Speedway

Speednews

Von Manuel Wüst

Polnische Liga: Landshut unterliegt

Die Trans MF Devils Landshut gastierten bei Kolejarz Oppeln (Opole), die in der zweiten polnischen Speedway-Liga das Maß der Dinge sind. Die Bayern zeigten ein ordentliches Auswärtsrennen, unterlagen am Ende aber mit 39:51 Punkten.

Von Manuel Wüst

Polnische Liga: Wittstock verliert zweimal

Die Wölfe Wittstock bestritten am vergangenen Wochenende zwei Rennen zur polnischen Speedway-Liga an einem Tag und unterlagen zuhause jeweils. Zunächst siegte Rzeszow im ersten Rennen, das nach Lauf 8 vorzeitig beendet wurde, mit 19:28, ehe es am Abend mit 32:57 Punkten gegen Dünaburg eine weitere Niederlage hagelte. Wittstock bleibt damit sieglos.

Von Ivo Schützbach

Breslau-GP: Wildcard für Gleb Chugunov

Für den ersten Doppel-Event des Speedway-GP in Prag (16./17. Juli) bekommt der Tscheche Jan Kvech die Wildcard, für den zweiten Double-Header in Breslau (30./31. Juli) der Russe Gleb Chugunov, der auch die polnische Staatsbürgerschaft hat. Als Bahnreserve wurden Tobiasz Musielak und Bartlomiej Kowalski nominiert.

Von Ivo Schützbach

Speedway-GP: Vierter Doppel-Event ist fix

Nach Prag (16./17. Juli), Breslau (30./31. Juli) und Lublin (6./7. August) werden auch in Thorn am 1./2. Oktober zum Saisonende zwei Speedway-GP ausgetragen, sogenannte Double-Header. Vermarkter IMG füllt so den geschrumpften Kalender auf, nachdem Terenzano, Warschau, Teterow und Cardiff wegen behördlicher Corona-Auflagen gestrichen wurden.
ZUM KALENDER

Von Ivo Schützbach

Schweden: SGP-Wildcard als Belohnung

Am 13. Juli wird in Malilla das Finale der Schwedischen Speedway-Meisterschaft ausgetragen. Besonders interessant: Der Sieger bekommt die Wildcard für den Grand Prix an gleicher Stelle am 14. August. Sollte einer der aktuellen GP-Fahrer Freddie Lindgren oder Oliver Berntzon den Titel erobern, geht die Wildcard an den Nächstbestplatzierten.

Von Ivo Schützbach

Auch Lublin bekommt einen Double-Header

Nach Prag (16./17. Juli) und Breslau (30./31. Juli) werden auch in Lublin (6./7. August) zwei Speedway-GP ausgetragen, sogenannte Double-Header. Vermarkter IMG füllt so den geschrumpften Kalender auf, nachdem Terenzano, Warschau, Teterow und Cardiff wegen behördlicher Corona-Auflagen gestrichen wurden.
ZUM KALENDER

Von Manuel Wüst

Polnische Liga: Wittstock weiter sieglos

Erneut blieben die Wölfe Wittstock in der polnischen Speedway-Liga ohne Sieg. In Rzeszow unterlagen sie mit 62 zu 28 Punkten deutlich und liegen nach fünf teilweise heftigen Niederlagen in Folge am Ende der Tabelle. Bester der Wölfe war Matic Ivacic mit 12 Punkten.

Von Ivo Schützbach

Prag: 19-jähriges Talent mit Wildcard

Am 16. Juli beginnt in Prag der Speedway-GP 2021. Jan Kvech, vergangenes Jahr U19-Europameister, bekommt die Wildcard. Als Reservisten wurden Daniel Klima und Petr Chlupac nominiert.

Von Manuel Wüst

Regen in Bromberg: Finale 1 verschoben

Das erste von vier Finalrennen zur Speedway-Europameisterschaft musste verschoben werden. Nachdem Regenfälle der Bahn in Bromberg/Polen zugesetzt hatten, wurde zunächst das Training und dann das ganze Rennen abgeblasen. Neuer Termin ist Mittwoch, 16. Juni, um 19 Uhr. Das Rennen wird live im Eurosport-Player über das Internet gezeigt.

Von Ivo Schützbach

Heimmatch in Landshut live im Free-TV

Am 11. Juni treffen die Trans MF Landshut Devils in der polnischen Speedway-Liga auf das Team aus Rawitsch. Wer keine der limitierten 500 Eintrittskarten bekommen hat, kann das Rennen am Sonntag ab 11:45 Uhr live über Kabel oder Satellit auf Niederbayern TV im Free-TV anschauen.

Von Ivo Schützbach

Liga in Landshut endlich wieder mit Fans

Beim nächsten Heimrennen der Landshut Devils für die Polnische Speedway-Liga am 13. Juni dürfen endlich wieder Fans dabei sein: Der Verkauf startet am 10. Juni 18 Uhr online unter speedway-landshut.de

Von Ivo Schützbach

Auch Breslau bekommt einen Doppel-GP

Nach dem WM-Auftakt in Prag am 16. und 17. Juli wird auch der Speedway-GP in Breslau am 30. und 31. Juli als Double-Header ausgetragen. So werden die Absagen von Terenzano, Teterow, Cardiff und Warschau kompensiert, Lublin (7. August) kam als neuer Austragungsort hinzu.

Von Manuel Wüst

U21-WM: Qualirunde in England gestrichen

In nur zwei statt drei Qualifikationsrunden werden die Teilnehmer für die Speedway-U21-WM 2021 ermittelt. Der Event in Manchester ist ersatzlos gestrichen, die beiden verbliebenen Rennen werden am 12. Juni in Güstrow und Daugavpils (statt Riga) ausgetragen.

Von Peter Fuchs

Speedway-U23-Team-EM in Neustadt abgesagt

Am 24./25. April wollte der MSC Neustadt sein alljährliches Speedwayrennen austragen, 2021 ein Rennen zur Team-U23-EM. Wegen der behördlichen Corona-Verbote wird dieses abgesagt, es gibt keinen Nachholtermin.

Von Ivo Schützbach

Speedway-GP kehrt 2021 nach Italien zurück

Zwei Austragungsorte waren im provisorischen Kalender des Speedway-GP 2021 noch offen. Jetzt steht fest: Die Serie beginnt am 24. April in Terenzano. Auf der Strecke in Italien wurden bereits zwischen 2009 und 2013 Grands Prix ausgetragen.

Termine Speedway-GP 2021:

24. April – Terenzano/Italien
15. Mai – Warschau/Polen
22. Mai – Teterow/Deutschland
5. Juni – Prag/Tschechien
19. Juni – noch offen
17. Juli – Cardiff/Großbritannien
31. Juli – Breslau/Polen
14. August – Malilla/Schweden
28. August – Togliatti/Russland
11. September – Vojens/Dänemark
2. Oktober – Thorn/Polen

Von Ivo Schützbach

Speedway-GP in Prag: Termin 2021 steht

Seit 1997 gastiert der Speedway-GP jedes Jahr in Prag, die Rennen in der Goldenen Stadt werden auch von deutschen Fans gerne besucht. Für 2021 darf der 5. Juni als Termin vorgemerkt werden.

Von Ivo Schützbach

Lublin: Tag 1 des Nations ist abgesagt

Wegen starkem Regen musste der erste Tag des Speedway der Nationen in Lublin/Polen abgesagt werden. Der WM-Titel wird nun in einem Rennen entschieden, am Samstagabend ab 19 Uhr.

Von Manuel Wüst

Auch Speedway-GP Thorn im Doppelpack

Der siebte von acht Speedway-Grand-Prix war im jüngsten Kalender noch offen, jetzt wurde bekanntgegeben, dass es am 2./3. Oktober einen Doppelevent in Thorn gibt.

Von Manuel Wüst

Termin für Tschechien-GP in Prag steht

Der Speedway-Grand-Prix in Prag, ursprünglich für Mitte Juni angesetzt, wurde wegen der Covid-19-Seuche neu terminiert. Er soll nun am 19. September 2020 gefahren werden.

Von Ivo Schützbach

Speedway-GP: Saisonstart ist verschoben

Der für 16. Mai angesetzte erste Speedway-GP 2020 in der polnischen Hauptstadt Warschau wurde wegen der SARS-CoV-2-Pandemie auf einen noch nicht festgelegten späteren Termin verschoben. Angesichts der aktuellen Lage mit weltweit 19.000 Toten und umfangreichen Ausgangs- und Reisebeschränkungen ist damit zu rechnen, dass auch Teterow (30. Mai) und Prag (13. Juni) verlegt werden.

Von Ivo Schützbach

Ozeanien-Meisterschaft: Termin 2021 fix

Am 30. Januar 2021 wird in Gillman/Südaustralien zum zweiten Mal eine Speedway-Ozeanien-Meisterschaft ausgetragen, Titelverteidiger ist Jack Holder.

Von Sebastian Mischok

Pardubitz: Goldenes Band wurde abgesagt

Das diesjährige Speedwayrennen um das «Goldene Band» der Stadt Pardubitz wurde aufgrund starker Regenfälle Freitagnacht und am Samstagvormittag abgesagt. Der Start des am Sonntag stattfindenden Goldhelm-Rennens ist laut Veranstalter nicht gefährdet, da die anhaltenden Regenfälle über Pardubitz Samstagnacht abklingen und die Wettervorhersage sonnig und trocken ist.

Von Ivo Schützbach

Thorn-GP: Wieder Wildcard für Miedzinski

Der Pole Adrian Miedzinski erhält zum wiederholten Mal die Wildcard für den Speedway-GP in Thorn, der am 5. Oktober das Finale der 2019er-Saison darstellt. 2013 hat der heute 34-Jährige das Rennen schon einmal gewonnen. Als Reservisten wurden Jakub Miskowiak und Karol Zupinski nominiert.

Von Ivo Schützbach

Vojens-GP: Chance für Mikkel Michelsen

Nach seinem Sieg bei der Speedway-EM in Vojens erhielt der Däne Mikkel Michelsen erwartungsgemäß die Wildcard für den Grand Prix auf selber Bahn am 7. September 2019. Michelsen kommt auch im Malilla-GP am nächsten Samstag als Nachrücker zum Einsatz und ersetzt den verletzten Antonio Lindbäck. Als Rervisten für Vojens wurden Michael Jepsen Jensen und Anders Thomsen nominiert.

Von Ivo Schützbach

Oliver Berntzon: Wildcard für Hallstavik

Der 25-jährige Oliver Berntzon wird am 6. Juli 2019 die Weste mit der Nummer 16 tragen und als Wildcard-Fahrer den schwedischen Speedway-GP in Hallstavik bestreiten. Als Reservisten wurden Pontus Aspgren und Kim Nilsson nominiert.

Von Ivo Schützbach

Kai Huckenbeck fährt die ganze Speedway-EM

Nach den Dänen Nicki Pedersen und Anders Thomsen hat der Norddeutsche Kai Huckenbeck eine der fünf Dauer-Wildcards für die die vierteilige Speedway-EM 2019 erhalten, die am 13. Juli in Güstrow beginnt. Zwei weitere Dauer-Wildcards sind noch offen, außerdem wird es für jedes Rennen eine Tages-Wildcard geben.

Von Ivo Schützbach

Pedersen und Thomsen mit SEC-Wildcards

Die beiden Dänen Nicki Pedersen und Anders Thomsen haben jeweils eine Dauer-Wildcard für die vierteilige Speedway-EM 2019 erhalten, die am 13. Juli in Güstrow beginnt. Drei weitere Dauer-Wildcards sind noch offen, außerdem wird es für jedes Rennen eine Tages-Wildcard geben.

Von Ivo Schützbach

Vaclav Milik bekommt Wildcard für Prag-GP

Diese Entscheidung dürfte Promoter BSI nicht schwer gefallen sein: Vaclav Milik, der derzeit mit Abstand beste Tscheche, bekommt die Wildcard für den Speedway-GP in Prag am 15. Juni. Als Reservisten wurden Zdenek Holub und Ondrej Smetana nominiert.

Von Ivo Schützbach

Grand-Prix-Debüt für Bartosz Smektala

U21-Weltmeister Bartosz Smektala erhält für den Speedway-GP-Auftakt am 18. Mai 2019 in Warschau/Polen die Wildcard. Damit wird der 20-Jährige erstmals fix in einem Grand Prix dabei sein, 2017 in Thorn und letztes Jahr in Warschau kam er bereits als Reservefahrer zum Einsatz. Als Reservisten wurden Dominik Kubera und Rafal Karczmarz nominiert.

Von Ivo Schützbach

Speedway-GP Prag: Langjähriger Vertrag

GP-Promoter BSI und Prag haben sich auf einen langjährigen Vertrag für die Ausrichtung eines Speedway-GP geeinigt. Über die Länge wurde Stillschweigen vereinbart. Das Rennen 2019 findet am 15. Juni statt, der Vorverkauf beginnt Mitte Oktober. Das Marketa-Stadion ist seit 1997 permanent im Kalender.

Von Ivo Schützbach

Grand-Prix-Debüt für Daniel Kaczmarek

Der 21-jährige Pole Daniel Kaczmarek erhält die Wildcard für den finalen Speedway-GP 2018 am 6. Oktober in Thorn. Damit wird er erstmals fix in einem Grand Prix dabei sein, 2016 kam er bereits als Reservefahrer beim Landsberg-GP in einem Lauf zum Einsatz und eroberte einen Punkt. Als Reservisten für Thorn wurden Igor Kopec-Sobczynski und Dominik Kubera nominiert.

Von Ivo Schützbach

Neuer Drei-Jahres-Vertrag für Malilla

Mit der Ausnahme 2013 gastiert der Speedway-GP seit 2005 in Malilla. Jetzt hat WM-Vermarkter BSI den Vertrag um weitere drei Jahre bis inklusive 2021 verlängert. Um bei der Namensgebung nicht in Clinch mit dem schwedischen Grand Prix in Hallstavik zu kommen, firmiert das zweite Rennen in Schweden als «Skandinavien-GP».

Von Ivo Schützbach

Speedway-GP bis 2021 in Breslau/Polen

Nach zwölfjähriger Abstinenz kehrt der Speedway-GP 2019 ins Olympiastadion nach Breslau zurück, wo 1995 der erste Grand Prix stattfand und der Pole Tomasz Gollob vor Heimkulisse gewann. WM-Vermarkter BSI unterschrieb einen Drei-Jahres-Vertrag, Breslau übernimmt im Kalender der Platz von Landsberg (Gorzow).

Von Ivo Schützbach

Hallstavik verlängert GP-Vertrag bis 2020

Dieses Jahr wurde erstmals ein Speedway-GP in Hallstavik/Schweden ausgetragen, der Pole Maciej Janowski gewann. Wegen des großen Zuschauerzuspruchs wurde der Vertrag jetzt bis 2020 verlängert, der Grand Prix bleibt mindestens zwei weitere Jahre in Hallstavik, 100 Kilometer nordöstlich von Stockholm.

Von Ivo Schützbach

Krsko-GP: Matic Ivacic mit Nummer 16 dabei

Der Slowenische Vizemeister Matic Ivacic erhält die Wildcard für den Speedway-GP in Krsko am 8. September. Als Reservisten wurden Nick Skorja und Denis Stojs nominiert.

Von Helge Pedersen

Szymon Wozniak bekommt ersten GP-Einsatz

Der Polnische Meister von 2017, Szymon Wozniak, erhielt für den Speedway-GP im polnischen Landsberg (Gorzow) am 25. August die Wildcard. Als Reservist war der 25-Jährige bereits mehrfach dabei, kam aber noch nie zum Einsatz. Als Bahnreserve wurden Wiktor Lampart und Rafal Karczmarz nominiert.

Von Rick Miller

Jason Doyle aus dem Krankenhaus entlassen

Speedway-Weltmeister Jason Doyle wurde nach seinem schlimmen Sturz am Samstagabend im Cardiff-GP bereits am Sonntag aus dem Krankenhaus entlassen. Der Australier erlitt «mehrere kleine Knochenbrüche», Details sind keine bekannt.

Von Ivo Schützbach

Peter Ljung ist zurück im Grand Prix

Der Schwede Peter Ljung hat die Wildcard für den Speedway-GP in Malilla am 11. August erhalten. Der 35-Jährige fuhr 2012 fix im Grand Prix und wurde WM-15. Als Reservisten wurden Oliver Berntzon und Joel Kling nominiert.

Von Ivo Schützbach

Thorn: Youth World Final live auf Youtube

Das FIM Speedway Youth World Championship Finale am heutigen Freitagabend im polnischen Thorn wird ab 18 Uhr MESZ live auf Youtube übertragen.

Von Ivo Schützbach

Andreas Jonsson zurück im Grand Prix

Der schwedische Routinier Andreas Jonsson (37) hat die Wildcard für den Speedway-GP in Hallstavik am 7. Juli erhalten, es wird bereits sein 158. Grands Prix! Als Bahnreserve wurden Oliver Berntzon und Kim Nilsson nominiert.

Von Ivo Schützbach

Horsens: Michel Jepsen Jensen mit Wildcard

Nach seinen guten Leistungen beim Speedway der Nationen erhielt der Däne Michael Jepsen Jensen die Wildcard für seinen Heim-Grand-Prix am 30. Juni in Horsens. Als Reservisten wurden Mikkel Michelsen und Mikkel Bech nominiert.

Von Ivo Schützbach

Däne Leon Madsen erhält die erste Wildcard

Speedway-EM-Promoter One Sport gibt die fünf Wildcards für die am 23. Juni in Gnesen/Polen beginnenden vierteilige Serie nach und nach bekannt. Die erste geht an den Dänen Leon Madsen.

Von Ivo Schützbach

SON Teterow: Ukraine ersetzt die Slowakei

Weil sich die Nummer 1 Martin Vaculik den Knöchel gebrochen hat, zog die Slowakei die Nennung für das Race off 1 des Speedway der Nationen am 2. Juni in Teterow zurück. Stattdessen wird die Ukraine fahren und sich mit Deutschland, Dänemark, Russland, Lettland, den USA und Slowenien messen.

Von Manuel Wüst

Finale 1 nach Daugavpils/Lettland verlegt

Das erste Finalrennen zur Speedway-U21-Weltmeisterschaft wurde von Holsted nach Daugavpils verlegt. Am 29. Juni 2018 steigt somit in Lettland der Auftakt der drei Rennen umfassenden Rennserie.

Von Ivo Schützbach

Prag-GP: Wieder Wildcard für Vaclav Milik

Zum fünften Mal in Folge erhält Vaclav Milik die Wildcard für den Speedway-GP in Prag am 24. Mai 2018. Bei den ersten drei Versuchen scheiterte der Tscheche vor den Halbfinales, letztes Jahr stürmte er hinter Weltmeister Jason Doyle und Greg Hancock überraschend auf den dritten Platz. Als Reservisten wurden  Josef Franc und Eduard Krcmar nominiert.

Von Ivo Schützbach

Krzysztof Kasprzak zurück im Grand Prix

Der ehemalige Vizeweltmeister Krzysztof Kasprzak hat die Wildcard für den ersten Speedway-GP 2018 am 12. Mai in der polnischen Hauptstadt Warschau erhalten. Als Reservisten wurden die Polen Maksym Drabik und Bartosz Smektala nominiert.

Von Ivo Schützbach

Osterpokal in Güstrow ist abgesagt

Wie der MC Güstrow mitteilte, musste der für Samstag geplante Speedway-Osterpokal aufgrund der schlechten Wettervorhersage abgesagt werden. Die für das Osterwochenende angesetzten Rennen in Pocking sind ebenfalls gestrichen.

Von Manuel Wüst

Speedwayrennen in Pocking ist abgesagt

Aufgrund der schlechten Bahnverhältnisse und der schlechten Wetterprognose im Raum Pocking hat sich die Vorstandschaft des MSC Pocking entschlossen, die Rennen am Osterwochenende abzusagen. Am Ostersamstag waren Nachwuchsrennen geplant, am Ostersonntag ein Länderkampf.

Von Helge Pedersen

Fix: Craig Cook im Speedway-GP 2018

Weil sich der WM-Zweite Patryk Dudek bereits ein Rennen vor Saisonende fix für den Speedway-GP 2018 qualifiziert hat, steht auch Craig Cook fest. Der Engländer wurde im Challenge Vierter, Dudek hat sich über den Challenge und den GP doppelt qualifiziert.

Max Verstappen, Lewis Hamilton: Nächster Crash kommt

Mathias Brunner
Noch immer ist die Aufregung gross wegen der Kollision zwischen Max Verstappen und Lewis Hamilton in England. Dabei war ein Crash zwischen den beiden Ausnahmekönnern immer nur eine Frage der Zeit.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 29.07., 13:45, SPORT1+
    Motorsport - IndyCar Series
  • Do.. 29.07., 14:00, Motorvision TV
    High Octane
  • Do.. 29.07., 14:25, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Do.. 29.07., 14:40, SWR Fernsehen
    Eisenbahn-Romantik
  • Do.. 29.07., 14:55, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Do.. 29.07., 15:20, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Do.. 29.07., 15:25, ORF 3
    Soko Kitzbühel
  • Do.. 29.07., 16:10, Motorvision TV
    Dream Cars
  • Do.. 29.07., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 29.07., 16:35, Motorvision TV
    Dream Cars
» zum TV-Programm
28DE