SPEEDWEEK Überblick

ALLE NEWS - Serie Moto3

Moto3-Rookie Dirk Geiger (17)
Moto3
Von Nora Lantschner

WM-Neuling Dirk Geiger (KTM): «Ein Traum wird wahr»

Nachdem die MotoGP-Asse ihre Wintertests abgeschlossen haben, beginnt am Freitag in Doha der dreitägige IRTA-Test der Klassen Moto3 und Moto2. Für Dirk Geiger (PrüstelGP) ist Katar Neuland.
Max Kofler
Moto3
Von Waldemar Da Rin

Max Kofler (KTM): «Habe mich als Fahrer verbessert»

Max Kofler bildet den rot-weiß-roten Beitrag zur Motorrad-Weltmeisterschaft. Er fährt im CIP-Team eine KTM und tat sich beim Jerez-Test (Rang 30) wie alle Rookies noch ziemlich schwer.
John McPhee in Jerez
Moto3
Von Waldemar Da Rin

John McPhee (Honda): Neues Bike ist 3 km/h schneller

John McPhee spulte die ersten beiden Jerez-Testtage auf der letztjährigen Honda NSF 250RW ab, erst am Freitag rückte er mit dem 2020-Modell aus. Er verlor als Zweiter nur 0,050 sec auf die Bestzeit.
Jason Dupasquier
Moto3
Von Waldemar Da Rin

Jerez: Harte Zeiten für Dupasquier, Kofler & Geiger

Die drei deutschsprachigen Moto3-WM-Rookies Dupasquier, Kofler und Geiger landeten beim Jerez-Test auf den letzten drei Plätzen. Honda dominierte – Bestzeit für Ai Ogura aus dem Team Honda Asia.
Tony Arbolino beim IRTA-Test in Jerez
Moto3
Von Waldemar Da Rin

Tony Arbolino/Honda: «WM-Favorit? Sehe ich nicht so»

Der italienische Moto3-WM-Vierte Tony Arbolino weist die Favoritenrolle für die Moto3-WM 2020 von sich. Er hat im Vorjahr zwei GP-Siege gefeiert, hat aber in Jerez noch viel Mühe – Platz 17.
Raul Fernandez landete auf dem 12. Platz
Moto3
Von Andreas Gemeinhardt

Red Bull KTM Ajo: Erste Standortbestimmung in Jerez

Die beiden 19-jährigen Red Bull KTM Ajo-Piloten Raul Fernandez (E) und Kaito Toba (J) belegten am Mittwoch beim offiziellen Moto3-IRTA-Test auf dem «Circuito de Jerez Angel Nieto» die Plätze 12 und 23.
Sergio Garcia war am ersten Testtag in Jerez der Schnellste
Moto3
Von Andreas Gemeinhardt

Sergio Garcia (Honda) mit Moto3-Bestzeit am Mittwoch

Honda-Pilot Sergio Garcia erzielte beim Moto3-IRTA-Test auf dem «Circuito de Jerez Angel Nieto» die Bestzeit. Sein Estrella Galicia 0,0-Teamkollege Ryusei Yamanaka hatte auf Rang 25 wesentlich mehr Mühe.
KTM-Pilot und Moto3-Rookie Jason Dupasquier beim Jerez-Test
Moto3
Von Waldemar Da Rin

Dupasquier, Geiger & Kofler: Erste Bilanz der Rookies

Die beiden PrüstelGP-Fahrer Jason Dupasquier und Dirk Geiger sowie Maximilian Kofler auf der CIP-KTM absolvieren in Jerez ihren ersten IRTA-Testtag als Moto3-WM-Piloten.
Gabriel Rodrigo (rechts) und sein neuer Teamkollege Jeremy Alcoba
Moto3
Von Andreas Gemeinhardt

Gabriel Rodrigo: Die «2» für den verstorbenen Bruder

Gabriel Rodrigo startete mit der Bestzeit beim Privattest in Jerez sehr vielversprechend in die neue Moto3-WM-Saison, doch der 23-Jährige musste im vergangenen Jahr auch einen schweren Schicksalsschlag verkraften.
Dirk Geiger absolvierte seine ersten Runden auf der Moto3-KTM von PrüstelGP
Moto3
Von Jordi Gutiérrez

Dirk Geiger: Premiere auf PrüstelGP-KTM «megacool»

Auf dem Circuito de Jerez – Ángel Nieto geben sich vor dem IRTA-Test die Moto3- und Moto2-Teams die Klinke in die Hand. Am Montag war unter anderem das PrüstelGP Team mit Neuling Dirk Geiger im Einsatz.
Der Truck des Max Racing Teams in den bekannten Husqvarna-Farben
Moto3
Von Mario Furli

Max Racing Team: Im Husqvarna-Branding zum Test

Das Sterilgarda Max Racing Team startet mit einem zweitägigen Privattest in die Moto3-Saison 2020: In Jerez absolvieren Romano Fenati und Alonso Lopez den ersten umfangreichen Test mit der Husqvarna FR250GP.
Makar Yurchenko
Moto3
Von Günther Wiesinger

Makar Yurchenko (Kasachstan): Kein Geld, kein Vertrag

Der Motorrad-GP-Sport ist um einen Exoten ärmer: Makar Yurchenko aus Kasachstan muss sich nach zwei Jahren aus der Moto3-WM verabschieden. Er zahlte die vereinbarte Mitgift nicht.
PrüstelGP startet mit Dupasquier (links) und Geiger in die Saison 2020
Moto3
Von Günther Wiesinger

Moto3: Schweiz, Österreich und Deutschland vertreten

Die deutschsprachigen Fans müssen 2020 in der Moto2-WM Abstriche machen, dafür gibt es in der Moto3 einen Lichtblick: Maximilian Kofler ist Stammfahrer, Dirk Geiger bestreitet fünf GP. Dazu kommt Jason Dupasquier.
Pol Espargaró in Sepang auf der neuen KTM RC16
Moto3
Von Günther Wiesinger

Applaus: KTM steht vor dem 100. Road Racing-GP-Sieg

2003 bestritt KTM erstmals die 125-ccm-Weltmeisterschaft; 2004 gelang Casey Stoner der erste Sieg für KTM. Inzwischen haben die Österreicher 99 GP-Siege eingeheimst.
Die Estrella Galicia 0,0-Piloten Ryusei Yamanaka und Sergio García (rechts)
Moto3
Von Andreas Gemeinhardt

Garcia und Yamanaka: Auf den Spuren von Marc Márquez

Sergio Garcia und Ryusei Yamanaka, zwei ehemalige Absolventen der Repsol Monlau Technical School, gehen in der Saison 2020 für das Team Estrella Galicia 0,0 in der Moto3-Weltmeisterschaft auf Punktejagd.
Max Kofler und Darryn Binder bei der CIP-Teamvorstellung in Urbino
Moto3
Von Mario Furli

Maximilian Kofler: CIP Green Power enthüllt KTM

WM-Rookie Maximilian Kofler und sein Teamkollege Darryn Binder enthüllten ihr KTM-Bike für die Moto3-Saison 2020. Was der Österreicher bei der CIP Green Power-Teamvorstellung erzählte.
Tatsuki Suzuki, Paolo Simoncelli und Niccolò Antonelli bei der Teamvorstellung
Moto3
Von Nora Lantschner

SIC58: Paolo Simoncelli träumt von der MotoGP-Klasse

Niccolò Antonelli und Tatsuki Suzuki enthüllten in Misano ihre Honda-Maschinen für die Moto3-Saison 2020. Paolo Simoncelli hat mit der SIC58 Squadra Corse Großes vor.
Raul Fernandez: «Wollte herausfinden, wo wir überhaupt stehen»
Moto3
Von Andreas Gemeinhardt

Red Bull KTM Ajo-Piloten auf Top10-Plätzen in Jerez

Die beiden Red Bull KTM Ajo Moto3-Piloten Raul Fernandez und Kaito Toba beendeten die Privat-Testfahrten im spanischen Jerez de la Frontera auf den Plätzen 9 und 10 der kombinierten Zeitenliste.
John McPhee schnappte sich in Jerez den dritten Platz
Moto3
Von Andreas Gemeinhardt

John McPhee (Honda): «Endlich wieder auf der Strecke»

Der 25-jährige Schotte John McPhee vom Team Petronas Sprinta Racing Moto3 überzeugte beim zweitägigen Privattest auf dem Circuito Angel Nieto de Jerez in Spanien mit der drittschnellsten Trainingszeit.
Albert Arenas: «Ich bin sehr glücklich, endlich wieder auf der KTM zu sitzen»
Moto3
Von Andreas Gemeinhardt

Starker Auftakt für das KTM-Moto3-Duo Arenas und Nepa

Die beiden KTM-Piloten Albert Arenas und Stefano Nepa aus dem Moto3-Team von Jorge «Aspar» Martínez starteten beim zweitägigen Privattest in Jerez sehr vielversprechend in die neue Saison 2020.
Dirk Geiger und seine Prüstel-KTM
Moto3
Von Günther Wiesinger

Dirk Geiger: Grand Prix, Junior-WM & Prüstel-Akademie

PrüstelGP lässt den talentierten Dirk Geiger nach den ersten fünf Moto3-WM-Rennen 2019 nicht fallen. Er fährt dann die Junioren-WM und wird Mitglied der Prüstel-Academy.
Rodrigo mit seiner neuen Startnummer in Jerez
Moto3
Von Mario Furli

Gabriel Rodrigo mit Bestzeit: «Großartiges Gefühl»

Gresini-Fahrer Gabriel Rodrigo (Honda) sprüht nach dem Privattest in Jerez – und Moto3-Bestzeit – vor Zuversicht. Sein Teamkollege und Junioren-Weltmeister Jeremy Alcoba hat hingegen Mühe.
Giancarlo Morbidelli (links) neben Ing. Jörg Möller sowie Bonaventura, Cecchini und Dionigi
Moto3
Von Mario Furli

Motorsport-Welt trauert um Giancarlo Morbidelli (86)

Der italienische Unternehmer und Konstrukteur Giancarlo Morbidelli verstarb am Montag. Asse wie Paolo Pileri, Pierpaolo Bianchi und Mario Lega bescherten Morbidelli von 1975 bis 1977 vier WM-Titel.
Honda-Pilot Sergio García fühlt sich in Valencia wohl
Moto3
Von Mario Furli

Valencia: Die Zeiten des ersten Moto3-Tests 2020

Während die Winterpause für die MotoGP-Asse in Sepang zu Ende ging, nutzten sieben Moto3-Teams einen Privattest in Valencia, um sich auf die Saison 2020 einzustimmen: Arbolino, García und Rodrigo lagen vorne.
Davide Pizzoli hat seinen Vertrag mit BOÉ Skull Rider in der Tasche
Moto3
Von Mario Furli

Pizzoli und Rossi: Neues Duo für BOÉ Skull Rider

Auf den KTM-Maschinen von BOÉ Skull Rider sitzen in der Moto3-Saison 2020 nicht wie zunächst angekündigt Jakub Kornfeil und Makar Yurchenko sondern Davide Pizzoli und Riccardo Rossi.
Max Kofler bei der Sitzprobe in Munderfing
Moto3
Von Günther Wiesinger und Johannes Orasche

WM-Rookie Max Kofler: «In Europa um Punkte fighten»

Moto3-WM-Rookie Max Kofler will zumindest bei den Europa-GP um WM-Punkte kämpfen. Der Österreicher fährt seine erste GP-Saison im CIP Green Power KTM-Team von Alain Bronec.
Maximilian Kofler nimmt schon einmal auf seinem neuen Arbeitsgerät Platz
Moto3
Von Helmut Ohner

Weihnachten, Ostern und Geburtstag für Max Kofler

Für Maximilian Kofler war der gestrige Tag ein ganz besonderer. Der 18-jährige Oberösterreicher durfte in den Hallen der Rennsportabteilung von KTM sein Motorrad übernehmen, mit dem er die Moto3-WM bestreiten wird.
Celestino Vietti und Andrea Migno sind 2020 Teamkollegen
Moto3
Von Nora Lantschner

Vietti und Migno: Talent trifft auf Erfahrung

Celestino Vietti und Andrea Migno enthüllten heute ihre Sky-VR46-KTM für die anstehende Moto3-Saison. Der 18-jährige Vietti will an seine starke Rookie-Saison anknüpfen, der 24-jährige Migno hofft auf einen Neuanfang.
Rupert Hollaus verunglückte nur wenige Wochen nach Gewinn der 125er-Weltmeisterschaft tödlich
Moto3
Von Helmut Ohner

Hollaus bis Kofler: Österreicher in der Motorrad-WM

Drei Weltmeister und sieben GP-Sieger, Österreich hat in der Motorrad-Weltmeisterschaft einiges vorzuweisen. Anfang März betritt mit Maximilian Kofler wieder ein Fahrer aus der Alpenrepublik die WM-Bühne.
Aron Canet trat 2019 holte für das Max Racing Team auf seiner KTM drei Siege und den 2. WM-Rang
Moto3
Von Günther Wiesinger

Moto3-WM: Überschaubare Kosten für die Teams

Im Vergleich zum Ende der 125er-Zweitakt-WM sind die Kosten in der WM-Einsteigerklasse Moto3 gestiegen. Aber die Regeln sorgen dafür, dass die Teams nicht zu viel Geld ausgeben müssen.
Khairul Idham Pawi hat sich von der Verletzung am kleinen Finger der rechten Hand erholt
Moto3
Von Isabella Wiesinger

Pawi: «Schritt für Schritt zurückgekämpft»

Nach seinem folgenschweren Crash in Jerez verpasste Khairul Idham Pawi den Großteil der vergangenen Moto2-Saison. 2020 wagt er einen Neustart in der Moto3-WM.
Pecco Bagnaia: Erster Sieg für ihn und Mahindra 2016 in Assen
Moto3
Von Günther Wiesinger

Mahindra & Peugeot: Große Pläne, aber dann Rückzug

Der indische Zweiradhersteller Mahindra zog sich nach den blamablen Resultaten von 2017 per Saisonende mit Mahindra und Peugeot aus der Moto3-WM zurück. Dabei gab es sogar Pläne für Moto2 und MotoGP.
Dorna-CEO Carmelo Ezpeleta (rechts) mit dem belgischen Teameigentümer Marc van der Straaten
Moto3
Von Nora Lantschner

Nach NTC: Neue MotoGP-Academy in Belgien

Dorna gab bekannt, dass das «Road to MotoGP»-Programm mit der «Belgian Motorcycle Academy» erweitert wird. Damit sollen belgische Nachwuchsfahrer an den Northern Talent Cup und die Motorrad-WM herangeführt werden.
Jakub Kornfeil bestritt seine letzte WM-Saison in den Farben von PrüstelGP
Moto3
Von Jiri Miksik

Überraschung: Jakub Kornfeil beendet seine Karriere

Jakub Kornfeil hätte 2020 für das Team BOÉ Skull Rider Mugen Race (KTM) die Moto3-WM bestreiten sollen. Stattdessen muss der 26-jähriger Tscheche den Helm an den Nagel hängen.
Teamchef Mirko Cecchini mit Arbolino und Salac
Moto3
Von Otto Zuber

Snipers Team in neuen Farben: Tony Arbolino sprachlos

Das Snipers Team nutzte die Motor Bike Expo in Verona, um den 2020er-Look zu präsentieren. Damit schaffte es die Mannschaft, auch Moto3-Pilot Tony Arbolino zu überraschen. Dem WM-Vierten gefällt der neue Auftritt sehr.
So sieht die KTM für den NTC aus
Moto3
Von Nora Lantschner

Northern Talent Cup: Fahrer und Termine bestätigt

Fünf Nachwuchsfahrer aus Deutschland, drei Schweizer und zwei Österreicher treten 2020 im neuen «Road to MotoGP»-Programm Northern Talent Cup auf KTM-Bikes an. Der Startschuss fällt mit einem Test in Oschersleben.
TM-Pilot Kevin Zannoni in Mugello
Moto3
Von Waldemar Da Rin

TM: Von der Offroad-Firma in die Moto3-WM?

Kevin Zannoni gab auf der TM auch 2019 nur ein Gastspiel in der Moto3-WM. Der Hersteller aus Pesaro begann 1976 und war schon bald im Motocross, Enduro und Kart-Sport erfolgreich.
Jason Dupasquier ließ die Reifen qualmen
Moto3
Von Mario Furli

Dupasquier: PrüstelGP-Einstand vor 32.000 Zuschauern

Der Schweizer Jason Dupasquier (18) begeisterte beim «Hockey Open Air 2020» im Rudolf-Harbig-Stadion von Dresden mehr als 32.000 Zuschauer mit einem Showrun auf seiner Moto3-KTM von PrüstelGP.
Weltmeister Lorenzo Dalla Porta bekam von seinem Vater Massimiliano die italienische Trikolore
Moto3
Von Günther Wiesinger

Italienische Talente: Lange Durststrecke zu Ende

Nach einigen mageren Jahren greifen die Italiener wieder auf breiter Front an: Lorenzo Dalla Porta kürte sich 2019 zum ersten Moto3-Weltmeister aus Italien – und trat die Nachfolge von Andrea Dovizioso an.

Formel-1-Tests: Gewinner, Verlierer, Überraschungen

Von Mathias Brunner
​Was sind die Zeiten von der ersten Testwoche auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya wert? Wer kann ruhig schlafen und wer macht sich jetzt schon Sorgen? Erste Tendenzen zeichnen sich ab.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 27.02., 16:15, Hamburg 1
car port
Do. 27.02., 16:30, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Kanada
Do. 27.02., 16:30, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Kanada
Do. 27.02., 18:30, Sport1
SPORT1 News Live
Do. 27.02., 19:00, Puls 4
Café Puls - Das Magazin
Do. 27.02., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Do. 27.02., 20:10, ATV 2
GO! Spezial
Do. 27.02., 21:45, ORF Sport+
FIA Formel E: 4. Rennen - Mexico City, Highlights
Do. 27.02., 21:45, Hamburg 1
car port
Do. 27.02., 22:20, Motorvision TV
Reportage
» zum TV-Programm
697