SPEEDWEEK Überblick

Alle News von Manuel Wüst

Landshut will zum 20. Mal Meister werden
Speedway-Bundesliga
Von Manuel Wüst

Speedway-Bundesliga 2020: Termine und Matches stehen

In der Saison 2020 wird die deutsche Speedway-Mannschaftsmeisterschaft ohne ein Finalrennen entschieden und es werden nur vier Clubs teilnehmen – interessant wird es trotzdem.
Die deutschen Spitzenfahrer küren ihren Meister in einem Rennen
Speedway-DM
Von Manuel Wüst

Deutsche Meisterschaft nach australischem Vorbild?

Deutschland ermittelt wie viele andere Nationen seinen Speedway-Meister in einem Tagesfinale. In Australien wird der Landesmeister in mehreren Rennen ermittelt – ein Modell für Deutschland?
Markus Jell
Eisspeedway-WM
Von Manuel Wüst

Markus Jell frustriert: «FIM hat anders entschieden»

Markus Jell hat in Örnsköldsvik die sportliche Qualifikation für den Eisspeedway-GP verpasst und musste auch die Hoffnung auf eine permanente Wildcard begraben. Wie die weitere Saisonplanung des Bayern aussieht.
Bart Schaap
Eisspeedway-GP
Von Manuel Wüst

Eisspeedway-GP 2020: Überraschende Wildcard-Vergabe

Zwei Tage nach dem Qualifikationsrennen hat der Motorrad-Weltverband FIM die letzten beiden Startplätze für den Eisspeedway-GP vergeben. Ein Österreicher und ein Niederländer erhielten den Zuschlag.
Max Niedermaier
Eisspeedway
Von Manuel Wüst

Max Niedermaier: 5000 Kilometer für die Katz gefahren

Bis dato steht die Eisspeedway-Saison 2019/2020 für Max Niedermaier unter keinem guten Stern: Erst durfte er nicht zum Training nach Russland einreisen, dann wurde seine WM-Qualifikation in Finnland abgesagt.
Meister Max Fricke
Speedway
Von Manuel Wüst

Australien: Max Fricke gelingt die Titelverteidigung

Max Fricke ließ im letzten Rennen zur Australischen Speedway-Meisterschaft nichts anbrennen und triumphierte erneut. Mit dem Sieg in Gillman sicherte sich Jack Holder die Bronzemedaille vor Rohan Tungate.
Die Top-3: Franz Zorn, Igor Kononov und Jasper Iwema (v.l.)
Eisspeedway-WM
Von Manuel Wüst

Eisspeedway-WM: Alle 3 Deutschen sind ausgeschieden

Igor Kononov blieb bei der Qualifikation für den Eisspeedway-GP in Schweden ungeschlagen, Franz Zorn zeigte als Zweiter eine starke Leistung. Markus Jell, Luca Bauer, Franz Mayerbüchler und Philip Lageder scheiterten.
Max Fricke steht vor dem Titelgewinn
Speedway
Von Manuel Wüst

Australien: Max Fricke ist so gut wie Champion

Max Fricke hat das vierte Rennen zur Australischen Speedway-Meisterschaft gewonnen. Da seine Verfolger in Mildura das Finale verpassten, ist ihm der Titel im letzten Rennen am Samstag kaum noch zu nehmen.
Markus Jell (li.)
Eisspeedway-WM
Von Manuel Wüst

Markus Jell: «Ich war mir sicher, dass es klappt»

Nach der Absage der Qualifikationsrunde zum Eisspeedway-Grand-Prix in Kauhajoki stand der Deutsche Meister Markus Jell plötzlich ohne WM-Startplatz da. Jetzt wurde alles umgeschmissen.
Franz Zorn (li.)
Eisspeedway
Von Manuel Wüst

Franz Zorn: Premiere ist geglückt, Quali in Schweden

Bei einem Ligamatch in Schweden fuhr Franz Zorn nach intensivem Trainingslager das erste Eisspeedway-Rennen der Saison. Zwar unterlag er mit seinem Team, ist mit dem Erreichten aber zufrieden.
Gesamtleader Max Fricke
Speedway
Von Manuel Wüst

Australische Meisterschaft: Max Fricke setzt sich ab

Im ersten gewerteten Rennen zur Australischen Speedway-Meisterschaft eroberte Jaimon Lidsey die meisten Punkte. GP-Pilot Max Fricke gewann am 7. Januar in Undera und übernahm die Spitzenposition.
Hans Weber wurde für den Grand Prix gesetzt
Eisspeedway-WM
Von Manuel Wüst

Schock für den Eisspeedway-GP: Nur eine Qualifikation

In zwei Qualifikationsrunden sollten die Teilnehmer für den Eisspeedway-Grand-Prix 2020 ermittelt werden. Nach der Absage des Rennens im finnischen Kauhajoki gibt es wieder einmal keinen Plan B.
Sieger Rohan Tungate (vorne)
Speedway
Von Manuel Wüst

Australische Meisterschaft: Pechvogel Tungate siegte

Nachdem das Auftaktrennen zur Australischen Speedway-Meisterschaft abgebrochen wurde und es keine Wertung gab, konnte ich Albury gefahren werden. Der beste Pilot ging zweimal leer aus.
Champion Dmitry Khomitsevich
Eisspeedway
Von Manuel Wüst

Souverän: Dmitry Khomitsevich ist Russischer Meister

Mit Maximumsiegen hat Dmitry Khomitsevich bei den ersten Finalrennen in Togliatti den Grundstein für den Gewinn der Russischen Eisspeedway-Meisterschaft gelegt. In Shadrinsk machte der 34-Jährige den Sack zu.
Jaimon Lidsey war einer von vier Laufsiegern
Speedway
Von Manuel Wüst

Australische Meisterschaft: Ende wegen Bahnzustand

Das erste Renen zur Australischen Speedway-Meisterschaft in Kurri Kurri wurde nach einem Sturz von Jye Etheridge abgebrochen. Es gab keine Wertung, sodass der Titel nun in den verbleibenden vier Rennen vergeben wird.
In Australien gibt es viel Solidarität
Speedway
Von Manuel Wüst

Australien: Benefizrennen für Opfer in Kurri Kurri

Australien wird im Sommer jährlich von Waldbränden heimgesucht. Der Speedway-Club in Kurri Kurri wird am 1. Februar ein spezielles Rennen zu Gunsten der Brandopfer in der Region ausrichten.
Der Führende Dmitry Khomitsevich
Eisspeedway
Von Manuel Wüst

Russische Meisterschaft: Khomitsevich führt unbesiegt

Dmitry Khomitsevich hat die ersten beiden Rennen zur Russischen Eisspeedway-Meisterschaft in Togliatti ungeschlagen gewonnen und führt die Wertung zur Halbzeit vor Weltmeister Daniil Ivanov an.
Erik Riss
Speedway
Von Manuel Wüst

Jason Crump Classic: Jack Holder siegt – Erik Riss 3.

Während in Europa die Speedwaysaison mitten in der Winterpause steckt, werden in Australien Rennen gefahren. Am zweiten Weihnachtsfeiertag fand in Kurri Kurri der «Jason Crump Classic Cup» statt.
Max Fricke (gelb) ist Titelverteidiger
Speedway
Von Manuel Wüst

Australische Speedway-Meisterschaft im Livestream

Zwei Rennen der Australischen Speedway-Meisterschaft werden Anfang Januar 2020 live von NRG TV übertragen. Der Sender hofft, auch viele Fans in Europa zu erreichen.
Leigh Adams (im Rollstuhl) mit den australischen Talenten
Speedway
Von Manuel Wüst

FIM: Hochklassiges Speedway-Camp in Australien

Australien stellte mit Jason Doyle, Chris Holder und Jason Crump seit 2004 drei verschiedene Speedway-Weltmeister. Der nationale Verband MA hat gute Konzepte, damit es auch in Zukunft so weitergeht.
Deutschland muss in Landshut mindestens Dritter werden
Speedway der Nationen
Von Manuel Wüst

Speedway der Nationen: Deutschland hat gute Chancen

Das Finale des Speedway der Nationen 2020 wird in Großbritannien in Manchester ausgefahren. Im Vorfeld finden die Qualifikationsrunden im lettischen Daugavpils und erneut in Landshut statt.
Max Dilger (re.)
Speedway
Von Manuel Wüst

Bitter: Max Dilger muss mit kaputtem Kreuzband fahren

Max Dilger erholt sich derzeit von einer Schulter-Operation und steckt mitten in den Vorbereitungen für die nächste Bahnsport-Saison. Schon jetzt weiß der 30-Jährige: Auch 2020 wird er mit Handicap fahren müssen.
Luca Bauer
Eisspeedway
Von Manuel Wüst

Luca Bauer ärgert sich: Zu kalt zum Trainieren

Bei der Eisspeedway-WM-Qualifikation Anfang Januar in Schweden und Finnland werden fünf Deutsche im Fahrerfeld stehen, vier davon mit DMSB-Lizenz. Luca Bauer wird auch 2020 mit italienischer Lizenz ausrücken.
Franz Mayerbüchler
Eisspeedway
Von Manuel Wüst

Gelingen Franz Mayerbüchler weitere Überraschungen?

Franz Mayerbüchler aus Inzell hat als Dritter der Deutschen Eisspeedway-Meisterschaft einen Startplatz für die WM-Qualifikation in Schweden erhalten. Im Gespräch mit SPEEDWEEK.com verriet er seine Planungen.
Die Polizei trug zum Fund von Smolinskis Motorrad nichts bei
Speedway
Von Manuel Wüst

Martin Smolinski: Gestohlenes Motorrad ist wieder da

Wahrscheinlich war es Martin Smolinskis Aufruf über Facebook, der dreisten Dieben die Tour vermasselte und sie davon überzeugte, ein geklautes Speedway-Bike wieder zurückzugeben.
Hans Weber
Eisspeedway
Von Manuel Wüst

Hans Weber mit neuem Fahrwerk: Genug für die Russen?

Mit WM-Rang 5 war Hans Weber nicht nur der beste Deutsche in der Eisspeedway-Weltmeisterschaft 2019, sondern auch bester Nichtrusse. Die Grand-Prix-Teilnahme nennt der «Eishans» für 2020 als Minimalziel.
Kevin Wölbert will auch wieder Bundesliga fahren
Speedway
Von Manuel Wüst

Kevin Wölbert in der WM: Richtig oder gar nicht dabei

Kevin Wölbert verzichtete in der Saison 2019 auf die Teilnahme an der Qualifikation zur Speedway-WM und erteilte auch der Nationalmannschaft eine Absage. SPEEDWEEK.com nannte der Heidhofer die Gründe.
Max Fricke (li.) gegen Weltmeister Bartosz Zmarzlik
Speedway
Von Manuel Wüst

Australische Meisterschaft: Top-Favorit Max Fricke

Neun Fahrer aus den Top-Ten der Australischen Speedway-Meisterschaft 2019 werden auch 2020 im Kampf um den Titel dabei sein. Grand-Prix-Ass Max Fricke muss sich starken Gegnern stellen.
Hans Weber ist in der WM dabei
Eisspeedway-WM
Von Manuel Wüst

Eisspeedway-WM: Die deutschen Fahrer stehen fest

Die Top-Vier der Deutschen Eisspeedway-Meisterschaft erhalten die vier DMSB-Startplätze für die WM-Qualifikationsrennen im Januar 2020 in Finnland und Schweden.
Max Niedermaier
Eisspeedway
Von Manuel Wüst

Max Niedermaier: Ohne Grand Prix zu wenige Rennen

Elfter in der Weltmeisterschaft und Vierter bei der Deutschen Eisspeedway-Meisterschaft, lautet die Bilanz von Max Niedermaier in der vergangenen Saison. 2020 will der Bayer wieder in den Grand Prix.
Franz Zorn in Schweden
Eisspeedway
Von Manuel Wüst

Franz Zorn: «Der erste Test in Schweden war gewaltig»

Die vergangene Eisspeedway-Saison endete für Franz Zorn nach einem Trainingssturz im Inzell-GP mit einer schweren Handverletzung. Jetzt ist der Österreicher zurück auf dem Bike.
Markus Jell
Eisspeedway
Von Manuel Wüst

Markus Jell: «Aus Inzell brutale Motivation gezogen»

Für Markus Jell war die Saison 2019 die erfolgreichste seiner Eisspeedway-Laufbahn. Nach der Deutschen Meisterschaft setzte der Bayer im Inzell-GP zwei Ausrufezeichen – darauf will er aufbauen.
Champion Jack Holder, Zweiter von links
Speedway
Von Manuel Wüst

Jack Holder ist erster Speedway-Meister von Ozeanien

Jack Holder, jüngerer Bruder von Ex-Speedway-Weltmeister Chris Holder, ist der erste Ozeanien-Champion. Ben Ernst, ursprünglich erster Reservist, rückte in Gillman fest ins Feld und wurde Elfter.
Die DMV White Tigers verlassen die Bundesliga
Speedway-Bundesliga
Von Manuel Wüst

Speedway-Bundesliga 2020: Nur 4 Clubs – kein Finale!

Die DMV White Tigers verlassen die Speedway-Bundesliga zur Saison 2020 ebenso wie die Wölfe des MC Wittstock. Der MC Güstrow wird hingegen seit Jahren wieder eine Mannschaft stellen.
Martin Smolinski (84) will den WM-Titel zurück
Langbahn-GP
Von Manuel Wüst

Herxheim eröffnet erneut die Weltmeisterschaftssaison

​ Der Langbahn-Grand-Prix 2020 wird aus fünf Rennen in vier Ländern bestehen, Auftakt ist am Vatertag in Herxheim. Vier Deutsche wollen dort den Grundstein für eine erfolgreiche Saison legen.
Ben Ernst (vorne) fährt seine erste 500er-Saison
Speedway
Von Manuel Wüst

Ozeanien-Meisterschaft mit deutscher Beteiligung

Die FIM Ozeanien-Meisterschaft 2019 wird am 23. November in Gillmann ausgetragen. Neben Fahrern aus Down Under werden auch Piloten aus Europa, inklusive dem Deutschen Ben Ernst, dabei sein.
Weltmeister Bartosz Zmarzlik
Speedway-WM
Von Manuel Wüst

Offiziell: Speedway-WM-Termine 2020 auf einen Blick

Nach Veröffentlichung der Termine für den Speedway-GP und die Langbahn-Weltmeisterschaft, stehen nun auch die weiteren Termine des FIM-Speedway-Kalenders fest. In Deutschland werden zwei Junioren-Entscheidungen fallen.
Christian Hefenbrock 2009
Speedway
Von Manuel Wüst

Christian Hefenbrock: «Das war Hardcore damals»

Christian Hefenbrock ist schon eine Weile keine Rennen mehr gefahren, trotzdem fällt es ihm schwer zu sagen, dass die Karriere vorbei ist. SPEEDWEEK.com blickt mit dem 34-Jährigen zurück.
Tomas H. Jonasson ist aus dem Speedway-GP bekannt
Langbahn-GP
Von Manuel Wüst

Langbahn-GP 2020: Überraschung bei Wildcard-Vergabe

Die letzten Startplätze für den Langbahn-Grand-Prix 2020 sind vom Weltverband FIM vergeben worden. James Shanes, Kenneth Kruse Hansen und Tomas Hjelm Jonasson sind die Glücklichen.
Christian Hefenbrock
Speedway
Von Manuel Wüst

Hefenbrock: «Mentoren wie im Ausland haben wir nicht»

Christian Hefenbrock gibt seine Erfahrungen aus seiner aktiven Zeit als DMSJ-Trainer an Nachwuchsfahrer weiter. Der ehemalige Speedway-U21-WM-Dritte wünschte sich, dass mehr der älteren Fahrer das tun.
Christian Hefenbrock (li.) mit Ben Ernst
Speedway
Von Manuel Wüst

Christian Hefenbrock ist auch ohne WM-Titel zufrieden

Christian Hefenbrock ist als Trainer für den DMSJ-Kader in Deutschland zuständig und für die Entwicklung des Bahnsport-Nachwuchses verantwortlich. Das Jahr 2019 bezeichnet er als Erfolg.
Wenig überraschend kommt der Speedway-GP nach Togliatti
Speedway-GP
Von Manuel Wüst

Speedway-GP: Der Kalender 2020 ist veröffentlicht

Neun von zehn Austragungsorten von 2019 werden 2020 erneut Gastgeber eines Speedway-Grand-Prix sein. Krsko in Slowenien wird kein Rennen mehr ausrichten, stattdessen rückt Togliatti in Russland in den Kalender.
Mikkel Michelsen (li.) wurde 2019 Europameister – der Titel wird für die Zukunft aufgewertet
Speedway-GP
Von Manuel Wüst

Speedway-GP: Neues Punktesystem, weitere Quali-Option

Der Weltverband FIM und Promoter BSI haben Änderungen am Reglement für den Speedway-GP bekanntgegeben. Betroffen sind das Qualifikationssystem und die Punktewertung für die einzelnen Rennen.
Daniel Spiller in Herxheim
Sandbahn
Von Manuel Wüst

Daniel Spiller 2020 auch auf der Langbahn am Start

Beim Saisonabschlusstraining in Herxheim drehte Daniel Spiller auf der Sandbahn fleißig Runden. Der Einstieg auf die Langbahn ist für 2020 geplant, wie SPEEDWEEK.com erfuhr.
Martin Smolinski
Speedway
Von Manuel Wüst

Nach Schlüsselbein-OP: Martin Smolinski auf dem Bike

Seit Ende September war Martin Smolinski mit gebrochenem Schlüsselbein ausgefallen und hat die Rennen im Oktober verletzungsbedingt verpasst. Vor der Winterpause setzte er sich wieder aufs Speedway-Motorrad.
Celina Liebmann
Speedway
Von Manuel Wüst

Celina Liebmann: «Cool, wenn Nicki Pedersen schaut»

Zur Saison 2019 stieg Celina Liebmann von der 250er auf die 500er um. Die 18-Jährige bestritt ein Rennen in der Speedway-Bundesliga für den MC Nordstern Stralsund, trainierte auf der Langbahn und fuhr Eisspeedway.
Martin Smolinski
Speedway
Von Manuel Wüst

Martin Smolinski verlängert Vertrag in Schweden

Der Deutsche Speedway-Meister Martin Smolinski bleibt seinem Club in der schwedischen Liga treu und wird auch 2020 für Masarna Avesta in der Eliteserien fahren.
Tobias Busch wurde Zweiter
Speedway
Von Manuel Wüst

Wittstock: Schwede Thornblöm siegt vor Tobias Busch

Das letzte Rennen der Speedway-Saison in Deutschland ist gefahren. In Wittstock gewann der Schwede Mathias Thornblöm das «Race of the Night» vor Tobias Busch, der als bester Deutscher Zweiter wurde.
Max Dilger (re.) mit Ortema-Orthese
Grasbahn
Von Manuel Wüst

Max Dilger halbe Saison verletzt: OP diesen Monat

Seit seinem Sturz beim Grasbahnrennen in Angenrod Ende Juli, war Max Dilger mit Handicaps unterwegs. Seine Schulter lässt sich ohne große Krafteinwirkung auskugeln, außerdem ist ein Knie kaputt.
Sieger Jonas Jeppesen
Speedway
Von Manuel Wüst

Olching: Nur Mark Riss konnte den Sieger schlagen

Das «Goldene Band der Schlossbrauerei Maxlrain» geht in diesem Jahr nach Dänemark. Jonas Jeppesen gewann das Speedwayrennen in Olching, während sich vier Deutsche in den Top-Ten platzieren konnten.

Andrea Iannone: Von Fettnäpfchen zu Fettnäpfchen

Von Günther Wiesinger
Nach Öffnung der ebenfalls positiven B-Probe gilt Andrea Iannone als Dopingsünder. Er ist kein Opfer, sondern Täter, ein Betrüger. An einer Sperre wird der Aprilia-Pilot nicht vorbei kommen.
» weiterlesen
 

Kolumnen

Bilder

 

TV-Programm

Sa. 18.01., 23:55, Motorvision TV
Super Cars
So. 19.01., 00:00, Anixe HD
Anixe Motor-Magazin
So. 19.01., 00:15, Hamburg 1
car port
So. 19.01., 00:45, Motorvision TV
UIM F1 H2O World Powerboat Championship
So. 19.01., 01:10, Motorvision TV
Formula Drift Championship
So. 19.01., 02:15, Hamburg 1
car port
So. 19.01., 04:45, Hamburg 1
car port
So. 19.01., 04:50, Motorvision TV
24h Series - 24 Stunden von Barcelona, Spanien
So. 19.01., 05:15, Hamburg 1
car port
So. 19.01., 06:00, Motorvision TV
Reportage
» zum TV-Programm