SPEEDWEEK Überblick

Moto3 - ALLE NEWS

Steve Jenkner (li.) auf der Speedwaybahn in Meißen
Moto3
Von Ivo Schützbach

Steve Jenkner: «Hätte das viel eher machen sollen»

Während seiner aktiven Zeit fuhr der langjährige 125er-GP-Pilot Steve Jenkner immer wieder mal Flat-Track, aber nur mit kleinen Bikes. Jetzt wagte er sich mit einem 650er-Rotax-Motor in Meißen auf die Speedwaybahn.
Albert Arenas Minuten vor dem Katar-GP im März
Moto3
Von Nora Lantschner

Albert Arenas (KTM): «Das Adrenalin fehlt»

Moto3-WM-Leader und KTM-Pilot Albert Arenas aus dem Aspar Team vergleicht das virtuelle Racing mit echter Action und verrät, wie er mit der Corona-bedingten Zwangspause umgeht.
Dirk Geiger beim Katar-GP 2020
Moto3
Von Günther Wiesinger

PrüstelGP: Dirk Geiger als Stammfahrer für 2021?

PrüstelGP übernahm im Mai 2017 das strauchelnde RTG-Team und kämpfte bereits 2018 dank Bezzecchi (mit KTM) um den WM-Titel. Jetzt wird Dirk Geiger für die WM aufgebaut.
Das Prüstel-Team 2020 mit Florian Prüstel, den GP-Piloten Dupasquier, Geiger und Baltus (hinten in der Mitte) und den Junioren
Moto3
Von Günther Wiesinger

Florian Prüstel: «Hoffentlich geht es bald los»

Auch das deutsche Prüstel-Moto3-KTM-Team wartet sehnsüchtig auf den Neustart der Saison. Die neue Fahrerpaarung Jason Dupasquier und Barry Baltus scharrt in den Startlöchern.
Jorge Martinez (rechts von Albert Arenas) und sein Team bejubeln den Auftaktsieg in Katar
Moto3
Von Nora Lantschner

Jorge Martinez: «Das sind großartige Neuigkeiten»

Jorge «Aspar» Martinez rechnet mit zehn Grand Prix in Europa – vielleicht sogar mehr. Seine Fahrer um Moto3-WM-Leader Albert Arenas (KTM) seien hoch motiviert, unterstreicht der Spanier.
Kaito Toba beim Moto3-Auftakt 2020 in Doha/Katar
Moto3
Von Mario Furli

Kaito Toba (KTM): «Wir müssen vorsichtig sein»

Red Bull-KTM-Ajo-Neuzugang Kaito Toba verbringt die Corona-bedingte Zwangspause zu Hause in Japan. «Ich hoffe, euch alle bald wieder an den Strecken zu sehen», schickt er an die MotoGP-Fans.
Dirk Geiger im PrüstelGP-Design von 2020
Moto3
Von Günther Wiesinger

Dirk Geiger (17): Neues Management, neue Rennserie

Eigentlich sollte das deutsche Talent Dirk Geiger (17) im Frühjahr fünf Moto3-WM-Läufe für Prüstel bestreiten, doch der Virus kam dazwischen. Jetzt wechselt er mit Prüstel in die Junioren-WM.
Teamteilhaber Peter Öttl hofft auf eine Fortsetzung der Moto3-Saison im August
Moto3
Von Maximilian Wendl

Peter Öttl (Husqvarna): «Uns bleibt nur die Hoffnung»

Der Bayer Peter Öttl, Teamteilhaber von Sterilgarda-Husqvarna, bedauert das Aus der Rennen in den Niederlanden, Deutschland und Finnland. Die Hoffnung, die Saison im Sommer fortsetzen zu können, lebt aber weiter.
Teambesitzer Aki Ajo
Moto3
Von Günther Wiesinger

Aki Ajo (KTM): «Die Moto3-Rennen sind wie Kriege»

«Die Moto3-WM ist eine komplizierte Kategorie geworden», sagt Red Bull KTM-Moto3-Teambesitzer Aki Ajo. Der Finne sucht nach den richtigen Rezepten für die Rückkehr zur Weltspitze.
Ex-Junioren-Weltmeister Raúl Fernandez auf der Red Bull Ajo-KTM
Moto3
Von Günther Wiesinger

Aki Ajo (KTM): Sind die mageren Jahre jetzt vorbei?

Das sieggewohnte Red Bull KTM-Ajo-Team gewann in der Moto3-Klasse in den letzten drei Jahren mit den Stammfahrern keinen einzigen WM-Lauf. Mit Toba und Fernandez soll sich das ändern. Notfalls erst 2021.
Das Dashboard der Moto3-Bikes wird bisher nur von der Race Direction angeschrieben
Moto3
Von Simon Patterson

Dashboard: Mehr Möglichkeiten für Moto3 und Moto2

Was in der MotoGP-Klasse bereits verfügbar ist, soll zukünftig auch in den kleinen Klassen der Motorrad-WM möglich sein: Teams werden Nachrichten auf das virtuelle Pit Board ihrer Fahrer senden können.
Raul Fernandez beim Moto3-Auftakt 2020 in Katar: Es wird dauern, bis er das Rennleder wieder anziehen wird
Moto3
Von Nora Lantschner

Raul Fernandez: «Die Trainings-Routine hilft»

KTM-Pilot Raul Fernandez spricht über die Corona-bedingte Zwangspause, die schwierige Situation in seiner Heimat Spanien und die Zusammenarbeit mit seinem neuen Moto3-Team Red Bull KTM Ajo.
Trotz Platz 26 im ersten Rennen ist Khairul Idham Pawi noch nicht bange
Moto3
Von Maximilian Wendl

Khairul Idham Pawi über die Moto2 und die Moto3

Khairul Idham Pawi verpasste einen Großteil der Vorsaison wegen einer Verletzung. Damals ging er in der Moto2-WM auf Punktejagd, jetzt ist der frühere Grand-Prix-Sieger wieder zurück in der Moto3 und fährt für Honda.
Jakub Kornfeil 2016 auf der Moto3-Maschine mit M7-Sponsorship
Moto3
Von Günther Wiesinger

Sepang Circuit gewinnt Klage gegen Sponsor M7

Der Sepang Circuit hat eine Klage gegen den ehemaligen GP-Sponsor Drive M7 gewonnen, der weder beim malaysischen SIC-Moto3-Team noch bei Jorge Martinez (MotoGP mit Hayden und Laverty) seinen Verpflichtungen nachkam.
Teamteilhaber Peter Öttl
Moto3
Von Günther Wiesinger

Peter Öttl (Husqvarna): Warten auf den Dorna-Zuschuss

In der Moto3-Klasse wird die Luft für die finanzschwachen Teams wegen der Coronakrise langsam dünn. Teamchef Peter Öttl hat Ideen, wie sich der Aufwand weiter reduzieren lässt.
Ryusei Yamanaka ist zurück in Japan
Moto3
Von Nora Lantschner

Yamanaka: Die Coronakrise in seiner Heimat Japan

«Es wird jeden Tag schlimmer», beschreibt Moto3-Rookie Ryusei Yamanaka (18) die Lage in Japan. Der Honda-Pilot aus dem Estrella Galicia 0,0 Team hält sich zu Hause in Chiba fit.
John McPhee startete mit Platz 2 in die neue Moto3-Saison
Moto3
Von Maximilian Wendl

John McPhee (Honda) mit Kampfansage an die Konkurrenz

Der Moto3-Pilot aus Schottland genießt die Zeit mit seiner Familie, obwohl er nach Platz 2 zum Auftakt auch gerne direkt weiter auf Punktejagd gegangen wäre. Im Interview erklärt er, warum es in Katar so gut lief.
Tatsuki Suzuki, Paolo Simoncelli und Niccolò Antonelli bei der Teamvorstellung 2020
Moto3
Von Nora Lantschner

SIC58 Squadra Corse: Im Namen von Marco Simoncelli

Seit 2017 geht die SIC58 Squadra Corse in der Moto3-WM an den Start, 2019 gelang der Durchbruch. Mit Niccolò Antonelli und Tatsuki Suzuki hat Paolo Simoncelli Großes vor – zu Ehren seines allzu früh verstorbenen Marco.
Maximilian Kofler in der Startaufstellung des GP von Katar
Moto3
Von Helmut Ohner

Maximilian Kofler: Volle Konzentration auf die Matura

Anstatt für das Team CIP Green Power in der Moto3-Weltmeisterschaft von Rennen zu Rennen zu düsen, hat der 19-jährige Österreicher Maximilian Kofler momentan viel Zeit, sich auf die seine Matura vorzubereiten.
Johan Stigefelt arbeitet an einem Plan für drei Monate
Moto3
Von Simon Patterson

Johan Stigefelt: Existenzsorgen der GP-Teams

Wie erlebt Petronas SRT die Coronakrise? WM-Promoter Dorna greift den Privatteams zwar unter die Arme, aber «diese Summe wird nicht alles abdecken», weiß auch Teamdirektor Johan Stigefelt.
Die Blaue Moschee in Istanbul: Es ist ruhig geworden
Moto3
Von Mario Furli

Covid-19: Entwicklung in der Türkei bereitet Sorgen

Von 2005 bis 2007 fand im Istanbul Park noch der Türkei-GP statt, nun entwickelt sich die Stadt am Bosporus zu einem neuen Covid-19-Epizentrum. Experten befürchten eine hohe Dunkelziffer.
Doha-Sieger Albert Arenas (KTM) vor Sergio Garcia (Honda)
Moto3
Von Otto Zuber

Sergio Garcia: «Honda und KTM auf ähnlichem Level»

Die Moto3-Klasse bestritt in Doha/Katar immerhin schon ein Rennen, ehe die Coronakrise die Motorrad-WM lahm legte. Wen zählt Honda-Pilot Sergio Garcia 2020 zu den Favoriten?
Das PrüstelGP Team mit den Moto3-Fahrern Jason Dupasquier, Dirk Geiger und Barry Baltus
Moto3
Von Nora Lantschner

Coronakrise: Ein offener Brief von PrüstelGP

«Sport dient nicht nur zur Unterhaltung, sondern ist unsere Leidenschaft», betont das sächsische Moto3-Team carXpert PrüstelGP. Die rasante Ausbreitung des Coronavirus sorgt aber für eine lange Zwangspause.
Sergio Garcia
Moto3
Von Otto Zuber

Sergio Garcia: «Bleibe immer mit dem Team in Kontakt»

Estrella Galicia 0,0-Honda-Pilot Sergio Garcia vertreibt sich die Zeit in seinen eigenen vier Wänden mit Training und Lernen. Der Teenager aus Burriana (Spanien) hält auch ständigen Kontakt zum Team.
Tony Arbolino
Moto3
Von Vanessa Georgoulas

Arbolino über Lorenzo-Training: «Das verändert dich»

Der italienische Snipers-Honda-Pilot Tony Arbolino spricht über die wertvolle Schützenhilfe von Jorge Lorenzo und erklärt: «Es hilft mir in vielerlei Hinsicht, mit einem Champion wie Jorge zu trainieren.»
Peter Öttl in der Husqvarna-Box
Moto3
Von Günther Wiesinger

Peter Öttl (Husqvarna): Die Ideen zur Kostenreduktion

Moto3-Teamteilhaber Peter Öttl blickt wegen der Coronakrise wie alle andern Teamchefs in eine ungewisse Zukunft. Er hat sich Gedanken gemacht, wie man in der Moto3-WM Kosten sparen könnte.
Auch die NTC-Teenager müssen stillhalten
Moto3
Von Esther Babel

Corona wirbelt Northern Talent Cup durcheinander

Das SARS-CoV-2 Virus pulverisiert auch den Rennkalender der von Dorna, ADAC und KTM gegründeten Nachwuchsschule. Wann es losgeht, steht in den Sternen. Training wird kurzfristig angesetzt.
So stellt sich Voxan den Speed-Rekord vor
Moto3
Von Nora Lantschner

Max Biaggi: Rekordjagd muss wegen Covid-19 warten

Moto3-Teamteilhaber Max Biaggi wollte im Juli auf der «Voxan Wattman» einen neuen Speed-Rekord für elektrische Motorräder aufstellen. Jetzt musste Venturi-Boss Gildo Pastor das Projekt verschieben.
Die Rotax 256 von Manfred Herweh aus der Saison 1984
Moto3
Von Andreas Gemeinhardt

100 Jahre Rotax: Eng verbunden mit dem Rennsport

Die österreichische Firma Rotax und der Motorradsport sind untrennbar miteinander verbunden und haben im Laufe der letzten 100 Jahre gegenseitig stets von neuem wertvolle Impulse, Insights und Erfahrungen generiert.
Aki Ajo
Moto3
Von Günther Wiesinger

Aki Ajo (KTM): Saisonstart auf dem KymiRing in Juli?

Da die Fristen aller Maßnahmen zur Coronavirus-Eindämmung immer wieder verlängert werden, sind alle Rennen im Juni fraglich. Ein Neustart im Juli scheint denkbar.
John McPhee fehlten nur 0,056 Sekunden zum Auftaktsieg in Katar
Moto3
Von Maximilian Wendl

Warum John McPhee (Honda) so optimistisch ist

Moto3-Pilot John McPhee hat seinen Honda-Teamkollegen Khairul Idham Pawi deutlich geschlagen. Platz 2 in Katar empfindet er als gute Ausbeute. Bei Pawi ist die Stimmungslage nach dem Comeback schlechter.
Nach seinem Auftaktsieg in der Moto3-Klasse geht Albert Arenas mit Rückenwind in die Pause
Moto3
Von Maximilian Wendl

Albert Arenas (KTM): «Das gibt mir mehr Energie»

Moto3-Auftaktsieger Albert Arenas nutzt die Zeit, in der keine Rennen stattfinden, um den Grand Prix von Katar Revue passieren zu lassen. Der KTM-Pilot spricht auch über die Konkurrenz und den veränderten Wochenablauf.
PrüstelGP-Fahrer Dirk Geiger: Von der Moto3- in die Junioren-WM
Moto3
Von Nora Lantschner

Geiger: «Motorsport im Moment nicht an erster Stelle»

Der Coronavirus sorgt nun auch in Deutschland für immer drastischere Einschränkungen des Alltagslebens. Lukas Tulovic und Dirk Geiger rufen ihre Landsleute zu verantwortungsvollem Handeln auf.
Romano Fenati auf der Werks-Husqvarna in Losail
Moto3
Von Günther Wiesinger

Moto3: Teams von PrüstelGP & Husqvarna warten ab

In Spanien wurde heute wie in Italien eine Ausgangssperre beschlossen. Damit rückt der Jerez-GP am 3. Mai in weite Ferne. Die Teams machen sich eine eine Durststrecke gefasst.
Jorge «Aspar» Martinez
Moto3
Von Mario Furli

Aspar: «Gesundheit ist die wertvollste Trophäe»

Jorge Martinez und sein Aspar Team reagieren auf den Coronavirus. Beim Moto3-Auftakt in Doha bescherte ihnen Albert Arenas noch einen viel umjubelten Sieg, nun beherrscht auch in Spanien die Pandemie die Schlagzeilen.
Tatsuki Suzuki #24 mischte in Losail an der Spitze des Moto3-Feldes mit
Moto3
Von Nora Lantschner

Paolo Simoncelli: «Wenn sie uns noch fahren lassen»

Paolo Simoncelli spricht über «die Moto3-WM zur Zeit des Coronavirus» und die Performance seines Schützlings Tatsuki Suzuki in Katar. Der Teameigentümer der SIC58 Squadra Corse litt zu Hause mit.
Tony Arbolino gibt sich cool
Moto3
Von Waldemar Da Rin

Moto3-WM laut Arbolino: Erfahrung, Glück und Köpfchen

Rang 15 klingt für einen Moto3-Titelanwärter nach einer herben Enttäuschung, aber Tony Arbolino (Honda) meinte nach dem Saisonauftakt in Katar: «Dieser 15. Platz gefällt mir, den kann ich akzeptieren.»
Archivbild: 2007 trat Stefano Bianco in denselben Farben wie Andrea Iannone an
Moto3
Von Mario Furli

Ex-GP-Pilot Stefano Bianco (34) tödlich verunglückt

Ein Verkehrsunfall riss Stefano Bianco am Mittwoch aus dem Leben. Der frühere WM-Pilot der Klasse 125 ccm und ehemalige Teamkollege von Andrea Iannone wurde nur 34 Jahre alt.
​Jaume Masia (5) kämpfte wie ein Löwe
Moto3
Von Otto Zuber

Leopard Racing: Podest mit Masia nur knapp verpasst

Eine Strafe brachte Jaume Masia in Katar um den erhofften Podestplatz beim Moto3-Saisonauftakt. Der Spanier kreuzte die Ziellinie zwar als Dritter, wurde dann aber auf Platz 4 zurückversetzt.
John McPhee
Moto3
Von Otto Zuber

John McPhee (2.): In den ersten Runden kalt erwischt

John McPhee erwischte einen starken Auftakt in die neue Saison: In Katar sicherte sich der Schotte den 2. Platz im Moto3-Rennen. Auf Sieger Arenas fehlten ihm nur 53 Tausendstel. Dabei kam er beim Start nicht gut weg.
Alonso Lopez beendete den ersten Saisonlauf als Dreizehnter
Moto3
Von Andreas Gemeinhardt

Alonso Lopez (Husqvarna): Zum Auftakt in den Punkten

Husqvarna-Pilot Alonso Lopez kassierte beim Moto3-Saisonstart auf dem Losail International Circuit in Doha drei WM-Zähler. Sein Sterilgarda Max Racing-Teamkollege Romano Fenati musste sich mit dem 17. Platz abfinden.
Tatsuki Suzuki wurde beim Saisonstart in Katar Fünfter
Moto3
Von Andreas Gemeinhardt

Tatsuki Suzuki (Honda/5.): «Ich hatte mehr erwartet»

Honda-Pilot Tatsuki Suzuki (SIC58 Squadra Corse) schnappte sich beim Großen Preis von Katar in Doha die erste Moto3-Pole-Position der neuen Saison und beendete das Rennen auf dem fünften Platz.
Raul Fernandez
Moto3
Von Vanessa Georgoulas

Raul Fernandez: Spitzenkampf und Top-10-Rang in Katar

Red Bull-KTM-Ajo-Pilot Raul Fernandez erlebte in Katar einen spannenden Moto3-WM-Auftakt. Der Spanier kämpfte zeitweise an der Spitze mit, musste sich letztlich aber mit dem 10. Platz begnügen.
Gabriel Rodrigo: «Es war ein schwieriges Wochenende»
Moto3
Von Andreas Gemeinhardt

Gabriel Rodrigo (Honda/6.): «Ein kluges Rennen»

Trotz Rückversetzung wegen Überschreitung des Track-Limits landeten die beiden Kömmerling Gresini Moto3-Piloten Gabriel Rodrigo und Jeremy Alcoba beim Saisonstart in Doha auf den Plätzen 6 und 7.
Jason Dupasquier vor Maximilian Kofler und Khairul Idham Pawi
Moto3
Von Waldemar Da Rin

Maximilian Kofler (KTM/27.): «Darauf aufbauen»

Maximilian Kofler kam beim Saisonauftakt der Moto3-WM in Doha/Katar nicht in die Nähe der Punkteränge, aber der KTM-Pilot aus dem Team CIP Green Power sieht vor allem die positiven Aspekte.
Albert Arenas feiert auf dem Siegerpodest
Moto3
Von Maximilian Wendl

Albert Arenas (KTM/1.): «Jede Runde genossen»

Weil er beim Moto3-Auftakt in Katar sein Kämpferherz unter Beweis gestellt hat, sicherte sich KTM-Pilot Albert Arenas den Sieg. Für KTM holte er den 100. GP-Erfolg. «Das macht mich stolz», freute sich der Spanier.
Moto3-Rookie Dirk Geiger konnte seinen Fehler in der ersten Kurve nicht mehr ausmerzen
Moto3
Von Waldemar Da Rin

Trotz Platz 29: KTM-Neuling Dirk Geiger ist happy

Nach einem Fehler war das Rennen von Moto3-Rookie Dirk Geiger früh kaputt. Trotzdem verbesserte der KTM-Pilot im Verlauf des Grand Prix seine Rundenzeiten. Letztendlich reist er mit einem guten Gefühl aus Katar ab.
Jason Dupasquier arbeitete sich im Rennen auf den 25. Platz nach vorn
Moto3
Von Waldemar Da Rin

Jason Dupasquier (KTM/25.): «Habe viel gelernt»

KTM-Pilot Jason Dupasquier hat sein erstes Moto3-Rennen auf dem 25. Platz beendet. Auf der Strecke hatte er im Kampf mit den Rivalen Spaß, haderte aber im Verlauf des Katar-Grand-Prix mit den Grip-Verhältnissen.
Vierter GP-Sieg für Arenas, der 100. für KTM
Moto3
Von Günther Wiesinger

Pit Beirer (KTM): «Sieg in Katar bedeutet uns viel»

KTM-Motorsport-Direktor Pit Beirer beobachtete an diesem Wochenende via TV und Livestream zuerst die Supercross-WM, dazu die Cross-WM in Valkenswaard und den Katar-GP. Es gibt etwas zu feiern.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Fr. 29.05., 13:25, Motorvision TV
Classic Ride
Fr. 29.05., 13:50, Motorvision TV
Tuning - Tiefer geht's nicht!
Fr. 29.05., 14:20, Motorvision TV
Abenteuer Allrad
Fr. 29.05., 14:55, SPORT1+
Motorsport - Monster Jam
Fr. 29.05., 15:10, Motorvision TV
UIM F1 H2O World Powerboat Championship
Fr. 29.05., 15:15, RTL 2
Die Geissens - Eine schrecklich glamouröse Familie!
Fr. 29.05., 15:35, Motorvision TV
Monster Jam Championship Series
Fr. 29.05., 16:15, Hamburg 1
car port
Fr. 29.05., 16:50, Motorvision TV
Classic Ride
Fr. 29.05., 17:45, Motorvision TV
Classic Races
» zum TV-Programm