SPEEDWEEK Überblick

Langbahn - ALLE NEWS

Am Vatertag gibt es kein Rennen in Herxheim
Langbahn-GP
Von Manuel Wüst

Langbahn-GP: WM-Auftakt in Herxheim ist gestrichen

Wenig überraschend wurde auch der Auftakt der Langbahn-Weltmeisterschaft 2020 im südpfälzischen Herxheim abgesagt. Weil dort traditionell am Vatertag gefahren wird, gibt es keinen Ersatztermin.
Kelvin Tatum 1994 bei seiner Weltrekordfahrt in Rastede
Grasbahn
Von Rudi Hagen

Weltrekordler: Duden, Trupkovic, Müller und Tatum

Titel, und seien sie inoffiziell, machen sich immer gut im Portfolio – Grasbahn-Weltrekordler wird nicht jeder. Willy Duden, Mario Trupkovic, Egon Müller und Kelvin Tatum sind Rekordhalter..
Der Westfalenring in Lüdinghausen ist 1000 m lang
Grasbahn
Von Rudi Hagen

Grasbahn: Auch Lüdinghausen und Osnabrück abgesagt

Wie erwartet wurden jetzt auch die traditionellen Grasbahnrennen in Lüdinghausen und Osnabrück abgesagt. Die FIM hat sich hinsichtlich des Langbahn-GP-Starts in Herxheim noch nicht geäußert.
Jupp Hukelmann
Grasbahn
Von Manuel Wüst

Hukelmann: «Egal, ob ein Motorrad eine Runde dreht»

Auch der Bahnsport muss in der derzeitigen Coronakrise seinen Beitrag leisten und Veranstaltungen absagen, betont Josef Hukelmann, einer der engagiertesten Funktionäre in Deutschland.
Nicole Standke und Resi Hölper vom AC Rastede sind für das B-Gespann-Masters gemeldet
Grasbahn
Von Rudi Hagen

B-Gespann-Masters: Erster Durchgang in Angenrod?

Der erste Durchgang zum B-Gespann-Masters im belgischen Zolder wurde jetzt aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt. Geplant wird nun der Einstieg in die Serie Ende Juli in Angenrod.
Das Rennen am Ostermontag auf der Grasbahn in Balkbrug (NL) wurde abgesagt
Grasbahn
Von Rudi Hagen

Coronavirus-Pandemie: Eine Absage nach der anderen

Das Coronavirus beeinflusst auch die Langbahnrennen. Als erste Absagen liegen die Rennen in Balkbrug (NL) am Ostermontag und in Lübbenau am 1. Mai vor. Weitere werden folgen.
Markus Jell
Sandbahn
Von Daniel Fuchs

Markus Jell: Auf Eisspeedway folgt Flat-Track-WM

Nach der virusbedingten Absage der Grand Prix in Inzell und Heerenveen ist die Eisspeedway-Saison beendet. Jetzt bereitet sich Markus Jell auf die neue Flat-Track-Weltmeisterschaft vor.
Imanuel Schramm fährt in seinem Gespann einen GTR-Motor mit Drehzahlbegrenzer
Grasbahn-Seitenwagen-EM
Von Rudi Hagen

13.500 U/min: Drehzahlbegrenzer Pflicht für EM und WM

Ab dieser Saison müssen alle 500ccm-Motoren bei EM- und WM-Rennen mit einem Drehzahlbegrenzer ausgestattet sein. Diese FIM-Regelung soll ab 2021 im DMSB-Bereich auch für alle offene Rennen gelten.
Lukas Fienhage sieht die Langbahn der Speedway-U21-WM vor
Langbahn-WM
Von Manuel Wüst

Prädikatsrennen: Die deutschen Startplätze sind fix

Nachdem mit Bekanntgabe der Austragungsorte für die U21-Weltmeisterschaften die internationalen Bahnsport-Termine feststehen, hat der DMSB die deutschen Fahrer für Welt- und Europameisterschaften nominiert.
Neuer Vorstand des MSC Hümmling Werlte: 1. Vorsitzender Josef  Hukelmann (r.) und 2. Vorsitzender Johann Majewski (l.)
Grasbahn
Von Rudi Hagen

Rennen beim MSC Hümmling Werlte nur noch auf Gras

Beim MSC Werlte hat es im Vorstand einige Änderungen gegeben. Am 25. Juli findet das Jubiläumsrennen statt, wie schon im Vorjahr soll eine perfekte Grasbahn hergerichtet werden.
Kenneth Kruse Hansen (333) und Stephan Katt (42) sind Konkurrenten in der Langbahn-WM 2020. Hinten links fährt David Pfeffer.
Langbahn-GP
Von Rudi Hagen

KKH vertraut Marcel Gerhard, Matten Kröger und GTR

Kenneth Kruse Hansen ist einer von drei Wildcard-Piloten bei der kommenden Langbahn-WM. Der Däne vertraut auf GTR-Motoren von Marcel Gerhard, auf Matten Kröger und seinen neuen Club, den MSC Werlte.
Imanuel Schramm ist immer noch Lizenznehmer des Schweizer Verbandes
Grasbahn-Seitenwagen-EM
Von Rudi Hagen

Imanuel Schramm: «Das ist eine Motoren-Mörderbahn»

Imanuel Schramm bestreitet die kommende Saison mit einem neuen Beifahrer. Ziel ist das EM-Finale in Pfarrkirchen. Der Langnauer betreut auch das B-Gespann Moritz Straub/Patrick Löffler von der MSV Herxheim.
Vater und Sohn: Mike (r.) und David (l.) Kolb fahren im B-Gespann-Masters gegeneinander
Grasbahn
Von Rudi Hagen

B-Gespann-Masters: Finale am 10. Oktober in Leipzig

Die Saisoneröffnung der B-Gespann-Master-Serie fand jetzt im Clubhaus des MSC Seligenstadt statt. Das Finale der sechs Rennen umfassenden Serie wird am 10. Oktober in Leipzig gefahren.
Bei ihrem erfolgreichen Wiedereinstieg in Rastede konnten Marco Hundsrucker/Michael Zapf (76) den vor ihnen gestürzten Markus Brandhofer/Tim Scheunemann gerade noch ausweichen
Grasbahn
Von Rudi Hagen

Marco Hundsrucker: Dreirad-Pilot und Catman-Schrauber

Marco Hundsrucker und Beifahrer Michael Zapf sind auch 2020 in der I-Lizenzklasse Seitenwagen dabei. Saisonstart ist Ostermontag in Pocking. Hundsrucker ist zudem Schrauber bei Langbahn-GP-Pilot Stephan Katt.
Patrick Zwetsch (r.) und Beifahrer Viktor Caric (l.) haben eine A-Lizenz genommen
Sandbahn
Von Rudi Hagen

Patrick Zwetsch/Viktor Caric: Neues A-Lizenz-Gespann

Wie Jan Kempa und Beifahrerin Sina Stickling fahren auch Patrick Zwetsch und Viktor Caric in der kommenden Saison mit einer A-Lizenz in der Internationalen Seitenwagenklasse.
Im November 2019 wurde Joonas Kylmäkorpi erneut operiert
Langbahn-GP
Von Ivo Schützbach

Vierfacher Champion: Was aus Joonas Kylmäkorpi wurde

Am 31. März 2017 verkündete mit Joonas Kylmäkorpi der nach Gerd Riss und Simon Wigg dritterfolgreichste Langbahn-Fahrer seinen Rücktritt. Heute feiert der verletzungsgeplagte Finne seinen 40. Geburtstag.
Michael Härtel war 2017 Vizeweltmeister
Sandbahn
Von Manuel Wüst

Wie Michael Härtels Pläne für die Langbahn aussehen

2019 wurde Michael Härtel Deutscher Langbahn-Meister, hauptsächlich zu sehen ist der Dingolfinger aber auf der kürzeren Speedwaybahn. Mit SPEEDWEEK.com sprach er über seine Prioritäten für kommende Saison.
2019 In Lüdinghausen saß Benjamin Maier bei Florian Kreuzmayr im Beiwagen
Grasbahn-Seitenwagen-EM
Von Rudi Hagen

Florian Kreuzmayr: Elende Knieschmerzen trotz OP

Florian Kreuzmayr, mit Freundin Jasmin Staudacher Dritter der DMSB-Meisterschaften in der Seitenwagenklasse, leidet trotz OP an starken Knieschmerzen. Er hofft auf Besserung mindestens bis zur EM-Qualifikation in Eenrum.
Das 56. Grasbahnrennen in Rastede wird es in diesem Jahr nicht geben
Grasbahn
Von Rudi Hagen

Schock: 2020 kein Grasbahnrennen in Rastede

In diesem Jahr wird in Rastede kein Grasbahnrennen stattfinden. Es fehlen an Ecken und Enden Helferinnen und Helfer. Der Vorstand des Rasteder AC will versuchen, 2021 wieder ein Rennen im Schlosspark durchzuführen.
Egon Müller
Sandbahn
Von Manuel Wüst

Egon Müller: «Werbetechniken seit 30 Jahren überholt»

Egon Müller brachte vor kurzem seine große Sorge um die Medienpräsenz des Bahnsports in Deutschland zum Ausdruck. Einen Lösungsansatz sieht der vierfache Weltmeister in den sozialen Netzwerken.
Egon Müller: «Ich mache das nicht nur für mich»
Sandbahn
Von Manuel Wüst

Egon Müller: «Ich mache Pionierarbeit bei der Presse»

Egon Müllers Bekanntheitsgrad beruht nicht nur auf sportlichen Erfolgen. Der vierfache Weltmeister versteht es wie kein Zweiter mit den Medien zu arbeiten und seine Erfolge im Bahnsport ins Rampenlicht zu stellen.
Wenn der Langbahn-GP nach Herxheim kommt, müssen die Fans umdenken
Langbahn-GP
Von Manuel Wüst

Verwirrend: FIM stellt alle Punktsysteme auf den Kopf

Wie bereits für den Speedway-Grand-Prix veröffentlicht, wird es nun auch in allen anderen FIM-Prädikaten ein neues Punktesystem geben. Auch bei den Teamwettbewerben kommt es zu Änderungen.
Wie hier beim Grasbahnrennen in Osnabrück, will Kenneth Kruse Hansen (333) im Langbahn-GP brillieren
Langbahn-GP
Von Rudi Hagen

Kenneth Kruse Hansen: Ziel ist der Weltmeistertitel

Kenneth Kruse Hansen erhielt von der FIM eine von drei Wildcards für die Langbahn-Weltmeisterschaft 2020. Dem Dänen ist bei den fünf Grands Prix durchaus eine Überraschung zuzutrauen.
Jörg Tebbe (vorne) ist raus aus dem GP, Kenneth Kruse Hansen (hinten) bekam eine Wildcard
Langbahn-GP
Von Rudi Hagen

Jörg Tebbe traurig: Keine Rückmeldung von der FIM

Ein gebrochenes Fersenbein versaute Jörg Tebbe 2019 letztlich seine Chancen auf die WM-Teilnahme 2020. Dass er aber weder auf der Nachrückerliste der FIM steht, noch eine Absage erhielt, schmerzt den Dohrener.
Gleichmäßige Fahrerfelder können auf der Langbahn auch für Spannung sorgen
Grasbahn
Von Rudi Hagen

Stephan Katt: «Viele finden Stürze irgendwie geil»

Die Langbahn-Clubs müssten «eine geile Show» bieten und «bessere Musik» bei ihren Rennen anbieten, findet Stephan Katt, der in der kommenden Saison wieder GP-Fahrer ist. Damit könnte man neue und jüngere Fans gewinnen.
Wir trauern um Hartmut Semsch
Sandbahn
Von Ivo Schützbach

Trauer: Ortema-Geschäftsführer Hartmut Semsch ist tot

Hartmut Semsch hat sein Leben der Sicherheit von Sportlern gewidmet und die Firma Ortema sowie die Klinik in Markgröningen weltweit bekannt gemacht. Am 7. Januar starb er mit nur 59 Jahren.
Mike Kolb und Nadin Pierick wollen ihren Titel in der kommenden Saison verteidigen
Grasbahn
Von Rudi Hagen

B-Gespann-Masters 2020: volles Feld mit 16 Teams

Das B-Gespann-Masters geht in seine fünfte Saison. 16 Seitenwagenteams haben sich für die Serie angemeldet. Sechs Termine sind fest, ein Veranstalter kommen möglicherweise noch hinzu.
Bei Langbahnrennen sollten immer mindestens sechs Fahrer am Startband stehen
Langbahn-GP
Von Rudi Hagen

Martin Smolinski fordert: Action im Zweiminutentakt

Martin Smolinski hat seine eigene Meinung dazu, wie man den Langbahnsport noch attraktiver machen könnte. Er lobt aber auch Clubs für ihre Bemühungen um Verbesserungen.
Gespanne sind immer für eine Überraschung gut
Sandbahn
Von Rudi Hagen

Rasant: Ohne Gespanne geht nichts - Langbahn Teil 4

Gras- oder Sandbahnrennen ohne die Seitenwagenklasse ist für viele Fans undenkbar. Was macht eigentlich den Reiz der Gespanne aus und wie ist die momentane Situation?
Dimitri Bergé will seinen Weltmeistertitel auf der Langbahn in der kommenden Saison nicht verteidigen
Langbahn-GP
Von Rudi Hagen

Dimitri Bergé verzichtet 2020 - Langbahnrennen Teil 3

Langbahn-Weltmeister Dimitri Bergé verzichtet im kommenden Jahr auf die Titelverteidigung. Er setzt mehr auf seine Karriere im Speedway. Daran lässt sich wieder einmal das Dilemma des Langbahnsports aufzeigen.
Enge, spannende Rennen wie hier in Rastede wollen viele Besucher von Langbahnrennen sehen
Grasbahn
Von Rudi Hagen

Langbahnrennen besser machen – Geht das? Teil 2

Unsere kleine Serie zur möglichen Verbesserung des Langbahnsports beschäftigt sich heute mit den Fahrerfeldern von Gras- oder Sandbahnrennen. Was könnte man hier tun, um auf Dauer mehr Publikum an die Bahnen zu locken?
Sandra Mollema gab König Willem-Alexander in Assen artig die Hand
Grasbahn-Seitenwagen-EM
Von Rudi Hagen

Sandra Mollema kutschierte ihren König durch Assen

Abseits des Seitenwagensports machte Sandra Mollema jetzt von sich reden. Die Niederländerin kutschierte König Willem-Alexander in einem Wasserstoffbus durch Assen.
Kim Kempa (l.) fuhr bisher hauptsächlich mit Natasha Bartlett (GB)
Grasbahn-Seitenwagen-EM
Von Rudi Hagen

Neu: Kim Kempa 2020 Beifahrerin bei Dave Carvill (GB)

Kim Kempa hat für die Saison 2020 bei Dave Carvill als Beifahrerin zugesagt. Das britisch-deutsche Gespann-Duo visiert bei der Europameisterschaft einen Platz auf dem Treppchen an.
Heiße Kämpfe auf der Langbahn: Weltmeister Dimitri Bergé vor Lukas Fienhage und Mathieu Trésarrieu
Sandbahn
Von Rudi Hagen

Langbahnrennen besser machen – Wie geht das? Teil 1

An Langbahnrennen scheiden sich die Geister. Manche finden alles toll, andere mosern nur herum und machen vieles mies. Was macht eigentlich «gute» Langbahnrennen aus? Wie kann man sie weiter verbessern?
Martin Smolinski (84) will den WM-Titel zurück
Langbahn-GP
Von Manuel Wüst

Herxheim eröffnet erneut die Weltmeisterschaftssaison

​ Der Langbahn-Grand-Prix 2020 wird aus fünf Rennen in vier Ländern bestehen, Auftakt ist am Vatertag in Herxheim. Vier Deutsche wollen dort den Grundstein für eine erfolgreiche Saison legen.
EM-Finale 2019 in Eenrum: William Matthijssen/Sandra Mollema vor Markus Venus/Markus Heiß und Mitch Godden/Paul Smith
Grasbahn-Seitenwagen-EM
Von Rudi Hagen

EM-Finale 2020 in Pfarrkirchen – Quali in Eenrum

Das Finale zur Grasbahn-EM in der Seitenwagenklasse findet 2020 in Pfarrkirchen statt. Die Qualifikationsrunde wird im niederländischen Eenrum ausgetragen.
Das Orga-Team und die Geehrten beim MSC Angenrod
Grasbahn
Von Rudi Hagen

Knaller in Planung: B-Gespann-Masters mausert sich

In Angenrod wurde zum Saisonabschluss das erfolgreiche B-Gespann-Masters gefeiert. Für 2020 liegen die Zusagen von fünf Veranstaltern schon wieder vor, darüber hinaus hofft das Orga-Team noch auf einen echten Knaller.
Vize-Weltmeister Martin Smolinski wundert sich über Rzeszów als Langbahn-GP-Ort
Langbahn-GP
Von Rudi Hagen

Krass: Finale 2020 auf Speedwaybahn in Rzeszów (PL)

Der Terminkalender für die Langbahn-WM 2020 ist da. Neu sind die Grands Prix in finnischen Forssa und Rzeszów in Polen. Der MSC Scheeßel trägt die Qualifikation für den Challenge aus.
Christian Hülshorst (li.) und Stephan Katt waren die Besten in der Klasse I-Solo
Grasbahn
Von Markus Strehle

Die NBM-Siegerehrung gastiert erstmals in Cloppenburg

Zum Abschluss der Bahnsport-Saison 2019 werfen sich noch einmal alle Fahrer, Fans und Funktionäre der norddeutschen Langbahn- und Speedway-Szene in Schale und treffen sich am 16. November zur Siegerehrung ihrer Besten.
Tomas H. Jonasson ist aus dem Speedway-GP bekannt
Langbahn-GP
Von Manuel Wüst

Langbahn-GP 2020: Überraschung bei Wildcard-Vergabe

Die letzten Startplätze für den Langbahn-Grand-Prix 2020 sind vom Weltverband FIM vergeben worden. James Shanes, Kenneth Kruse Hansen und Tomas Hjelm Jonasson sind die Glücklichen.
Markus Reiterberger in Pfarrkirchen
Sandbahn
Von Ivo Schützbach

Superbike-Profi Reiterberger will Bahnrennen fahren

Markus Reiterberger hat seinen Platz im BMW-Werksteam nach der Superbike-WM 2019 verloren und muss seine Karriere für die Zukunft neu ausrichten. «Der Bahnsport spielt eine wichtige Rolle für mich», sagt der 25-Jährige.
Daniel Spiller in Herxheim
Sandbahn
Von Manuel Wüst

Daniel Spiller 2020 auch auf der Langbahn am Start

Beim Saisonabschlusstraining in Herxheim drehte Daniel Spiller auf der Sandbahn fleißig Runden. Der Einstieg auf die Langbahn ist für 2020 geplant, wie SPEEDWEEK.com erfuhr.
Max Dilger (re.) mit Ortema-Orthese
Grasbahn
Von Manuel Wüst

Max Dilger halbe Saison verletzt: OP diesen Monat

Seit seinem Sturz beim Grasbahnrennen in Angenrod Ende Juli, war Max Dilger mit Handicaps unterwegs. Seine Schulter lässt sich ohne große Krafteinwirkung auskugeln, außerdem ist ein Knie kaputt.
Gibt es das Duo William Matthijssen/Sandra Mollema wie hier in Rastede auch in der Saison 2020 noch?
Grasbahn-Seitenwagen-EM
Von Rudi Hagen

William Matthijssen: Hört der Champion wirklich auf?

Seit fast zwei Jahren denkt William Matthijssen an seinen Rückzug vom aktiven Sport. Der vielfache europäische und niederländische Seitenwagenmeister will sich mehr um die Karriere seines Sohnes kümmern.
Tim Scheunemann (l.) fuhr mit Markus Brandhofer (r.) in Pfarrkirchen sein letztes Rennen
Seitenwagen-DM
Von Rudi Hagen

Tim Scheunemann: Konzentration auf Referee-Karriere

Tim Scheunemann wurde als Beifahrer von Markus Brandhofer in Pfarrkirchen Deutscher Vizemeister bei den Gespannen. Es war sein letztes Rennen. Der Augsburger will seine Schiedsrichter-Karriere vorantreiben.
Siegerpodest bei der Seitenwagen-DM in Pfarrkirchen
Seitenwagen-DM
Von Rudi Hagen

Markus Venus/Markus Heiß dominieren DM mit Maximum

Markus Venus und Beifahrer Markus Heiß sind wieder Deutsche Langbahnmeister in der Seitenwagenklasse. Das Duo vom RSC Pfarrkirchen gewann auf seiner Heimbahn alle fünf Läufe.
Der Mitsechziger Karl Keil und sein junger Beifahrer David Kersten im 500er-Gespann
Sandbahn
Von Rudi Hagen

Karl Keil: 66 Jahre alt und keine Angst vor Favoriten

Beim Sandbahnrennen in Pfarrkirchen an diesem Sonntag sind auch Karl Keil und Bernd Diener am Start, zusammen sind sie 126 Jahre alt. Keil und Beifahrer David Kersten fahren um die Deutsche Meisterschaft Seitenwagen mit.
Markus Eibl dreht wieder am Gasgriff
Sandbahn
Von Ivo Schützbach

Markus Eibl drohte künstliches Gelenk – nun Comeback!

«Ich hätte nie aufgehört, wäre das mit meiner Schulter nicht gewesen», sagt Markus Eibl zu seinem Rücktritt 2017. Kommenden Sonntag ist er beim Sandbahnrennen in Pfarrkirchen wieder dabei.
Jan Kempa/Sina Stickling (l.) gewannen in Schwarme den Bahnpokal Seitenwagen
Grasbahn
Von Rudi Hagen

Jan Kempa/Sina Stickling: 2020 Aufstieg zur A-Lizenz

Die Bahnpokalsieger Jan Kempa/Sina Stickling wollen in der kommenden Saison in der Internationalen Lizenzklasse Seitenwagen starten. Das gab jetzt ihr Club, der DMSC Bielefeld, bekannt.

Covid-19: Gedanken zu Lehren aus der Vergangenheit

Von Günther Wiesinger
Wer bis jetzt noch kein Verständnis für die rigorosen Maßnahmen der Regierungen und Behörden zur Covid-19-Eindämmung aufbringt, hat den Ernst der Lage nicht begriffen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 19.03., 11:30, ORF Sport+
Formula E Street Racers
Do. 19.03., 12:35, ORF Sport+
Formel 1
Do. 19.03., 12:35, ORF Sport+
Formel 1 Grand Prix von Österreich, 1. Heimsieg von Niki Lauda 1984, Highlights
Do. 19.03., 13:00, Motorvision TV
Nordschleife
Do. 19.03., 15:10, Motorvision TV
Classic Ride
Do. 19.03., 15:35, Sky Action
Rush - Alles für den Sieg
Do. 19.03., 16:00, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Bahrain
Do. 19.03., 16:00, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Bahrain
Do. 19.03., 18:30, Sport1
SPORT1 News Live
Do. 19.03., 18:50, Motorvision TV
Super Cars
» zum TV-Programm
109