SPEEDWEEK Überblick

Alle News von Tim Althof

Chaz Davies beim Aragon-Test
Superbike-WM
Von Tim Althof

Chaz Davies (Ducati): Erste Niederlage gegen Redding

Ducati-Werksfahrer Chaz Davies fuhr am ersten Tag der Superbike-WM-Testfahrten in Aragón auf den vierten Platz. Bei wechselhaften Bedingungen musste er sich hinter seinem neuen Teamkollegen Scott Redding einreihen.
Michael van der Mark
Superbike-WM
Von Tim Althof

Yamaha rotiert: Michael van der Mark mit neuer Crew

Yamaha-Werksfahrer Michael van der Mark fuhr am ersten Tag der Superbike-WM-Testfahrten im MotorLand Aragon auf den dritten Platz. Nebenher musste sich der Niederländer an eine neue Crew gewöhnen.
2020 auf Yamaha: Jaimie van Sikkerelus
Supersport-WM
Von Tim Althof

Neues Yamaha-Team mit Motoren von Ten Kate

Das Team Ten Kate Racing aus den Niederlanden wird 2020 mit Yamaha-Motorrädern und Steven Odendaaal in die Supersport-WM zurückkehren. Zusätzlich wird das neue Team MPM Oil Routz mit Motoren von Ten Kate ausgestattet.
Nur Rang 20 im Rennen von Sepang: Jesko Raffin
Moto2
Von Tim Althof

Jesko Raffin (20./NTS): «Für die Zukunft wertvoll»

NTS-Pilot Jesko Raffin beendete die Asientour mit dem RW Racing GP-Team mit dem 20. Rang beim Rennen in Sepang. Nach dem positiven Qualifying am Samstag gestaltete sich der Renntag schwieriger.
Zweifacher Weltmeister: Alex Márquez
Moto2
Von Tim Althof

Alex Márquez: «Als würde ich einen Traum leben»

Im Moto2-Rennen am Sonntag in Sepang behielt Kalex-Pilot Alex Márquez die Nerven, beendete das Rennen auf dem zweiten Platz und sicherte sich vorzeitig den Moto2-Weltmeistertitel 2019.
Lukas Tulovic
Moto2
Von Tim Althof

Lukas Tulovic (22./KTM): «Enttäuschender Abschluss»

Kiefer Racing-Fahrer Lukas Tulovic erlebte in Sepang bei zermürbender Hitze ein anspruchsvolles Moto2-Rennen. Aufgrund von groben Fahrfehlern erreichte der KTM-Pilot am Ende den 22. Rang.
Jesko Raffin startet am Sonntag in Sepang von Platz 16
Moto2
Von Tim Althof

Jesko Raffin (16./NTS): «Die Runde war nicht perfekt»

NTS RW Racing GP-Pilot Jesko Raffin erlebte am Samstag auf dem Sepang International Circuit einen positiven Tag. Der Moto2-Pilot kämpfte sich durch Q1 und sicherte sich am Ende Startplatz 16.
Pecco Bagnaia startet am Sonntag von Rang 12
MotoGP
Von Tim Althof

Pecco Bagnaia (12./Ducati): «Sehr komischer Sturz»

Pramac-Fahrer Francesco Bagnaia stürzte im FP4 der MotoGP-Klasse am Samstag in Sepang spektakulär mit seiner Ducati, blieb aber größtenteils unverletzt. Für das Rennen qualifizierte er sich auf Startplatz 12.
Lukas Tulovic in Sepang
Moto2
Von Tim Althof

Lukas Tulovic (30./KTM): «Schönen Kampf liefern»

Kiefer Racing-Pilot Lukas Tulovic steigerte sich mit seiner Moto2-KTM im Verlauf des Wochenendes in Sepang stetig, musste sich im Qualifying aber mit Rang 30 zufriedengeben. Für den Sonntag ist er zuversichtlich.
Kann Brad Binder in Sepang seinen vierten Saisonsieg holen?
Moto2
Von Tim Althof

Wie Brad Binder (3./KTM) im Titelkampf bleiben kann

Red Bull KTM Ajo-Pilot Brad Binder erkämpfte sich im Moto2-Qualifying in Sepang den dritten Rang und startet beim Rennen am Sonntag aus der ersten Startreihe. Teamkollege Jorge Martin holte Platz 6.
Marcel Schrötter in Sepang
Moto2
Von Tim Althof

Marcel Schrötter (8./Kalex): «Stärke besser nutzen»

Intact-GP-Fahrer Marcel Schrötter zeigte am Samstag in Sepang eine starke Leistung und qualifizierte sich auf seiner Kalex für das Moto2-Rennen auf Platz 8. Am Sonntag möchte er das Podium angreifen.
Zweiter Sieg auf Kawasaki, Lucas Mahias in Katar
Supersport-WM
Von Tim Althof

Lucas Mahias (Kawasaki): Sieg trotz Magenschmerzen

Kawasaki-Pilot Lucas Mahias fuhr im Supersport-WM-Lauf in Katar zum zweiten Saisonsieg und zu seinem sechsten Podestplatz in Reihe, obwohl er gesundheitlich angeschlagen in das Rennen ging.
Leon Haslam in Katar
Superbike-WM
Von Tim Althof

Leon Haslam in Katar: Trister Abschied von Kawasaki

​Kawasaki-Werksfahrer Leon Haslam erlebte eine durchwachsene Superbike-WM-Saison 2019. Beim Finale in Katar konnte er im Kampf um das Podium nicht mitreden und verlor WM-Rang 6 an Chaz Davies (Ducati).
Eugene Laverty erlebte ein starkes Saisonfinale
Superbike-WM
Von Tim Althof

Abgebrüht: Laverty (6.) zockte Haslam und vd Mark ab

Das Team Go Eleven erlebte in Katar ein erfolgreiches Superbike-WM-Finale. Eugene Laverty sammelte mit seiner Ducati Panigale V4R in allen Rennen auf dem Losail Circuit Punkte.
Leon Camier auf dem Losail Circuit
Superbike-WM
Von Tim Althof

Leon Camier rettete Honda in Katar mit Platz 10

Das Moriwaki-Honda-Team erlebte in dieser Superbike-WM-Saison keine leichte Zeit. Im ersten Rennen am Freitag in Katar betrieb Leon Camier Schadensbegrenzung für den japanischen Hersteller.
Jordi Torres
Superbike-WM
Von Tim Althof

Kawasaki-Ass Jordi Torres: «Es war sehr gefährlich»

Pedercini-Pilot Jordi Torres fuhr bei der Superbike-WM in San Juan zweimal in die Top-10. Im zweiten Hauptrennen am Sonntag besiegte der Spanier sogar Kawasaki-Werksfahrer Leon Haslam.
Alessandro Delbianco zeigte in Argentinien solide Leistungen
Superbike-WM
Von Tim Althof

Besser als Werkspiloten: Delbianco rettet Honda-Ehre

Alessandro Delbianco erreichte beim Meeting der Superbike-WM auf dem Circuito San Juan Villicum sein zweitbestes Saisonergebnis. In Superpole und erstem Rennen sprang er für die Honda-Werkspiloten in die Bresche.
Eugene Laverty vor Marco Melandri und Michael Rinaldi
Superbike-WM
Von Tim Althof

Laverty: Korrektes Set-up der Ducati wiederentdeckt

Ducati-Pilot Eugene Laverty erlebte beim vorletzten Meeting der Superbike-WM 2019 in Argentinien gemischte Gefühle. Nach dem Streik am Samstag zeigte er am Sonntag eine starke Aufholjagd.
Welcher Fahrer Weltmeister wird, ist Yamaha egal
Supersport-WM
Von Tim Althof

Auch Jules Cluzel kann noch SSP-Weltmeister werden!

Yamaha-Pilot Jules Cluzel fuhr beim Rennen der Supersport-WM auf dem Circuito San Juan Villicum einen ungefährdeten Sieg ein. Von WM-Dritter bis Weltmeister ist für den Franzosen noch alles drin.
Alvaro Bautista
Superbike-WM
Von Tim Althof

Alvaro Bautista: Weitere Ducati-Siege sind Pflicht

Die Ducati-Werksfahrer Alvaro Bautista und Chaz Davies kommen mit hohen Erwartungen zu den Rennen auf dem Circuito San Juan Villicum, dem zwölften Event der Superbike-WM 2019.
Michael van der Mark (vorne) und Alex Lowes kämpfen um WM-Rang 3
Superbike-WM
Von Tim Althof

Keine Teamorder: Erbitterter Kampf der Yamaha-Piloten

Vor dem Event der Superbike-WM auf dem Circuito San Juan Villicum befinden sich die Yamaha-Werksfahrer Alex Lowes und Michael van der Mark auf den WM-Rängen 3 und 4 – nur durch fünf Punkte getrennt.
Tom Sykes
Superbike-WM
Von Tim Althof

BMW: Weniger Sorgen auf der Geraden mit neuen Teilen?

BMW-Werkspilot Tom Sykes reist mit hohen Erwartungen zum zwölften Event der Superbike-WM 2019 nach Argentinien. «Wir haben neue Teile und Ideen im Gepäck», sagt Motorsport-Direktor Marc Bongers.
Michael van der Mark vor Jonathan Rea
Superbike-WM
Von Tim Althof

Michael vd Mark (Yamaha): «Rea wurde nicht panisch»

Nach seinem Sturz am Samstag schlug Yamaha-Werksfahrer Michael van der Mark am Sonntag in Magny-Cours zurück und sicherte sich zwei Podestplätze. In der Gesamtwertung der Superbike-WM 2019 ist er zurück auf Rang 4.
Loris Baz erlebte in Magny-Cours ein erfolgreiches Wochenende
Superbike-WM
Von Tim Althof

Baz lobt Ten Kate: «Noch nie so gut in Magny-Cours»

Bei sommerlichen Bedingungen erreichte Loris Baz mit seiner Ten-Kate-Yamaha beim Superbike-Meeting in Magny-Cours solide Ergebnisse. Das Podium beim Heimrennen war zum Greifen nahe.
Sandro Cortese reist mit 6 Punkten aus Magny-Cours ab
Superbike-WM
Von Tim Althof

Sandro Cortese (Yamaha): «Das war sehr gefährlich»

GRT-Yamaha-Pilot Sandro Cortese erreichte im zweiten Lauf der Superbike-WM in Magny-Cours nicht das Ziel. Davor im Superpole-Race musste sich der Deutsche mit Platz 11 zufriedengeben.
Christian Stange sammelte erstmals WM-Punkte seit Katar 2018
Supersport-WM
Von Tim Althof

Chris Stange (14.): Erste WM-Punkte mit Honda

Lorini Honda-Pilot Christian Stange erreichte beim Rennen der Supersport-WM 2019 in Magny-Cours erstmals die Punkteränge. Der Deutsche kämpfte sich vom letzten Startplatz bis auf Rang 14 nach vorne.
Michael van der Mark führte lange im ersten Rennen in Magny-Cours
Superbike-WM
Von Tim Althof

Michael van der Mark (Yamaha): «Machte großen Fehler»

Die Yamaha-Werksfahrer Michael van der Mark und Alex Lowes hatten nach dem ersten Lauf zur Superbike-WM in Magny-Cours gemischte Gefühle. Lowes brachte in einem schwierigen Rennen Platz 6 ins Ziel.
Loris Baz musste sich am Ende Tom Sykes geschlagen geben
Superbike-WM
Von Tim Althof

Loris Baz (4./Yamaha): «Ich will endlich aufs Podium»

Ten Kate Racing ist erst im Juni mit Loris Baz und Yamaha in die Superbike-WM zurückgekehrt, im ersten Lauf in Magny-Cours kämpfte man aber erneut um einen Platz auf dem Podium.
Thomas Gradinger hofft auf ein trockenes Rennen
Supersport-WM
Von Tim Althof

Thomas Gradinger (Yamaha): Was ihn im Regen bremst

Nach seiner Verletzung kehrte Thomas Gradinger mit seinem Kallio-Racing-Team in Magny-Cours zurück auf die Strecke. Doch bei nasser Strecke in der Superpole verlor er mit der Yamaha sieben Sekunden auf den Schnellsten.
Randy Krummenacher heute in Magny-Cours
Supersport-WM
Von Tim Althof

Randy Krummenacher (6.): «Gehe das Risiko nicht ein»

Der WM-Führende Randy Krummenacher kam am Samstag in Magny-Cours in der Superpole der Supersport-WM mit seiner Yamaha nicht über Startplatz 6 hinaus. Bei nassen Bedingungen reihte er sich hinter seinem Teamkollegen ein.
Jonathan Rea würde gerne wieder zum alten Format der Superbike-WM zurückkehren
Superbike-WM
Von Tim Althof

Jonathan Rea fordert Rückkehr zum alten SBK-Format

Kawasaki-Werksfahrer Jonathan Rea liegt in der Superbike-WM vor dem Meeting in Magny-Cours auf Gesamtrang 1 und steht kurz vor seinem fünften Titelgewinn. Gerne würde er aber zum alten Format zurückkehren.
Jonathan Rea am Freitag in Magny-Cours
Superbike-WM
Von Tim Althof

Jonathan Rea (7./Kawasaki): «Nicht direkt weinen!»

Superbike-Weltmeister Jonathan Rea erwischte am Freitag keinen einfachen Start in das Wochenende in Magny-Cours. Der Kawasaki-Star stürzte auf nasser Fahrbahn und reihte sich auf dem siebten Platz ein.
Markus Reiterberger (Mitte): Als es richtig nass war, wurde er Siebter
Superbike-WM
Von Tim Althof

Weshalb BMW-Pilot Markus Reiterberger Letzter wurde

​ BMW-Werksfahrer Markus Reiterberger startete am regnerischen Freitag in Magny-Cours mit vielen Problemen in den elften Event der Superbike-WM 2019. Am Ende des Tages kam er nicht über den letzten Platz hinaus.
Jonathan Rea vor dem Wochenende in Magny-Cours
Superbike-WM
Von Tim Althof

Jonathan Rea (Kawasaki): «Müssen Kompromiss finden!»

Kawasaki-Werksfahrer Jonathan Rea möchte beim Lauf der Superbike-WM in Magny-Cours am kommenden Wochenende seinen Vorsprung in der Gesamtwertung ausbauen. Teamkollege Leon Haslam peilt das Podium an.
Das Team ERC Endurance wurde nachträglich disqualifiziert.
Endurance-WM
Von Tim Althof

Bol d’Or: BMW-Werksteam nachträglich auf dem Podium

Das 24-Stunden-Rennen in Le Castellet macht auch nach dem Zieleinlauf weitere Schlagzeilen. Das deutsche Team ERC-BMW wurde nachträglich disqualifiziert, womit das BMW-Werksteam Rang 3 beim Bol d’Or geschenkt bekommt.
Kenny Foray beim Bol d'Or 2019.
Endurance-WM
Von Tim Althof

BMW-Werksteam: Platz 4 zum Einstand beim Bol d’Or

Beim ersten Saisonrennen der Endurance-WM in Le Castellet startete mit dem Team BMW Motorrad World Endurance erstmals ein Werksteam des deutschen Motorradherstellers. Am Ende verpasste man das Podium knapp.
Das Suzuki Endurance Racing Team siegt in Le Castellet.
Endurance-WM
Von Tim Althof

Bol d’Or: Suzuki gewinnt EWC-Auftakt in Le Castellet

Das Suzuki Endurance Racing Team gewinnt die 83. Ausgabe des legendären Bol d’Or auf dem Circuit Paul Ricard in Le Castellet. Nach einem dramatischen Rennen setzte sich das französische Team gegen Yamaha durch.
Die Ducati Panigale schied beim Debüt in der Endurance-WM aus.
Endurance-WM
Von Tim Althof

Bol d’Or: Ducati-Team trotz Ausfall zuversichtlich

​Das Team HRT 100 – Hertrampf erlebte beim Bol d’Or ein hartes Wochenende auf der brandneuen Ducati Panigale V4R. Beim 24-Stunden-Klassiker in Le Castellet musste das Motorrad vorzeitig abgestellt werden.
Suzuki führt kurz vor dem Ende den Bol d'or an.
Endurance-WM
Von Tim Althof

Bol d’Or, 21h: Suzuki führt, BMW stark

Nach dem großen Chaos in der Startphase zum 24-Stunden-Rennen in Le Castellet am Samstag und einigen Stürzen am Sonntag führt die Suzuki Mannschaft drei Stunden vor dem Ende des Endurance-WM-Lauf in Südfrankreich.
Die Yamaha brennt, später auch die Kawasaki
Endurance-WM
Von Tim Althof

Bol d’Or: Honda explodiert, Yamaha & Kawasaki brennt

Lange sah es beim 24-Stunden-Rennen in Le Castellet nach einem Zweikampf um den Sieg zwischen YART und F.C.C. TSR Honda aus. Nach 18 Stunden explodierte der Motor der Honda, Yamaha und Kawasaki stürzten in der Folge.
F.C.C. TSR Honda France führt am Sonntagmorgen
Endurance-WM
Von Tim Althof

Bol d’Or: F.C.C. TSR Honda führt am Sonntagmorgen

Das 24-Stunden-Rennen in Le Castellet wurde am Samstag nach drei Stunden wegen Starkregen und Gewittern unterbrochen. Am Sonntag um 6 Uhr wurde das erste Rennen der Endurance-WM 2019/20 fortgesetzt.
F.C.C. TSR Honda (#5) führte den Bol d'Or vor Rennabbruch an.
Endurance-WM
Von Tim Althof

Bol d’Or: Unwetter, Neustart am Sonntag um 6 Uhr

Das 24-Stunden-Rennen in Le Castellet startete unter widrigen Wetterbedingungen am Samstag um 15 Uhr. Der Saisonauftakt der Endurance-WM 2019/20 wurde um kurz vor 18 Uhr abgebrochen, da der Regen deutlich stärker wurde.
Rennunterbrechung beim Bol d'Or
Endurance-WM
Von Tim Althof

Bol d’Or: Gewitter und starker Regen, rote Flagge!

​Das 24-Stunden-Rennen in Le Castellet 2019 ist keins für schwache Nerven. Nach einer turbolenten Anfangsphase bei der Endurance-WM in Südfrankreich wurde das Rennen nach 2 Stunden und 43 Minuten unterbrochen.
Start zum 8. Bol d'or
Endurance-WM
Von Tim Althof

Bol d’Or, 1h: Regenchaos, Safety-Car auf der Strecke

Große Überraschung beim Auftakt der 83. Ausgabe des Bol d’Or in Le Castellet. Das Team Wójcik führte mit Gino Rea in der Startphase lange das Endurance-Rennen an. Das Safety-Car ist nach einer Stunde auf der Strecke.
Niccolò Canepa
Endurance-WM
Von Tim Althof

Bol d’Or: Wird der EWC-Klassiker zur Regenschlacht?

Der legendäre Bol d’Or startet am Samstag in Le Castellet um 15 Uhr in seine 83. Ausgabe. Die erste Saisonstation der Endurance-WM verspricht aufgrund der Wettervorhersagen zu einer spannenden Angelegenheit zu werden.
Le Castellet ist Schauplatz vom Saisonauftakt der EWC-Saison 2019/2020
Endurance-WM
Von Tim Althof

Bol d‘Or: 19 Stunden live im TV vom EWC-Auftakt

Am Wochenende findet der legendäre Bol d’Or auf der Rennstrecke von Le Castellet in Südfrankreich statt. Eurosport 2 überträgt vom ersten Saisonrennen der Endurance-WM 2019/2020 über 19 Stunden live.
Chaz Davies konnte mit der Ducati V4R noch nicht voll überzeugen
Superbike-WM
Von Tim Althof

Chaz Davies (Ducati): «Muss Redding nichts erklären»

Chaz Davies erlebt in der Superbike-WM 2019 neben Alvaro Bautista eine schwierige Saison im Ducati-Werksteam. Was denkt er über Scott Redding, der 2020 sein neuer Teamkollege wird?
Federico Caricasulo in Portimao vor Randy Krummenacher
Supersport-WM
Von Tim Althof

Federico Caricasulo sagt Krummenacher den Kampf an

Yamaha-Pilot Federico Caricasulo profitierte am Sonntag beim Rennen der Supersport-WM in Portimão vom Rennabbruch in der 14. Runde. Dem Italiener fehlen nur zehn Punkte zur WM-Führung.
Eugene Laverty in Portimao
Superbike-WM
Von Tim Althof

Warum Eugene Laverty (Ducati) in Portimão versagte

Ducati-Pilot Eugene Laverty fuhr beim Meeting der Superbike-WM in Portimão nur zwei Punkte ein. Die Enttäuschung nach dem erfolgreichen Test zwei Wochen vor dem Event war groß.

Jorge Lorenzo: Das Ende einer großen Karriere

Von Günther Wiesinger
Viele alte Weggefährten umarmten Jorge Lorenzo heute nach seiner Rücktritts-Pressekonferenz. SPEEDWEEK.com blickt auf die außergewöhnliche Karriere des Spaniers zurück.
» weiterlesen
   

TV-Programm

Di. 19.11., 23:35, Motorvision TV
Monster Jam Championship Series
Mi. 20.11., 00:00, Anixe HD
Anixe Motor-Magazin
Mi. 20.11., 00:45, ORF Sport+
Rallye W4, Highlights aus Horn
Mi. 20.11., 01:00, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Brasilien
Mi. 20.11., 01:00, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Brasilien
Mi. 20.11., 01:10, SPORT1+
Motorsport - Porsche Mobil 1 Supercup, Magazin
Mi. 20.11., 02:20, SPORT1+
SPORT1 News
Mi. 20.11., 04:10, SPORT1+
SPORT1 News
Mi. 20.11., 04:40, Motorvision TV
Mission Mobility
Mi. 20.11., 05:05, Motorvision TV
High Octane
» zum TV-Programm