Speedway

Speednews

Von Helge Pedersen

Przemyslaw Pawlicki bekommt Wildcard

Am 13. Mai sehen wir im Speedway-GP in Warschau mal wieder ein Brüderpaar: Przemyslaw Pawlicki bekommt die Wildcard und wird unter anderen auf Bruder Piotr treffen, die Nummer 6 der Welt.

Von Ivo Schützbach

Umfrage mitmachen und GP-Ticket gewinnen

Speedway-GP-Vermarkter BSI will die Meinungen der Fans wissen und hat eine Umfrage gestartet, die bis zum 11. Mai 2017 läuft. Wer mitmacht hat die Chance, zwei Tickets und Gästepässe für einen Grand Prix seiner Wahl zu gewinnen. Zur Teilnahme.

Von Peter Fuchs

Karten für Prag-GP zum Sonderpreis

Für Gruppen ab zehn Personen bietet der Veranstalter des Speedway-GP in Prag am 10. Juni 2017 spezielle Rabatte für die Kategorien A (1850 CZK), B (1400) und J (1200) an. Interessenten wenden sich an ticket@speedway-prague.cz. Zur Übersicht der Normalpreise.

Von Peter Fuchs

Osterpokal Güstrow abgesagt

Nach wiederholtem Regen wurde der Osterpokal auf der Speedwaybahn in Güstrow am Samstagnachmittag nach vier Läufen abgesagt.

Von Ivo Schützbach

Neue Regeln für Sünder am Startband

Für den Speedway-GP sowie den Speedway-World-Cup gilt ab 2017 ein neues Reglement für den Start. Wie gehabt wird ein Fahrer disqualifiziert, wenn er in der Grünphase das Startband berührt. Bewegt sich ein Fahrer während der Grünphase, bekommt er vom Schiedsrichter eine Verwarnung. Rollt er in einem der folgenden Läufe erneut an, wird er ausgeschlossen.

Sinnvoller wäre es, solche Fahrer am Start um 15 oder 30 Meter nach hinten zu verbannen, damit der Zuschauer immer vier Fahrer auf der Strecke sieht – wofür er bezahlt hat.

Von Ivo Schützbach

Die Termine der Speedway-Bundesliga 2017

Die Bundesliga-Termine 2017:

15. April Pocking (DMV White Tigers) vs Wittstock
17. April Landshut vs Brokstedt
29. April Stralsund vs White Tigers
1. Mai Brockstedt vs Stralsund
7. Mai Diedenbergen (DMV White Tigers) vs Landshut
26. Mai Wittstock vs Landshut
10. Juni Stralsund vs Wittstock
9. Juli Brokstedt vs White Tigers
28. Juli Landshut vs Stralsund
28. Juli Wittstock vs Brokstedt

Von Peter Fuchs

Max Saliger: Beerdigung am 8. Dezember

Anfang Dezember verstarb unerwartet der erst 36-jährige Max Saliger, langjähriger Schiedsrichter und Sportkommissar im Bahnsport. Beigesetzt wird der Bayer am 8. Dezember 2016 um 14 Uhr in Neustadt an der Donau.

Von Peter Fuchs

Trauer um Funktionär Max Saliger (36)

Am 2. Dezember 2017 wurde bekannt, dass Max Saliger, langjähriger Speedwayfreund, Schiedsrichter und Sportkommissar, im Alter von nur 36 Jahren unerwartet verstarb. «Max war immer da, wenn man ihn brauchte», schrieb Deutschlands Nummer 1 Martin Smolinski auf seiner Facebook-Seite. «Möge er im Speedway-Himmel in Frieden ruhen und von oben, mit vielen anderen, immer ein waches Auge auf uns haben.»

Von Peter Fuchs

Speedway-Team «The Drifters» löst sich auf

2014 beendete Maik Hofmann seine Karriere, nun erklärte auch sein Bruder Michell den Rücktritt. Die beiden Hessen bildeten das Speedway-Team «The Drifters». Ihre größten Erfolge feierten die beiden in den Jugendklassen.

Von Ivo Schützbach

Datum Melbourne-GP ist bestätigt

Auch 2017 wird das letzte Rennen des Speedway-GP im prachtvollen Etihad Stadium in Melbourne/Australien ausgetragen. Als Termin wurde nun der 28. Oktober bestätigt.

Von Markus Strehle

Bahnsport-Teilemarkt in Cloppenburg

Der MSC Cloppenburg organisiert am Sonntag, 4. Dezember 2016, erstmals einen Bahnsport-Teilemarkt. Von 10 bis 17 Uhr werden im Fahrerlager der Speedway-Arena in Emstekerfeld (Eingang «Zum Brook») Rennanzüge und Stahlschuhe, Motorräder, Ersatzteile, Werkzeuge und Zubehör angeboten – fast alles second hand und deshalb preisgünstig.

Wer gebrauchte Teile verkaufen möchte, sollte sich bis zum 30. November per E-Mail anmelden: thore.weiner@msc-cloppenburg.de. Die Standgebühr von 5 Euro kommt der Nachwuchsförderung zugute.

Von Manuel Wüst

Wittstock und Olching mit Martin Smolinski

Noch drei Rennen hat Martin Smolinski 2016 im Kalender stehen, zwei davon am kommenden Wochenende. Der Olchinger startet am Samstagabend (8.10.) in Wittstock beim «Race of the Night», ehe es am Sonntag in Olching um das goldene Band geht. «Das sind zwei sehr anspruchsvolle Rennen mit guten Fahrerfeldern. Vor der Winterpause will ich mich meinen Fans noch mal von der besten Seite präsentieren bei beiden Rennen vorne dabei sein», so der 32-Jährige.

Von Ivo Schützbach

Speedway-World-Cup 2017 in Lissa/Polen

Das Race-off sowie das Finale des Speedway-World-Cups werden am 7./8. Juli 2017 im polnischen Lissa (Leszno) abgehalten. Im «Alfred Smoczyk Stadion» gastierte die Team-WM bereits 2007 und 2009, Titelverteidiger Polen ist für das Finale gesetzt. Wo und wann Event 1 und 2 stattfinden werden, steht noch nicht fest. Eben so wenig die Auslosung dafür.

Von Ivo Schützbach

Thorn-GP mit Pawel Przedpelski

Der 21-jährige Pole Pawel Przedpelski erhält die Wildcard für den Speedway-GP in Thorn am 1. Oktober 2016. Als Bahnreserve wurden Kacper Woryna und Oskar Bober nominiert.

Von Ivo Schützbach

Melbourne-Wildcard für Brady Kurtz

Der erst 19-jährige Australische Meister Brady Kurtz erhält die Wildcard für den finalen Speedway-GP 2017 am 22. Oktober im prächtigen Etihad Stadium in Melbourne. Kurtz wird neben Jason Doyle und Chris Holder der dritte Australier im Feld sein. Als Bahnreserve wurden Sam Masters und Max Fricke nominiert.

Von Markus Strehle

Greg Hancock kommt nach Cloppenburg

Erstmals wird die «Night of the Fights» auf der Speedwaybahn in Cloppenburg an einem Freitagabend (16. September 2016) unter Flutlicht ausgetragen. Premiere hat auch die Verpflichtung des dreifachen Weltmeisters und aktuellen WM-Leaders Greg Hancock aus Kalifornien. «Wir sind mächtig stolz darauf, dass uns dieser Coup gelungen ist», so Sportleiter Mario Trupkovic. Cloppenburg wird einer der seltenen Auftritte von Hancock in Deutschland.

Von Helge Pedersen

Stockholm-GP: Jacob Thorssell mit Wildcard

Der 23-jährige Schwede Jacob Thorssell erhält für den Speedway-GP am 24. September 2016 in Stockholm die Wildcard. Als Bahnreserve wurden Kim Nilsson und Peter Ljung nominiert.

Von Peter Fuchs

Finale in Wittstock verschoben

Das für den 20. August 2016 angesetzte Speedway-U21-DM-Finale in Wittstock wurde wegen Regens auf den 27. August verschoben.

Von Ivo Schützbach

Norrköping: Polen sind Team-Weltmeister

Erwartungsgemäß hat das polnische Quartett mit Krystian Pieszczek, Bartosz Zmarzlik, Pawel Przedpelski und Bartosz Smektala die Speedway-U21-Team-WM im schwedischen Norrköping gewonnen. Silber holten mit sieben Punkten Rückstand die Australier, Bronze Dänemark, Gastgeber Schweden ging leer aus. Deutschland ist in der Qualifikation gescheitert.

Von Peter Fuchs

Riga: Italiener sorgen für Sensationssieg

Nach vier Durchgängen wurde das Speedway-Paar-EM-Finale in der lettischen Hauptstadt Riga wegen Regen abgebrochen. Dank eines überragenden Nicolas Covatti (11 Punkte) gewannen die Italiener erstmals ein internationales Speedway-Prädikat. Nicolas Vincentin steuerte 3 Punkte bei. Zweite wurden die Dänen (Michael Jepsen Jensen 7, Rasmus Jensen 7), Dritte die Letten (Kjastas Puodzuks 8, Andrejs Lebedevs 6), sie kamen beide wie die Italiener auf 14 Punkte. Das deutsche Ersatzteam mit Valentin Grobauer und Sandro Wassermann wurde erwartungsgemäß Siebter und Letzter.

Von Helge Pedersen

Speedway-GP Malilla auf Sonntag verschoben

Wegen anhaltendem Regen findet der für Samstagabend 19 Uhr geplante Speedway-GP in Malilla/Schweden nicht statt. Vorbehaltlich gutem Wetter wurde er auf Sonntagmorgen (14. August) verschoben. Neue Startzeit: 10 Uhr.

Von Ivo Schützbach

Kasprzak fährt wieder Speedway-GP

Krzysztof Kasprzak, Vizeweltmeister 2014, kehrt in den Speedway-GP zurück: Mit Wildcard am 27. August in Landsberg an der Warthe (Gorzow). Als Reservisten wurden Daniel Kaczmarek und Pawel Przedpelski nominiert.

Von Manuel Wüst

Länderkampf Pocking: Smolinski führt an

Mit dem Länderkampf an Ostern machte sich Pocking international einen Namen, dieses Jahr wird das Speedwayrennen am ersten August-Wochenende ausgetragen. Kommenden Samstag, 6. August 2016, führt Martin Smolinski ein junges deutsches Team mit Valentin Grobauer, Michael Härtel und Daniel Spiller an. Die Gegner sind Australien, Dänemark und eine Europa-Auswahl.

Von Ivo Schützbach

Stralsund wegen Regen verschoben

Wer Gegner von Landshut im Finale der Speedway-Bundesliga 2016 wird, entscheidet sich im Match Stralsund gegen Brokstedt. Das für Samstag angesetzte Rennen musste nach viel Regen wegen Unbefahrbarkeit der Bahn gestrichen werden. Vorbehaltlich der Genehmigung wurde es auf Samstag, 6. August, verlegt.

Von Ivo Schützbach

Peter Ljung bekommt Malilla-Wildcard

Diese Woche blickt die Speedway-Welt auf den Weltcup, am 13. August geht im schwedischen Malilla der Grand Prix weiter. Wenig überraschend erhält dafür der 33-jährige Peter Ljung die Wildcard. Als Ersatzfahrer wurden Jacob Thorssell und Kim Nilsson nominiert.

Von Helge Pedersen

Andreas Jonsson ist Schwedischer Meister

Zum siebten Mal ist GP-Fahrer Andreas Jonsson Schwedischer Speedway-Meister. Das Finale in Hallstavik musste nach einem Sturz von Peter Ljung neu gestartet werden. Im Wiederholungslauf startete Jonsson am Besten vor Antonio Lindbäck und Kim Nilsson, die Silber und Bronze gewannen.

Von Helge Pedersen

Patryk Dudek ist Polnischer Meister

Ungeschlagen gewann Patryk Dudek seine fünf Vorläufe sowie das Finale der Polnischen Speedway-Meisterschaft in Lissa. Neben dem 24-Jährigen schafften es die GP-Fahrer Piotr Pawlicki und Maciej Janowski aufs Podium.

Von Ivo Schützbach

BSI verspricht bessere Stream-Qualität

Seit diesem Jahr überträgt Speedway-GP-Promoter BSI die Rennen in Deutschland über den eigenen Youtube-Kanal. Die Qualität des Streams von den Rennen in Dänemark und Tschechien war mies. «Wir reden mit Youtube, wie wir die Qualität verbessern können», verspricht BSI-Manager Greg Rowell. «Wir wissen um die Probleme.» Die gleichen Statements waren nach dem Horsens-GP zu hören, zumindest für das darauffolgende Rennen in Prag tat sich nichts.

Von Peter Fuchs

U21-EM: Erik Riss verliert Stechen um P1

Zweimal unterlag Erik Riss im Halbfinale der Speedway-U21-EM im französischen Macon dem Polen Daniel Kaczmarek: im Vorlauf und im Stechen um den Sieg. Als Zweiter qualifizierte sich der Schwabe ebenso wie Kaczmarek, Dimitri Bergé, Arslan Fayzullin und Zdenek Holub für das Finale am 10. September in Lamothe. Dominik Möser schied als Elfter aus.

Von Ivo Schützbach

Heute live: U21-WM-Finale in King’s Lynn

Im englischen King’s Lynn startet am Samstagabend um 20.30 Uhr deutscher Zeit das erste von drei Finales der Speedway-U21-WM. Wer dem einzigen deutschen Teilnehmer Erik Riss zuschauen will, kann dies auf dem Youtube-Kanal von Promoter OneSport tun

Von Ivo Schützbach

Cardiff-GP mit britischem Champ Dani King

Bis auf wenige Ausnahmen bekam die letzten Jahre immer der Britische Speedway-Meister die Wildcard für den Grand Prix in Cardiff. Oder der Nächstbeste, sofern der Champion bereits im GP ist. In Abwesenheit von Weltmeister Tai Woffinden gewann am Montag Daniel King den Titel in Manchester. King ist zum ersten Mal britische Nummer 1, Cardiff am 9. Juli 2016 wird sein GP-Debüt im festen Feld. Bislang war er lediglich als Reservist dabei.

Von Helge Pedersen

Jarek Hampel ist seit einem Jahr verletzt

Am 6. Juni 2015 zog sich Jaroslaw Hampel einen komplizierten Trümmerbruch im Oberschenkel zu. Ein Jahr später ist er noch immer nicht fit, der 34-Jährige meldete sich nach Krsko und Warschau auch vom dritten Speedway-GP am 11. Juni 2016 in Horsens/Dänemark ab. Statt dem Polen wird erneut der Schwede Fredrik Lindgren fahren.

Von Ivo Schützbach

Prag-GP: Vaclav Milik bekommt Wildcard

Für die vierteilige Speedway-Europameisterschaft erhielt der Tscheche Vaclav Milik eine Dauer-Wildcard, bei seinem Heim-Grand-Prix in Prag am 25. Juni 2016 ist er ebenfalls mit Wildcard dabei. Als Bahnreserve wurden Josef Franc und Eduard Krcmar nominiert.

Von Peter Fuchs

Regen: Diedenbergen muss absagen

Der MSC Diedenbergen muss sein für kommendes Wochenende angesetztes Speedway-Bundesligarennen absagen. Seit Freitagabend regnet es fast durchgängig. Die Bahn, die Parkplätze und die Böschung sind wasserdurchdrängt und eine Wetterbesserung ist nicht in Aussicht. Der Ausweichtermin steht noch nicht fest.

Von Helge Pedersen

Horsens-GP: Anders Thomsen mit Wildcard

U21-Vizeweltmeister Anders Thomsen wird am 11. Juni 2016 beim Speedway-GP im dänischen Horsens mit Wildcard dabei sein. Es wird das Grand-Prix-Debüt des 22-Jährigen. Als Bahnreserve sind Mikkel Bech und Mikkel Michelsen am Start.

Von Ivo Schützbach

SEC-Quali: Die letzten vier stehen fest

Fredrik Lindgren (S), Anders Thomsen (DK), Przemyslaw Pawlicki (PL), Tomas H. Jonasson (S) und Reservist Andriy Kobrin (UA) haben sich im vierten EM-Halbfinale in Zarnovica als letzte Piloten für den Speedway-EM-Challenge an Fronleichnam in Olching qualifiziert. Dort geht es um Tickets für die vierteilige Speedway-EM-Serie 2016.

Von Peter Fuchs

U21-EM: Michael Härtel ausgeschieden

Für das Speedway-U21-EM-Finale in Lamothe/F am 10. September 2016 qualifizieren sich jeweils die Top-5 aus den drei Halbfinales. Michael Härtel ist als Sechster im ersten Halbfinale im slowenischen Laibach mit einem Punkt zu wenig ausgeschieden. Die fünf Tickets lösten Nick Skorja (SLO), Sergej Logachev (RUS), Bartosz Smektala (PL), Eduard Krcmar (CZ) und Viktor Trofimov (UA). Das Rennen wurde vor dem letzten Durchgang abgebrochen. Härtels letzter Lauf wäre sein nominell leichtester gewesen.

Von Ivo Schützbach

Erste SGP-Wildcards stehen fest

Der Slowene Denis Stojs (38) wird beim Auftakt des Speedway-GP am 30. April 2016 in Krsko mit Wildcard dabei sein. Für den zweiten Event am 14. Mai in Warschau erhielt Patryk Dudek den Zuschlag.

Von Ivo Schützbach

Lachnummer «World Speedway League»

Drei Tage vor dem für den 23. April 2016 geplanten Rennen der «World Speedway League» in Wolfslake, wo die besten Teams aus Schweden, Polen, Dänemark und Großbritannien ihren Meister ausfahren sollten, wurde vom Weltverband FIM festgestellt, dass das Drumherum in Wolfslake nicht dem vorgeschriebenen Standard entspricht. Es soll einen neuen Austragungsort und -termin geben.

Von Helge Pedersen

Speedway World League in Wolfslake

Die Meisterteams Fogo Unia Lissa (PL), Elit Vetlanda (S), Munkebo (DK) und Belle Vue Aces (GB) werden am 23. April 2016 in Wolfslake in der Speedway World League ihren Champion ausfahren. Ein deutsches Team ist nicht dabei, dafür haben sich Asse wie Nicki Pedersen, Jaroslaw Hampel, Emil Sayfutdinov und Weltmeister Tai Woffinden angekündigt.

Von Ivo Schützbach

SEC: Togliatti zurück im Kalender

Am 16. Juli beginnt in Güstrow die Speedway-EM 2016. Die Serie wird vier Rennen beinhalten, Lauf 2 ist am 6. August im lettischen Daugavpils, das dritte Rennen am 19. August im russischen Togliatti. Wo das Finale am 17. September steigt, ist noch offen.

Von Ivo Schützbach

SEC: Daugavpils ist zweite Station

Am 16. Juli beginnt in Güstrow die Speedway-EM 2016. Die Serie wird vier Rennen beinhalten, Lauf 2 ist am 6. August im lettischen Daugavpils. Die Austragungsorte für die Rennen am 19. August und 17. September stehen noch nicht fest.

Von Ivo Schützbach

SEC: Güstrow unterschrieb 3-Jahres-Vertrag

Die polnische Agentur One Sport hat einen Drei-Jahres-Vertrag mit dem MC Güstrow unterschrieben, die Speedway-EM wird 2016, 2017 und 2018 in der Barlachstadt auftreten. Nächstes Jahr steigt am 16. Juli in Güstrow der EM-Auftakt.

Von Rudi Hagen

Speedway MSC Dohren verschoben

Das für diesen Sonnabend geplante Speedwayrennen «Deutschland gegen den Rest der Welt» im emsländischen Dohren wird verschoben. Aufgrund der aktuellen starken Regenfälle und der ungünstigen Wetterprognosen entschloss sich der MSC Dohren dazu, das Event zu verschieben. Das Orga-Team um Tobias Kroner favorisiert als Nachholtermin den 7. November.

Von Ivo Schützbach

Tai Woffinden ist Speedway-Weltmeister

Obwohl Tai Woffinden mit nur acht Punkten nach den Vorläufen des Speedway-GP in Thorn ausschied, war er nach dem ersten Halbfinale Weltmeister. Greg Hancock wurde in diesem Lauf Letzter, damit ist der Engländer ein Grand Prix vor Saisonende mit 25 Punkten Vorsprung uneinholbar. Nach 2013 ist es der zweite Titel für Woffinden.

Von Ivo Schützbach

BSI verlängert Vertrag mit Landsberg

Vermarkter BSI hat sich mit den Betreibern des Edward Jancarz Stadions in Landsberg (Gorzow) geeinigt, dass es bis inklusive 2018 einen Speedway-GP in der Stadt in Nordwestpolen geben wird. 2019 findet außerdem das Race-off sowie das Finale des World Cups in Landsberg statt.

Von Helge Pedersen

Speedway-GP bleibt in Malilla

Der Speedway-GP im schwedischen Malilla wird bis inklusive 2018 im Kalender bleiben. Vermarkter BSI sowie der Club verlängerten den Vertrag.

Von Ivo Schützbach

Paar-EM Debrecen wegen Regen verschoben

Das für Samstag, 26. September 2015, angesetzte Speedway-Paar-EM-Finale in Debrecen/Ungarn musste wegen Regen abgesagt werden und soll am heutigen Sonntag nachgeholt werden. Deutschland ist mit Kai Huckenbeck, Tobias Busch und Valentin Grobauer dabei.

Von Ivo Schützbach

Thorn-GP mit jungem Pawel Przedpelski

Nach zwei von drei Rennen der Speedway-U21-WM liegt der 20-jährige Pole Pawel Przedpelski hinter seinem Landsmann Bartosz Zmarzlik auf dem zweiten Platz. Für den Speedway-GP in Thorn am 3. Oktober erhält der Youngster die Wildcard, als Bahnreserve wurden die nächstjährigen GP-Fahrer Piotr Pawlicki und Zmarzlik nominiert.

Videos

Covid-19: Gedanken zu Lehren aus der Vergangenheit

Von Günther Wiesinger
Wer bis jetzt noch kein Verständnis für die rigorosen Maßnahmen der Regierungen und Behörden zur Covid-19-Eindämmung aufbringt, hat den Ernst der Lage nicht begriffen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 19.03., 11:30, ORF Sport+
Formula E Street Racers
Do. 19.03., 12:35, ORF Sport+
Formel 1
Do. 19.03., 12:35, ORF Sport+
Formel 1 Grand Prix von Österreich, 1. Heimsieg von Niki Lauda 1984, Highlights
Do. 19.03., 13:00, Motorvision TV
Nordschleife
Do. 19.03., 15:10, Motorvision TV
Classic Ride
Do. 19.03., 15:35, Sky Action
Rush - Alles für den Sieg
Do. 19.03., 16:00, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Bahrain
Do. 19.03., 16:00, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Bahrain
Do. 19.03., 18:30, Sport1
SPORT1 News Live
Do. 19.03., 18:50, Motorvision TV
Super Cars
» zum TV-Programm
154