SPEEDWEEK Überblick

MotoGP - ALLE NEWS

Das Qiddiya-Projekt soll Las Vegas in den Schatten stellen
MotoGP
Von Günther Wiesinger

Saudi-Arabien: Warum kein MotoGP-Event geplant ist

Auf dem gewaltigen Al-Qiddiya-Areal soll 2023 auch ein Formel-1-GP stattfinden. Die MotoGP-WM wird voraussichtlich nicht in Saudi-Arabien gastieren. Die feindlichen Nachbarn in Katar verhindern es.
Johann Zarco kam bei KTM auf keinen grünen Zweig
MotoGP
Von Günther Wiesinger

Johann Zarco: «Lieber gar nichts als weiter mit KTM»

Johann Zarco ist wegen seines gescheiterten KTM-Transfers immer noch verbittert. Er macht Ex-Manager Laurent Fellon verantwortlich und will bald wieder in einem MotoGP-Werksteam fahren. «Aber mit einem Sieger-Motorrad.»
Carmelo Ezpeleta war dabei, als Jorge Lorenzo seinen Rücktritt verkündete
MotoGP
Von Otto Zuber

MotoGP-Legenden: Ehre für Lorenzo, Biaggi & Anderson

Jorge Lorenzo, Max Biaggi und Hugh Anderson werden in diesem Jahr in die hochkarätig besetzte «MotoGP Hall of Fame» aufgenommen. Die entsprechende Zeremonie für den Mallorquiner gibt es in Jerez.
Die Motorrad-WM-Klassen waren letztmals 1994 in Hockenheim unterwegs
MotoGP
Von Otto Zuber

Hockenheimring: Weniger Motorsport, mehr Wirtschaft

Der Hockenheimring soll in Zukunft zum Wirtschaftsstandort und Mobilitätszentrum für die Zukunft werden, der Motorsport soll aber nicht ganz aus dem Programm verschwinden.
Cal Crutchlow
MotoGP
Von Günther Wiesinger

Cal Crutchlow: Die beste Saison und dann Rücktritt?

Der WM-Neunte Cal Crutchlow (34) redet seit dem Silverstone-GP 2018 vom Aufhören. Aber vorher hat er ein klares Ziel: Die MotoGP-Saison 2020 soll seine beste werden.
Marc Márquez konnte 2019 seine Sturzquote deutlich senken
MotoGP
Von Günther Wiesinger

Marc Márquez: «Wie oft habe ich mich gerettet?»

MotoGP-Weltmeister Marc Márquez schaffte es im vergangenen Jahr, seine Sturzquote deutlich zu senken. «Ich habe meine Fahrweise geändert», verriet der Repsol-Honda-Pilot.
Sportler des Jahres in Katalonien: Marc und Alex Márquez
MotoGP
Von Mario Furli

Alex Márquez: «Trennen Familie und Rennstrecke»

«Die Veränderung und die Motivation sind groß», versichert Alex Márquez. Der Rookie steht vor seiner ersten Saison im Honda-Werksteam – an der Seite seines Bruders und sechsfachen MotoGP-Weltmeisters Marc Márquez.
Sollen es für Yamaha richten: Fabio Quartararo, Franco Morbidelli, Valentino Rossi und Maverick Viñales
MotoGP
Von Otto Zuber

Yamaha: 2020 das stärkste Fahreraufgebot?

Am 6. Februar findet in Sepang die Yamaha-Teamvorstellung statt. Rennchef Lin Jarvis geht mit Maverick Viñales, Valentino Rossi, Fabio Quartararo und Franco Morbidelli zuversichtlich in die MotoGP-Saison 2020.
Wer sitzt in Sepang statt Andrea Iannone auf der Aprilia?
MotoGP
Von Otto Zuber

Fausto Gresini: «Biaggi auf der Aprilia wäre schön»

Nach dem Doping-Fall Andrea Iannone meldeten einige Fahrer Interesse am Testfahrerjob im Aprilia-Werksteam an – auch Max Biaggi ließ aufhorchen. Teammanager Fausto Gresini sieht aber nur eine realistische Variante.
Gary McLaren verstarb im Alter von nur 50 Jahren
MotoGP
Von Nora Lantschner

Im Gedenken an Gary McLaren: Spendensammlung

Der tragische Tod von GP-Techniker Gary McLaren sorgte in der MotoGP-Familie für Bestürzung. Seine Eltern wollen ihren Sohn mit einem Spendenaufruf für «Two Wheels for Life» ehren.
Nach dem Jerez-Test unterzog sich Marc Márquez einer Operation an der rechten Schulter
MotoGP
Von Mario Furli

Marc Márquez (Honda): «Reha schwieriger als erwartet»

Marc Márquez gibt sich drei Wochen vor dem ersten MotoGP-Test des Jahres zurückhaltend: Die rechte Schulter bereitet ihm noch Sorgen. «Im Vorjahr verlief die Reha anders», so der Repsol-Honda-Star.
Brad Binder
MotoGP
Von Mat Oxley

Brad Binder (KTM): «Werde meine Chance ergreifen»

Der Moto2-Gesamtzweite Brad Binder darf mit dem Red Bull-KTM-Werksteam in die MotoGP-Klasse aufsteigen. Der Südafrikaner ist sich sicher: «KTM wird immer stärker, sie bewegen sich in die richtige Richtung.»
Lando Norris und sein Vorbild Valentino Rossi haben sich in Silverstone getroffen
MotoGP
Von Andreas Reiners

Lando Norris: «Träumte davon, wie Rossi zu sein»

Die meisten Vorbilder der Formel-1-Stars waren selbst einmal in der vierrädrigen Königsklasse unterwegs. Doch bei Lando Norris war es MotoGP-Star Valentino Rossi, zu dem er als Kind aufschaute.
Andrea Iannone
MotoGP
Von Otto Zuber

Fausto Gresini (Aprilia): «Glaube Andrea Iannone»

Fausto Gresini glaubt Andrea Iannones Erklärung zum positiven Doping-Test. «Ich hatte die Gelegenheit, mit ihm darüber zu reden und ich glaube an seinen guten Willen», ist sich der Aprilia-Teammanager sicher.
Trotz Dakar-Traum: Vorerst bleibt Marc Márquez der MotoGP treu
MotoGP
Von Otto Zuber

Marc Márquez über Dakar-Teilnahme: «Nur ein Traum»

MotoGP-Weltmeister Marc Márquez ist ein Fan der Rallye Dakar. Eine Teilnahme am harten Marathon-Klassiker schliesst der Honda-Pilot nicht aus. Auch wenn er weiss: «Du musst dich sehr gut darauf vorbereiten.»
James Toseland
MotoGP
Von Simon Patterson

James Toseland: Musik als Therapie nach Karriere-Ende

Die Rennfahrer-Karriere des früheren GP-Piloten und zweifachen Superbike-Weltmeisters James Toseland fand ein jähes Ende, danach widmete er sich der Musik – als Therapie, wie der Brite erzählt.
Vater und Sohn: King Kenny mit Little Kenny
MotoGP
Von Günther Wiesinger

Kenny Roberts jun.: Stiller Abschied nach Auszeit

2007 gönnte sich Kenny Roberts junior eine Auszeit, die bis heute andauert. Um den 500-ccm-Weltmeister von 2000, der nie gerne im Mittelpunkt stand, ist es ruhig geworden.
Zu Beginn der Saison 2017 hatte Yamaha-Renndirektor Lin Jarvis mit Rossi und Viñales noch gut lachen
MotoGP
Von Otto Zuber

Lin Jarvis (Yamaha): Elektronik als Knackpunkt

Seit 2016 ist in der MotoGP-WM die Einheits-Elektronik von Magneti Marelli vorgeschrieben. Yamaha litt unter dieser Umstellung besonders, gibt Lin Jarvis rückblickend zu.
Joan Mir (22)
MotoGP
Von Nora Lantschner

Joan Mir (Suzuki): Quartararo dicht auf den Fersen?

«Fabio Quartararo war für mich nie eine Referenz», hielt Joan Mir nach dem gemeinsamen Rookie-Jahr in der MotoGP-WM fest. 2020 hat sich der Suzuki-Werksfahrer einiges vorgenommen.
Marc Márquez betätigt die Vorderradbremse mit dem Zeigefinger
MotoGP
Von Mario Furli

Was Marc Márquez (Honda) auf der Bremse stark macht

Weltmeister Marc Márquez (Honda) wird von seinen MotoGP-Kollegen besonders für seine Bremskünste geschätzt. Aber auch Routinier Valentino Rossi (Yamaha) arbeitet daran, noch besser zu werden.
Das Ducati-Duo Dovizioso und Petrucci macht am 23. Januar den Anfang
MotoGP
Von Nora Lantschner

MotoGP-WM 2020: Die Teamvorstellungen der Werksteams

Bevor die Winterpause für die MotoGP-Stars mit dem Sepang-Test offiziell zu Ende geht, werden traditionell die Werksmotorräder enthüllt: Wann es bei Ducati, Honda, Suzuki und Yamaha soweit ist.
Zwei Jungstars beim Helmtausch: Fabio Quartararo und Charles Leclerc
MotoGP
Von Vanessa Georgoulas

Leclerc: Der nächste MotoGP-Fan unter den F1-Stars

Der inzwischen legendäre Fahrzeugtausch zwischen den Superstars Valentino Rossi und Lewis Hamilton weckte auch bei Formel-1-Jungstar Charles Leclerc die Lust auf eine MotoGP-Probefahrt. Aber spielt Ferrari mit?
Das Yamaha-Duo Maverick Viñales und Valentino Rossi
MotoGP
Von Otto Zuber

Lin Jarvis (Yamaha): Rossi testet Viñales-Methode

Maverick Viñales bekam im Yamaha-Werksteam mit Esteban Garcia und Julian Simon 2019 ein neues Umfeld, sein Teamkollege Valentino Rossi zieht für die MotoGP-Saison 2020 mit einem neuen Crew-Chief nach.
Alex und Marc Márquez als Läufer-Duo
MotoGP
Von Mario Furli

Alex Márquez gewinnt erstes Kräftemessen gegen Marc

In der MotoGP-WM 2020 muss sich Rookie Alex Márquez im Repsol-Honda-Werksteam gegen seinen Bruder Marc erst beweisen, beim Berglauf «Fita 973» hatte der Moto2-Champion von 2019 aber die Nase vorne.
Repsol-Honda-Pilot Mick Doohan 1996
MotoGP
Von Simon Patterson

Die Ära von Mick Doohan: Welche Spuren er hinterließ

Der fünffache Weltmeister Mick Doohan bestimmte die Motorrad-WM von 1994 bis 1998 – wie Giacomo Agostini vor ihm und Marc Márquez heute. Die Dominanz brachte auch Beschwerden mit sich.
Marc Márquez kannte Paulo Gonçalves (rechts) aus der gemeinsamen Honda-Zeit
MotoGP
Von Otto Zuber

Tragödie: MotoGP-Stars trauern um Paulo Gonçalves

Der tragische Tod von Paulo Gonçalves bei der Rallye Dakar 2020 erschütterte am Sonntag die Motorsportwelt. Auch die MotoGP-Stars um Weltmeister Marc Márquez gedenken dem 40-jährigen Portugiesen.
Karel Abraham beim Fanclub-Treffen mit den beiden Moderatoren
MotoGP
Von Jiri Miksik

Karel Abraham: Er hofft weiter auf Aprilia-Vertrag

Ersetzt Karel Abraham bei Aprilia den Dopingsünder Andrea Iannone? Nach der Rückkehr von der Dakar-Rallye erkundigte sich der Tscheche nach seinen MotoGP-Chancen im Aprilia-Werksteam.
Valentino Rossi (40) und Cal Crutchlow (34): 2020 die letzte Saison?
MotoGP
Von Gino Bosisio

Crutchlow: «Honda ist interessiert, mich zu halten»

LCR-Honda-Ass Cal Crutchlow spricht über seinen Karriereplan und einen möglichen Rücktritt nach der MotoGP-Saison 2020: Was er mit Valentino Rossi und Andrea Dovizioso gemeinsam hat.
Sandro Cortese: Abwarten und Tee trinken
MotoGP
Von Günther Wiesinger

Sandro Cortese: «Keiner bringt zum Schaffen Geld mit»

Sandro Cortese macht in Ulm momentan eine Therapie für die operierte Schulter. Er interessiert sich für den Testfahrer-Job bei Aprilia und wartet auf eine interessante Möglichkeit.
Pit Beirer
MotoGP
Von Günther Wiesinger

Pit Beirer (KTM): «Das ist keine One-Man-Show»

KTM hat inzwischen in allen unterschiedlichen Disziplinen 307 WM-Titel gewonnen. Motorsport-Direktor Pit Beirer sagt, wie er mit seiner Mannschaft die mehr als 50 Werksfahrer managt.
Lin Jarvis, Managing Director von Yamaha Motor Racing
MotoGP
Von Otto Zuber

Lin Jarvis: Wie ein japanischer Hersteller tickt

Yamaha-Renndirektor Lin Jarvis gibt Einblicke in die Personalpolitik des japanischen Herstellers – denn nicht nur der MotoGP-Projektleiter Sumi war in der Saison 2019 neu.
LCR-Honda-Pilot Cal Crutchlow
MotoGP
Von Gino Bosisio

Cal Crutchlow (Honda): Jedes Werk arbeitet anders

Der britische Publikumsliebling Cal Crutchlow spricht über die Stationen seiner abwechslungsreichen Karriere und die unterschiedlichen Arbeitsweisen seiner bisherigen MotoGP-Arbeitgeber.
Andrea Iannone blickt in eine unsichere Zukunft
MotoGP
Von Nora Lantschner

Doping-Fall Iannone: Die Erklärung seines Anwalts

Der Anwalt von Andrea Iannone kommentiert den Befund der B-Probe, der laut Medienberichten ebenfalls positiv ausfiel. Nun bangt der mutmaßliche Doping-Sünder um die Fortsetzung seiner MotoGP-Karriere.
Kenny Roberts senior 1980
MotoGP
Von Simon Patterson

Von Roberts bis Schwantz: Siegeszug der Amerikaner

Kenny Roberts leitete 1979 den Siegeszug der Amerikaner in der «premier class» der Motorrad-WM ein. Zum Abschied der Klassen 350 und 50 ccm waren Toni Mang und Stefan Dörflinger erfolgreich.
Marc Márquez und Jack Miller im Regen von Phillip Island
MotoGP
Von Mario Furli

MotoGP-Regenkönig: Marc Márquez, Miller oder Dovi?

Jack Miller feierte im Regen seinen ersten MotoGP-Sieg, Andrea Dovizioso wird von seinen Kollegen als sehr präzise beschrieben – und was macht Weltmeister Marc Márquez bei schwierigen Bedingungen so stark?
Casey Stoner mit seiner Familie
MotoGP
Von Mario Furli

Buschfeuer: Auch Casey Stoner startet eine Aktion

Die Buschfeuer in Australien halten die Welt weiter in Atem – und die Solidarität ist groß. Nach Jack Miller kündigte auch der zweifache MotoGP-Weltmeister Casey Stoner eine Versteigerung an.
Die Yamaha-Piloten Valentino Rossi, Maverick Viñales und Franco Morbidelli
MotoGP
Von Otto Zuber

Jarvis (Yamaha): Wie es zum internen Umschwung kam

Lin Jarvis, Managing Director von Yamaha Motor Racing, erklärt, wie der neue Projektleiter Takahiro Sumi das MotoGP-Werksteam um Valentino Rossi und Maverick Viñales aufrüttelte.
Giacomo Agostini in seinem eigenen Museum
MotoGP
Von Simon Patterson

Giacomo Agostini: Der Größte aller Zeiten?

Giacomo Agostini ist mit 122 GP-Siegen und 15 WM-Titeln der Rekordmann in der 70-jährigen Geschichte der Motorrad-WM. Nicht nur mit diesen Marken war er ein Vorreiter für Valentino Rossi.
Wie in einem Film: Andrea Iannone
MotoGP
Von Nora Lantschner

Andrea Iannone: «Mit meinem Gewissen im Reinen»

Der mutmaßliche Dopingsünder Andrea Iannone (Aprilia) hielt sich in den vergangenen Wochen zurück, nach der positiven B-Probe gibt sich der MotoGP-Pilot aber kämpferisch: «Das Motorradfahren ist mein Leben.»
Die MotoGP-Stars bekommen 2020 einen neuen Slick-Hinterreifen von Michelin
MotoGP
Von Nora Lantschner

Michelin: Neuer Hinterreifen für MotoGP-Saison 2020

Nach intensiven Tests, die sich durch die MotoGP-Saison 2019 zogen, gab Reifenlieferant Michelin nun bekannt, dass der neu konstruierte Slick-Hinterreifen 2020 auch bei den Rennen zum Einsatz kommen wird.
Jack Miller stellte diesen AGV-Helm zur Verfügung
MotoGP
Von Mario Furli

Feuer in Australien: Jack Miller versteigert Helm

Die Buschbrände in Australien sorgen weltweit für Bestürzung. Pramac-Ducati-Pilot Jack Miller bat um Spenden und versteigert einen Helm aus der MotoGP-Saison 2018: Die Auktion läuft bis Freitag.
Massimo Rivola, CEO von Aprilia Racing
MotoGP
Von Nora Lantschner

Aprilia: Massimo Rivola äußert sich zum Fall Iannone

Andrea Iannone steht vor einer ungewissen MotoGP-Zukunft. Aprilia-Rennchef Massimo Rivola unterstützt seinen Fahrer, er sagt aber auch: «Wenn er einen Fehler gemacht hat, muss er dafür büßen.»
MotoGP-Weltmeister Marc Márquez (26) traf 2019 auf Jim Redman (88)
MotoGP
Von Simon Patterson

Honda: Der Beginn einer MotoGP-Erfolgsgeschichte

2019 feierte nicht nur die Motorrad-WM ihr 70-jähriges Bestehen, auch Honda beging ein Jubiläum: 1959 bestritt der japanische Hersteller den ersten Grand Prix seiner Geschichte.
Max Biaggi in Sepang
MotoGP
Von Günther Wiesinger

Max Biaggi in Sepang: «Bin leider immer noch schnell»

Max Biaggi demonstrierte in Sepang drei Tage lang seinen Speed – mit der 225 PS starken Aprilia RSV4 X. Der 48-jährige Römer beobachtet auch die MotoGP-Situation bei Aprilia. Möchte er das MotoGP-Bike testen?
MotoGP-Weltmeister Marc Márquez bereitet sich nach der Schulter-OP auf die Saison 2020 vor
MotoGP
Von Mario Furli

Marc Márquez und Nakagami: Reha schreitet voran

Die Honda-Stars Marc Márquez und Takaaki Nakagami arbeiten 60 Tage vor dem ersten MotoGP-Rennen des Jahres 2020 hart, um ihre Schulteroperationen vergessen zu machen.
Iker Lecuona hat den Eingriff gut überstanden
MotoGP
Von Nora Lantschner

Iker Lecuona: OP vor Debüt-Saison in der MotoGP-WM

Einen Tag nach seinem 20. Geburtstag ließ Red Bull-KTM-Tech3-Pilot Iker Lecuona wie so viele seiner MotoGP-Kollegen das Kompartmentsyndrom im rechten Arm operativ behandeln.
Bradley Smith (li.) mit Andrea Iannone, dazwischen Techniker Paolo Caprara
MotoGP
Von Günther Wiesinger

Aprilia: Bradley Smith erhält eine neue MotoGP-Chance

Bradley Smith könnte ein Jahr nach der Trennung vom KTM-Werksteam wieder Stammfahrer in der MotoGP werden. Er ist bei Aprilia als Ersatz für den mutmasslichen Dopingsünder Iannone vorgesehen.
Andrea Iannone
MotoGP
Von Günther Wiesinger

Aprilia: Bradley Smith soll Iannone ersetzen

Bisher liegt der Befund der B-Probe bei Andrea Iannone nicht vor. Wenn sie ebenfalls positiv ausfällt, soll Aprilia-Testfahrer Bradley Smith für ihn einspringen. Savadori könnte Testfahrer werden.

Andrea Iannone: Von Fettnäpfchen zu Fettnäpfchen

Von Günther Wiesinger
Nach Öffnung der ebenfalls positiven B-Probe gilt Andrea Iannone als Dopingsünder. Er ist kein Opfer, sondern Täter, ein Betrüger. An einer Sperre wird der Aprilia-Pilot nicht vorbei kommen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Sa. 18.01., 17:10, Motorvision TV
FIM World Motocross Champiomship
Sa. 18.01., 18:00, Das Erste
Sportschau
Sa. 18.01., 18:00, SPORT1+
Motorsport - Monster Jam
Sa. 18.01., 18:25, SPORT1+
Motorsport - Monster Jam
Sa. 18.01., 18:30, Hamburg 1
car port
Sa. 18.01., 19:00, Motorvision TV
Racing in the Green Hell
Sa. 18.01., 19:05, Eurosport
Motorsport
Sa. 18.01., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Sa. 18.01., 19:15, ATV
GO! Spezial
Sa. 18.01., 19:30, Motorvision TV
Racing Files
» zum TV-Programm