SPEEDWEEK Überblick

Alle News von Otto Zuber

Mercedes-Motorsportdirektor Toto Wolff
Formel 1
Von Otto Zuber

Toto Wolff: «Fahrer werden hart um den Sieg kämpfen»

Mercedes-Motorsportdirektor Toto Wolff freute sich nach dem zweiten Silverstone-Qualifying über die erste Startreihe und die Pole von Valtteri Bottas. Der Wiener verspricht sich ein spannendes Rennen.
Esteban Ocon
Formel 1
Von Otto Zuber

Strafe für Esteban Ocon: 3 Startplätze zurück!

Weil Renault-Pilot Esteban Ocon dem heranstürmenden George Russell im Williams im Weg war, bekam der Franzose nach dem zweiten Silverstone-Qualifying eine Strafversetzung um drei Positionen aufgebrummt.
Charles Leclerc rückte im dritten freien Training mit einem neuen Motor aus
Formel 1
Von Otto Zuber

Ferrari: Auch Charles Leclerc mit neuem Motor

Das Ferrari-Team hat nach dem Motorschaden von Sebastian Vettel zum Schluss des zweiten freien Trainings als Vorsichtsmassnahme auch die Antriebseinheit im Heck von Charles Leclercs Dienstwagen ausgetauscht.
Valtteri Bottas
Formel 1
Von Otto Zuber

Valtteri Bottas: «Konzentrierten uns auf die Reifen»

Mercedes-Pilot Valtteri Bottas war im ersten freien Training zum zweiten Silverstone-Lauf der Schnellste, am Nachmittag musste er sich mit dem zweiten Platz hinter seinem Teamkollegen begnügen.
Ferrari-Teamchef Mattia Binotto
Formel 1
Von Otto Zuber

Mattia Binotto: «Sorgfältige Analyse von FIA-Urteil»

Ferrari-Teamchef Mattia Binotto weiss, wie wichtig das Urteil im Streit um die Bremsbelüftungen des Racing-Point-Renners ist. Der Ingenieur betont: «Wir brauchen Zeit, um alles sorgfältig zu analysieren.»
Sebastian Vettel
Formel 1
Von Otto Zuber

Sebastian Vettel: Keine Hoffnung auf Mercedes-Cockpit

Dass Mercedes-Star Lewis Hamilton seinen Vertrag noch nicht verlängert hat, schürt bei Sebastian Vettel keine Hoffnungen auf einen Platz im Weltmeister-Team. «Ich wäre überrascht, wenn er aufhört», erklärte der Deutsche.
Valtteri Bottas
Formel 1
Von Otto Zuber

Valtteri Bottas: Mercedes-Vertrag kaum verändert

Mercedes bestätigte vor dem Start zum 2. Silverstone-Wochenende die Vertragsverlängerung mit Valtteri Bottas. Der Finne erzählte hinterher, dass sich sein Abkommen kaum verändert hat.
Charles Leclerc
Formel 1
Von Otto Zuber

Charles Leclerc: «Will nicht verurteilt werden»

Ferrari-Star Charles Leclerc ist einer von mittlerweile sieben GP-Piloten, die bei der Anti-Rassismus-Geste vor dem Rennen nicht hinknien. Dafür erntet er viel Kritik, aber auch unliebsamen Beifall.
Daniel Ricciardo
Formel 1
Von Otto Zuber

Daniel Ricciardo: «Brauchen mehr solche Wochenenden»

Renault-Pilot Daniel Ricciardo konnte im ersten Silverstone-GP den 4. Platz erringen. Nun hofft er, auch beim zweiten Kräftemessen auf dem britischen Traditionskurs ein ähnlich starkes Ergebnis einzufahren.
Mercedes-Motorsportdirektor Toto Wolff
Formel 1
Von Otto Zuber

Toto Wolff verrät Erfolgsrezept von Mercedes

Seit Jahren dominieren die Mercedes-Piloten die Formel 1, und das nicht aus Zufall. Hinter den guten Ergebnissen der Sternmarke steckt ein ganz besonderes Erfolgsrezept, wie Motorsportdirektor Toto Wolff offenbart.
Romain Grosjean verteidigte sich hart gegen die Angriffe von Daniel Ricciardo, der dennoch vorbeikam
Formel 1
Von Otto Zuber

Romain Grosjean: «Ging beim Verteidigen ans Limit»

Haas-Pilot Romain Grosjean wurde im ersten Silverstone-Rennen von den Regelhütern wegen seiner Fahrweise beim Zweikampf verwarnt. Der Genfer gesteht: «Ich habe versucht, mich so hart wie möglich zu verteidigen.»
Daniel Ricciardo
Formel 1
Von Otto Zuber

Daniel Ricciardo: «Kam Charles Leclerc immer näher»

Renault-Star Daniel Ricciardo fuhr im Grossbritannien-GP vom achten Startplatz auf den vierten Rang. «Ein paar Runden mehr, und es hätte vielleicht sogar fürs Podest gereicht», erklärte er hinterher strahlend.
Red Bull Racing-Teamchef Christian Horner
Formel 1
Von Otto Zuber

Christian Horner: Frust wegen Mercedes-Vorsprung

Red Bull Racing-Teamchef Christian Horner räumt ein, dass es frustrierend war, den grossen Vorsprung von Mercedes im ersten Silverstone-Qualifying zu erleben. Der Brite lobt dennoch die Leistung von Max Verstappen.
Lando Norris
Formel 1
Von Otto Zuber

Lando Norris (McLaren): «Habe einige Fehler gemacht»

McLaren-Talent Lando Norris kam im Qualifiyng auf dem Silverstone Circuit erst spät auf Touren. Hinterher übte sich der Brite in Selbstkritik, freute sich aber auch über den fünften Startplatz.
Ferrari-Sportdirektor Laurent Mekies
Formel 1
Von Otto Zuber

Mekies (Ferrari): «Können nicht zufrieden sein»

Ferrari-Sportdirektor Laurent Mekies bezeichnete die Leistung von Charles Leclerc nach dem Silverstone-Qualifying als meisterhaft. Dennoch betonte er auch: «Wir wissen, dass noch viel Arbeit vor uns liegt.»
Alex Albon
Formel 1
Von Otto Zuber

Alex Albon: «Sind etwas ins Hintertreffen geraten»

Red Bull Racing-Pilot Alex Albon musste sich im ersten Silverstone-Qualifying mit dem zwölften Platz auf der Zeitenliste begnügen. Der 24-Jährige aus London seufze hinterher: «Ich kam einfach nicht auf Touren.»
Mark Webber: Begeistert von Lewis Hamilton
Formel 1
Von Otto Zuber

Mark Webber zur Frage: Wer ist der beste GP-Pilot?

Die Frage nach dem besten Formel-1-Fahrer aller Zeiten ist so alt wie der Sport selbst. Für Mark Webber steht fest: Der aktuelle Champion Lewis Hamilton steht in der Wertung über Rekord-Weltmeister Michael Schumacher.
Max Verstappen wurde von Romain Grosjean eingebremst
Formel 1
Von Otto Zuber

Max Verstappen zu Grosjean: «Spielt keine Rolle»

Red Bull Racing-Star Max Verstappen wurde bei seinem schnellen FP2-Versuch in Silverstone von Romain Grosjean aufgehalten und machte seinem Ärger darüber am Boxenfunk Luft. Vor laufender Kamera hielt er sich aber zurück.
Mercedes-Motorsportdirektor Toto Wolff
Formel 1
Von Otto Zuber

Toto Wolff: «Red Bull Racing wird zurückkommen»

Mercedes-Motorsportdirektor Toto Wolff wurde selbst vom starken Saisonstart seines Teams überrascht. Der Wiener ist überzeugt, dass Red Bull Racing im Verlauf der Saison aufholen wird.
Sergio Pérez
Formel 1
Von Otto Zuber

Positiver Corona-Test von Pérez: So geht es weiter

FIA-Rennleiter Michael Masi erklärt, wie die Formel 1 auf den positiven Corona-Test von Racing-Point-Routinier Sergio Pérez reagiert. Der Australier verspricht, dass am heutigen Morgen ein Ersatzfahrer verkündet wird.
Sergio Pérez
Formel 1
Von Otto Zuber

Corona-Verdacht bestätigt: Sergio Pérez verpasst GP

Die Befürchtung hat sich bewahrheitet, der zweite Covid-19-Test von Sergio Pérez fiel positiv aus. Der Mexikaner befindet sich in Quarantäne, genauso wie alle weiteren Personen seines unmittelbaren Umfelds.
Max Verstappen
Formel 1
Von Otto Zuber

Max Verstappen: «Aufholjagd wird nicht einfach»

Red Bull Racing-Star Max Verstappen geht als WM-Dritter ins vierte Rennwochenende in Silverstone. Er macht sich mit Blick auf die Mercedes-Dominanz nichts vor, betont aber auch: «Ich bin nicht frustriert.»
Sergio Pérez
Formel 1
Von Otto Zuber

Sergio Pérez: Wegen Corona-Verdacht in Isolation

Der Mexikaner Sergio Pérez verpasste am Donnerstag seinen Auftritt bei der FIA-Pressekonferenz, weil er sich nach einem nicht eindeutigen Corona-Testergebnis vorsorglich in Isolation begeben hat.
Christina Aguilera war 2018 in Baku zu Gast, im gleichen Jahr veröffentlichte sie ihren Song «Pipe» auf dem auch Lewis Hamilton zu hören ist
Formel 1
Von Otto Zuber

Lewis Hamilton bestätigt: Song mit Christina Aguilera

Als Popstar Christina Aguilera vor zwei Jahren den Song «Pipe» veröffentlichte, kursierten bereits Gerüchte darüber, dass die zweite Stimme von XNDA in Wahrheit Lewis Hamilton ist. Das bestätigte der Mercedes-Pilot nun.
Der französische Autobauer Renault muss einen Milliardenverlust verkraften
Formel 1
Von Otto Zuber

Renault: Milliardenverlust wegen Coronakrise

Die Coronakrise hat Renault stark zugesetzt: Seit Jahresbeginn hat der französische Autobauer 7,29 Milliarden Euro verloren. Den grössten Anteil am Verlust trägt Partner Nissan.
Mit Fabio Quartararo, Maverick Viñales und Valentino Rossi landeten im Andalusien-GP drei Yamaha-Piloten auf dem Podest
MotoGP
Von Otto Zuber

Massimo Meregalli: «Rossi ist immer noch in Topform»

Yamaha-Teammanager Massimo Meregalli und Renndirektor Lin Jarvis sind nach dem Andalusien-GP voll des Lobes für die drei Podeststürmer. Besonders gross ist die Freude an Valentino Rossis Podestplatz.
Bittere Pille: Binder (33) schoss Oliveira (am Boden) ab
MotoGP
Von Otto Zuber

Hervé Poncharal (KTM-Tech3): «Bin sehr enttäuscht»

Das zweite MotoGP-Rennen in Jerez barg für Hervé Poncharal schon früh eine Enttäuschung: Der MotoGP-Teamchef des Red Bull-KTM-Tech3-Rennstalls musste zwei bittere Ausfälle hinnehmen. Hinterher sprach er Klartext.
Yamaha-Renndirektor Lin Jarvis
MotoGP
Von Otto Zuber

Lin Jarvis (Yamaha): «Lieber mit zwei Spitzenpiloten»

Yamaha-Renndirektor Lin Jarvis weiss, wie schwierig es ist, zwei Spitzenfahrer im gleichen Team zu haben. Dennoch setzt er lieber auf zwei Top-Piloten als auf eine Nummer 1 und eine Nummer 2, wie er betont.
Tito Rabat
MotoGP
Von Otto Zuber

Tito Rabat (11.): «Muss 2 Zehntel pro Runde finden»

Tito Rabat holte im zweiten MotoGP-Saisonlauf auf dem Jerez-Rundkurs fünf WM-Punkte: Der Avintia-Ducati-Pilot schaffte es von Startplatz 18 als Elfter über die Ziellinie, übte sich aber dennoch in Selbstkritik.
John McPhee
Moto3
Von Otto Zuber

John McPhee (2.): «Ich wusste, was zu tun war»

Nach dem enttäuschenden Crash in der letzten Kurve des zweiten Moto3-Saisonlaufs in Jerez sorgte John McPhee im Andalusien-GP für Wiedergutmachung: Der Schotte sicherte sich den zweiten Platz.
Darryn Binder
Moto3
Von Otto Zuber

Darryn Binder (KTM): Von Startplatz 25 auf Rang 4!

Obwohl Darryn Binder das dritte Moto3-Kräftemessen des Jahres aus der zweitletzten Startreihe in Angriff nehmen musste, durfte der KTM-Pilot aus Südafrika im Andalusien-GP den vierten Platz bejubeln.
Iker Lecuona lieferte sich vor seinem Sturz ein heisses Duell mit Alex Márquez
MotoGP
Von Otto Zuber

Iker Lecuona: «Muss mich beim Team entschuldigen»

Für MotoGP-Rookie Iker Lecuona endete der Andalusien-GP mit einem Sturz, nachdem er schon am Freitag einen Crash und am Samstag gleich zwei Stürze hatte einstecken müssen. Hinterher gab er sich reumütig.
Jerez, 1. Kurve: Miguel Oliveira wurde von Brad Binder torpediert, Bradley Smith musste abbremsen
MotoGP
Von Otto Zuber

Bradley Smith: «Ging keine sinnlosen Risiken ein»

Aprilia-Pilot Bradley Smith wurde im Andalusien-GP vom Chaos in der ersten Kurve eingebremst, liess sich davon aber nicht beirren. Der Brite gab nicht auf und kreuzte die Ziellinie schliesslich als Zwölfter.
Kevin Magnussen und Romain Grosjean kassierten nach dem Ungarn-GP je eine 10-Sekunden-Zeitstrafe
Formel 1
Von Otto Zuber

Haas-Duo: Dämpfer von Rennleitung nach Ungarn-GP

Die Freude beim Haas-Team über den neunten Platz von Kevin Magnussen im Ungarn-GP währte nicht lange. Die US-Mannschaft kassierte nach dem Rennen zwei schmerzliche Strafen. Immerhin sind nicht alle WM-Punkte verloren.
Mercedes-Motorsportdirektor Toto Wolff
Formel 1
Von Otto Zuber

Toto Wolff zu Red Bull Racing: «Kein schlechtes Auto»

Obwohl Titelverteidiger Lewis Hamilton auf dem Hungaroring einen überlegenen Sieg einfuhr, will Mercedes-Motorsportdirektor Toto Wolff Red Bull Racing-Star Max Verstappen nicht abschreiben.
Mercedes-Motorsportdirektor Toto Wolff
Formel 1
Von Otto Zuber

Toto Wolff (Mercedes): «Noch so eine Bullshit-Story»

Mercedes-Motorsportdirektor Toto Wolff wetterte über die Aussage von Ferrari-Teamchef Mattia Binotto, auch andere Motorenhersteller hätten auf die FIA-Richtlinien zum Motor reagieren müssen.
Ferrari-Teamchef Mattia Binotto
Formel 1
Von Otto Zuber

Mattia Binotto (Ferrari): «Müssen jede Chance nutzen»

Obwohl Ferrari auf dem Hungaroring zum ersten Mal in diesem Jahr mit beiden Autos das Q3 erreichen konnte, schlug Teamchef Mattia Binotto nach dem Abschlusstraining auch selbstkritische Töne an.
Sergio Pérez
Formel 1
Von Otto Zuber

Sergio Pérez (4.): «Fühlte mich nicht ganz fit»

Racing-Point-Routinier Sergio Pérez sicherte sich im Ungarn-Qualifying den vierten Startplatz, blieb aber langsamer als sein Teamkollege Lance Stroll. Dafür gab es einen guten Grund, wie er hinterher offenbarte.
Romain Grosjean
Formel 1
Von Otto Zuber

Günther Steiner (Haas): Sauer auf Romain Grosjean

Haas-Pilot Romain Grosjean verwies am Donnerstag bei der Frage über seine eigenen Pläne auf die unsichere Zukunft seines Teams. Das sorgt für rote Köpfe in den eigenen Reihen, auch bei Teamchef Günther Steiner.
Das 2. Training fand im Nassen statt, nun hoffen viele auf trockene Bedingungen im Qualifying
Formel 1
Von Otto Zuber

Ungarn-GP im Fernsehen: Wetter hält alle auf Trab

Das 2. freie Training zum Ungarn-GP am gestrigen Freitag fand auf nasser Piste statt. Am heutigen Samstag hoffen viele auf trockene Bedingungen. Das lässt die jüngste Prognose fürs 3. Training und Qualifying erwarten.
Valtteri Bottas war am Trainingsfreitag in Ungarn zwei Mal der Zweitschnellste
Formel 1
Von Otto Zuber

Andrew Shovlin (Mercedes): «Waren etwas überrascht»

Der leitende Mercedes-Ingenieur Andrew Shovlin zieht nach dem verregneten Trainingsfreitag auf dem Hungaroring eine positive Zwischenbilanz. Der Brite verrät auch, was das Weltmeister-Team am meisten überrascht hat.
Red Bull Racing-Star Max Verstappen erlebte keinen reibungslosen Auftakt ins Ungarn-Wochenende
Formel 1
Von Otto Zuber

Christian Horner erklärt Rückstand auf Mercedes

Im ersten freien Training auf dem Hungaroring fehlten Max Verstappen mehr als 1,4 sec auf die Spitzenzeit von Lewis Hamilton. Dafür gibt es eine einfache Erklärung, wie Red Bull Racing-Teamchef Christian Horner betont.
Roland Gumpert Nathalie «First Edition»: 300 km/h schnell, sicher und schön
Produkte
Von Otto Zuber

Roland Gumpert Nathalie: Schnell, schön und sicher

Das Wasserstoffauto Roland Gumpert Nathalie «First Edition» wurde bei der «Biker Business Lounge Leipzig» im Hotel Döllnsee-Schorfheide einem ausgewählten Publikum präsentiert.
George Russell
Formel 1
Von Otto Zuber

Williams: Auch 2021 mit George Russell und Latifi

Claire Williams will auch 2021 nicht auf die Dienste von George Russell verzichten, wie der Brite in Ungarn verriet. Auch Nicholas Latifi wird im nächsten Jahr für den Rennstall aus Grove um WM-Punkte kämpfen.
Pat Symonds (Mitte) 2009 mit Fernando Alonso und dem aktuellen Renault-Operationsleiter Alan Permane
Formel 1
Von Otto Zuber

Pat Symonds: Hohe Erwartungen an Fernando Alonso

Formel-1-Techniker Pat Symonds hat schon mit Fernando Alonso zusammengearbeitet und kennt deshalb die Stärken und Schwächen des Renault-Rückkehrers genau. Für 2022 traut er ihm Grosses zu.
Der Hungaroring ist für die GP-Stars und die Formel-1-Ingenieure gleichermassen eine Herausforderung
Formel 1
Von Otto Zuber

Ungarn-GP im Fernsehen: Viele Kurven, wenig Speed

In dieser Woche rücken die Formel-1-Piloten auf einer neuen Piste aus: Der Hungaroring ist für Mensch und Maschine eine neue Herausforderung. Das sind die wichtigsten Zahlen und Fakten zum 3. WM-Wochenende.
Ferrari-Teamchef Mattia Binotto
Formel 1
Von Otto Zuber

Mattia Binotto (Ferrari): «Das Ungarn-Ziel ist klar»

Für Ferrari war der Steiermark-GP nach wenigen Metern gelaufen, umso hoffnungsvoller blicken Teamchef Mattia Binotto, Sebastian Vettel und Charles Leclerc auf das nächste Kräftemessen auf dem Hungaroring.
Mercedes-Motorsportdirektor Toto Wolff
Formel 1
Von Otto Zuber

Ungarn-GP: Toto Wolff warnt vor Red Bull Racing

Mercedes ist in Spielberg stark in die Saison gestartet, dennoch bleibt Motorsportdirektor Toto Wolff bescheiden und warnt: «Der Hungaroring ist schon seit jeher ein gutes Pflaster für Red Bull Racing.»
Red Bull Racing-Star Max Verstappen
Formel 1
Von Otto Zuber

Max Verstappen verrät: Darauf kommt es in Ungarn an

Der Formel-1-Zirkus schlägt seine Zelte nach den ersten beiden WM-Runden auf dem Red Bull Ring in dieser Woche am Hungaroring auf. Was die Stars dort erwartet, erzählt Red Bull Racing-Talent Max Verstappen.
Mercedes-Motorsportdirektor Toto Wolff
Formel 1
Von Otto Zuber

Toto Wolff (Mercedes): «Denken nicht so sehr an WM»

Mercedes-Motorsportdirektor Direktor Toto Wolff durfte auch im zweiten Rennen auf dem Red Bull Ring einen Sieg bejubeln. Dennoch schlug der Wiener nach dem Steiermark-GP auch kritische Töne an.

Videos

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 
 

TV-Programm

Sa. 08.08., 18:30, Hamburg 1
car port
Sa. 08.08., 18:45, ORF Sport+
LIVE FIA Formel E
Sa. 08.08., 18:45, Eurosport
Formel E: FIA-Meisterschaft
Sa. 08.08., 19:00, Eurosport
Formel E: FIA-Meisterschaft
Sa. 08.08., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Sa. 08.08., 20:15, Hamburg 1
car port
Sa. 08.08., 20:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Fußball Bundesliga und Prohaska 65.Geburtstag
Sa. 08.08., 20:55, Motorvision TV
All Wheel Drive Safari Challenge
Sa. 08.08., 21:00, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Fußball WM Qualifikation 1977 Türkei - Österreich mit Prohaska-Tor
Sa. 08.08., 21:20, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Fußball WM Qualifikation 1978 Türkei - Österreich
» zum TV-Programm
345