speednews

Moto3

Von Nora Lantschner - 15.09.19-09:34

Misano bringt Fenati kein Glück

Vor einem Jahr stand die Karriere von Romano Fenati nach dem Griff in die Bremse von Stefano Manzi im Moto2-Rennen von Misano vor dem Aus. In der Moto3-WM bekam er auf der Snipers-Honda eine neue Chance, aber beim San-Marino-GP 2019 wird er fehlen.

Im Qualifying am Samstag landete Fenati gleich zweimal auf dem Boden, wobei er sich beim zweiten Sturz an der linken Hand verletzte: Er brach sich das Kahnbein und wird sich einer Operation unterziehen.

Moto3

Von Nora Lantschner - 14.09.19-09:52

Misano, FP3: Rodrigo Bestzeit, Canet in Q1

Nach drei freien Trainings liegt in Misano Gabriel Rodrigo (Gresini Honda) mit einer 1:42,127 min an der Spitze der Zeitenliste, gefolgt von WM-Leader Lorenzo Dalla Porta (Leopard Honda). Sein erster Verfolger in der WM-Wertung, Aron Canet (KTM) aus dem Max Racing Team von Max Biaggi und Peter Öttl, muss hingegen nach Platz 15 den Umweg über das Q1 nehmen.

Moto3, kombinierte Zeitenliste nach FP3:
1. Rodrigo, 1:42,127 min
2. Dalla Porta, + 0,343 sec
3. Ramirez, + 0,424
4. Masia, + 0,468
5. McPhee, + 0,490
6. Salac, + 0,501
7. Migno, + 0,513
8. Vietti, + 0,520
9. Arbolino, + 0,565
10. Foggia, + 0,583
11. Masaki, + 0,668
12. Ogura, + 0,683
13. Arenas, + 0,697
14. Kornfeil, + 0,709
15. Canet, + 0,718

MotoGP

Von Nora Lantschner - 10.09.19-16:42

Neuer Aragón-Zeitplan: MotoGP um 13 Uhr

Am 22. September findet in Aragón der 14. Grand Prix der Saison statt und MotoGP-Fans sollten sich frühzeitig notieren, dass die Königsklasse MotoGP eine Stunde früher als gewohnt startet, nämlich um 13 Uhr.

Anschließend bestreitet die Moto2-Klasse ihr Rennen um 14.30 Uhr. Der Moto3-Start bleibt unverändert (11 Uhr).

MotoGP

Von Otto Zuber - 09.09.19-17:35

Silverstone 2020: Presale endet heute!

Ab Dienstag, 10. September startet der offizielle Vorverkauf für das MotoGP-Wochenende in Silverstone, das im nächsten Jahr Ende August (28. bis 30. August) über die Bühne gehen soll – die Daten sind noch provisorisch und können geändert werden. Wer nicht so lange warten will, sollte sich auf der Silverstone-Website für den Newsletter anmelden. Damit bekommt man einen Zugang zu den exklusiven Presale-Tickets, die zum günstigsten Preis vergeben werden. Allerdings ist Eile geboten, denn bereits morgen endet die Aktion.

MotoGP

Von Waldemar Da Rin - 25.08.19-19:00

Morbidelli: Platz 5 in Silverstone tut gut

«Ein großartiges Rennen», freute sich Franco Morbidelli nach Platz 5 in Silverstone. «Über das Wochenende hin gesehen konnten wir nicht so ein Resultat erwarten, aber ich hatte einen sehr guten Start und konnte meine Position halten, obwohl am Anfang das Feeling nicht so gut war. Dieser fünfte Platz hat gut getan, mir und auch meinem Team. Wir haben bewiesen, dass wir mehr können, als ich bislang hatte zeigen können. Jetzt haben wir eine gute Basis für die nächsten Rennen», so der Petronas-Yamaha-Pilot.

MotoGP-Ergebnis, Silverstone: 1. Rins. 2. Márquez. 3. Viñales. 4. Rossi. 5. Morbidelli. 6. Crutchlow. 7. Petrucci. 8. Miller. 9. Pol Espargaró. 10. Iannone. 11. Bagnaia. 12. Guintoli. 13. Syahrin. 14. Lorenzo. 15. Abraham. 16. Rabat.17. Nakagami.

MotoGP

Von Nora Lantschner - 24.08.19-21:58

Aleix Espargaró (12.): «Silverstone hilft»

«Es macht mir Spaß, das Motorrad zu fahren – das war schon viele Wochen nicht mehr so, weil wir sehr viele Probleme haben», fasste Aleix Espargaró am Samstagabend in Silverstone zusammen. Zuvor hatte der Aprilia-Werksfahrer im FP3 als Zehnter den direkten Einzug in das Q2 fixiert. In der entscheidenden Qualifying-Session landete er 1,452 sec hinter Pole-Setter Marc Márquez (Repsol Honda) auf Startplatz 12.

«Ich glaube, dass uns hier in Silverstone der neue Asphalt hilft, wir haben nicht diese Chattering-Probleme. Auch das Layout mit den runden Kurven passt besser zur Aprilia, weil man nicht von Null weg beschleunigen muss. Ich bin zufrieden mit dem Samstag, aber die Fahrer an der Spitze waren wirklich schnell. Im Rennen wird es nicht einfach, mit dieser Gruppe mitzuhalten», meinte der 30-jährige Spanier.

Moto2

Von Mario Furli - 23.08.19-17:36

Ramirez zu American Racing in die Moto2

Marcos Ramirez steigt 2020 in die zweithöchste Klasse der Motorrad-WM auf: Der 21-jährige Spanier konnte sich mit dem American Racing Team einigen.

In der laufenden Moto3-Saison feierte Ramirez in Catalunya seinen ersten GP-Sieg, in der WM-Tabelle liegt der Leopard-Honda-Pilot aktuell auf Rang 5.

«Ich bin sehr glücklich, den Schritt in die Moto2 mit dem American Racing Team zu machen. Ich glaube, dass die Moto2-Klasse besser zu meiner Größe und meinem Gewicht passt. Ich werde auch ein konkurrenzfähiges Motorrad und Team haben, deshalb habe ich große Erwartungen und freue mich darauf, dieses neue Kapitel zu beginnen», erklärte Ramirez.

Moto3

Von Nora Lantschner - 23.08.19-15:39

Offiziell: McPhee verlängert mit Petronas

John McPhee wird auch 2020 für Petronas Sprinta Racing (Honda) in der Moto3-WM antreten, wie am Freitag in Silverstone offiziell bestätigt wurde. Der 25-Jährige hatte dem Rennstall aus Malaysia in Le Mans den ersten GP-Sieg beschert.

«Es ist ein fantastisches Gefühl und ich bin sehr dankbar, eine weitere großartige Chance zu haben, mit so einem großartigen Team zu arbeiten. Es ist eine Ehre, ein weiteres Jahr Teil der Familie zu sein», schwärmte der Schotte. «Ich habe einen Job, den ich bis zum Ende der Saison zu Ende führen muss und ich werde meinen Fokus darauf legen, aber ich freue mich auch schon auf die Zukunft. Das erste Mal in meiner Karriere habe ich eine Kontinuität, das ist großartig für das Team, für mich und für die Ergebnisse. Wenn die Dinge so gut laufen wie jetzt, dann ist das unbezahlbar – das kann man gar nicht beschreiben, wie wichtig es für einen Fahrer ist. Die Chance zu haben, eine zweite Saison mit diesem Feeling zu beginnen, kann uns nur stärker machen.»

Moto3

Von Nora Lantschner - 20.08.19-11:50

Gresini: Verletzungsupdate vor Silverstone

Gabriel Rodrigo verpasst nach seinem Sturz in Brünn auch den Silverstone-GP, weil er sich noch von einer Schlüsselbein-OP und der Fraktur am Becken erholen muss. Wie bereits in Spielberg nimmt seinen Platz auf der Honda des Team Kömmerling Gresini Moto3 Jeremy Alcoba ein.

Der Argentinier hofft hingegen auf ein Comeback in Misano.

Damit nicht genug: Auch der zweite Gresini-Stammfahrer, Riccardo Rossi, zog sich beim Flat-Track-Training in der vergangenen Woche eine Verletzung zu: Der Moto3-Rookie reist aber trotz eines Bruchs am Zeigefinger der rechten Hand nach Silverstone, wo er am zwölften Moto3-Rennen der Saison teilnehmen will.

Moto2

Von Ivo Schützbach - 11.08.19-09:25

Spielberg, Warm-up: Öttl fährt Bestzeit!

Mit 1,161 sec Vorsprung beendete KTM-Pilot Philipp Öttl das Warm-up der Moto2-Klasse in Spielberg am Sonntagmorgen auf nasser Strecke als überragender Schnellster. Im Rennen (Start 12.20 Uhr) startet der Bayer aber nur von Grid-Position 26. Die weiteren Plätze der Deutschsprachigen im Warm-up: 4. Marcel Schrötter. 5. Jonas Folger. 6. Tom Lüthi. 26. Dominique Aegerter. 28. Lukas Tulovic.

video

MotoGP

MotoGP 2019 - Test in Misano mit Suzuki Ecstar

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Mathias Brunner

Zum Tod von Anthoine Hubert: Sicherheit als Illusion

​Jeder im Formel-1-Umfeld trägt einen Pass um den Hals. Auf der Plastik-Karte steht: «Motorsport ist gefährlich.» Wir vergessen es oft. Der Tod von Anthoine Hubert erinnert uns schmerzlich daran.

» weiterlesen

 

tv programm

Deutsche Kart Meisterschaft - Kerpen, Deutschland

So. 15.09., 11:25, Motorvision TV


Motorsport Live - Porsche Carrera Cup, Rennen

So. 15.09., 11:35, SPORT1+


MotoGP - Octo Grand Prix von San Marino

So. 15.09., 12:00, ServusTV


MotoGP - Octo Grand Prix von San Marino

So. 15.09., 12:00, ServusTV Österreich


Motocross: FIM-Weltmeisterschaft

So. 15.09., 12:00, Eurosport 2


Motorrad: GP San Marino Moto2

So. 15.09., 12:05, Schweiz 2


Anixe Motor-Magazin

So. 15.09., 12:15, Anixe HD


ADAC MX Masters - Bielstein, Deutschland

So. 15.09., 12:25, Motorvision TV


Motorsport Live - FIA World Rallycross Championship

So. 15.09., 13:00, SPORT1+


Motorsport Live - ADAC GT Masters Rennen

So. 15.09., 13:00, Sport1


Zum TV Programm
325