Yamaha steht vor Einigung mit neuem Kundenteam

Alonso Lopez Steckbrief

Alonso Lopez

Alonso Lopez

Rennfahrer
  • Vorname: Alonso
  • Nachname: Lopez
  • Nationalität: Spanien
  • Geburtsdatum: 21.12.2001 in Madrid, Spanien (22 Jahre, 4 Monate und 3 Tage)

Alonso Lopez, geboren am 21. Dezember 2001 in Madrid, bestritt den klassischen Weg durch die spanischen Nachwuchsklassen des Motorradrennsports. In der Saison 2015 gewann er die PreMoto3-Klasse, woraufhin er im Folgejahr für das Estrella Galicia Junior Team in der Moto3-Junioren-Weltmeisterschaft an den Start ging. Der Spanier schaffte es in seiner Rookie-Saison zwei Mal aufs Podest und schloss die Saison als Gesamt-Fünfter ab.

In der Saison 2017 holte der Madrilene in Le Mans seinen ersten Klassensieg, worauf er beim nächsten Lauf in Barcelona einen weiteren Sieg folgen ließ. Ein weiterer Sieg sowie zwei Podestplätze brachten dem schnellen Spanier Gesamtrang 3 sowie einen Platz in der Moto3-Weltmeisterschaft für 2018 ein. Im Estrella Galicia Team erlebte Lopez eine vielversprechende erste Saisonhälfte, jedoch kämpfte er im weiteren Verlauf mit Problemen.

Auch 2019 und 2020 blieb ihm der lang ersehnte Grand Prix-Podestplatz verwehrt, woraufhin Lopez für 2021 keinen Stammplatz in der Moto3-WM erhielt. Doch dank seiner starken Leistungen und dem Vizetitel in der Moto2-Europameisterschaft 2021 gab Luca Boscoscuro ihm die Chance, 2022 ab dem Frankreich-GP für den Rest der Moto2-Saison als Ersatzmann für Romano Fenati beim Speed Up Team einzuspringen. In beeindruckender Manier feierte er zwei Siege und drei weitere Podestplätze.

Dank seiner überraschend starken Leistungen wird Alonso Lopez 2023 als Stammfahrer im Speed Up-Moto2-Team antreten und dort um den WM-Titel kämpfen.

Lebenslauf

Von Bis Art Serie Unternehmen

Meisterschafts Gewinne

Serie Saison Punkte

Artikel zum Fahrer

Datum Artikel

Ergebnisse

Serie Saison Veranstaltung Pos Team Fahrzeug Runden

Dr. Helmut Marko: «So ist Max Verstappen unschlagbar»

Dr. Helmut Marko
​Exklusiv auf SPEEDWEEK.com: Dr. Helmut Marko, Motorsport-Berater von Red Bull, analysiert den jüngsten Grand Prix. Max Verstappen mit Saisonsieg No. 4, auf dem Weg zur erfolgreichen Titelverteidigung.
» weiterlesen
 

Bilder

 

TV-Programm

  • Mi.. 24.04., 20:30, Eurosport 2
    Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
  • Mi.. 24.04., 20:55, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Mi.. 24.04., 23:15, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 25.04., 00:00, Eurosport 2
    Supersport: Weltmeisterschaft
  • Do.. 25.04., 00:10, Motorvision TV
    Racing Files
  • Do.. 25.04., 00:30, Eurosport 2
    Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
  • Do.. 25.04., 01:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 25.04., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 25.04., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 25.04., 04:15, Motorvision TV
    Bike World
» zum TV-Programm
4