SPEEDWEEK Überblick

Alle News von Mario Furli

Aleix Espargaró lag zu Beginn noch vor Pol Espargaró und Valentino Rossi
MotoGP
Von Mario Furli

Versagen bei Aprilia: Rivola verspricht Aufklärung

Für Aleix Espargaró und Andrea Iannone war der Japan-GP in Motegi ein Rennen zum Vergessen. Aprilia-MotoGP-Rennchef Massimo Rivola bestätigte, dass die Ursache der Probleme technischer Natur war.
Motegi war für Lukas Tulovic keine Reise wert
Moto2
Von Mario Furli

Lukas Tulovic (KTM): Von Tetsuta Nagashima abgeräumt

«Alles zusammen ist ein bisschen dumm gelaufen», bedauerte Lukas Tulovic (KTM) nach dem Moto2-Rennen in Motegi, das für ihn schon in der ersten Kurve vorbei war. Sturzverursacher Tetsuta Nagashima wurde bestraft.
Tom Lüthi lag in der vorletzten Runde noch vor Luca Marini
Moto2
Von Mario Furli

Motegi: Lüthi muss sich nur Marini geschlagen geben

Intact-Fahrer Tom Lüthi führte das Rennen von Motegi lange an und belegte am Ende Rang 2. Der Sieg ging zum zweiten Mal in Folge an Luca Marini (Kalex), Jorge Martin (KTM) gelang sein erstes Moto2-Podium.
Jesko Raffin auf dem Twin Ring von Motegi
Moto2
Von Mario Furli

Jesko Raffin (NTS): «P22 nicht, wo wir sein wollen»

Die wechselhaften Bedingungen in Motegi erschwerten Jesko Raffin am Samstag die Aufgabe: Am Sonntag startet der Schweizer von Platz 22 in sein fünftes Rennen auf der NTS in der laufenden Moto2-Saison.
Volle Konzentration bei Alex Rins
MotoGP
Von Mario Furli

Alex Rins und Joan Mir im Chor: «Potenzial für mehr»

In Motegi schafften es zwar beide Suzuki-Werksfahrer in das Q2, Alex Rins und Joan Mir mussten sich dann aber mit den Startplätzen 11 und 12 begnügen. Wie weit geht es im MotoGP-Rennen nach vorne?
Sylvain Guintoli: Ein Vorgeschmack auf die GSX-RR 2020
MotoGP
Von Mario Furli

Motegi: Sylvain Guintoli mit Suzuki-Prototyp für 2020

In Motegi bot Suzuki neben den Werksfahrern Alex Rins und Joan Mir auch den Testfahrer Sylvain Guintoli auf. Der Franzose konzentriert sich auf die Entwicklungsarbeit der GSX-RR für die MotoGP-Saison 2020.
Maverick Viñales gibt sich selbstsicher
MotoGP
Von Mario Furli

Maverick Viñales: Wann sein Herz schneller schlägt

Yamaha-Werksfahrer Maverick Viñales startete stark in den Japan-GP auf dem Twin Ring Motegi. In den ersten zwei freien MotoGP-Trainings belegte er die Ränge 1 und 2 – und er testete eine Neuheit.
Danilo Petrucci sieht in Motegi Licht am Ende des Tunnels
MotoGP
Von Mario Furli

Danilo Petrucci (Ducati/8.): «Das ist lange her»

Seit Barcelona Mitte Juni schaffte es Ducati-Werksfahrer Danilo Petrucci in der MotoGP-WM nicht mehr aufs Podest. Nach den beiden freien Trainings am Freitag in Motegi ist der Italiener aber zuversichtlich.
Tom Lüthi auf dem Twin Ring Motegi
Moto2
Von Mario Furli

Motegi, FP2: Lüthi und Schrötter in den Top-14

Das Intact-Kalex-Duo Tom Lüthi und Marcel Schrötter sicherte sich in Motegi ein vorläufiges Ticket für das Q2 der Moto2-Klasse. Die Bestzeit fuhr Alex Márquez. Schnellster Moto3-Pilot war Andrea Migno (KTM).
Rasmus Jorgensen und Thomas Kjer Olsen arbeiten auch 2020 zusammen
Motocross-WM MX2
Von Mario Furli

Husqvarna präsentiert neues MX2-Werksteam für 2020

MX2-Vizeweltmeister Thomas Kjer Olsen und Jed Beaton rücken 2020 im neuen Husqvarna-Werksteam Nestaan-MX unter Teammanager Rasmus Jorgensen aus. Kay de Wolf startet in der EMX250.
Tom Lüthi blickt nach vorne
Moto2
Von Mario Furli

Tom Lüthi (Kalex): «In Motegi wieder Richtung Podest»

Das Intact-GP-Duo Tom Lüthi und Marcel Schrötter hofft auf Fortschritte in Motegi. «In Japan bin ich wieder etwas fitter», bestätigt der Deutsche, der sich in Misano das Schlüsselbein vierfach gebrochen hatte.
David Munoz ist in der laufenden Moto2-Saison für Nicolò Bulega zuständig
MotoGP
Von Mario Furli

Neuer Rossi-Crew-Chief: Wer ist David Munoz?

Valentino Rossi geht 2020 bekanntlich neue Wege: Dass der Yamaha-Star mit David Munoz einen Crew-Chief ohne Erfahrung in der Königsklasse ausgewählt hat, stimmt so aber nicht ganz.
Paolo Simoncelli enthüllt das Schild der «Via Marco Simoncelli»
MotoGP
Von Mario Furli

Misano: Neue Straße nach Marco Simoncelli benannt

Direkt am «Misano World Circuit Marco Simoncelli» gibt es seit Sonntag eine Straße, die dem 2011 tragisch verunglückten 250er-Weltmeister von 2008 gewidmet ist.
Jeremy Alcoba führt das Moto3-Junioren-WM-Feld an
Moto3 Junioren-WM
Von Mario Furli

Alcoba und Pons: Leader stehen in Albacete auf Pole

In Albacete steht der vorletzte Renntag der CEV-Repsol-Saison 2019 bevor: Jeremy Alcoba (Husqvarna) und Edgar Pons (Kalex) können sich am Sonntag die Titel in der Moto3-Junioren-WM bzw. in der Moto2-EM sichern.
Albert Arenas erlebte 2019 schon Höhen und Tiefen
Moto3
Von Mario Furli

Albert Arenas (KTM): Im Kopf eines Rennfahrers

Albert Arenas (22) gelang mit dem Moto3-Sieg in Buriram ein Befreiungsschlag, nachdem ihn Selbstzweifel gequält hatten: «Ich glaubte, es lag an mir», gestand der Ángel-Nieto-KTM-Pilot.
Jorge Lorenzo
MotoGP
Von Mario Furli

Ramon Forcada: «Lorenzo hat das Vertrauen verloren»

Ramon Forcada war jahrelang der Crew-Chief von Jorge Lorenzo: «Sein natürliches Bike ist die Yamaha», weiß er. Nach der Wirbelverletzung sei es für den 32-jährigen Mallorquiner schwierig, eine Entscheidung zu treffen.
Fabio Quartararo führte in Buriram das MotoGP-Feld lange an
MotoGP
Von Mario Furli

Petronas Yamaha vor Suzuki-Werksteam: «Stolzes Team»

Zum zweiten Mal in den vergangenen drei MotoGP-Rennen sammelte Petronas Yamaha SRT in Buriram mit Fabio Quartararo und Franco Morbidelli die meisten WM-Punkte: Dies bedeutet Rang 4 in der Team-WM.
Zehn bis zwölf Talente finden im Red Bull Rookies Cup 2020 Platz
Red Bull Rookies
Von Mario Furli

Red Bull Rookies Cup 2020: Wer schafft den Sprung?

In Guadix kämpfen Nachwuchsfahrer aus aller Welt um einen Startplatz im Red Bull MotoGP Rookies Cup 2020 – darunter acht Anwärter aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.
Andrew Short auf dem Weg zu seinem ersten Rallye-Sieg
Cross-Country-Rallye-WM
Von Mario Furli

Marokko-Rallye: Andrew Short (Husqvarna) triumphiert

Andrew Short und Pablo Quintanilla sorgten für einen historischen Husqvarna-Doppelsieg bei der Rallye Marokko 2019. Toby Price (Red Bull KTM) gewann die letzte Etappe, Matthias Walkner war mit Gesamtrang 7 zufrieden.
Marc Márquez und Valentino Rossi
MotoGP
Von Mario Furli

Valentino Rossi: «Marc Márquez dominiert – wie ich»

Der neunfache Weltmeister Valentino Rossi (Yamaha) befürchtet, dass Marc Márquez (Honda) seine Marke schnell knacken wird: «Denn zwei Titel habe ich weggeworfen und einen haben sie mich verlieren lassen.»
Lorenzo Dalla Porta vor Buriram-Sieger Albert Arenas und Tony Arbolino
Moto3
Von Mario Furli

Buriram: Schmerzhafter GP für Dalla Porta & Arbolino

Leopard-Honda-Pilot Lorenzo Dalla Porta baute seinen Vorsprung in der Moto3-WM mit Platz 2 in Buriram aus – und war trotzdem unglücklich. Auch der WM-Dritte Tony Arbolino (Snipers) musste einen Rückschlag hinnehmen.
Valentino Rossi auf Phillip Island
MotoGP
Von Mario Furli

Extra MotoGP-Session: Reifentest auf Phillip Island

MotoGP-Reifenlieferant Michelin bringt einen neu konstruierten Slick-Hinterreifen zum Australien-GP, der 2020 eingeführt werden soll – wenn eine 20-minütige «Tyre Test Session» auf Phillip Island erfolgreich verläuft.
Jorge Martinez, Hafizh Syahrin und Gino Borsoi
Moto2
Von Mario Furli

Offiziell: Syahrin 2020 in Moto2 mit Ángel Nieto Team

Nachdem Hafizh Syahrin 2020 bei Red Bull KTM Tech3 in der MotoGP-WM keinen Platz mehr finden wird, wechselt der Malaysier in das Moto2-Team von Jorge «Aspar» Martinez, wie heute offiziell bestätigt wurde.
Lukas Tulovic vor Roberts, Öttl und Norrodin
Moto2
Von Mario Furli

Lukas Tulovic: Warum der KTM-Pilot aufgeben musste

Lukas Tulovic beendete den Thailand-GP in Buriram frühzeitig. «Ich will nicht alles auf das Motorrad schieben, es fehlte auch von meiner Seite etwas», unterstrich der Moto2-WM-Rookie aus dem Kiefer Racing Team.
Luca Marini feiert einen souveränen Sieg, dahinter kämpfen Binder und Lecuna bis auf die letzten Meter um Platz 2
Moto2
Von Mario Furli

Buriram: Marini (Kalex) siegt vor KTM-Duo, Lüthi P7

Rossi-Bruder Luca Marini (Kalex) fuhr in Buriram zu seinem zweiten Moto2-Sieg. Brad Binder (KTM) setzte sich im Kampf um Platz 2 gegen Iker Lecuona durch, Alex Márquez wird Fünfter. Tom Lüthi auf Platz 7.
Dominique Aegerter auf dem Chang International Circuit
Moto2
Von Mario Furli

Domi Aegerter (MV Agusta/22.): «Es wird Zeit»

Auch wenn Dominique Aegerter in Buriram nur aus der achten Startreihe losfährt, will er im 15. Moto2-Rennen der Saison endlich wieder in die Punkteränge vorstossen.
Jesko Raffin sitzt wieder auf einer NTS
Moto2
Von Mario Furli

Jesko Raffin (NTS/23.): «Das wird ein heisser Kampf»

Jesko Raffin (NTS) nimmt das Moto2-Rennen von Buriram von Startplatz 23 aus in Angriff. «Wir haben am Samstag einen riesengrossen Schritt gemacht», freute sich der Schweizer. «Die Abstände sind extrem knapp.»
Alex Rins ist unter Zugzwang
MotoGP
Von Mario Furli

Alex Rins (Suzuki/10.): Kein Platz für Fehler

Der zweifache Saisonsieger Alex Rins muss das Feld in Buriram von hinten aufrollen. Als Zehnter steht er hinter seinem Suzuki-Teamkollegen und MotoGP-Rookie Joan Mir. «Es ist möglich, viele Plätze gutzumachen», hofft Rin
Tom Lüthi in Thailand
Moto2
Von Mario Furli

Buriram: Moto2-Pole für Alex Márquez, Lüthi auf P8

Moto2-WM-Leader Alex Márquez (Kalex) steht in Buriram auf der Pole-Position. Red Bull-KTM-Ajo-Pilot Jorge Martin schaffte es in die erste Startreihe, Tom Lüthi und Marcel Schrötter stehen am Sonntag auf 8 und 14.
Celestino Vietti (13) landete im Qualifying ganz vorne
Moto3
Von Mario Furli

Buriram, Moto3: Erste Pole für Celestino Vietti (KTM)

KTM-Pilot Celestino Vietti aus dem Sky Racing Team VR46 sicherte sich die erste Pole-Position seiner noch jungen Moto3-Karriere. Die Titelanwärter Aron Canet und Lorenzo Dalla Porta auf 6 und 10.
Alex Rins in Thailand
MotoGP
Von Mario Furli

Alex Rins (Suzuki): «Top-10 wird hart»

Die Suzuki-Werksfahrer Joan Mir und Alex Rins landetet in Buriram am Freitag in den Top-10. Der zweifache Saisonsieger Rins weiß, wie wichtig das Qualifying ist – und er testete einen neuen Zusatz an der Schwinge.
Tom Lüthi
Moto2
Von Mario Furli

Buriram, FP2: Moto2-Bestzeit von Marini, Lüthi P14

Luca Marini (Kalex) beendete den Freitag in Buriram auf Platz 1 der kombinierten Moto2-Zeitenliste. Von den deutschsprachigen Fahrern schaffte nur Tom Lüthi den Sprung in die Top-14.
Buriram: Vorjahressieger Marc Márquez
MotoGP
Von Mario Furli

Hofmann (ServusTV): «Márquez hat alles im Griff»

Marc Márquez (Repsol Honda) kann sich in Thailand zum achtfachen Weltmeisters küren. ServusTV überträgt die MotoGP-WM aus Buriram am Samstag und am Sonntag live.
Marc Márquez: Bald achtmaliger Weltmeister?
MotoGP
Von Mario Furli

Marc Márquez: So holt er in Buriram den MotoGP-Titel

Marc Márquez kommt mit 98 Punkten Vorsprung auf Andrea Dovizioso (Ducati) zum 15. Kräftemessen der MotoGP-Saison 2019 nach Thailand. Wie der Repsol-Honda-Star den ersten Matchball verwandeln kann.
Cal Crutchlow und Jorge Lorenzo auf dem MahaNakhon Tower
MotoGP
Von Mario Furli

Crutchlow und Lorenzo: Höhenflug in Thailand

Die Übersee-Tour der MotoGP-WM hat begonnen: Jorge Lorenzo (Repsol Honda) und Cal Crutchlow (LCR Honda) legten in Bangkok einen Stopp ein, ehe es in Buriram ab Freitag zur Sache geht.
Romano Fenati: Der Sieg in Spielberg war ein Befreiungsschlag
Moto3
Von Mario Furli

Romano Fenati geläutert: «Dann bist du ein Blödmann»

Max Biaggi und Peter Öttl haben für die Moto3-Saison 2020 Romano Fenati (23) verpflichtet. Der elffache GP-Sieger erlebte vor einem Jahr in Misano den Tiefpunkt, nun gibt er sich aber gewandelt.
Marcel Schrötter will in Buriram fahren: «Mir geht es gut»
Moto2
Von Mario Furli

Intact GP: Schrötter plant Comeback in Buriram

Das Dynavolt Intact GP Team ist bereit für die Übersee-Tour der Moto2-WM: Marcel Schrötter will nach der Verletzungspause unbedingt wieder auf seine Kalex steigen, Tom Lüthi hofft auf eine weitere Steigerung.
Marc Márquez in Buriram: Fokus auf den Hinterreifen
MotoGP
Von Mario Furli

Michelin: Spezialreifen für MotoGP-Asse in Buriram

Vom 4. bis 6. Oktober wird die MotoGP-WM in Buriram fortgesetzt. Reifenlieferant Michelin bringt – wie für den Österreich-GP auf dem Red Bull Ring – spezielle Hinterreifen nach Thailand, um der Hitze zu trotzen.
Marc Márquez
MotoGP
Von Mario Furli

Marc Márquez (Honda): Weniger Stürze dank Motocross

Passend zum MXoN 2019 in Assen, wo die Niederländer am Sonntag Geschichte schrieben, erklärt Repsol-Honda-Star Marc Márquez, wieso die MotoGP-Asse so gerne auf dem Motocross-Bike trainieren.
Edgar Pons in Jerez
Moto2-EM
Von Mario Furli

Jerez: Edgar Pons (Kalex) mit Sieg Richtung EM-Titel

In der Moto2-EM baute Edgar Pons (Kalex) seinen Vorsprung drei Rennen vor Schluss auf 53 Zähler aus. Kiefer-KTM-Pilot Marcel Brenner überzeugte in Jerez als Sechster, Matthias Meggle im Pech.
Carlos Tatay vor Jeremy Alcoba
Moto3 Junioren-WM
Von Mario Furli

Jerez: Doppelsieg für Tatay (KTM) in der Junioren-WM

Carlos Tatay (KTM) hat einen Lauf: In Jerez feierte er in der Moto3-Junioren-WM zwei Siege und schob sich auf Rang 2 der Gesamtwertung. Jeremy Alcoba (Husqvarna) baute seine Führung mit zwei Podestplätzen aus.
Marc Márquez beim Misano-Test Ende August
MotoGP
Von Mario Furli

MotoGP-Testkalender: Wie es nach Valencia weitergeht

Mit dem Auftakt der Übersee-Rennen in Buriram (Thailand) am kommenden Wochenende biegt die MotoGP-Saison 2019 langsam aber sicher auf die Zielgerade ein. Die Wintertests stellen die Weichen für 2020.
Pole-Setter Carlos Tatay
Moto3 Junioren-WM
Von Mario Furli

CEV, Jerez: Pole für Tatay (KTM) und Garzo (Tech3)

Red Bull-Rookies-Cup-Sieger Carlos Tatay steht bei der Moto3-Junioren-WM in Jerez auf der Pole. In der Moto2-EM sicherte sich bei der sechsten Station der CEV-Repsol-Meisterschaft Hector Garzo die beste Ausgangslage.
Marc Márquez bejubelt einen Sieg seines Bruders Alex Márquez
Moto2
Von Mario Furli

Alex Márquez (Kalex): Was ihm sein Bruder Marc rät

Alex Márquez führt die Moto2-WM fünf Rennen vor Schluss mit 38 Punkten Vorsprung an. Mit seinem Bruder und Repsol-Honda-Star Marc Márquez hat der Marc-VDS-Fahrer das beste Beispiel im Haus.
Andrea Dovizioso gibt auch auf dem Motocross-Bike Gas
MotoGP
Von Mario Furli

Andrea Dovizioso gönnt sich «einen Tag Freiheit»

Der Ducati-Star nutzte die kurze Rennpause vor dem Thailand-GP am 6. Oktober für einen Abstecher auf die Motocross-Strecke von Dorno: «Es ist riskant, aber man muss Alternativen zum MotoGP-Bike finden.»
Ryusei Yamanaka wird in die Moto3-WM befördert
Moto3
Von Mario Furli

Estrella Galicia: 2020 mit Garcia und Rookie Yamanaka

Das Moto3-Team Estrella Galicia 0,0 Honda gab die Fahrerpaarung für 2020 bekannt: Sergio Garcia Dols wurde bestätigt, er bekommt mit Ryusei Yamanaka einen Rookie an die Seite gestellt.
Das Moto2-Feld beim Saisonstart 2019 in Katar
Moto2
Von Mario Furli

Offiziell: Moto2- und Moto3-Teams 2020 – ohne Kiefer

Dorna gab die Teams bekannt, die in der Saison 2020 in den kleinen Klassen der Motorrad-WM vertreten sein und insgesamt 30 Moto2- und 31 Moto3-Fahrer stellen werden. Kiefer fehlt auf der Liste.
Lukas Tulovic im Spezialleder
Moto2
Von Mario Furli

Lukas Tulovic: Leder bringt 2000 Euro für guten Zweck

Der deutsche Moto2-WM-Pilot Lukas Tulovic (Kiefer Racing) fuhr auf dem Sachsenring im Spezialleder, das anschließend versteigert wurde: Mit dem Erlös soll ein Spielplatz gebaut werden.

Thema der Woche

Von Günther Wiesinger

Red Bull KTM: Der tiefe Fall von Johann Zarco

Johann Zarco ist ein Rennfahrer mit vielen Stärken, die Selbstkritik gehört nicht dazu. Er schimpfte so lange über KTM, bis den provozierten Österreichern der Geduldsfaden riss.

» weiterlesen

 

Kolumnen

Bilder

 

TV-Programm

Di. 22.10., 23:25, Motorvision TV
Monster Jam Championship Series
Di. 22.10., 23:35, Eurosport
Motorsport
Di. 22.10., 23:50, Eurosport
Motorsport
Mi. 23.10., 00:00, Anixe HD
Anixe Motor-Magazin
Mi. 23.10., 00:10, SPORT1+
SPORT1 News
Mi. 23.10., 01:10, DMAX
Car Crash TV - Chaoten am Steuer
Mi. 23.10., 01:10, Motorvision TV
NASCAR University
Mi. 23.10., 01:25, SPORT1+
SPORT1 News
Mi. 23.10., 02:20, SPORT1+
SPORT1 News
Mi. 23.10., 03:45, Hamburg 1
car port
zum TV-Programm