Steckbrief

´

Hermann Tomczyk

Management

Vorname: Hermann
Nachname: Tomczyk
Spitzname:
Webseite:
Twitter:
Nationalität: Deutschland
Geburtsdatum: 15.12.1950 in Mais, St. Georgen, Deutschland (69 Jahre, 9 Monate und 5 Tage)
Familienstand: Verheiratet
Wohnort: Rosenheim
Größe:
Gewicht:
Hobbys:
Lieblingssportart(en):
Lieblingsstrecke:
Lieblingsspeise(n):
Lieblingsmusik:

Hermann Tomczyk ist seit über 30 Jahren im deutschen und internationalen Motorsport eine feste Größe. Nach dem Ende seiner aktiven Laufbahn 1985 arbeitete sich der Vater des DTM-Piloten Martin Tomczyk vom Sportfunktionär an der Seite des ehemaligen ADAC-Sportpräsidenten Wilhelm Lyding bis zu dessen Nachfolger hoch.

Im DMSB ist der Bayer seit der Gründung des nationalen Verbandes 1997 für den Automobilsport zuständig. Sein Hauptaugenmerk legte Tomczyk auf den Breitensport und die Nachwuchsförderung. Er hatte großen Anteil daran, dass es dem ADAC gelang, ab 2002 einen Lauf zur Rallye-WM in Deutschland auszurichten.

Bevor Tomczyk ADAC-Sportpräsident wurde, war er bereits als Vizepräsident des Deutschen Motorsportbundes (DMSB) tätig und einer der wenigen Deutschen, die von der FIA als „Stewards“ zu Formel 1 Rennen eingeladen wurden.

Im Februar 2008 hat Tomczyk angekündigt, bei der Mitgliederversammlung des DMSB ab dem 5. April 2008 zurückzutreten, da er seine Ziele als erfüllt ansieht.

Hermann Tomczyk ist derzeit ADAC-Sportpräsident, Vizepräsident des Automobilweltverbandes FIA und Mitglied des FIA World Councils.

Hermann Tomczyk © LAT Hermann Tomczyk

Lebenslauf

Meisterschaftsgewinne

Newsüberblick

Ergebnisse

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
   

TV-Programm

  • So. 20.09., 10:50, Eurosport 2
    Superbike: Weltmeisterschaft
  • So. 20.09., 11:25, Motorvision TV
    Andros Trophy
  • So. 20.09., 11:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So. 20.09., 12:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So. 20.09., 12:05, Schweiz 2
    Motorrad - GP Emilia Romagna Moto2
  • So. 20.09., 12:15, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series
  • So. 20.09., 12:30, ORF Sport+
    LIVE FIA WEC
  • So. 20.09., 13:00, Sport1
    Motorsport Live - ADAC GT Masters Rennen
  • So. 20.09., 13:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So. 20.09., 13:15, Motorvision TV
    Icelandic Formula Off-Road
» zum TV-Programm
9DE