SPEEDWEEK Überblick

Alle News von Gerhard Kuntschik

Toto Wolff
Formel E
Von Gerhard Kuntschik

Wolff: Formel E Lichtjahre entfernt von F1-Reichweite

Ralf Schumacher und Toto Wolff äußern sich bei SPEEDWEEK.com zur DTM und zur Formel E. So stellt zum Beispiel Wolff klar: Die Formel E ist «Lichtjahre entfernt von einer Reichweite der Formel 1».
Ex-GP-Pilot Adrian Campos und Ralf Schumacher 2019 in Sotschi
Formel 1
Von Gerhard Kuntschik

Ralf Schumacher: RTL-Aus wegen Sebastian Vettel?

​RTL wird 2021 keine WM-Läufe übertragen, die Fernseh-Exklusivrechte in Deutschland liegen bei Sky. Sebastian Vettel wird wohl zurücktreten. Ralf Schumacher über den Stand der Dinge.
David Schumacher
Formel 1
Von Gerhard Kuntschik

Die nächste Generation: Schumacher, Doohan & Co.

Wenn die Formel 1 am Wochenende in Spielberg in die Saison startet, sind auch die Talente der Nachwuchsklassen wieder im Einsatz. Mit dabei sind erneut gleich mehrere Nachkommen berühmter Rennfahrer.
Die Formel 1 bleibt den österrichischen Fans erhalten
Formel 1
Von Gerhard Kuntschik

Formel 1 in Österreich: Rechte an ServusTV und ORF!

​In verschiedenen europäischen Ländern sind Mischlösungen in Sachen Fernsehrechte in Kraft, wie etwa in Grossbritannien. In Österreich steht das bevor: Formel 1 ab 2021 auf ORF und ServusTV!
«Mr. Red Bull» Dietrich Mateschitz, ein Mann mit Weitblick
Formel 1
Von Gerhard Kuntschik

Formel 1 in Österreich: Ab 2021 ServusTV statt ORF?

​Anzeichen verdichten sich, wonach der Privatsender ServusTV von «Mr. Red Bull» Dietrich Mateschitz nach MotoGP und Fussball den nächsten Coup landet – Formel-1-Übertragungen ab 2021, anstelle des ORF.
Max Verstappen
Formel 1
Von Gerhard Kuntschik

Max Verstappen: «Halte mich nie für den Favoriten»

Red Bull Racing-Star Max Verstappen fühlt sich bereit für den Saisonauftakt in Spielberg. Der Niederländer spricht über seine Vorbereitung, seine Erwartungen und seine schärfsten Rivalen.
Jaguar trotzt Corona: Bekenntnis zur Formel E
Formel E
Von Gerhard Kuntschik

Jaguar trotzt Corona: Bekenntnis zur Formel E

Mit der Corona-Krise gerieten auch viele Autobauer in Turbulenzen, wodurch oft ein Motorsport-Engagement in Frage gestellt wurde und wird. So zieht sich zum Beispiel Audi nach der Saison 2020 aus der DTM zurück.
Mark Webber mit Sebastian Vettel
Formel 1
Von Gerhard Kuntschik

Mark Webber: «Vettel? Auszeit 2021, Comeback 2022»

​Der Australier Mark Webber (43) freut sich auf den Formel-1-Saisonstart auf dem Red Bull Ring am 5. Juli. Der neunfache GP-Sieger wittert bei Ferrari-Star Sebastian Vettel eine Auszeit und ein Comeback.
Der Porsche 917 in Gulf-Farben ist im Motorsport legendär
24h Le Mans
Von Gerhard Kuntschik

Erich Glavitza: Vor 50 Jahren der Star in Le Mans

Der Österreicher Erich Glavitza spielte im Jahre 1970 im legendären Rennfilm Le Mans mit. Er erinnert sich an die Dreharbeiten und spricht über die beiden bekannten Schauspieler Steve McQueen und Siegfried Rauch.
Sieger der 24h Le Mans 1970: Der Salzburger Porsche 917
24h Le Mans
Von Gerhard Kuntschik

24h Le Mans 1970: Der David schlug die Werks-Goliath

Im Jahre 1970 holte Porsche den ersten von insgesamt nun schon 19 Gesamtsiegen bei den legendären 24 Stunden von Le Mans. Am Steuer des Porsche 917 saßen damals Hans Herrmann und Richard Attwood.
Jochen Rindt
Formel 1
Von Gerhard Kuntschik

Jochen Rindt-Feier in Graz: Wegen Corona verschoben

​An sich war geplant, am 19. Mai in Graz mit einer Feier das Gedenkjahr für Jochen Rindt zu beginnen, der 1970 in Monza ums Leben kam. Wegen der Coronakrise ist diese Feier verschoben.
Salzburgring: WTCR verschoben, DTM vom Tisch
DTM
Von Gerhard Kuntschik

Salzburgring: WTCR verschoben, DTM vom Tisch

Langsam soll die «neue Normalität» auch auf den Salzburgring zurückkehren. Alex Reiner, Präsident des Betreibers IGMS, adaptierte den Kalender und wird die Events «im Juli und im August ohne Zuschauer» durchführen.
Der Red Bull Ring bei Spielberg in der Steiermark
Formel 1
Von Gerhard Kuntschik

Saisonstart Österreich: Entscheidung noch diese Woche

​Formel-1-CEO Chase Carey rechnet fest damit, dass die Formel-1-WM 2020 auf dem Red Bull Ring in die Gänge kommt. Aber der Plan für den Saisonauftakt vom 5. Juli in der Steiermark steht auf dem Prüfstand.
Extrem schnelles Naturtalent: Jochen Rindt
Formel 1
Von Gerhard Kuntschik

Monaco 1970: Als Jochen Rindts Jahr Fahrt aufnahm

Heute vor 50 Jahren fuhr der unvergessene Jochen Rindt in den Häuserschluchten von Monte Carlo einen unerwarteten Triumph ein – nach einer Aufholjagd, die in die Motorsport-Geschichte einging.
Roland Ratzenberger 1994 im Simtek
Formel 1
Von Gerhard Kuntschik

Roland Ratzenberger, Ayrton Senna: Auf ewig verbunden

​Der Salzburger Roland Ratzenberger ist auf ewig mit dem grossen Ayrton Senna verbunden. Sie verloren beide am schwarzen Imola-Wochenende 1994 ihr Leben. Vergessen sind beide nicht.
Roland Ratzenberger mit seinem Renningenieur Humphrey Corbett
Formel 1
Von Gerhard Kuntschik

Tragödie in Imola 1994: Chronologie des Grauens

​Vor 26 Jahren wurde die Formel 1 tief erschüttert: Am schwarzen GP-Wochenende von Imola verloren Roland Ratzenberger in der Qualifikation und Ayrton Senna im Rennen ihr Leben.
Dr. Helmut Marko
Formel 1
Von Gerhard Kuntschik

Helmut Marko 77 Jahre alt: Alles Gute, Herr Doktor

​Dr. Helmut Marko, gelernter Jurist und Red Bull-Rennsportberater, steht dem Thema Geburtstag eher unaufgeregt gegenüber. Der Grazer pflegt bei solchen Gelegenheiten zu sagen: «Ein Tag wie jeder andere.»
Philipp Eng im virtuellen RBR-Renner in Bahrain
Formel 1
Von Gerhard Kuntschik

Philipp Eng: «Simulator-Test bei Red Bull grossartig»

​Hätten Sie es noch gewusst? Im Dezember 2008 rückte Philipp Eng in Mexiko mit einem Formel-1-BMW-Sauber aus. Nun feierte der 30jährige Salzburger sein Comeback – im virtuellen Bahrain-GP für Red Bull Racing.
Ayrton Senna
Formel 1
Von Gerhard Kuntschik

Ayrton Senna: Die Erinnerungen sind unauslöschlich

Heute wäre der unvergessliche Ayrton Senna 60 Jahre alt geworden. Grund genug, in Erinnerungen an einen der grössten Rennfahrer aller Zeiten zu schwelgen. Ein ganz persönlicher Rückblick.
AlphaTauri-Teamchef Franz Tost
Formel 1
Von Gerhard Kuntschik

Beispiel AlphaTauri: Albtraum-Reise nach Melbourne

​Eigentlich hatte sich Jennifer Seeber auf ihre dritte Saison in der Formel 1 gefreut. Die Innsbruckerin ist seit 2018 im Medienteam von AlphaTauri, der bisherigen Toro-Rosso-Equipe. Doch nun kam alles anders.
Red Bull-Rennberater Dr. Helmut Marko und Mercedes-Teamchef Toto Wolff
Formel 1
Von Gerhard Kuntschik

FIA schützt Ferrari: Toto Wolff & Helmut Marko sauer

​Vor kurzem verkündete der Automobilweltverband FIA, man habe mit Ferrari bezüglich des 2019er Motors eine private Einigung getroffen. Toto Wolff (Mercedes) und Dr. Helmut Marko (Red Bull) sind erbost.
Sieg für Antonio Felix da Costa
Formel E
Von Gerhard Kuntschik

Formel E Marrakesh: Da Costa mit Sieg an die Spitze

Das wird man bei BMW mit gemischten Gefühlen gesehen haben: Ausgerechnet das frühere Teammitglied Antonio Felix da Costa fuhr im fünften Saisonrennen der Formel E zum ersten Sieg für sein neues Team DS Techeetah.
Jean-Éric Vergne und Antonio Felix da Costa
Formel E
Von Gerhard Kuntschik

Felix da Costa: Vergne-Rivalität wird hochgespielt

Vom Prototypen in den Elektromonoposto und wieder zurück – für den Ex-F1-Testfahrer Antonio Felix da Costa, vor fünf Tagen Klassendritter im Lone Star Le Mans in Austin, ist die Karriere derzeit ein ständiger Wechsel.
Maximilian Günther
Formel E
Von Gerhard Kuntschik

Max Günther: «Lucas Auer wird den Umstieg schaffen»

Max Günther (BMW Andretti) ist einer von vier Saisonsiegern in der ABB Formel E. Doch trotz dreier Nullnummern (darunter eine Disqualifikation) strahlt der 22-Jährige viel Zuversicht vor dem Marrakesh E-Prix aus.
Mitch Evans
Formel E
Von Gerhard Kuntschik

Mitch Evans (Jaguar): «Unser Paket hat WM-Potenzial»

Top motiviert, fast schon aufgekratzt, so präsentiert sich Mitch Evans vor dem Marrakesh E-Prix. Der Sieger von Mexiko, der nun die Fahrerwertung der Formel E anführt, sieht sich und sein Jaguar-Team in Top-Form.
Richard Lietz ist Porsche-Werksfahrer
FIA WEC
Von Gerhard Kuntschik

Richard Lietz: «Der WM-Kampf ist noch nicht vorbei»

Er ist seit 14 Jahren Werksfahrer bei Porsche und fährt für den schwäbischen Hersteller beispielsweise in der FIA WEC. Im Interview spricht Richard Lietz über Karriere, Erfolge gibt auch private Einblicke.
In diesen Farben tritt Racing Point 2020 an
Formel 1
Von Gerhard Kuntschik

Racing Point: Grosses BWT-Investment vor Aston Martin

​BWT (Best Water Technology) schliesst eine Lücke im Budget von Racing Point, nachdem sich der bisherige Hauptsponsor SportPesa verabschiedet hat. Hintergründe zum Engagement der Österreicher.
Dietrich Mateschitz
Formel 1
Von Gerhard Kuntschik

Dietrich Mateschitz: «Beste Vorbereitung seit Langem»

Red Bull-Chef Dietrich Mateschitz blickt zuversichtlich auf die anstehende Motorsport-Saison. Der Österreicher spricht im Interview über die anstehende Saison, den Grand Prix auf dem Red Bull Ring und ServusTV.
Ehrgeiziges Ziel für 2020: Dr. Helmut Marko (Mitte) und das AlphaTauri-Team
Formel 1
Von Gerhard Kuntschik

Honda-F1-Motor: 5000 km ohne Probleme

Red Bull-Motorsportberater Dr. Helmut Marko spricht von der besten Saisonvorbereitung überhaupt und lobt die Fortschritte, die Red Bull Racing- und AlphaTauri-Motorenpartner Honda gemacht hat.
Franz Tost mit seinen Schützlingen Daniil Kyat und Pierre Gasly
Formel 1
Von Gerhard Kuntschik

Franz Tost: «Das Ziel heisst besser werden!»

Der Tiroler Franz Tost begann Freitag in Salzburg seine 15. Saison als Formel-1-Teamchef. Das Team heißt jetzt AlphaTauri statt Toro Rosso. Nach solider Vorbereitung sind die Ziele hochgesteckt.
Der WTCR kommt zum Salzburgring
DTM
Von Gerhard Kuntschik

Salzburgring WTCR kommt, DTM auf Eis gelegt

Unverhofft kommt (doch manchmal) oft: Auf dem Salzburgring gastiert heuer wieder eine internationale Tourenwagenserie: Das WTCR-Feld kommt.
David und Ralf Schumacher
Formel 1
Von Gerhard Kuntschik

Schumacher-Cousins: Fernduell im Schatten der F1

Mick und David Schumacher, die Söhne der berühmten Schumacher-Brüder Michael und Ralf, liefern sich in diesem Jahr ein Fernduell im Schatten der Königsklasse. Beide wollen die Aufmerksamkeit der F1-Manager erregen.
Alex Wurz
Formel 1
Von Gerhard Kuntschik

Alex Wurz: «Honda war die grösste Überraschung»

GP-Veteran Alex Wurz spricht zum Jahreswechsel über die Formel 1, Elektro-Rennsport, die Langstrecke und die Erwartung, dass auch im Motorsport Europa gegen Asien massiv verlieren wird.
Fritz Enzinger
Formel 1
Von Gerhard Kuntschik

Fritz Enzinger: «VW stand knapp vor dem F1-Einstieg»

VW- und Porsche-Motorsportchef Fritz Enzinger berichtet, wie knapp der Autoriese vor dem F1-Einstieg stand. Und er erklärt: «Der Motorsport wird wie die Serie in Richtung Hybride, Plug-in-Hybride und E-Autos gehen.»
Christian Horner
Formel 1
Von Gerhard Kuntschik

Christian Horner (Red Bull): «Reglement 2021 unreif»

Die ersten Siege mit dem neuen Partner Honda, fast schon gleichauf mit Mercedes und je nach Rennstrecke knapp hinter oder vor Ferrari – Red Bulls Teamchef Christian Horner zeigt sich mit 2019 zufrieden.
Monisha Kaltenborn
Formel 1
Von Gerhard Kuntschik

Monisha Kaltenborn: Früher Sauber, heute Rapid Wien

​Lange nichts gehört von der früheren Sauber-Teamchefin Monisha Kaltenborn. Nun steht sie auf der Liste für einen neuen Job-Sessel – fürs Präsidium des österreichischen Fussballklubs SK Rapid Wien!
Toto Wolff
Formel 1
Von Gerhard Kuntschik

Toto Wolff: «Lewis Hamilton bleibt extrem motiviert»

Der Wiener Mercedes-Teamchef Toto Wolff, erfolgreichster Rennstall-Steuermann der Gegenwart, zieht eine erste Saisonbilanz, spricht über Lewis Hamilton und blickt in die Zukunft.
Max Günther
Formel E
Von Gerhard Kuntschik

BMW-Heimkehrer Max Günther: «Fühle mich geehrt»

Für Max Günther ist der Wechsel zum BMW-Andretti-Team in der Formel E eine Art Heimkehr: «Schließlich begann ich meine Karriere nach dem Kartsport im BMW-Talente-Cup, das war 2011», sagt der 22-Jährige.
Thomas Preining
Formel E
Von Gerhard Kuntschik

Porsches Formel-E-Ersatzbank: Froh über diese Chance

Porsche wählte für sein Debüt in der Elektroformel zwei Routiniers und langjährige Kadermitglieder. Und für die «Ersatzbank» der Testpiloten einen hauseigenen Youngster und eine schnelle Dame.
Lewis Hamilton fährt seit Jahren mit dem guten Stern – eines Tages auch in der Formel E?
Formel 1
Von Gerhard Kuntschik

Mercedes EQ-Chef Ian James: «Hamilton ist willkommen»

​Jüngste Äusserungen von Lewis Hamilton zur Elektromobilität liessen die Augenbrauen vieler hochgehen. Aber ist der bald sechsfache Formel-1-Champion bereit für einen Wechsel in die Formel E.
André Lotterer
Formel E
Von Gerhard Kuntschik

Lotterer und Porsche: Erfahrung ist der Schlüssel

Die ersten beiden Testtage auf dem Tormo-Kurs von Valencia verliefen für das Porsche-Team «ereignisreich, vielleicht mehr, als wir uns dachten», meinte Formel-E-Rückkehrer Neel Jani humorvoll.
Ferdinand Habsburg
DTM
Von Gerhard Kuntschik

Ferdinand Habsburg: Es zweifelten viele an meinem Job

BMW-Pilot Philipp Eng und Ferdinand Habsburg, der im Neulingsteam R-Motorsport sein DFTM-Debüt feierte, sprechen im Interview mit SPEEDWEEK.com über ein ereignisreiches Jahr.
Jochen Rindt gewinnt seinen ersten Grand Prix
Formel 1
Von Gerhard Kuntschik

History: Vor 50 Jahren – erster Sieg von Jochen Rindt

​Vor genau 50 Jahren jubelte eine ganze Nation. Der Österreicher Jochen Rindt gewann mit seinem Lotus den Grossen Preis der USA in Watkins Glen. Eine lange Durststrecke ging damit zu Ende.
50 Jahre Salzburgring: Es wurde immer schwieriger
DTM
Von Gerhard Kuntschik

50 Jahre Salzburgring: Es wurde immer schwieriger

Die Zeiten, als es WM-Läufe auf zwei und vier Rädern in dem Tal, das Nesselgraben genannt wird, gab, sind längst vorbei. Doch der Rennsport war nie die alleinige Basis. Am 21. September wird der Salzburgring 50.

WM-Start: Sind die Erkenntnisse aus Spanien veraltet?

Mathias Brunner
​Nach Abschluss der Formel-1-Wintertests folgte nicht der WM-Beginn in Melbourne (Australien), sondern drei Monate Stillstand. Sind die Erkenntnisse vom Circuit de Barcelona-Catalunya noch gültig?
» weiterlesen
   

TV-Programm

Fr. 03.07., 18:30, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Fr. 03.07., 18:30, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Fr. 03.07., 18:40, Motorvision TV
Chateaux Impney Hill Climb
Fr. 03.07., 18:51, Eurosport 2
Formel E: FIA-Meisterschaft
Fr. 03.07., 19:00, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Fr. 03.07., 19:00, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Fr. 03.07., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Fr. 03.07., 19:24, Eurosport 2
Formel E: FIA-Meisterschaft
Fr. 03.07., 19:30, Sport1
SPORT1 News Live
Fr. 03.07., 19:35, Motorvision TV
Top Speed Classic
» zum TV-Programm