SPEEDWEEK Überblick

Moto2 - ALLE NEWS

Enea Bastianini jubelt in Brünn schon zum zweiten Mal
Moto2
Von Maximilian Wendl

Was Enea Bastianini am meisten Spaß bereitet

Der Moto2-WM-Leader Enea Bastianini hat zwei der bislang vier Saisonrennen gewonnen. In Spielberg peilt er den Hattrick an. Zwei Mal stand er dort schon auf dem Podest, aber nie ganz oben.
Dominique Aegerter vertritt auch in Spielberg Jesko Raffin
Moto2
Von Maximilian Wendl

Dominique Aegerter ersetzt Jesko Raffin in Spielberg

Moto2-Pilot Jesko Raffin geht es zwar besser, aber der Gesundheitsverlauf lässt noch keine Rückkehr zu. Deswegen wird der Schweizer auch in Spielberg von seinem Landsmann Dominique Aegerter vertreten.
Marcel Schrötter will mehr als Platz 15 in Brünn
Moto2
Von Mario Furli

Schrötter und Lüthi: Wiedergutmachung in Spielberg?

Marcel Schrötter und Tom Lüthi bleibt keine Zeit, um dem enttäuschenden Brünn-GP nachzuweinen, denn dieses Wochenende wartet bereits das fünfte Moto2-Saisonrennen – der erste von zwei Grand Prix in Spielberg.
Marco Bezzecchi musste Luca Marini (innen) im Rennen vorbei lassen
Moto2
Von Mario Furli

Luca Marini (4.): «Ich wollte nichts riskieren»

Auch wenn beide Kalex-Piloten aus dem Sky Racing Team VR46 in Brünn in den Top-6 landeten, waren sie am Ende nicht ganz zufrieden: Für Österreich haben sich Luca Marini und Marco Bezzecchi mehr vorgenommen.
Tetsuta Nagashima machte im Vergleich zum Qualifying immerhin zehn Plätze gut
Moto2
Von Mario Furli

Nagashima und Martin: «Ein schwieriges Wochenende»

Der Brünn-GP wird der Moto2-Truppe von Ajo nicht in besonders guter Erinnerung bleiben: Tetsuta Nagasahima gab nach Platz 11 seine WM-Führung ab, Jorge Martin kam auch nicht über Platz 8 hinaus.
Dominique Aegerter kam in Brünn hinter seinem Teamkollegen Bo Bendsneyder ins Ziel
Moto2
Von Mario Furli

Dominique Aegerter: «Hatte mir mehr ausgerechnet»

MotoE-Leader Dominique Aegerter gab für den Brünn-GP ein Comeback in der Moto2-WM und sprang spontan auf die NTS. Nach Platz 21 betonte er: «Diesen Rückstand holt man nicht im Handumdrehen an einem Wochenende auf.»
 Sam Lowes
Moto2
Von Johannes Orasche

Sam Lowes (2.): «Habe die Herangehensweise geändert»

Der Brite Sam Lowes musste sich im Moto2-Rennen von Brünn nur Sieger Enea Bastianini geschlagen geben. Der 29-Jährige erklärte nach dem Podest-Besuch: «Ich wollte nicht immer an die WM denken.»
Thomas Lüthi kam überhaupt nicht zurecht
Moto2
Von Maximilian Wendl

Thomas Lüthi (Kalex/17.): «Sitzen alle in einem Boot»

Chancenlos war Thomas Lüthi beim Moto2-Rennen in Brünn. Zwar kämpfte sich der Schweizer von P26 auf P17 nach vorne, allerdings konnte er die Aufholjagd nicht mit Punkten krönen. Der Frust ist groß.
Marcel Schrötter kämpfte mit stumpfen Waffen
Moto2
Von Maximilian Wendl

Marcel Schrötter (Kalex): An der Arm-OP lag es nicht

In Brünn wurde Marcel Schrötter durchgereicht und war gegen alle Konkurrenten chancenlos. Immerhin rettete er noch einen Punkte für die Moto2-Gesamtwertung. Der Hauptgrund für die Probleme: die Reifen.
Enea Bastianini holt den Sieg in der Moto2-Klasse in Brünn vor Sam Lowes
Moto2
Von Maximilian Wendl

Sieg für Bastianini in Brünn, Schrötter durchgereicht

Enea Bastianini übernimmt nach dem Moto2-Sieg in Brünn die WM-Führung. Marcel Schrötter wird von P7 auf P15 durchgereicht und Thomas Lüthis Aufholjagd bringt ihm keine Punkte ein.
Marcel Schrötter steht am Sonntag in Brünn in der dritten Reihe
Moto2
Von Mario Furli

Brünn: Enttäuschung bei Schrötter (7.) & Lüthi (26.)

Marcel Schrötter hatte sich in Brünn mehr zugetraut als den siebten Startplatz, sein Intact-GP-Teamkollege Tom Lüthi tappt vor dem vierten Moto2-Rennen der Saison dagegen weiter im Dunkeln.
Joe Roberts startet von P1
Moto2
Von Maximilian Wendl

Moto2: Roberts meldet sich zurück - Schrötter auf P7

Nach seinen enttäuschenden Leistungen hat sich Joe Roberts mit der Pole in Brünn zurückgemeldet. Der Amerikaner startet zum zweiten Mal von ganz vorne. Thomas Lüthi mit Problemen, Marcel Schrötter dürfte zufrieden sein.
Thomas Lüthi muss in Q1
Moto2
Von Maximilian Wendl

Brünn, FP3: Lowes vorn, Lüthi muss in Q1

Sam Lowes und Luca Marini haben es geschafft, die 2:02-min-Marke zu unterbieten, während Thomas Lüthi Probleme hatte. Marcel Schrötter ließ in Brünn zehn Tage nach seiner Arm-OP mit Platz 4 aufhorchen.
Domi Aegerter bei seinem Debüt auf der NTS
Moto2
Von Mario Furli

Dominique Aegerter (NTS/25.): «Umstellung war krass»

Dominique Aegerter sprang in Brünn erstmals auf die NTS von Jesko Raffin. Der MotoE-Weltcup-Leader musste sich am Freitag zunächst allerdings wieder an eine Moto2-Rennmaschine gewöhnen.
Marcel Schrötter will sich in Brünn noch steigern
Moto2
Von Mario Furli

Schrötter und Lüthi: Vorderrad-Gefühl fehlt noch

Marcel Schrötter war nach Platz 12 am Freitag vor allem froh darüber, so kurz nach der «arm-pump»-OP schon wieder seine Kalex steuern zu können. Sein Intact-GP-Kollege Tom Lüthi war nach Rang 20 natürlich unzufrieden.
Sam Lowes hatte in Brünn am Freitag Grund zur Freude
Moto2
Von Mario Furli

Brünn, FP2: Tagesbestzeit Lowes, Lüthi abgeschlagen

Im zweiten freien Moto2-Training war in Brünn Enea Bastianini Schnellster, in der Gesamtwertung blieb Sam Lowes vorne. Marcel Schrötter rutschte auf Platz 12 zurück, Tom Lüthi auf 20. Rang 25 für Dominique Aegerter.
Dominique Aegerter in der NTS-Box
Moto2
Von Mario Furli

Aegerter: «Freue mich riesig über mein Comeback»

MotoE-Leader Dominique Aegerter kehrt für den Brünn-GP 2020 in die Moto2-Klasse zurück, um Jesko Raffin bei NTS zu ersetzen: «Ich werde versuchen meinen Landsmann und die Schweiz bestmöglich zu vertreten.»
Startverbot für Jesko Raffin beim GP von Tschechien
Moto2
Von Helmut Ohner

Jesko Raffin unfit: «Die Situation ist beschissen!»

Nachdem er bereits am vorletzten Sonntag beim GP von Andalusien auf einen Start verzichten musste, wird der Schweizer Jesko Raffin auch beim Grand Prix von Tschechien in der Startaufstellung fehlen.
Geht bei Sam Lowes in Brünn der Daumen wieder hoch?
Moto2
Von Helmut Ohner

Sam Lowes: Top-3-Platzierung 2020 längst überfällig

Bei den beiden Rennen in Jerez verpasste Sam Lowes zweimal eine Top-3-Platzierung denkbar knapp. Kommendes Wochenende hat der Brite beim GP von Tschechien einen Platz auf dem Podium fest im Visier.
Von Jerez geht es für Schrötter und Lüthi weiter nach Brünn
Moto2
Von Mario Furli

Marcel Schrötter vor Brünn: Nicht zu 100 Prozent fit

Nach der «arm pump»-OP hofft Marcel Schrötter, beim Brünn-GP auf seiner Kalex schmerzfrei zu sein. Sein Teamkollege aus dem Liqui Moly Intact GP Team, Tom Lüthi, gibt sich voll motiviert.
Luca Marini und Valentino Rossi: Die Freude war größer als die Absperrung nach dem Moto2-Sieg im Spanien-GP
Moto2
Von Nora Lantschner

VR46-Akademie: Marini lobt die Arbeit mit Rossi

Beim Neustart der Motorrad-WM in Jerez konnte die VR46 Riders Academy über alle Klassen hinweg Erfolge verbuchen. «Mit Valentino zu arbeiten ist wundervoll», versicherte Rossi-Bruder Luca Marini.
Sam Lowes in der MarcVDS-Box in Jerez
Moto2
Von Johannes Orasche

Sam Lowes (MarcVDS-Moto2): «Ich will wieder gewinnen»

Das britische Moto2-Ass Sam Lowes zeigte in den beiden WM-Rennen von Jerez endlich wieder seine altbekannten Stärken. Er zeigt sich mit der aktuellen Situation durchaus zufrieden.
Marcel Schrötter: Aus der Box in den OP-Saal
Moto2
Von Nora Lantschner

Marcel Schrötter: «arm pump»-OP vor Brünn-GP

Kalex-Pilot Marcel Schrötter aus dem Liqui Moly Intact GP Team unterzog sich nach dem Andalusien-GP in Jerez am Dienstag in Barcelona bei Dr. Xavier Mir einer Operation am rechten Unterarm.
Valentino Rossi (links) rät Marco Bezzecchi bei den Feierlichkeiten auf dem Podest aufzupassen
Moto2
Von Maximilian Wendl

Rossi: Feiern muss er seinen Talenten noch beibringen

Die VR46-Talente Celestino Vietti, Luca Marini und Marco Bezzecchi sorgten beim Andalusien-GP für Lacher. Das Trio reiste nicht nur mit Podestplätzen ab, sondern auch mit Blessuren und Lackschäden.
Drei Italiener auf dem Moto2-Podium gab es noch nie
Moto2
Von Johannes Orasche

Enea Bastianini (Kalex): Erster Sieg und ein Novum

Italtrans-Pilot Enea Bastianini sorgte in Jerez am Sonntag für einen lupenreinen Start-Ziel-Sieg und somit für einen absoluten Seltenheitswert in der Klasse Moto2. Jetzt fehlen ihm nur noch zwei Punkte zur WM-Führung.
Der Brite Sam Lowes zeigte sich schon vor dem Start zuversichtlich
Moto2
Von Helmut Ohner

Sam Lowes nach P4: «Jetzt müssen wir am Ball bleiben»

​ Sam Lowes gilt schlichtweg als Sturzpilot, doch der Brite schaffte es zum zweiten Mal in Folge auf Platz 4. Sein spanischer Teamkollege Augusto Fernandez im Team von EG 0,0 Marc VDS kam über Rang 13 nicht hinaus.
Umarmung nach dem Crash in der Ehrenrunde
Moto2
Von Helmut Ohner

Marini & Bezzecchi: Gemeinsamer Jubel endete im Kies

Hinter Sieger Enea Bastianini landeten Luca Marini und Marco Bezzecchi beim GP von Andalusien auf den Rängen 2 und 3. Der Jubel endete für die beiden Protagonisten aus dem Team Sky Racing VR46 im Kiesbett.
Jesko Raffin musste verzichten
Moto2
Von Jordi Gutiérrez

Kreislaufzusammenbruch: Jesko Raffin fehlte im Rennen

Die Hitze in Südspanien hinterließ während des Jerez-Grand-Prix ihre Spuren, selbst gut trainierte Rennfahrer hatten Schwierigkeiten. Moto2-Pilot Jesko Raffin besucht nach der Rückkehr in die Schweiz seinen Arzt.
Nach drei von 14 Rennen führt Tetsuta Nagashima in der Moto2 die WM-Tabelle an
Moto2
Von Helmut Ohner

Tetsuta Nagashima verteidigt mit Rang 11 WM-Führung

Mit dem elften Platz beim Großen Preis von Andalusien verteidigte Tetsuta Nagashima seine Moto2-WM-Führung. Durch Platz 6 seines Teamkollegen Jorge Martin liegt das Team Red Bull KTM Ajo an der Spitze der Teamwertung.
Marcel Schrötter in Jerez
Moto2
Von Tim Althof

Marcel Schrötter (10.): «Darf mir nicht passieren»

Das Moto2-Rennen am Sonntag in Jerez endete für Marcel Schrötter mit einem Top-10-Platz. Der Kalex-Pilot vom Team Liqui Moly Intact GP fuhr allerdings kein fehlerfreies Rennen.
Tom Lüthi war mit Rang 7 zufrieden
Moto2
Von Tim Althof

Tom Lüthi (7.) nach Jerez: «Zwei Wochen eingesperrt»

Liqui Moly Intact GP-Fahrer Tom Lüthi steigerte sich im Moto2-Rennen zum Andalusien-GP in Jerez auf den siebten Rang und ist mit den Fortschritten zufrieden. «Das Team hat alles gegeben», sagte er am Sonntag.
Die Top-3: Bastianini, Marini und Bezzecchi
Moto2
Von Nora Lantschner

Andalusien-GP: Sieg für Bastianini, Lüthi auf Platz 7

Kalex-Pilot Enea Bastianini (Italtrans) feiert in Jerez seinen ersten Moto2-Sieg, Luca Marini und Marco Bezzecchi sorgen für ein rein italienisches Podium. Tom Lüthi und Marcel Schrötter landen in den Top-10.
Jesko Raffin konnte nur eingeschränkt auf Zeitenjagd gehen
Moto2
Von Maximilian Wendl

Jesko Raffin (NTS/30.): Probleme mit dem Kreislauf

Jesko Raffin kommt noch nicht in Tritt. Neben dem fehlenden Vertrauen in seine NTS-Maschine klagte der Moto2-Fahrer am Samstag über Kreislaufprobleme. Er startet den Grand Prix von Andalusien vom 30. Platz.
Tom Lüthi machte am Samstag Schritte in die richtige Richtung
Moto2
Von Mario Furli

Lüthi und Schrötter: «Das Rennen wird lang»

Startplatz 9 ist für Tom Lüthi in Jerez noch kein Befreiungsschlag, aber doch eine deutliche Steigerung. Sein Intact-GP-Kollege Marcel Schrötter erlebte beim Andalusien-GP keinen einfachen Samstag.
Pole-Premiere für Marco Bezzecchi
Moto2
Von Maximilian Wendl

Erste Moto2-Pole für Bezzecchi beim Andalusien-GP

Der angeschlagene Marco Bezzecchi hat sich seine erste Moto2-Pole gesichert. Dahinter starten Sam Lowes und Enea Bastianini. Thomas Lüthi und Marcel Schrötter kommen von P9 und P10.
Jorge Martin hat die beste Ausgangslage für das Qualifying am Nachmittag
Moto2
Von Tim Althof

Jerez, FP3: Martin vorne, Marcel Schrötter muss in Q1

Während Marcel Schrötter strauchelte, setzte Kalex-Pilot Jorge Martin im FP3 in Jerez am Samstagmorgen die Bestzeit. Tom Luthi sicherte sich mit Rang 11 den direkten Einzug in Q2, WM-Leader Nagashima stürzte schwer.
Marcel Schrötter gefolgt von Tom Lüthi
Moto2
Von Mario Furli

Nach FP2: Lüthi zuversichtlich, Schrötter grübelt

Den zweiten Freitag in Jerez beendeten Marcel Schrötter und Tom Lüthi auf den Plätzen 12 und 13 der kombinierten Moto2-Zeitenliste. Es sind arbeitsreiche Tage für das Liqui Moly Intact GP Team.
Luca Marini war in FP2 vorne
Moto2
Von Maximilian Wendl

Andalusien-GP: Marini vorn, Lüthi in FP2 auf Platz 7

Marco Bezzecchi hat den ersten Tag der Moto2-Klasse in Jerez de la Frontera als Schnellster abgeschlossen, obwohl er im FP2 stürzte. Thomas Lüthi und Marcel Schrötter verbesserten am Mittag ihre Platzierungen.
Ein Blick in die Sky-VR46-Box von Marco Bezzecchi
Moto2
Von Nora Lantschner

Andalusien-GP, FP1: Bezzecchi auf P1, Lüthi auf P13

Das Sky Racing Team VR46 platzierte mit Marco Bezzecchi auch zum Auftakt des Andalusien-GP in Jerez einen Fahrer auf Platz 1. Marcel Schrötter und Tom Lüthi aus dem Intact GP Team starteten mit den FP1-Rängen 12 und 13.
Jesko Raffin geht mit der Abstimmung der NTS-Moto2 neue Wege
Moto2
Von Kay Hettich

Jesko Raffin ließ seine NTS-Moto2 komplett umbauen

Mit Platz 21 und über einer Minute Rückstand im ersten Moto2-Rennen in Jerez konnte Jesko Raffin nicht zufrieden sein. Seine NTS erhielt für das anstehende Meeting auf der spanischen Piste ein neues Set-up.
Marcel Schrötter in Jerez
Moto2
Von Oliver Feldtweg

Marcel Schrötter und Tom Lüthi: Die Scharte ausbügeln

Die Liqui-Moly-Intact-Kalex-Piloten Schrötter und Lüthi liegen nach zwei Grand Prix nur auf den WM-Plätzen 13 und 14. Der Druck wächst. Beim Andalusien-GP muss endlich ein Spitzenergebnis gelingen.
Unbändige Freude bei Valentino Rossi (re.) über den Sieg seines Halbbruders
Moto2
Von Helmut Ohner

Luca Marini (Kalex): 19. Sieg für Sky Racing VR46

Während Rossi-Halbbruder Luca Marini mit seinem ungefährdeten Triumph das Sky Racing Team VR46 jubeln ließ, stürzte sein Teamkollege Marco Bezzecchi im Kampf um den dritten Platz heftig.
Tetsuta Nagashima (45) vor seinem Red Bull KTM Ajo-Teamkollegen Jorge Martin
Moto2
Von Helmut Ohner

Jerez: Doppelpodium für Red Bull KTM Ajo-Piloten

Erfolgserlebnis für den Japaner Tetsuta Nagashima und den Spanier Jorge Martin. Beide Fahrer des Red Bull KTM Ajo-Teams landeten beim Re-Start der Moto2 in Jerez de la Frontera auf dem Podium.
Jesko Raffin vermisste Speed und Rhythmus
Moto2
Von Maximilian Wendl

Jesko Raffin (NTS/21.): «Spiegelt Wochenende wider»

Jesko Raffin hat das Wochenende in Jerez so beendet, wie er es am Freitag begonnen hatte: Mit einem unguten Gefühl. Im Moto2-Rennen belegte er den 21. Platz. Positiv: Er sammelte Daten und versteht das Bike nun besser.
Für Tom Lüthi (12) lief in Jerez nichts nach Plan
Moto2
Von Isabella Wiesinger

Gebeutelter Tom Lüthi: «Bitter, dass es so endet»

Das Moto2-Rennwochenende in Jerez lief für Tom Lüthi vom Team Dynavolt Intact GP nicht wie erhofft. Seinem schlechtesten Qualifying (Platz 19) seit sechs Jahren folgte ein Sturz im Rennen.
Luca Marini setzte sich in Jerez durch
Moto2
Von Maximilian Wendl

Moto2: Luca Marini siegt, Schrötter und Lüthi stürzen

Luca Marini hat das erste Moto2-Rennen nach dem Neustart gewonnen. Tetsuta Nagashima wurde in Jerez Zweiter, während Marcel Schrötter nach einem bis dahin starken Rennen stürzte. Auch Teamkollege Thomas Lüthi schied aus.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 13.08., 18:30, Eurosport
Formel E: FIA-Meisterschaft
Do. 13.08., 18:45, ORF Sport+
LIVE FIA Formel E
Do. 13.08., 18:47, Eurosport
Formel E: FIA-Meisterschaft
Do. 13.08., 19:00, Eurosport
Formel E: FIA-Meisterschaft
Do. 13.08., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Do. 13.08., 20:00, Motorvision TV
IMSA WeatherTech SportsCar Championship
Do. 13.08., 20:00, Motorvision TV
IMSA WeatherTech SportsCar Championship
Do. 13.08., 20:50, Motorvision TV
Top Speed Classic
Do. 13.08., 21:00, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Olympische Spiele Barcelona 1992: Basketball Finale Kroatien - USA
Do. 13.08., 21:15, Motorvision TV
Chateaux Impney Hill Climb
» zum TV-Programm
92