Nürburgring: «Das Vertrauen ist aufgebraucht!»

Von Guido Quirmbach
Nürburg: 2011 wieder im Blickfeld der F1-Fans

Nürburg: 2011 wieder im Blickfeld der F1-Fans

Die Landesregierung von Rheinland Pfalz hat heute den Betriebspachtvertrag mit den privaten Betreibern des Rings gekündigt.

Das Land Rheinland Pfalz hat heute nicht unbedingt überraschend den Betriebspachtvertrag und den Konzessionsvertrag für die Formel 1 mit der Nürburgring Automotive GmbH gekündigt. «Das Vertrauen in die derzeitigen Pächter sei aufgebraucht» so Innenminister Lewentz.

Damit sind die seit Jahren in der Kritik stehenden Jörg Lindner und sein Partner Kai Richter rausgeschmissen. Die geben sich aber noch nicht geschlagen. In einer internen Email an die Belegschaft kündigten sich rechtliche Schritte gegen die Kündigung an.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Sebastian Vettel: Ein Mann mit Rückgrat – bis zuletzt

Mathias Brunner
Sebastian Vettel hat seine Entscheidung getroffen. Er will Ende 2022 nicht mehr Formel-1-Fahrer sein, sondern lieber seine Kinder aufwachsen sehen. Diese Entscheidung passt zum Heppenheimer.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 19.08., 18:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 19.08., 18:45, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Fr.. 19.08., 19:14, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Fr.. 19.08., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Fr.. 19.08., 19:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 19.08., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Fr.. 19.08., 19:45, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Fr.. 19.08., 20:00, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2022
  • Fr.. 19.08., 20:55, Motorvision TV
    Hi-Tech Drift Allstars Series Australia 2022
  • Fr.. 19.08., 21:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
2AT