SPEEDWEEK Überblick

ALLE NEWS - Serie Supercross-WM

Cooper Webb flog in hohem Bogen von der Strecke und landete mit dem Rücken auf dem Beton
Supercross-WM
Von Thoralf Abgarjan

Update: Cooper Webb (KTM) nach Horrorcrash

Nach ersten Informationen aus dem Krankenhaus von Arlington hat sich KTM-Werksfahrer Cooper Webb keine schweren Verletzungen oder Brüche zugezogen. Vorsorglich wurde Webb aber im Spital behalten.
Eli Tomac gewinnt das 'triple crown' Event in Arlington
Supercross-WM
Von Thoralf Abgarjan

Arlington: Tomac (Kawasaki) siegt vor Roczen (Honda)

Mit einem 6-1-1-Ergebnis gewann Eli Tomac (Kawasaki) den 8. Lauf zur Supercross-WM in Arlington (Texas) vor Ken Roczen (Honda) und Jason Anderson (Husqvarna). Cooper Webb (KTM) musste nach Horrorcrash ins Krankenhaus.
Ken Roczen liegt mit 4 Punkten Rückstand auf WM-Rang 2
Supercross-WM
Von Thoralf Abgarjan

Vorschau: Triple Crown in Arlington mit Ken Roczen

Die Supercross-WM geht an diesem Wochenende in Arlington (Texas) in ihre 8. Runde. Es ist zugleich das zweite Rennen im 'triple crown' Format. Eli Tomac geht mit dem 'redplate' des WM-Führenden an den Start.
Justin Barcia rangiert in der WM-Tabelle auf Rang 4
Supercross-WM
Von Thoralf Abgarjan

Justin Barcia (Yamaha/P4): Heftiger Crash im Training

Bereits im Training ist Justin Barcia bei einem Dreifachsprung der Lenker aus der Hand gerutscht. Er war nur noch Passagier und flog heftig ab. Zum Glück verletzte er sich nicht schwer und erreichte im Finale noch Rang 4
Kein Eisspeedway, sondern die Sandsektion in Tampa
Supercross-WM
Von Thoralf Abgarjan

Ken Roczen (P3): «Es lag an den Starts»

Beim 7. Lauf zur Supercross-WM in Tampa verlor Ken Roczen (Honda) nach Sturz und Rang 3 die WM-Führung an Sieger Eli Tomac (Kawasaki). In dieser Woche will der Thüringer besonders Starts trainieren.
Der WM-Zug scheint für Ex-Weltmeister Jason Anderson abgefahren zu sein
Supercross-WM
Von Thoralf Abgarjan

Penalty für Jason Anderson (Husqvarna)

Wegen unerlaubten Abkürzens der Strecke wurde Ex-Weltmeister Jason Anderson (Husqvarna), der zunächst auf Rang 8 geführt wurde, auf Platz 10 strafversetzt und hat nun einen Rückstand von 37 Punkten zu WM-Leader Eli Tomac.
Titelverteidiger Cooper Webb
Supercross-WM
Von Johannes Orasche

Cooper Webb (KTM): Wieder auf dem Podium

Red Bull-KTM-Star und Titelverteidiger Cooper Webb bleibt in der Supercross-WM auch nach dem Tampa-Wochenende an der Spitze dran. Mit elf Punkten Rückstand auf den Leader bleibt er in Schlagdistanz.
Eli Tomac gewinnt in Tampa
Supercross-WM
Von Thoralf Abgarjan

Tampa: Tomac siegt vor Webb und Roczen

Mit seinem Sieg beim 7. Lauf zur Supercross-WM in Tampa (Florida) übernahm Eli Tomac (Kawasaki) die WM-Führung. Ken Roczen (Honda) erreichte trotz eines Sturzes hinter Cooper Webb (KTM) das Podium.
Ken Roczen konnte in San Diego die WM-Führung knapp verteidigen
Supercross-WM
Von Thoralf Abgarjan

Vorschau: Supercross-WM in Tampa mit Ken Roczen (HRC)

Die Supercross-WM geht in Tampa (Florida) in ihre 7. Runde. WM-Leader Ken Roczen reist mit einem hauchdünnen Vorsprung von einem Punkt in seine Wahlheimat. In Tampa beginnt zugleich auch die Lites-Ostküstenmeisterschaft.
Broc Tickle kehrt nach zweijähriger Dopingsperre auf die Rennstrecke zurück
Supercross-WM
Von Thoralf Abgarjan

Broc Tickle nach Dopingsperre: Comeback auf Suzuki

Nach seiner zweijährigen Dopingsperre kehrt der von KTM entlassene Broc Tickle auf Suzuki in die Supercross-WM zurück und ersetzt im Team 'JGRMX/Yoshimura/Suzuki' den verletzten Joey Savatgy.
Ken Roczen startete in San Diego mit speziellem Design
Supercross-WM
Von Thoralf Abgarjan

Ken Roczen (HRC): Schadensbegrenzung in San Diego

Obwohl es im Finale von San Diego nicht perfekt für Ken Roczen (Honda) lief, konnte der Thüringer das 'redplate' des WM-Führenden verteidigen. In dieser Woche kehrt Roczen in seine Wahlheimat Claremont (Florida) zurück.
Roger DeCoster ging mit Webb ins Gericht, nun kommt die Leistung
Supercross-WM
Von Thoralf Abgarjan

Sieger Cooper Webb (KTM): «Knoten ist geplatzt»

Mit seinem Sieg in San Diego hat Titelverteidiger Cooper Webb (Red Bull KTM) wieder den Anschluss an die Tabellenspitze gefunden, nachdem er zu Saisonbeginn mit einer langwierigen Grippe haderte.
Sieger Cooper Webb auf KTM
Supercross-WM
Von Johannes Orasche

Sieger Cooper Webb: Katz und Maus gespielt

Red Bull-KTM-Star Cooper Webb ist nach seinem Sieg beim Event in San Diego wieder voll zurück im Rennen um den Supercross-WM-Titel. KTM darf sich sogar über ein Doppel-Podium freuen.
Cooper Webb gewinnt den 6. WM-Lauf in San Diego
Supercross-WM
Von Thoralf Abgarjan

Cooper Webb (KTM): Sieg in San Diego, Roczen P6

Red Bull KTM Werksfahrer Cooper Webb setzte sich im Finale von San Diego (Kalifornien) gegen Adam Cianciarulo (Kawasaki) durch und rangiert in der WM-Tabelle auf P3. Ken Roczen (Honda) verteidigte trotz P6 die WM-Führung.
Ken Roczen startet in San Diego mit dem 'redplate' des WM-Leaders
Supercross-WM
Von Thoralf Abgarjan

Vorschau: WM-Runde 6 in San Diego mit Ken Roczen (HRC)

Ken Roczen (Honda) geht mit einem knappen Vorsprung von 3 Punkten an den Start zur 6. Runde der Supercross-WM in San Diego (Kalifornien). Die Tabellenspitze rückt in beiden Klassen immer enger zusammen.
Ken Roczen mit der Red Plate
Supercross-WM
Von Johannes Orasche

Ken Roczen (Honda): Bereit für San Diego

Der deutsche Supercross-Star und WM-Leader Ken Roczen kann am Samstag ohne Handicap in das sechste Event der laufenden Saison in San Diego gehen.
Eli Tomac ließ Ken Roczen in Oakland hinter sich
Supercross-WM
Von Johannes Orasche

Eli Tomac (Kawasaki): Roczen zweimal überholt

Kawasaki-Star Eli Tomac sorgte im Finale von Oakland für Furore, weil er Ken Roczen gleich zweimal von der Spitze verdrängen konnte. In der WM-Wertung trennen die beiden nur noch drei Punkte.
Cooper Webb auf der KTM in Oakland
Supercross-WM
Von Johannes Orasche

Cooper Webb (KTM): «Auf der Jagd die Fans gehört»

Red Bull-KTM-Werksfahrer Cooper Webb schaffte beim Supercross-WM-Lauf in Oakland nach einem harten Manöver gegen Ken Roczen den Sprung auf die zweite Podiumsstufe.
Ken Roczen konnte in Oakland das 'redplate' des WM-Führenden verteidigen
Supercross-WM
Von Thoralf Abgarjan

Ken Roczen (Honda/P3) über Webb: «Normales Racing»

Angesichts der Gesamtsituation zeigte sich Ken Roczen (Honda) mit seinem 3. Podiumsrang in Oakland zufrieden. Wegen seiner Fußverletzung macht er sich keine großen Sorgen, will das Bein aber dennoch untersuchen lassen.
Webb und Roczen saßen mit düsterer Miene in der Pressekonferenz
Supercross-WM
Von Thoralf Abgarjan

Ken Roczen in der Pressekonferenz: «Bin soweit okay»

Ken Roczen (Honda) hatte sich bei dem Zwischenfall mit Cooper Webb (KTM) am Fuß verletzt und humpelte im Zielbereich zum Streckenrand. Erst nach einer gefühlten Ewigkeit konnte er wieder auf eigenen Füßen stehen.
Eli Tomac siegt in Oakland
Supercross-WM
Von Thoralf Abgarjan

Oakland: Tomac (Kawasaki) siegt, Webb kollidiert mit Roczen

Ken Roczen (Honda) führte den 5. Lauf zur Supercross-WM in Oakland bis zur Halbzeit an, musste sich am Ende aber Eli Tomac (Kawasaki) geschlagen geben. In der letzten Runde kam es zum Showdown zwischen Roczen und Webb.
Ken Roczen startet auch in Oakland mit dem 'redplate' des WM-Führenden
Supercross-WM
Von Thoralf Abgarjan

Vorschau: WM-Runde 5 in Oakland mit Ken Roczen (HRC)

WM-Leader Ken Roczen (Honda) geht in Oakland mit einem Polster von 8 WM-Punkten vor Eli Tomac (Kawasaki) ins Rennen. In der SX-Lites Westküstenmeisterschaft geht es noch enger zu und es gibt weitere Verletzte.
Gute Starts waren die Basis für Roczens Erfolg
Supercross-WM
Von Thoralf Abgarjan

Ken Roczen (Honda): Erster Dreifachsieger

WM-Leader Ken Roczen schaffte als erster Fahrer einen Dreifachsieg bei einem 'triple crown' Event. Mit seinem Setup und dem Teamspirit bei HRC zeigte sich der Thüringer in Glendale zufrieden.
WM-Leader Ken Roczen
Supercross-WM
Von Johannes Orasche

Ken Roczen (Honda): «Sehr offensiv gefahren»

Der deutsche Honda-Star und Supercross-WM-Leader Ken Roczen setzte mit einem Dreifach-Triumph beim Triple-Crown-Event in Glendale ein starkes Zeichen.
Ken Roczen gewann das 'triple crown' Event in Glendale mit einer makellosen Leistung
Supercross-WM
Von Thoralf Abgarjan

WM-Leader Ken Roczen (Honda): Dreifach-Triumph in Glendale

WM-Leader Ken Roczen (Honda) gewann in Glendale (Arizona) mit überlegenen Siegen in allen 3 Finalrennen das erste 'triple crown' Event des Jahres vor Eli Tomac (Kawasaki) und Jason Anderson (Husqvarna).
Ken Rozen startet in Glendale mit dem roten Nummernschild des WM-Leaders
Supercross-WM
Von Thoralf Abgarjan

Vorschau Glendale mit WM-Leader Ken Roczen

Die Supercross-WM geht an diesem Wochenende in Glendale (Arizona) in ihre vierte Runde. Der deutsche HRC-Star Ken Roczen geht erstmals in dieser Saison mit dem 'redplate' des WM-Führenden an den Start.
Ken Roczen mit seinem Mechaniker Jordan Troxell in Anaheim
Supercross-WM
Von Thoralf Abgarjan

WM-Leader Ken Roczen: «Werde in Whoops testen»

Der deutsche HRC-Pilot Ken Roczen hat mit Rang 2 in Anaheim die WM-Führung übernommen, er weiß aber, dass ihm und dem Team noch viel Testarbeit bevorsteht. Aktuell wird das Team Waschbrettpassagen üben.
Cooper Webb tat sich in Anaheim schwer
Supercross-WM
Von Johannes Orasche

Cooper Webb (KTM): Hart im Nehmen

Red Bull-KTM-Hoffnungsträger Cooper Webb zeigte in Anaheim II trotz einer komplizierten Woche erneut eine starke Leistung.
Ken Roczen auf dem Podium in Anaheim
Supercross-WM
Von Thoralf Abgarjan

Ken Roczen (Honda/P2) als WM-Leader auf dem Podium

Ab der Mitte des Finalrennens von Anaheim 2 hatten der Sieger Eli Tomac und der zweitplatzierte Ken Roczen nahezu identische Rundenzeiten. Am Ende war der Thüringer wieder deutlich schneller als der Sieger.
Eli Tomac gewinnt Anaheim 2
Supercross-WM
Von Thoralf Abgarjan

Anaheim 2: Tomac siegt, Roczen ist WM-Leader

Eli Tomac (Kawasaki) war beim 3. Lauf der Supercross-WM in Anaheim nicht aufzuhalten. Ken Roczen gewann den Start, führte über 7 Runden, beendete das Rennen auf P2 und übernahm damit die WM-Führung.
Ken Roczen umarmt seine Frau Courtney nach dem Sieg in St. Louis
Supercross-WM
Von Thoralf Abgarjan

Vorschau: Anaheim 2 mit Ken Roczen (Honda)

In Anaheim findet am Wochenende die dritte WM-Runde statt. Ken Roczen (Honda) kann nach seinem Sieg mit gestärktem Selbstvertrauen antreten, aber Anaheim 2 weckt auch ungute Erinnerungen.
Das HRC-Team feierte in St. Louis einen lang ersehnten Sieg, an den alle fest glaubten
Supercross-WM
Von Thoralf Abgarjan

Ken Roczen in St. Louis: Das HRC-Team hatte Stress

Ken Roczen orientierte sich bei seinem Fahrwerks-Setup am Bike seines Teamkollegen Justin Brayton. Nach dem Ausfall von Brayton im Vorlauf wechselte die HRC-Crew in weniger als 30 Minuten den kompletten Motor.
Justin Barcia am Start neben Aaron Plessinger (#7) und Justin Brayton (#10)
Supercross-WM
Von Thoralf Abgarjan

WM-Leader Justin Barcia (Yamaha): Trotz Grippe P2

Zu einer heftigen Grippe kam für WM-Leader Justin Barcia noch ein Crash im Training von St. Louis. Trotzdem konnte Barcia beim 3. WM-Lauf in St. Louis das 'redplate' des Tabellenführers verteidigen.
Jason Anderson auf dem Weg zu Platz 3 in St. Louis
Supercross-WM
Von Johannes Orasche

Jason Anderson (Husqvarna): Starts fehlen noch

Husqvarna-Werksfahrer Jason Anderson hat sich mit soliden aber eher unauffälligen Fahrten im Supercross-WM-Klassement in Position gebracht: In St. Louis stand er auf dem Podest.
Cooper Webb hadert weiterhin mit einer Grippe
Supercross-WM
Von Thoralf Abgarjan

Weltmeister Cooper Webb (KTM): Mit Grippe auf P12

Beim Saisonauftakt in Anaheim schaffte es Cooper Webb (Red Bull KTM) trotzdem aufs Podium. In St. Louis verließen den Titelverteidiger die Kräfte. Er kam über P12 nicht hinaus. Marvin Musquin wurde operiert.
Ken Roczen feiert seinen Sieg in St. Louis
Supercross-WM
Von Thoralf Abgarjan

Sieger Ken Roczen: Der Bann ist endlich gebrochen

Es waren drei lange Jahre mit Verletzungen und immer wieder neuen Rückschlägen. Nun ist der Bann endlich gebrochen. Alle Diskussionen über Roczens Fitness und sein Material sind Makulatur.
Ken Roczen musste fast drei Jahre auf diesen Sieg warten
Supercross-WM
Von Thoralf Abgarjan

Bravo! Ken Roczen (Honda) siegt in St. Louis!

Nach fast genau drei Jahren holte Ken Roczen bei WM-Lauf 2 in St. Louis (Missouri) einen lupenreinen Sieg in der Königsklasse des Supercross vor WM-Leader Justin Barcia (Yamaha) und Jason Anderson (Husqvarna).
Ken Roczen rangiert in der WM auf Platz 6
Supercross-WM
Von Thoralf Abgarjan

Vorschau: WM-Runde 2 in St. Louis mit Ken Roczen/HRC

Nach einjähriger Pause kehrt die Supercross-WM nach St. Louis (Missouri) zurück. HRC-Werksfahrer Ken Roczen will die Fahrwerksprobleme von Anaheim im Laufe der Woche ausgeräumt haben.
Eli Tomac erreichte beim Saisonauftakt in Anaheim nur Rang 7
Supercross-WM
Von Thoralf Abgarjan

Eli Tomac (Kawasaki/P7): Kaum Überholmöglichkeiten

Titelaspirant und Kawasaki-Werksfahrer Eli Tomac haderte in Anaheim mit der zerfahrenen Strecke, die für ihn kaum Überholmöglichkeiten bot. Tomac wurde von seinem Teamkollegen Cianciarulo klar distanziert.
Ken Roczen beim Saisonauftakt 2020 in Anaheim
Supercross-WM
Von Thoralf Abgarjan

Ken Roczen (Honda) 2020 mit neuem Mechaniker

Roczens langjähriger Mechaniker, Oscar Wirdeman, betreut seit dieser Saison WM-Rookie und Trainingspartner Adam Cianciarulo im Kawasaki-Werksteam. In Anaheim beklagte Roczen Fahrwerksprobleme.
David Prater vom Serienvermarkter Feld Entertainment, AMA-Präsident Rob Dingman, FIM-Präsident Jorge Viegas und Todd Jen (Feld Entertainment) in Anaheim (v.l.n.r.)
Supercross-WM
Von Thoralf Abgarjan

FIM und AMA: Mehr Transparenz bei Dopingfällen

Zwischen AMA und FIM gab es zuletzt immer wieder Meinungsverschiedenheiten, die besonders im Falle der prominenten Dopingfälle sichtbar wurde. Die FIM versprach nun Besserung und will die Transparenz verbessern.
Justin Barcia ist bekannt für seinen spektakulären Fahrstil
Supercross-WM
Von Thoralf Abgarjan

Justin Barcia (Yamaha): Das Geheimnis seines Triumphs

Das Markenzeichen von Justin Barcia ist sein wilder und aggressiver Fahrstil. Das hochtourige Fahren passte aber nicht in die 450ccm-Klasse. Sein Sieg beim Saisonauftakt in Anaheim kam nicht von ungefähr.
Adam Cianciarulo war in Anaheim auf Siegkurs
Supercross-WM
Von Thoralf Abgarjan

Gehört Adam Cianciarulo (Kawasaki) die Zukunft?

Kawasaki Werksfahrer und WM-Debütant Adam Cianciarulo stellte in Anaheim seinen favorisierten Teamkollegen Eli Tomac klar in den Schatten. Er war auf Siegeskurs und beendete sein erstes Rennen wegen eines Fehlers auf P2.
Adam Cianciarulo mit Honda-Star Ken Roczen
Supercross-WM
Von Johannes Orasche

Adam Cianciarulo: Phänomenale Nacht beim Debüt

Kawasaki-450er-Neuling Adam Cianciarulo zeigte bei der Supercross-WM in Anaheim eine imponierende Leistung und sieht sich mehr oder weniger am Ziel all seiner Träume.
Cooper Webb
Supercross-WM
Von Johannes Orasche

Cooper Webb (KTM/3.): Mit Grippe auf dem Podium

Red Bull-KTM Supercross-Aushängeschild und Titelverteidiger Cooper Webb kann mit Rang 3 beim Saisonauftakt im kalifornischen Anaheim sehr gut leben.
Ken Roczen trainiert mit Adam Cianciarulo
Supercross-WM
Von Thoralf Abgarjan

Ken Roczen (Honda): Die Probleme bleiben

In der ersten Rennhälfte des Finalrennens von Anaheim war der deutsche HRC-Werksfahrer Ken Roczen konkurrenzfähig und auch in Podiumsnähe. In der zweiten Rennhälfte ließ er sichtlich nach.
Justin Barcia gewann den Saisonauftakt in Anaheim
Supercross-WM
Von Thoralf Abgarjan

Anaheim: Justin Barcia (Yamaha) siegt, Ken Roczen P6

Justin Barcia (Yamaha) nutzte im Finale des Saisonauftakts der Supercross-WM in Anaheim einen Fehler des aufstrebenden Rookies Adam Cianciarulo (Kawasaki) und gewann wie im Vorjahr. Ken Roczen (Honda) wurde Sechster.
Ken Roczen beim Pressetag in Anaheim
Supercross-WM
Von Thoralf Abgarjan

Vorschau: Anaheim live mit Ken Roczen (Honda)

Bereits an diesem Wochenende findet im Angel Stadium von Anaheim die traditionelle Eröffnung der Supercross-WM statt. Der deutsche HRC-Star Ken Roczen absolvierte am Pressetag bereits einige Runden.

Formel-1-Tests: Gewinner, Verlierer, Überraschungen

Von Mathias Brunner
​Was sind die Zeiten von der ersten Testwoche auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya wert? Wer kann ruhig schlafen und wer macht sich jetzt schon Sorgen? Erste Tendenzen zeichnen sich ab.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mo. 24.02., 22:15, Sport1
SPORT1 News Live
Mo. 24.02., 22:15, ServusTV
World Rally Championship
Mo. 24.02., 23:15, Hamburg 1
car port
Mo. 24.02., 23:45, Motorvision TV
Monster Jam Championship Series
Di. 25.02., 03:45, Hamburg 1
car port
Di. 25.02., 04:15, SPORT1+
Motorsport - Monster Jam
Di. 25.02., 05:10, Motorvision TV
High Octane
Di. 25.02., 05:15, Hamburg 1
car port
Di. 25.02., 05:30, Puls 4
Café Puls mit PULS 4 News
Di. 25.02., 06:00, Pro Sieben
Café Puls mit PULS 4 News
» zum TV-Programm
102