, wenn es nur Verbote gibt?», fragt Gerhard Berger im Geburtstagsinterview. Der GP-Veteran spricht über sein Privatleben, Elektroautos und die Zukunft des Motorsports.
Gerhard Berger
DTM
Von Gerhard Kuntschik

DTM-Jubiläum: Wenn Österreicher Schlagzeilen machten

Als im Mai 2018 Gerhard Berger seine zweite Saison als Vorsitzender des DTM-Veranstalters ITR begann, waren nach langer Zeit wieder zwei österreichische Fahrer – Lucas Auer und Philipp Eng – am Start.
Michael Andretti
Formel E
Von Gerhard Kuntschik

Michael Andretti: «Was habt ihr geraucht?»

Michael Andretti (56) war am Wochenende wieder ein «Zerrissener»: Bis Samstag bei seinem Team in der ABB Formel E, als Antonio Felix da Costa noch einen Podestplatz herausholte.
Sébastien Buemi
Formel E
Von Gerhard Kuntschik

Buemi: Von Platz drei geträumt, von zwei enttäuscht

Gemischte Gefühle, die ist man bei Sébastien Buemi ja mittlerweile gewohnt. Er war eigentlich der Mann des Wochenendes in Brooklyn, mit dem Start-Ziel-Sieg am Samstag und dem dritten Rang am Sonntag.
Vergne verteidigte seinen Titel
Formel E
Von Gerhard Kuntschik

Formel E: Jean-Éric Vergne zum zweiten Mal Champion

Die Titelanwärter spielten im Finalrennen in New York keine Rolle: So behielt der Franzose Jean-Éric Vergne (7.) einen Großteil seines Vorsprungs auf Lucas di Grassi und Mitch Evans, die in der Schlussrunde kollidierten.
Allan McNish
Formel E
Von Gerhard Kuntschik

Audi-Boss McNish: Ausgangslage besser als im Vorjahr

Ein Titelgewinn für Audi an diesem Finalwochenende der Formel E ist wohl nur mit viel Glück und besonderen Vorkommnissen möglich. Dennoch will sich Teamchef Allan McNish noch nicht geschlagen geben.
Ex-Champion Sébastien Buemi
Formel E
Von Gerhard Kuntschik

Nissan-Chef: Warum er mit der Fahrernennung wartet

Während bei vielen anderen Teams der Formel E schon Klarheit über die Fahrerbesetzung für Saison sechs herrscht, gibt man sich bei Nissan e-dams noch zurückhaltend.
Das Salzburgring-Comeback wird schwieriger
DTM
Von Gerhard Kuntschik

Salzburgring: DTM-Comeback wird schwieriger

Der Wille ist beiderseits da, die Umsetzung wird nicht einfach werden: Eine Rückkehr der DTM nach Österreich bzw. auf den Salzburgring gestaltet sich immer schwieriger.
Nur noch Zaungast in der Formel 1: Bernie Ecclestone
Formel 1
Von Gerhard Kuntschik

Bernie Ecclestone: «Lasst die komplexe Technik weg»

Der frühere GP-Zirkusdirektor Bernie Ecclestone sprach in Spielberg mit SPEEDWEEK.com über die Regeln für 2021, die aktuelle Reifendiskussion und die Aussicht auf den nächsten Schumacher in der Formel 1.
Mercedes-Motorsportdirektor Toto Wolff
Formel 1
Von Gerhard Kuntschik

Toto Wolff: «Wollen Ocon nicht leichtfertig abgeben»

Mercedes-Motorsportdirektor Toto Wolff sprach im Fahrerlager von Spielberg über die Versuche der Konkurrenz, die Silberpfeile einzubremsen. Der Wiener äusserte sich auch über die Zukunft von Mercedes-Junior Esteban Ocon.
Dan Ticktum ist kein Red Bull-Junior mehr
Formel 1
Von Gerhard Kuntschik

Marko bestätigt: Ticktum nicht mehr Red Bull-Junior

Red Bull-Motorsportberater Dr. Helmut Marko bestätigt: Der 20-jährige Brite Dan Ticktum gehört nicht mehr zur Nachwuchstruppe der Österreicher. Der Nachwuchsfahrer wurde entlassen.
Helmut Marko und Sebastian Vettel
Formel 1
Von Gerhard Kuntschik

Marko: «Vettel zurückzuholen ist nicht angedacht»

Wird Pierre Gasly nach bisher durchwachsenen Leistungen noch während der Saison ausgetauscht? Und denkt Red Bull gar für 2020 an eine Rückholung von Sebastian Vettel?
Nico Hülkenberg gab auf dem Sachsenring Gas
Formel 1
Von Gerhard Kuntschik

Nico Hülkenberg: Via Salzburgring zum Frankreich-GP

Der deutsche Renault-Star und sein Teamchef Cyril Abiteboul machten auf dem Weg nach Le Castellet (GP von Frankreich am Wochenende) in Salzburg Station. Der Grund: Videoaufnahmen für Partner Infiniti.
F1-CEO Chase Carey war in der ServusTV-Sendung «Sport & Talk aus dem Hangar-7» zu Besuch
Formel 1
Von Gerhard Kuntschik

Formel-1-Chef Chase Carey: «Da sind sich alle einig»

Formel-1-CEO Chase Carey spricht im SPEEDWEEK.com-Interview über die Verhandlungen zum Regelwerk ab 2021, die PayTV-Verträge und die Zukunft des Österreich-GP auf dem Red Bull Ring.
Patrick Dempsey
24h Le Mans
Von Gerhard Kuntschik

Patrick Dempsey: «Das Datenblatt sagt dir alles»

Der Hollywood-Star Patrick Dempsey ist mit seinem eigenen Team bei den 24h von Le Mans unterwegs. Im Interview spricht er über den aktuellen und historischen Motorsport sowie seine beeindruckende Filmkarriere.
Dieter Quester über seine Lieblingsautos: «Die BMW im Tourenwagensport, aber auch die Le-Mans-Sportwagen»
Formel 1
Von Gerhard Kuntschik

Dieter Quester: Der Nimmermüde wird 80

Heute feiert Dieter Quester seinen 80. Geburtstag. Wir blicken gemeinsam mit dem legendären Wiener auf eine Karriere zurück, in der er Erfolge zu Wasser und zu Land feierte – und die noch nicht vorbei ist, wie er betont.
Niki Lauda
Formel 1
Von Gerhard Kuntschik

Niki Lauda: «Das darfst du jetzt aber net schreiben»

​Der dreifache Formel-1-Weltmeister Niki Lauda hat am 20. Mai 2019 für immer die Augen geschlossen. Dies ist ein kleiner, sehr persönlicher Blick auf einen aussergewöhnlichen Menschen.
Alexander Wurz mit Sebastian Vettel in Barcelona 2016
Formel 1
Von Gerhard Kuntschik

Alex Wurz: «Psycho-Duelle bei Ferrari und Mercedes»

​Durch seine jahrelange Erfahrung als Pilot betrachtet Alexander Wurz (45) die Formel 1 aus eigenem Blickwinkel. Er beobachtet vor allem die Entwicklung der Team-internen Duelle bei Ferrari und Mercedes.
Helmut Marko: «Wenn wir einen Schritt vorwärts machen, macht Mercedes zwei»
Formel 1
Von Gerhard Kuntschik

Helmut Marko (Red Bull): «Maximalziel erreicht»

Mit dem dritten Platz von Max Verstappen war Red Bull-Motorsportberater Helmut Marko zufrieden. Der Grazer weiss: Der Podestplatz ist wichtig für Red Bull Racing und Motorenpartner Honda.

Honda hat nur einen Siegfahrer: Das rächt sich

Von Günther Wiesinger
Sollte Marc Márquez bei den ersten Grand Prix nicht fit sein, was sich klar abzeichnet, rächen sich die Management-Fehler von Honda und die kurzsichtige Fahrer-Politik.
» weiterlesen
 

Kolumnen

Bilder

 

TV-Programm

Mi. 19.02., 23:15, Hamburg 1
car port
Do. 20.02., 01:45, Hamburg 1
car port
Do. 20.02., 03:45, Hamburg 1
car port
Do. 20.02., 05:10, SPORT1+
Motorsport - Nascar Cup Series
Do. 20.02., 05:10, Motorvision TV
High Octane
Do. 20.02., 05:30, Puls 4
Café Puls mit PULS 4 News
Do. 20.02., 06:00, Sat.1
Café Puls mit Puls 4 News
Do. 20.02., 06:00, Pro Sieben
Café Puls mit PULS 4 News
Do. 20.02., 07:20, Motorvision TV
Nordschleife
Do. 20.02., 08:45, Motorvision TV
High Octane
» zum TV-Programm
104