SPEEDWEEK Überblick

Alle News von Ivo Schützbach

Ein Bild von 2011: Richard Speiser, Martin Smolinski und Stephan Katt (v.l.)
Speedway
Von Ivo Schützbach

Sorge um Smolinski: Speiser kennt die Verletzungen

Am 13. Juli 2014 hatte der ehemalige Langbahn-Vizeweltmeister Richard Speiser in Marmande einen schweren Sturz, der seine Karriere beendete. Mit Martin Smolinskis Hüftverletzung ist nicht zu spaßen, weiß er.
Markus Reiterberger beim Training in Landshut
Speedway
Von Ivo Schützbach

Markus Reiterberger: Bahnsport als zweite Schiene

Immer wieder ist auf den Sand- und Speedwaybahnen Bayerns Markus Reiterberger anzutreffen. «Mein Traum war, Bahnrennfahrer zu werden», sagt der 26-Jährige. Doch er wurde einer der besten deutschen Superbike-Piloten.
Sandro Cortese
Superbike-WM
Von Ivo Schützbach

Sandro Cortese heute live im SPEEDWEEK-Interview

Immer dienstags um 19 Uhr gibt es auf der Instagram-Seite von SPEEDWEEK.com ein zirka halbstündiges Live-Interview. Diese Woche gibt sich der zweifache Weltmeister Sandro Cortese die Ehre.
Richard Speiser beim Test in Herxheim
Sandbahn
Von Ivo Schützbach

Richard Speiser: Erstes BMW-Custombike bald käuflich

«Da es die Motorräder, die ich mir vorstelle, bisher nicht gegeben hat, habe ich angefangen sie nach eigenen Wünschen und Vorstellungen umzubauen», sagt der ehemalige Weltklasse-Fahrer Richard Speiser.
Öhlins rüstet einen Großteil des Fahrerlagers aus
Superbike-WM
Von Ivo Schützbach

Showa gewinnt alles – Öhlins will nicht draufzahlen

Seit 2015 ist Federelemente-Hersteller Showa als Partner von Kawasaki in der Superbike-WM ungeschlagen. Öhlins-Mitarbeiter Steve Jenkner erklärt, weshalb die japanische Firma Vorteile hat.
Aktuell sitzt Dominique Aegerter nur beim Motocross-Training auf einer Honda
MotoE
Von Ivo Schützbach

Alvaro Bautista über Domi Aegerter: «Er war schnell»

Neben seinem MotoE-Engagement unterschrieb Dominique Aegerter für 2020 auch einen Vertrag mit Honda als Testfahrer für die Superbike-WM. Was Alvaro Bautista und Leon Haslam erwarten.
Für Alvaro Bautista spricht vor allem das Alter gegen Superbike-Piloten
Superbike-WM
Von Ivo Schützbach

Sackgasse SBK-WM: Alvaro Bautista nennt die Gründe

Seit 1988 gibt es die Superbike-WM, über die Jahrzehnte wechselten einige Fahrer aus ihr in die MotoGP-Klasse. Doch diese wurden immer weniger – Alvaro Bautista (Honda) versucht zu erklären, weshalb das so ist.
Gute Freunde: Mitch Godden (li.) und Vince Kinchin
Grasbahn
Von Ivo Schützbach

Bergring: Heute vor 10 Jahren starb Vince Kinchin

Der Engländer Vincent Kinchin hat an Pfingsten 2010 auf dem Bergring in Teterow mit damals 42 Jahren sein Leben gelassen. Sein Freund Mitch Godden erinnert sich an diesen schlimmen Tag.
Für Michael van der Mark hat gewinnen Priorität
Superbike-WM
Von Ivo Schützbach

Michael van der Mark: Die MotoGP-Risiken sind bekannt

Seit Jurgen van den Goorbergh haben die Niederlande keinen MotoGP-Piloten mehr. Derzeit käme als Einziger Michael van der Mark in Frage, doch der 27-Jährige weiß, dass das kein Selbstläufer wäre.
Öhlins-Techniker Steve Jenkner
Superbike-WM
Von Ivo Schützbach

Steve Jenkner (Öhlins): «Wären weg zum Kühe hüten»

Seit vielen Jahren arbeitet der ehemalige GP-Pilot Steve Jenkner in der Superbike-WM als Service-Techniker von Öhlins Suspension für das Honda-Werksteam. Weshalb ihm die Coronakrise weniger weh tut als anderen.
Kämpfernatur mit Charisma: Nicky Hayden
MotoGP
Von Ivo Schützbach

Publikumsliebling: Nicky Hayden bleibt unvergessen

Durch seine offene Art, seine immer positive Einstellung und seinem nie enden wollenden Kampfgeist mauserte sich Nicky Hayden schnell zum Publikumsliebling in der MotoGP. Der Amerikaner verlor vor drei Jahren sein Leben.
Eine Lichtgestalt: Nicky Hayden
Superbike-WM
Von Ivo Schützbach

Heute vor drei Jahren verloren wir Nicky Hayden

Der Todestag von Nicky Hayden jährt sich heute bereits zum dritten Mal. Einer der besten und beliebtesten Motorradrennfahrer der letzten 15 Jahre starb an den Folgen eines Verkehrsunfalls.
Ein Bild von 2009: Greg Hancock (li.) und Tomasz Gollob
Speedway-GP
Von Ivo Schützbach

Tomasz Gollob: Für Hancock der Beste aller Zeiten

Als Tomasz Gollob 2010 mit 39 Jahren Speedway-Weltmeister wurde, war er der Älteste in der Geschichte. Für den Kalifornier Greg Hancock, der drei seiner Titel noch älter gewann, ist der Pole ein Ausnahmekönner.
Die BMW S1000RR von Tom Sykes
Superbike-WM
Von Ivo Schützbach

BMW-Werksteam: Ein ambitionierter Entwicklungsplan

Das BMW-Werksteam hat von der Chefetage einen klaren Auftrag: Im dritten Jahr in der Superbike-WM soll um den Titel gekämpft werden. Um das zu erreichen, wird ein hohes Entwicklungstempo vorgelegt.
Honda-Werksfahrer Alvaro Bautista (li.)
Superbike-WM
Von Ivo Schützbach

Alvaro Bautista: Was Honda aus Fehlern gelernt hat

Die Honda Racing Corporation hat sich für die Superbike-WM 2020 anders aufgestellt und eine neues Werksteam installiert. Vizeweltmeister Alvaro Bautista erklärt, weshalb dieser Schritt wichtig und richtig war.
Steve Jenkner (li.) auf der Speedwaybahn in Meißen
Moto3
Von Ivo Schützbach

Steve Jenkner: «Hätte das viel eher machen sollen»

Während seiner aktiven Zeit fuhr der langjährige 125er-GP-Pilot Steve Jenkner immer wieder mal Flat-Track, aber nur mit kleinen Bikes. Jetzt wagte er sich mit einem 650er-Rotax-Motor in Meißen auf die Speedwaybahn.
Markus Reiterberger (li.) mit Shaun Muir
Superbike-WM
Von Ivo Schützbach

Shaun Muir (BMW): Reiterberger kein guter Entwickler

72 Rennen bestritt Markus Reiterberger für BMW in der Superbike-WM, nach der Saison 2019 wurde er aussortiert. Teamchef Shaun Muir erklärt, weshalb er sich von seinem Nachfolger Eugene Laverty deutlich mehr verspricht.
Die Ducati-Werksfahrer Scott Redding (li.) und Chaz Davies
Superbike-WM
Von Ivo Schützbach

Misano-Test: Weshalb Ducati neue Fahrer braucht

Am 14. Mai durften ausgewählte italienische Motorrad-Rennfahrer auf dem Misano World Circuit ihre ersten Runden in Zeiten von Corona drehen. Ende Mai will Ducati mit seinem Superbike-Testteam nachziehen.
Steve Jenkner (li.) mit Martin Smolinski
Speedway
Von Ivo Schützbach

Debütant Steve Jenkner: Smolinski fuhr Kreise um alle

Seit dem 9. Mai trainieren die Speedwayfahrer in Deutschland wieder auf der Bahn. In Meißen war letzten Samstag 125er-GP-Sieger Steve Jenkner dabei, der sich erstmals auf einer großen Flat-Track-Maschine versuchte.
BMW-Teamchef Shaun Muir (re.)
Superbike-WM
Von Ivo Schützbach

BMW-Teamchef: «Dann haben Fahrer keine Ausrede mehr»

Ende Februar startete in Australien die Superbike-WM 2020, wegen der Covid-19-Seuche wird sie erst Anfang August weitergehen. Was bis dahin gearbeitet wird, schildert BMW-Teamchef Shaun Muir.
Moped-Tuner Markus Reiterberger
Superbike-WM
Von Ivo Schützbach

Dienstag live bei SPEEDWEEK: Markus Reiterberger

Immer dienstags um 19 Uhr gibt es auf der Instagram-Seite von SPEEDWEEK.com ein zirka halbstündiges Live-Interview. Diese Woche sitzt BMW-Ass Markus Reiterberger vor der Kamera.
Honda-Werksfahrer Alvaro Bautista
Superbike-WM
Von Ivo Schützbach

Bautista packt aus: Honda reizt ihn mehr als Ducati

Als Anfang August 2019 durchsickerte, dass Seriensieger Alvaro Bautista für die Superbike-WM 2020 von Ducati zu Honda wechselt, rieb sich die Rennsportwelt verwundert die Augen.
Die KTM von 2018 und 2019 ist zu haben
Moto2
Von Ivo Schützbach

Jochen Kiefer: Zwei Bikes zu 49.000 € zu verkaufen

2020 tritt das deutsche Team Kiefer Racing mit Lucas Tulovic in der Moto2-EM an, nebenher werden Pläne für die Supersport-WM mit Yamaha geschmiedet. Die Coronakrise verkompliziert alles.
Nicky Hayden 2017 auf der Red-Bull-Honda
Superbike-WM
Von Ivo Schützbach

Windbeutelei: Wie Honda Sponsor Red Bull vergraulte

2017 und 2018 hatte das Honda-Werksteam in der Superbike-WM mit dem Energy-Drink-Giganten Red Bull einen prestigeträchtigen Hauptsponsor. Doch dann wurden Versprechen gebrochen und Erfolge blieben aus.
Honda-Testfahrer Domi Aegerter
Superbike-WM
Von Ivo Schützbach

Was die Honda-Stars von Dominique Aegerter erwarten

Seit 19. Februar 2020 steht Dominique Aegerter bei Honda als Testfahrer für die Superbike-WM unter Vertrag und soll bei der Basisentwicklung der CBR1000RR-R Fireblade helfen.
Die neue Honda CBR1000RR-R
Superbike-WM
Von Ivo Schützbach

Bautista: Technischer Vorsprung MotoGP nur 4 Jahre

Nach Ducati hat 2020 auch Honda ein Motorrad für die Superbike-WM gebracht, das über jede Menge MotoGP-Gene verfügt. «Für diese Hersteller ist es einfacher, in diese Richtung zu entwickeln», sagt Alvaro Bautista.
Immer mit Nackenschutz: Leon Madsen
Speedway
Von Ivo Schützbach

Lähmungen: Weshalb der Nackenschutz keine Pflicht ist

2004 wurde das «Neckbrace» erfunden, welche seither viele Rennfahrer im Speedway-, Motocross- und Enduro-Sport vor einer Querschnittslähmung bewahrt hat. Doch noch lange nicht alle Piloten verwenden sie.
Krummi beim Saisonstart in Australien
Supersport-WM
Von Ivo Schützbach

Randy Krummenacher (MV Agusta): «Ich will das ändern»

Der Türke Kenan Sofuoglu ist mit fünf Titeln und 43 Siegen der erfolgreichste Fahrer der Supersport-Klasse. Weltmeister Randy Krummenacher kann sich vorstellen, dieser Meisterschaft noch lange treu zu bleiben.
Ducati Panigale V4R
Superbike-WM
Von Ivo Schützbach

Erklärung: Wieso nur Ducati auf einen V4-Motor setzt

Obwohl Kawasaki 2019 mit Jonathan Rea zum fünften Mal in Folge die Superbike-WM gewann, war die Ducati Panigale V4R die überragende Maschine. Ingenieur Jan Witteveen erklärt die Vorteile des Reihen- und V-Motors.
Hector Barbera fuhr nur zwei Rennen für Toth Yamaha
Supersport-WM
Von Ivo Schützbach

Geklaute Yamaha: Prozess Toth gegen Barbera steht an

Mit der Verpflichtung des langjährigen MotoGP-Piloten Hector Barbera schien das Team Toth Yamaha für die Supersport-WM 2019 das große Los gezogen zu haben. Doch seit über einem Jahr wird wegen Diebstahl gestritten.
Mit Ana Carrasco legt man sich besser nicht an
Supersport-WM 300
Von Ivo Schützbach

Krummi warnt: Nicht einfach für Christian Stange

In der Supersport-WM fuhren Champion Randy Krummenacher und Chris Stange ein gutes Jahr gegeneinander. Was der Schweizer dem Sachsen in der kleinsten WM-Klasse auf der KTM RC 390 R zutraut.
Dorna-Boss Carmelo Ezpeleta
Superbike-WM
Von Ivo Schützbach

SBK in der Zwickmühle: Die Ideen von Carmelo Ezpeleta

Anfang August soll die Superbike-WM in Jerez weitergehen – ohne Zuschauer. Jetzt wird ein Mittelweg gesucht, wie möglichst viele Rennen mit dem geringsten finanziellen Verlust gefahren werden können.
Die bildschöne MV Agusta F3 800
Supersport-WM
Von Ivo Schützbach

Weshalb sich MV Agusta für 800 ccm so stark macht

Auch Weltmeister Randy Krummenacher würde es begrüßen, wenn das heutige Hubraumlimit in der Supersport-WM nach oben korrigiert wird. Der MV-Agusta-Pilot nennt sinnvolle Gründe dafür.
Rennen ohne Fans standen in Oschersleben nicht zur Debatte
Superbike-WM
Von Ivo Schützbach

Oschersleben: Weshalb Geisterrennen keine Option sind

Weil niemand weiß, ob die deutsche Bundesregierung die Corona-Beschränkungen nach dem 31. August 2020 aufhebt, sind sämtliche Veranstalter vorsichtig. Oschersleben-Geschäftsführer Ralph Bohnhorst zur SBK-Absage.
In Deutschland gibt es 2020 weder MotoGP noch SBK
Superbike-WM
Von Ivo Schützbach

Deutsche Regierung verhindert SBK-WM in Oschersleben

Vorbehaltlich der Zustimmung der Gesundheitsbehörden in Andalusien wird die Superbike-WM am ersten August-Wochenende in Jerez wieder aufgenommen. Oschersleben fällt den deutschen Gesetzen zum Opfer.
Oschersleben will neu im Herbst fahren
Superbike-WM
Von Ivo Schützbach und Nora Lantschner

Oschersleben muss weichen: WM-Fortsetzung in Jerez

Mitte Juli wird Promoter Dorna die MotoGP-WM in Jerez fortsetzen, Anfang August soll die Superbike-WM auf selber Strecke folgen. In Oschersleben muss deshalb umgeplant werden.
Martin Smolinski beim Training auf dem Bergring
Grasbahn
Von Ivo Schützbach

Smolinski: «Viele sagen, ich sei ein Hosenscheißer»

Wegen der weltweit grassierenden Covid-19-Seuche musste das 100. Grasbahnrennen auf dem Bergring in Teterow auf 2021 verschoben werden. «Das Rennen juckt mich», gibt Martin Smolinski zu.
Die beiden KTM links im Bild sind zu haben
Supersport-WM
Von Ivo Schützbach

Jochen Kiefer: Mit dem Bike von Bradl liefe es anders

«Wir wollten im Frühjahr richtig Gas geben, damit wir im Herbst etwas auf die Beine gestellt haben», schilderte Teamchef Jochen Kiefer seine Pläne für die Supersport-WM 2021. Die Coronakrise verkompliziert alles.
Weltmeister Bartosz Zmarzlik hat wenig Geldsorgen
Speedway
Von Ivo Schützbach

Speedway ist Prototypen-Sport: FIM gegen Kostendeckel

«Die Tuner bestimmen die Motorenpreise, nicht die Hersteller», weiß der Italiener Armando Castagna. Weshalb der weltweit höchste Bahnsport-Funktionär nichts dagegen unternimmt.
Supersport-Weltmeister Randy Krummenacher
Supersport-WM
Von Ivo Schützbach

Randy Krummenacher: Live im SPEEDWEEK-Interview

Immer dienstags um 19 Uhr gibt es auf der Instagram-Seite von SPEEDWEEK.com ein zirka halbstündiges Live-Interview. Diese Woche sitzt Supersport-Weltmeister Randy Krummenacher vor der Kamera.
Partner sind bei Kiefer Racing jederzeit willkommen
Supersport-WM
Von Ivo Schützbach

Kiefer Racing in der SSP-WM: Kalkulation offengelegt

Trotz intensiver Bemühungen musste Teamchef Jochen Kiefer Mitte Januar schweren Herzens die Entscheidung treffen, 2020 nicht in der Supersport-WM zu fahren. Doch das Vorhaben ist lediglich verschoben.
Motorenkonstrukteur Marcel Gerhard
Speedway
Von Ivo Schützbach

Marcel Gerhard: «Dann sind Tuner-Geschäfte gestorben»

In jeder Krise wird das Geld knapp und Kostendiskussionen branden auf. Der Schweizer Motorenkonstrukteur Marcel Gerhard verlangt seit Jahren homologierte Teile für den Bahnsport.
Teamchef Jochen Kiefer
Moto2-EM
Von Ivo Schützbach

Kiefer-Personal in Kurzarbeit: Der Plan für die Krise

Wie in vielen Rennserien wurde auch in der Moto2-EM der Saisonstart auf unbestimmte Zeit verschoben. Teamchef Jochen Kiefer erklärt, wie er mit diesen schwierigen Zeiten umgeht.
Aprilia RSV4 1000 RR
Superbike-WM
Von Ivo Schützbach

Geheimtaktik: Wie Aprilia mehr Hubraum bekommen will

Der Trend zu mehr Hubraum ist in allen drei Klassen der seriennahen SBK-Weltmeisterschaft unverkennbar. Weshalb Aprilia nicht mit offenen Karten spielt, sondern lieber im Verborgenen agiert.
Blick auf die Box von Martin Smolinski
Speedway-GP
Von Ivo Schützbach

Martin Smolinski: Was den Speedway-GP so teuer macht

2020 ist Martin Smolinski zum zweiten Mal nach 2014 als Fixstarter im Speedway-GP dabei. Der Süddeutsche schildert, was für ein Aufwand in der Königsklasse des Bahnsports betrieben wird.
Martin Smolinski fährt auf der Langbahn Jawa-Motoren
Langbahn-GP
Von Ivo Schützbach und Rudi Hagen

Motorenwahl: Martin Smolinski über seine Präferenzen

Die letzten Jahre hat Martin Smolinski mit seinem Motorenmaterial so viel probiert, wie kaum ein anderer Rennfahrer. Im Interview mit SPEEDWEEK.com verriet der Olchinger, wie er sich für 2020 aufgestellt hat.
Heute selbst auf der 1000-Meter-Bahn üblich: Nur fünf Fahrer
Langbahn-GP
Von Ivo Schützbach

5 Fahrer auf der Bahn: Weshalb die FIM daran festhält

Seit 2013 treten im Langbahn-GP nur noch fünf Fahrer gegeneinander an, früher waren es bis zu acht. Der weltweit höchste Bahnsport-Funktionär Armando Castagna verteidigt diesen Schritt.
Die ersten MotoAmerica-Rennen sind auf Ende Mai datiert
MotoAmerica Superbike
Von Ivo Schützbach

MotoAmerica im Mai? Keine Angst vor dem Coronavirus

Nach der Supercross-WM teilte nun auch der Veranstalter der Superbike-Serie MotoAmerica mit, dass es in den kommenden Wochen wieder Rennsport geben soll. Die Herangehensweise ist grundverschieden.
Aprilia würde gerne die RSV4 1100 Factory einsetzen
Superbike-WM
Von Ivo Schützbach

Erdrutsch wegen Aprilia? Mehr Hubraum wird kommen

In Europa geht der Trend zu immer hubraumstärkeren Motorrädern, das wird sich mittelfristig auch in den Klassen der SBK-Weltmeisterschaft manifestieren. Dafür hat Promoter Dorna ausgefeilte Balance-Regeln installiert.
Dorna-Boss Carmelo Ezpeleta
Superbike-WM
Von Ivo Schützbach

Dorna-Chef Ezpeleta: SBK soll im Juli weitergehen

Was von Promoter Dorna zur Zukunft der Superbike-WM in den letzten Tagen durchgesickert ist, wurde nun von Geschäftsführer Carmelo Ezpeleta bestätigt. Synergien zwischen MotoGP und SBK sind notwendiger denn je.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
   

TV-Programm

Di. 26.05., 18:10, Motorvision TV
FIM World Motocross Champiomship
Di. 26.05., 18:25, N24
WELT Drive
Di. 26.05., 18:35, Motorvision TV
Bike World Sport
Di. 26.05., 18:40, Motorvision TV
Bike World
Di. 26.05., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Di. 26.05., 20:00, Motorvision TV
Virgin Australia Supercars Championship 2020
Di. 26.05., 20:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: "Eishockey WM 2019 Spiel um Bronze RUS - CZE & Finale FIN - CAN
Di. 26.05., 20:55, Motorvision TV
Formula E Street Racers
Di. 26.05., 21:00, MDR
Die B 96 - Legendäre Fernstraße
Di. 26.05., 22:40, Motorvision TV
Racing in the Green Hell
» zum TV-Programm