SPEEDWEEK Überblick

Alle News von Michael Scott

Malaysia 2015: Die Esakalation zwischen Valentino Rossi und Marc Márquez
MotoGP
Von Michael Scott

Rossi gegen Márquez: Wer endlich loslassen sollte

Das Pfeifkonzert gegen MotoGP-Sieger Marc Márquez in Misano war nichts Neues – ganz im Gegenteil. Den Honda-Star und Valentino Rossi (Yamaha) verbindet seit Jahren eine gepflegte Feindschaft.
0,013 sec lagen in Silverstone zwischen Alex Rins und Marc Márquez
MotoGP
Von Michael Scott

MotoGP: Wie gut sind V4-Motor und Honda wirklich?

In Silverstone besiegte Alex Rins auf Suzuki den Repsol-Honda-Star Marc Márquez. Warum trotzdem keine Kurbelwelle sondern ein Ausnahmekönner den Unterschied macht.
Remy Gardner kämpfte mit Brad Binder um den letzten Podestplatz – und unterlag
Moto2
Von Michael Scott

Remy Gardner (4.): «Brad Binder fuhr wie ein Teufel»

Der Australier Remy Gardner musste sich im Moto2-WM-Lauf auf dem Silverstone Circuit letztlich mit dem vierten Platz begnügen. Hinterher seufzte er: «Brad Binder hat mich wieder erwischt – aber das war das letzte Mal.»
Marc Márquez in Brünn
MotoGP
Von Michael Scott

Risiko und Lohn in der MotoGP-WM: Wo ist die Grenze?

Repsol-Honda-Star Marc Márquez lässt dem MotoGP-Zuschauer immer wieder den Atem stocken, zuletzt in Brünn. Das Spiel mit dem Risiko ist eine echte Gratwanderung – das erfuhr auch Mick Doohan.
Mitsuo Itoh war in den 1960ern selbst ein erfolgreicher Rennfahrer
MotoGP
Von Michael Scott

Mitsuo Itoh: Der Suzuki-Mann hinter Sheene & Co.

Suzuki und der GP-Sport verloren mit Mitsuo Itoh einen Mann, der japanische Rennsportgeschichte geschrieben hat. Er führte unter anderen Barry Sheene und Kevin Schwantz zum Erfolg.
Marc Márquez (rechts) muss sich vor Fabio Quartararo in Acht nehmen
MotoGP
Von Michael Scott

Nach Rossi und Márquez: Die Zukunft der MotoGP-WM

MotoGP-Rookie Fabio Quartararo lässt nicht nur die Yamaha-Werksfahrer immer wieder alt aussehen. Aber nicht nur vor ihm müssen sich Marc Márquez, Valentino Rossi & Co. in Acht nehmen.
Marc Márquez
MotoGP
Von Michael Scott

Marc Márquez 2.0: Ein zweiter Platz ist gut genug

Marc Márquez führt in der WM-Wertung 37 Punkte vor Andrea Dovizioso. Der Repsol-Honda-Star macht auch in der MotoGP-Saison 2019 den Unterschied, allerdings auf eine neue Art und Weise.
Márquez und Lorenzo sind noch kein Dream-Team
MotoGP
Von Michael Scott

Warum Honda alles tun wird, damit Lorenzo gewinnt

Als 14. der MotoGP-WM liegt Jorge Lorenzo schon 96 Punkte hinter seinem Repsol-Honda-Teamkollegen Marc Márquez. Die Gerüchteküche brodelt – aber der Mallorquiner hat ein Ass im Ärmel.
Silverstone 2018 fiel dem Regen zum Opfer
MotoGP
Von Michael Scott

Unser Klima: Über Sinn und Unsinn des Rennfahrens

Silverstone bekommt einen neuen Asphalt, damit die Wetterkapriolen kein zweites MotoGP-Rennen gefährden, die Superbike-WM in Imola beugt sich dem Regen. Wo führt die Reise hin?
Wer kann Marc Márquez schlagen?
MotoGP
Von Michael Scott

Es gibt nur einen Fahrer, der Márquez besiegen kann

MotoGP ist, wenn 22 Fahrer im Kreis fahren und Marc Márquez gewinnt. Fünf WM-Titel hat er in sechs Jahren gewonnen. Ich sehe nur einen einzigen Piloten, der ihn am Titelgewinn 2019 hindern kann.
Cal Crutchlow: Im Rennen hat der Start nicht gepasst
MotoGP
Von Michael Scott

Strafen in der MotoGP: Auge um Auge, Zahn um Zahn?

Ex-Weltmeister Freddie Spencer steht seit Beginn des Jahres dem Stewards-Panel vor, das über die Strafen in der MotoGP-WM entscheidet. Die gegen Cal Crutchlow verhängte «ride through» erhitze in Las Termas die Gemüter.
Katar-Sieger Dovizioso mit Voderradabdeckung und Hinterradflügel
MotoGP
Von Michael Scott

MotoE & Flügelstreit: Für oder gegen die Innovation?

Einerseits pocht die Dorna auf den neuen MotoE-Weltcup, der in Jerez in Flammen aufging, auf der anderen Seite stellt der Prostest von vier MotoGP-Herstellern den innovativen Ducati-Hinterradflügel an den Pranger.
Satter Sound: Das Moto2-Feld
Moto2
Von Michael Scott

Moto2-WM: Eine Startaufstellung voller Posaunen

Die neuen Triumph-Triebwerke verleihen der Moto2-WM nicht nur einen besseren Sound. Die 765-ccm-Dreizylinder-Motoren geben den WM-Teilnehmern auch mehr Mittel in die Hände – und das ist zu begrüssen.
Valentino Rossi: Mit 40 Jahren beim Katar-Test in den Top-5
MotoGP
Von Michael Scott

Valentino Rossi: Alles Gute zum Geburtstag

Valentino Rossi ist 40 Jahre alt geworden. Seit 2009 war er nie mehr Weltmeister. Aber Beispiele zeigen uns: Das kann auch mit 45 Jahren noch klappen.
Schafft Alex Rins in diesem Jahr den nächsten Schritt?
MotoGP
Von Michael Scott

MotoGP: Mehr Spannung dank Vereinheitlichung

Mit der Vereinheitlichung im Bereich der Elektronik versuchen die MotoGP-Verantwortlichen, die Vorteile derjenigen in Grenzen zu halten, die sehr viel Geld ausgeben. Davon profitiert ein Hersteller ganz besonders.
Grosses Konfliktpotenzial: Marc Márquez und Jorge Lorenzo
MotoGP
Von Michael Scott

Márquez und Lorenzo: Teamkollegen aus der Hölle

Der Teamkollege ist der erste Gegner, den man schlagen muss, denn er fährt das gleiche Bike. Das weiss auch Jorge Lorenzo, der sich im Repsol Honda Team dem direkten Vergleich mit Champion Marc Márquez stellt.
Marc Márquez und Valentino Rossi
MotoGP
Von Michael Scott

Márquez, Rossi & Co.: Gut gemeinte Vorsätze für 2019

Die MotoGP-Saison 2019 verspricht Spannung pur: Honda-Star Marc Márquez bekommt mit Jorge Lorenzo einen unangenehmen Teamkollegen, Valentino Rossi denkt noch nicht an Rücktritt – und der Rest?
Marc Márquez feierte 2018 seinen fünften MotoGP-Titel
MotoGP
Von Michael Scott

Von Hailwood bis Márquez: Die Größten aller Zeiten?

Marc Márquez feierte 2018 mit nur 25 Jahren seinen fünften MotoGP-Titel. Vergleiche mit großen Namen wie Mike Hailwood und nicht zuletzt Valentino Rossi drängen sich auf. Aber wer ist nun der Größte aller Zeiten?
Marc Márquez
MotoGP
Von Michael Scott

Saisonbilanz 2018: Meine persönliche Top-10-Liste

Zum Jahresabschluss darf man noch einmal einen Blick zurück werfen und Bilanz ziehen. Dabei stellt sich auch die Frage: Welche zehn GP-Stars schaffen es in die persönliche Top-10-Liste?
Valentino Rossi stürzte in Malaysia in Führung liegend
MotoGP
Von Michael Scott

MotoGP-Crashs: Wenn Glück im Unglück dich rettet

Die MotoGP-Stars müssen immer wieder ans Limit gehen. Und manchmal gehen sie darüber hinaus. Oftmals haben sie dabei Glück im Unglück. Einige mehr als andere, wie ein Blick in die Sturz-Statistik zeigt.
Jorge Lorenzos verschrottete Ducati
MotoGP
Von Michael Scott

Jorge Lorenzo: Spekulationen übler als die Wahrheit

Etwas fehlt bei den letzten paar MotoGP-Events der Saison 2018: Jorge Lorenzos Ducati, die vielleicht den thailändischen als auch den japanischen Grand Prix gewonnen hätte, falls – ähm – Dinge nicht vorgefallen wären.
Ein Bild von 2016: Schon damals dominierten die Briten
Superbike-WM
Von Michael Scott

Die Superbike-WM begraben: Dorna ist auf gutem Weg

Die Zweitakter im Grand-Prix-Sport wurden abgeschafft, seither werden in der MotoGP-WM die besten Motorräder der Welt vorgeführt. Sehr zum Nachteil der Superbike-WM, die das zuvor gemacht hat.
Romano Fenati fiel mehrfach negativ auf
Moto2
Von Michael Scott

Verdient Romano Fenati wirklich die Maximalstrafe?

Eine Weile lang hatte ich das Gefühl, dass ich der einzige Mensch sei, dem Romano Fenati ein wenig leid tut. Es schien, dass alle anderen sofort in Hasstiraden und Diffamierungen ausbrachen.
Remy Gardner im Infight
Moto2
Von Michael Scott

Remy Gardner und Joe Roberts bleiben in der Moto2

Der Australier Remy Gardner und der Amerikaner Joe Roberts haben bestätigt, dass sie auch in der Saison 2019 in der Moto2 fahren werden – allerdings für neue Arbeitgeber.
Selbst das Safety-Car geriet in Silverstone in Schwierigkeiten
MotoGP
Von Michael Scott

Die verdammte Flut, die verdammte Blamage

Die Absage der Rennen der MotoGP-Weltmeisterschaft in Silverstone war eine Schande für den britischen Motorsport, die offenen Auges in Kauf genommen wurde.
Phil Read will noch große Taten vollbringen
Tourist Trophy
Von Michael Scott

Phil Read geht in die Luft: Rekordflug mit 80 Jahren

Mit fast 80 Jahren will Phil Read als erster Mensch mit einem elektrischen Gyrokopter über den Ärmelkanal fliegen. Im GP-Sport gewann er auf Yamaha und MV Agusta sieben WM-Titel.
Ein Bild, das alles sagt: Maverick Viñales mit Crew-Chief Forcada
MotoGP
Von Michael Scott

Yamaha entschuldigte sich, bei Honda passiert das nie

Ein Yamaha-Manager entschuldigte sich bei den Fahrern für das nicht siegfähige Material. Aber Yamaha ist WM-Zweiter. Es müssten sich eher Suzuki, Aprilia und KTM entschuldigen.
Mit einem elektrisch betriebenen Gyrokopter will Phil Read einen Rekordflug machen
MotoGP
Von Michael Scott

Phil Read: Rekordflug mit Gyrocopter über Ärmelkanal?

Im GP-Sport gewann Phil Read auf Yamaha und MV Agusta sieben WM-Titel, dazu 1977 die TT-Formel-1-WM auf Honda. Mit fast 80 Jahren will er als erster Mensch mit einem elektrischen Gyrokopter über den Ärmelkanal fliegen.
Papa Wayne Gardner mit Sohn Remy
Moto2
Von Michael Scott

Remy Gardner (Tech3): «Das war eine gute Chance»

Remy Gardner aus dem Tech3-Team konnte seinen zweiten Startplatz in England nicht nutzen – wegen der Rennabsage. «Schade, wir hätten etwas Schönes leisten können.»
Jack Miller nach der Sitzung mit Carmelo Ezpeleta
MotoGP
Von Michael Scott

Jack Miller/Ducati: «Wir werden fürs Fahren bezahlt»

Pramac-Ducati-Pilot Jack Miller gehörte zu jenen Piloten, die am Sonntag das Rennen fahren wollten. Johann Zarco und Scott Redding ebenfalls. Aber sie waren klar in der Minderheit.
Spielberg-Sieger Jorge Lorenzo mit den neuesten Winglets
MotoGP
Von Michael Scott

Schweigen ist Gold, sogar wenn man spricht

Was ist ein «Group Technical Briefing»? Das ist eine Veranstaltung, bei der die sechs Motorrad-MotoGP-Werke von Honda bis KTM ihre größten Schweiger mit den Fragen der Journalisten konfrontieren.
Dani Pedrosa
MotoGP
Von Michael Scott

Dani Pedrosa: MotoGP-Abschied vom kleinen Freund

Dani Pedrosa verlässt nach dieser Saison die MotoGP. Das ist sehr schade, denn mit dem kleinen Spanier verliert die Königsklasse der Motorrad-WM einen bescheidenen und direkten Star.
 Grossverdiener: Jorge Lorenzo
MotoGP
Von Michael Scott

MotoGP-Löhne: Talent allein genügt nicht

Die Einkommensunterschiede sind auch in der MotoGP gross. Die Fahrer, die es schaffen, schaffen es richtig. Doch das sind nur wenige, die meisten Fahrer kämpfen ums finanzielle Überleben.
MotoGP-WM: Zu viel Einheitsbrei?
MotoGP
Von Michael Scott

MotoGP: Fluch und Segen der Mittelmäßigkeit

Einheitselektronik, Beschränkung der Anzahl von Zylindern, begrenzte Anzahl von Motoren pro Saison und Einheitsreifen. Ist die technische Vereinfachung Fluch oder Segen für die MotoGP-WM?
Valentino Rossi
MotoGP
Von Michael Scott

Valentino Rossi: Hat er bei Yamaha zu viel Macht?

Ich unterliege, wie der Rest der Welt, seinem ausdrucksvollen Charme. Ich habe riesigen Respekt gegenüber Valentino Rossi, doch seine Macht über Yamaha erschreckt mich.
Argentinien-Clash von Marc Márquez und Valentino Rossi
MotoGP
Von Michael Scott

Kalter Krieg: Wie man den Sport zerstört oder nicht

Die Fehde zwischen Marc Márquez und Valentino Rossi regiert seit dem Argentinien-Clash wieder die Schlagzeilen. Rossis Bild in der Öffentlichkeit ist makellos. Er kann nichts falsch machen.
Valentino Rossi beim Katar-GP 2004
MotoGP
Von Michael Scott

MotoGP: Ball-Manipulation auf zwei Rädern

Betrügereien sind ein ständiger Begleiter von Sportwettbewerben. Auch wenn die genauen Kontrollen in der MotoGP-WM die Möglichkeiten dazu immer weiter einschränkte. Der letzte große Skandal ereignete sich 2004.
Valentino Rossi beim Regentest
MotoGP
Von Michael Scott

Warum sollte Klimaerwärmung nur die Natur betreffen?

Wegen der Hitze im Oktober wurde der Katar-GP auf Flutlicht umgestellt. Das war unnütz. Denn durch die Verlegung in den März war es 2008 mit der Hitze vorbei. Es ist nicht die einzige Ungereimtheit in der Wüste.
Marc Márquez feierte 2017 seinen sechsten WM-Titel
MotoGP
Von Michael Scott

MotoGP 2018: Dominanz oder der Márquez-Effekt

In der Doohan-Ära waren die Rennen der Königsklasse schrecklich vorhersehbar und die Resultate langweilig. Steht der MotoGP-Klasse durch Marc Márquez nun eine ähnliche Phase der Dominanz bevor?
Loris Capirossi mit der Energica Ego
MotoGP
Von Michael Scott

Moto-e World Cup: Das Schweigen der Ampere

Wie werden die GP-Zuschauer den Moto-e-World-Cup 2019 beurteilen? Wen interessiert es, wenn Bikes mit 230 km/h lautlos vorbeisurren?
Valentino Rossi beim MotoGP-Test in Valencia
MotoGP
Von Michael Scott

MotoGP-WM 2018: Mehr Fragen als Antworten

Vor dem ersten offiziellen Königsklasse-Test des Jahres stehen Fans, Experten und Fahrer vor vielen Fragen. Die richtigen Antworten folgen erst nach dem Saisonstart. Dieses Spiel wiederholt sich seit nun 70 Jahren.
Die MotoGP-Saison 2017 sorgte für reichlich Gesprächsstoff
MotoGP
Von Michael Scott

Die MotoGP-Saison 2017 von A bis Z

SPEEDWEEK.com-Autor Michael Scott ließ sich für seine erste Kolumne des Jahres 2018 etwas ganz Besonderes einfallen. Er erstellte sein persönliches MotoGP-Alphabet.
Serien wie der Red Bull Rookies Cup liefern den Großteil des GP-Nachwuchses
Moto3
Von Michael Scott

GP-Nachwuchs: Alle Wege führen in die Königsklasse?

Mittlerweile gibt es viele für den Weg in die MotoGP-WM maßgeschneiderte Nachwuchsserien, doch wenn ein Fahrer einmal den «falschen Weg» eingeschlagen hat, gibt es kein Zurück mehr.

Jorge Lorenzo: Das Ende einer großen Karriere

Von Günther Wiesinger
Viele alte Weggefährten umarmten Jorge Lorenzo heute nach seiner Rücktritts-Pressekonferenz. SPEEDWEEK.com blickt auf die außergewöhnliche Karriere des Spaniers zurück.
» weiterlesen
   

TV-Programm

Do. 21.11., 10:15, Hamburg 1
car port
Do. 21.11., 10:25, Anixe HD
Anixe Motor-Magazin
Do. 21.11., 11:25, SPORT1+
SPORT1 News
Do. 21.11., 12:45, ORF Sport+
Rallye W4, Highlights aus Horn
Do. 21.11., 12:55, Anixe HD
Anixe Motor-Magazin
Do. 21.11., 14:40, Motorvision TV
Classic
Do. 21.11., 14:55, SPORT1+
SPORT1 News
Do. 21.11., 15:35, Motorvision TV
Top Speed Classic
Do. 21.11., 18:25, SPORT1+
SPORT1 News
Do. 21.11., 18:30, Eurosport 2
Formel E: FIA-Meisterschaft
» zum TV-Programm