MotoGP: Kündigung als Befreiungsschlag?

Sam Lowes Steckbrief

Rennfahrer
  • Vorname: Sam
  • Nachname: Lowes
  • Spitzname: Sparky
  • Webseite: www.samlowes.com
  • Twitter: samlowes11
  • Nationalität: Großbritannien
  • Geburtsdatum: 14.09.1990 in Lincoln, Großbritannien (33 Jahre, 9 Monate und 5 Tage)
  • Familienstand: Ledig
  • Wohnort: Lincoln
  • Größe: 169 cm
  • Gewicht: 67 kg
  • Hobbys: Squash, Biken, Skifahren, Golf
  • Lieblingssportart(en): Motorsport
  • Lieblingsstrecke: Assen, Brands Hatch
  • Lieblingsspeise(n): Spareribs
  • Lieblingsmusik: Charts

Über Sam Lowes

Letzte Aktualisierung:

Sam Lowes wurde am 14. September 1990 in Lincoln geboren. Seinen ersten internationalen Erfolg feierte er 2013 mit dem Gewinn der Supersport-Weltmeisterschaft. Daraufhin wechselte der Brite 2014 zum Speed Up Team in die Moto2-WM, wo er ein Jahr später in Texas seinen ersten GP-Sieg holte. Für 2016 ging Lowes zu Gresini. Dort sammelte er auf seiner Kalex zwei Siege in Jerez und Aragon und stand vier weitere Male auf dem Podest. Mit 175 WM-Punkten beendete er die Saison auf WM-Rang 5.

2017 stieg Lowes mit Gresini und Aprilia in die Königsklasse auf, jedoch sollte es für den Briten ein schwieriges Jahr werden. Nach nur fünf WM-Punkten und dem 25. Gesamtrang musste er ein Jahr später in die Moto2-Klasse zurückkehren, wo er 2019 erneut für das Federal Oil Gresini Moto2 Team an den Start ging. Jedoch schaffte er es in 19 Rennen nicht aufs Podest, was ihm erst 2020 im Marc VDS Team gelingen sollte. Dort holte Lowes in Le Mans und im Aragon-Doppel drei Siege in Folge. Damit war er seit Phil Read im Jahr 1971 der erste Brite, der drei Rennen in Folge gewinnen konnte. Mit vier weiteren Podestplätzen wurde er am Saisonende Dritter und galt für das folgende Jahr als Titelfavorit. Doch trotz eines Doppelsieges bei den Grand Prix von Katar und Doha führten insgesamt vier Rennstürze dazu, dass er sich mit dem vierten Gesamtrang begnügen musste.

Auch 2022 stand Lowes zum Saisonauftakt in Katar auf dem Podest. Doch einige Vorfälle und Verletzungen ließen seine Titelchancen schnell verschwinden. 2023 wird Sam Lowes zum neunten Mal in der Moto2-WM an den Start gehen und hofft, im Marc VDS Team wieder im Kampf um den Titel mitspielen zu können.

Lebenslauf

Von Bis Art Serie Unternehmen

Meisterschafts Gewinne

Serie Saison Punkte

Artikel zum Fahrer

Datum Artikel

Ergebnisse

Serie Saison Veranstaltung Pos Team Fahrzeug Runden

Dr. Helmut Marko: Kanada-Sieg nur dank Max Verstappen

Von Dr. Helmut Marko
​Dr. Helmut Marko analysiert exklusiv für SPEEDWEEK.com den Kanada-GP. Er äussert sich zu den überragenden Qualitäten von Max Verstappen, zur harten Strafe für Pérez und zu den Red Bull-Junioren.
» weiterlesen
 

Bilder

 

TV-Programm

  • Mi. 19.06., 09:00, Eurosport 2
    Speedway: FIM Grand Prix
  • Mi. 19.06., 10:00, Hamburg 1
    car port
  • Mi. 19.06., 11:20, Motorvision TV
    Car History
  • Mi. 19.06., 12:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi. 19.06., 12:45, Motorvision TV
    Bike World
  • Mi. 19.06., 13:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 19.06., 13:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 19.06., 13:40, Motorvision TV
    Nordschleife
  • Mi. 19.06., 14:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 19.06., 14:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
» zum TV-Programm
4