SPEEDWEEK Überblick

Superbike-WM - ALLE NEWS

Ryuichi Kiyonari
Superbike-WM
Von Ivo Schützbach

Ryuichi Kiyonari: Von Honda nach Japan abgeschoben

2008 hat Ryuichi Kiyonari für Honda in der Superbike-WM drei Rennen gewonnen, sein WM-Comeback 2019 verlief hingegen blamabel. Für dieses Jahr wird der 37-Jährige mit neuen Aufgaben betraut.
Leon Camier
Superbike-WM
Von Ivo Schützbach

Sandro Corteses Schicksal hängt von Leon Camier ab

Seit seiner Operation am 24. Dezember bemüht sich Leon Camier um eine schnelle Genesung für die Superbike-WM 2020. Wie lange Sandro Cortese bei Barni Ducati fahren darf, hängt vom Zustand des Engländers ab.
Sandro Cortese
Superbike-WM
Von Günther Wiesinger

Sandro Cortese (Ducati): «Will zeigen, was ich kann»

Sandro Cortese wird am Mittwoch in Jerez erstmals seit seiner Schulter-OP wieder auf einer Rennmaschine sitzen. Er testet statt Camier die neue Panigale V4R des Barni-Teams.
Braucht viel Schlaf: BMW-Pilot Eugene Laverty
Superbike-WM
Von Tim Althof

Eugene Laverty (BMW): «Dann schlafe ich eine Stunde»

BMW-Werksfahrer Eugene Laverty erlebte 2019 eine schwierige Saison in der Superbike-WM. Nach seiner Verletzung ist der Nordire für das kommende Jahr gut gerüstet, auch dank viel Schlaf und gezieltem Training.
Markus Reiterberger, Zweiter von rechts
Superbike-WM
Von Ivo Schützbach

BMW: Wieviel Bayern hinter Reitis Asien-Start steht

Von 2009 bis 2012 war die bayerische Firma alpha Racing für den BMW-Werksauftritt in der Superbike-WM verantwortlich. Jetzt unterstützt die Firma Markus Reiterberger und sein Team in der Asia Road Racing Championship.
Aaron Slight 2019 zwischen Leon Haslam (li.) und Jonathan Rea
Superbike-WM
Von Kay Hettich

Aaron Slight: «Wir konnten tun, was wir wollten»

Weltmeister wurde er nie, dennoch gehört Aaron Slight zu den Ikonen der Superbike-WM. «Heute wird nur noch PR-konform geredet und gehandelt», kritisiert der ehemalige WM-Zweite.
James Toseland
Superbike-WM
Von Ivo Schützbach

James Toseland: Alles hängt vom Willen der Werke ab

Honda will mit neuer CBR1000RR-R sowie den Fahrern Alvaro Bautista und Leon Haslam an erfolgreiche Zeiten in der Superbike-WM anknüpfen. James Toseland hofft auf mehr Konkurrenz für Kawasaki und Ducati.
Ben Bostrom
Superbike-WM
Von Sascha Weingrill

Ben Bostrom: «Jeder der lügt, wird entlarvt»

Der Kalifornier Ben Bostrom fuhr 104 Rennen in der Superbike-WM und pflegte viele Freundschaften mit seinen Gegnern. Er weiß aber auch, dass Fans vor allem durch rivalisierende Piloten angezogen werden.
Eugene Laverty auf der BMW S1000RR
Superbike-WM
Von Tim Althof

Training: Wie sich BMW-Pilot Eugene Laverty fit hält

Eugene Laverty startet 2020 für das BMW-Werksteam in der Superbike-WM. Als Rennfahrer mit viel Erfahrung weiß der Nordire genau, was er benötigt, um körperlich und mental in einem Rennen bestehen zu können.
Rekordweltmeister Jonathan Rea
Superbike-WM
Von Kay Hettich

Jonathan Rea so fit wie die Spieler vom FC Barcelona

Die Superbike-WM 2020 beginnt wie in den letzten vier Jahren: Jonathan Rea ist der Gejagte, alle anderen die Jäger. «Es ist unmöglich, mit ihnen befreundet zu sein», meint der Kawasaki-Star.
Die BMW S1000RR hat einiges zu bieten
Superbike-WM
Von Ivo Schützbach

Wieso BMW auf die eigene Elektronik angewiesen ist

Im Gegensatz zu MotoGP gibt es in der Superbike-WM keine Einheitselektronik, dafür haben sich die Hersteller stark gemacht. BMW-Rennchef Marc Bongers erläutert, weshalb dieser Punkt für die Bayern so wichtig ist.
Nori Haga (li.) gegen Ben Bostrom
Superbike-WM
Von Kay Hettich

Ben Bostrom: «Nori Haga war komplett durchgeknallt»

Der ganz große Coup blieb Ben Bostrom in der Superbike-WM verwehrt, das lag aber nicht an Unvermögen. Seine Gegner waren Ausnahmekönner wie Colin Edwards, Troy Corser, Noriyuki Haga und Troy Bayliss.
Gespanntes Warten auf die neue Honda CBR1000RR-R
Superbike-WM
Von Ivo Schützbach

Premiere in Jerez: Wie schnell ist die neue Honda?

Am 22./23. Januar treffen die Teams der Superbike-WM bei den ersten Wintertests 2020 aufeinander, drei Tage später geht es in Portimao weiter. Alle Augen werden auf die neue Honda CBR1000RR-R gerichtet sein.
Ist erleichtert: Sandro Cortese
Superbike-WM
Von Günther Wiesinger

Sensation: Sandro Cortese testet Barni-Ducati

Sandro Cortese (30) hat keinen Stammfahrervertrag für 2020 bekommen, also wartete er auf eine Chance als Ersatzmann. Hier ist sie: Er testet in Jerez nächste Woche statt Camier die begehrte Barni-Ducati Panigale V4R.
James Toseland erfand seine eigene Therapie
Superbike-WM
Von Simon Patterson

Wie sich SBK-Weltmeister James Toseland selbst heilte

Als James Toseland 2011 unvermittelt seine Karriere beenden musste, fiel der zweifache Superbike-Weltmeister in ein tiefes Loch. Er zog sich selbst wieder heraus.
Die Superbike-WM 2020 wird auf ServusTV und Eurosport übertragen
Superbike-WM
Von Ivo Schützbach

Wo man die Superbike-WM 2020 im TV sehen kann

Nachdem Markus Reiterberger und Sandro Cortese durch den Rost fielen, findet die Superbike-WM 2020 ohne einen deutschsprachigen Piloten statt. ServusTV bleibt dennoch auf Sendung.
James Toseland
Superbike-WM
Von Ivo Schützbach

James Toseland: «Ich konnte viele Stars schlagen»

Mit fünf Titeln in Folge hat sich Superbike-Weltmeister Jonathan Rea unsterblich gemacht. Trotzdem nennt ihn James Toseland nicht in einem Atemzug mit Biaggi, Haga oder Fogarty, die deutlich weniger gewannen.
Auf der EICMA 2019 stellte BMW das Superbike-Projekt vor – nicht das Team
Superbike-WM
Von Kay Hettich

Superbike-WM 2020: BMW wartet bis zum letzten Tag

In etwas mehr als einer Woche nehmen die Team wieder ihr Test-Programm für die Superbike-WM 2020 auf. Schon in wenigen Tagen folgen die ersten Präsentationen, BMW lässt sich damit die meiste Zeit.
Sandro Cortese
Superbike-WM
Von Günther Wiesinger

Sandro Cortese hatte eine andere Karriereplanung

Anfang November hat sich Sandro Cortese an der linken Schulter operieren lassen, derzeit macht er in Ulm eine Therapie. Weil er für die Superbike-WM 2020 keinen Job fand, wartet er nun auf eine interessante Möglichkeit.
Garrett Gerloff (Mitte) mit Lez Pearson (re.)
Superbike-WM
Von Tim Althof

Privatfahrer: Wer wem hilft in der Superbike-WM 2020

​ Die privaten Teams und Fahrer in der Superbike-WM haben es nicht leicht gegen die großen Werke. Um dennoch möglichst weit nach vorne zu kommen, setzen sie auf erfahrene Crew-Chiefs.
Nori Haga (41) und Troy Bayliss gehörten zu den prägenden Fahrern der zweiten Superbike-Dekade
Superbike-WM
Von Ivo Schützbach

Bayliss, Edwards, Corser & Haga schrieben Geschichte

Die zweite Dekade der Superbike-WM umfasste die Jahre 1998 bis 2007. Neben Ducati als Hersteller prägten die Weltmeister Fogarty, Bayliss, Edwards, Corser und Toseland diese Zeit.
Eugene Laverty (li.) mit Markus Eschenbacher
Superbike-WM
Von Tim Althof

Crew-Chiefs: Die rechte Hand der Superbike-Stars

In der Superbike-WM dominiert Kawasaki-Pilot Jonathan Rea seit Jahren das Geschehen, sein Crew-Chief Pere Riba hat erheblichen Anteil am Erfolg. Für 2020 ändern sich einige Paarungen in den Werksteams.
2010 auf Phillip Island: Jonathan Rea (li.) und Max Neukirchner
Superbike-WM
Von Ivo Schützbach

Max Neukirchner: «Johnny Reas Leistungen gehen unter»

2010 war Max Neukirchner bei Ten Kate Honda Teamkollege von Jonathan Rea, dem erfolgreichsten Fahrer der Superbike-WM. «Er kann sich extrem auf den Punkt konzentrieren», analysierte der Sachse.
Rekordweltmeister Jonathan Rea
Superbike-WM
Von Ivo Schützbach

Jonathan Rea braucht nach Rücktritt ein Jahr Auszeit

Der fünffache Superbike-Weltmeister Jonathan Rea hat mit Kawasaki einen Vertrag bis Ende der Saison 2020. «Ich brauche Racing nicht für den Rest meines Lebens», betont der Nordire.
Phillip Island liegt links von Wonthaggi und ist nicht gefährdet
Superbike-WM
Von Rob La Salle

Brände in Australien: Wie es um Phillip Island steht

Mitte März beginnt in Melbourne die Formel-1-WM 2020, bereits zwei Wochen vorher startet im zwei Stunden entfernten Phillip Island die Superbike-WM. Welche Auswirkungen die Feuer in Australien darauf haben.
Loris Baz
Superbike-WM
Von Ivo Schützbach

Neue Yamaha R1: Ten Kate erwartet Leistungssprung

In der Superbike-WM 2020 treten fünf Fahrer auf Yamaha an, doch nur drei bekommen die neue R1. Ten-Kate-Teammanager Kervin Bos erklärt, was die Maschine von Loris Baz von den Werksbikes unterscheidet.
Die neue Honda Triple-R verspricht einiges
Superbike-WM
Von Ivo Schützbach

Bestätigt: Honda stellt sich erstmals der Konkurrenz

Bevor die Superbikes nach Australien verschickt werden, testen die meisten WM-Teams Ende Januar je zwei Tage in Jerez und Portimao. Dann erleben wir zum ersten Mal die neue Honda CBR1000RR-R in Action.
Takumi Takahashi
Superbike-WM
Von Ivo Schützbach

Böse Überraschung droht: 2020 doch nur drei Honda?

Anfang November verkündete Honda, dass wir in der Superbike-WM 2020 vier der neuen Honda CBR1000RR-R sehen werden: Zwei im HRC-Werksteam und zwei im Satelliten-Team von Midori Moriwaki. Doch sicher ist das nicht.
Ducati-Testfahrer Michele Pirro
Superbike-WM
Von Ivo Schützbach

Barni Ducati: Michele Pirro steht als Ersatz parat

Seit November ist Leon Camier verletzt, vor Weihnachten wurde er an der Schulter operiert. Die Wintertests wird der Barni-Ducati-Pilot verpassen, ob er beim Saisonstart der Superbike-WM dabei sein wird, ist fraglich.
Carlos Checa (li.) mit Alvaro Bautista
Superbike-WM
Von Kay Hettich

Carlos Checa: «Ein einzelnes Rennen ist spannender»

Durch die Hinzunahme des Yamaha-R3-Cups bei allen Superbike-WM-Events in Europa musste der Zeitplan für 2020 leicht modifiziert werden. Das Sprintrennen steht weiterhin in der Kritik.
Alex Lowes (li.) mit seinem Crew-Chief Marcel Duinker
Superbike-WM
Von Ivo Schützbach

Alex Lowes (Kawasaki): Blick in die Augen verriet ihn

«Er gehört zu den Schnellsten im Superbike-WM-Fahrerlager», sagt Kawasakis Crew-Chief Marcel Duinker über seinen neuen Fahrer Alex Lowes. «Wir werden ab dem ersten Rennen um Podestplätze kämpfen.»
BMW setzt bislang auf ein traditionelles Superbike
Superbike-WM
Von Ivo Schützbach

BMW: Wie nötig ist eine verkappte MotoGP-Maschine?

BMW-Werksfahrer Tom Sykes ist zuversichtlich, dass ihm mit der S1000RR in der Superbike-WM 2020 ein großer Schritt nach vorne gelingt. Doch Ducati und Honda bedienen sich vermehrt MotoGP-Technik.
Leon Camier musste bei Honda einiges ertragen
Superbike-WM
Von Ivo Schützbach

Honda eiskalt: Wie Leon Camier abserviert wurde

Obwohl Leon Camier für Honda zwei Jahre lang die Knochen hinhielt, wurde er für die Superbike-WM 2020 nie in Betracht gezogen. Der Wechsel zu Ducati brachte ihm kein Glück: Er wird die Wintervorbereitungen verpassen.
So sieht der International Circuit im Bend Motorsport Park aus
Superbike-WM
Von Günther Wiesinger

Bend Motorsport Park: Neue Rennstrecke für Reiti

Im «The Bend Motorsport Park» bei Adelaide in Südaustralien gastiert 2020 unter anderem die Asia Road Racing Championship; MotoGP und SBK fahren bis inklusive 2026 auf Phillip Island.
Weltmeister Jonathan Rea bekommt für 2020 keine neue ZX-10RR
Superbike-WM
Von Ivo Schützbach

Neue Kawasaki: Der Ducati-Killer kommt erst 2021

Als Ducati mit der neuen Panigale V4R die ersten elf Rennen der Superbike-WM 2019 gewann wurde Kawasaki schnell klar, dass sie technisch nachrüsten müssen. Doch das braucht einige Vorlaufzeit.
Alex Barros will keine Rennen mehr fahren
Superbike-WM
Von Kay Hettich

Warum Alex Barros den Glauben ans System verloren hat

Von Rennsport will Alex Barros nach dem vergeblichen Protest gegen seinen Gegner Eric Granado in der Superbike Brazil nichts mehr wissen. Das Vorgehen des Serien-Organisators wirft Fragen auf.
Die limitierte Aprilia RSV4-X war in wenigen Minuten ausverkauft
Superbike-WM
Von Kay Hettich

Superbikes für die Straße werden teurer – und besser

An der Spitze der Preisliste für ein aktuelles Superbike rangiert die Ducati Panigale V4R, doch auch die Motorräder der Konkurrenz werden teurer. Die Kostenspirale wird sich weiterdrehen.
In der Superbike-WM 2020 fehlen Markus Reiterberger (28) und Sandro Cortese (11)
Superbike-WM
Von Ivo Schützbach

Superbike-WM: Vier Fahrer mehr, aber kein Deutscher

Ab dem Europa-Auftakt der Superbike-WM 2020 Ende März in Jerez werden wir 23 fixe Teilnehmer sehen. Drei neue Teams mischen mit, die Weltmeistertruppe von Althea ist nicht mehr dabei.
Ducati liegt in der SBK-Statistik noch weit vorne
Superbike-WM
Von Kay Hettich

Ducati wird die SBK-Statistik noch lange dominieren

Auch wenn die vergangenen Jahre für Ducati eher trist verliefen, kann das italienische Werk in den nächsten sieben Jahren nicht vom Thron des erfolgreichsten Hersteller in der Superbike-WM verdrängt werden.
BMW-Werksfahrer Tom Sykes
Superbike-WM
Von Ivo Schützbach

BMW-Star Tom Sykes: «Es braucht mehr als ein Jahr»

Der Engländer Tom Sykes brachte neun Jahre Kawasaki-Erfahrung mit ins neue BMW-Werksteam, als er für 2019 bei den Bayern unterschrieb. Nach einem Jahr kann er deren Leistungsfähigkeit in der Superbike-WM gut beurteilen.
Raymond Roche stieg 1989 in die Superbike-WM ein
Superbike-WM
Von Peter Fuchs

32 Jahre Superbike-WM: Als Legenden geboren wurden

In Donington Park 1988 wurde das erste Rennen der Superbike-WM ausgetragen. Heutige Legenden wie Fred Merkel, Scott Russel oder Carl Fogarty wurden in den ersten zehn Jahren der seriennahen Weltmeisterschaft geboren.
Sandro Cortese: «Was habe ich verbrochen?»
Superbike-WM
Von Ivo Schützbach

Sandro Cortese: «Will nicht meine Ersparnisse opfern»

Obwohl Sandro Cortese zwei WM-Titel gewann und eine vielversprechende erste Saison in der Superbike-WM fuhr, verlangten potenzielle Teams eine Mitgift von ihm. Um viele Privatteams ist es nicht gut bestellt.
Troy Corser gibt seine Erfahrungen aus 377 SBK-Rennen weiter
Superbike-WM
Von Kay Hettich

SBK-Legende Troy Corser als Riding-Coach für jeden

Wer einem Superbike-Weltmeister begegnen und sich von Troy Corser auf der Rennstrecke etwas abschauen will, ist bei der Racing-School-Europe richtig. Das erforderliche Kleingeld vorausgesetzt.
Jonathan Rea
Superbike-WM
Von Tim Althof

Kawasaki-Star Johnny Rea: Weltmeisterliche Perfektion

Kawasaki-Werksfahrer Jonathan Rea drückte der Superbike-WM-Saison 2019 erneut seinen eindrucksvollen Stempel auf. Mit 34 Podestplätzen sicherte er sich in diesem Jahr seinen fünften WM-Titel.
Scott Redding (li.) mit 2019-Teamkollege Josh Brookes
Superbike-WM
Von Ivo Schützbach

Scott Redding unterstreicht: Keine Finger in der Nase

«Ich habe mir fast jedes Wochenende vor Angst in die Hosen geschissen», sagt Ducati-Werksfahrer Scott Redding über seine einzige Saison in der Britischen Superbike-Meisterschaft.
Chaz Davies vor Alvaro Bautista: Das war 2019 nicht so häufig der Fall
Superbike-WM
Von Tim Althof

So wurde Chaz Davies (Ducati) von Bautista blamiert

Ducati brachte 2019 die neue Panigale V4R in der Superbike-WM an den Start. Werksfahrer Chaz Davies hatte während der gesamten Saison mit dem neuen Bike zu kämpfen und kam nur selten vor seinem Teamkollegen ins Ziel.
Seltenes Bild: Tom Sykes (66) vor Alvaro Bautista
Superbike-WM
Von Ivo Schützbach

Tom Sykes wundert sich über Bautista-Entscheidung

Obwohl Alvaro Bautista in seiner ersten Saison in der Superbike-WM auf Ducati 16 Rennen gewann, seilte er sich für 2020 zu Honda ab. BMW-Star Tom Sykes erwartet den Spanier auf einem hohen Level.
Carl Fogarty wurde 2019 endgültig von Jonathan Rea als bester Superbike-Pilot abgelöst
Superbike-WM
Von Gordon Ritchie

Wegen Rea: Legende Carl Fogarty nur noch einer von 17

Mit dem Gewinn seiner fünften Weltmeisterschaft krönte sich Jonathan Rea endgültig zum erfolgreichsten Superbike-Piloten aller Zeiten. Sein Vorgänger Carl Fogarty ist nur noch einer von vielen.

Andrea Iannone: Von Fettnäpfchen zu Fettnäpfchen

Von Günther Wiesinger
Nach Öffnung der ebenfalls positiven B-Probe gilt Andrea Iannone als Dopingsünder. Er ist kein Opfer, sondern Täter, ein Betrüger. An einer Sperre wird der Aprilia-Pilot nicht vorbei kommen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mo. 20.01., 23:45, Motorvision TV
Monster Jam Championship Series
Di. 21.01., 00:00, Anixe HD
Anixe Motor-Magazin
Di. 21.01., 01:45, Hamburg 1
car port
Di. 21.01., 05:10, Motorvision TV
High Octane
Di. 21.01., 05:15, Hamburg 1
car port
Di. 21.01., 05:30, Puls 4
Café Puls mit PULS 4 News
Di. 21.01., 06:00, Pro Sieben
Café Puls mit PULS 4 News
Di. 21.01., 06:00, Sat.1
Café Puls mit Puls 4 News
Di. 21.01., 07:25, Motorvision TV
Nordschleife
Di. 21.01., 08:50, Motorvision TV
High Octane
» zum TV-Programm