ADAC Stiftung Sport: 2013 mit 29 Talenten am Start

Von Andreas Gemeinhardt
Vermischtes Sonstiges
ADAC Stiftung Sport

ADAC Stiftung Sport

In der Motorsport-Saison 2013 fördert die ADAC Stiftung Sport insgesamt 29 Nachwuchstalente.

Marvin Kirchhöfer und Philipp Öttl zählen zu den Ausnahmetalenten, die von der ADAC Stiftung Sport über den grundsätzlich maximalen Zeitraum von drei Jahren hinaus weiter gefördert werden. Kirchhöfer ist der Gewinner des ADAC Formel Masters 2012. Sein erfolgreiches Debüt in der Serie gab der Sachse mit neun Saisonsiegen. Spezialisten der Szene und Medien-Insider wählten den 18-jährigen zum ADAC Junior-Motorsportler des Jahres 2012.

Philipp Öttl belegte den vierten Platz im internationalen Red Bull MotoGP Rookies Cup. Der 16-jährige Bayer steht vor seiner ersten Saison in der Moto3-Weltmeisterschaft. Öttl feierte seine WM-Premiere beim Finale  in Valencia und begeisterte sofort, als er sich im strömenden Regen von Startplatz 26 bis auf den elften Rang nach vorn kämpfte. Als Ausnahmetalente unterstützt die ADAC Stiftung Sport auch weiterhin den Formel-Piloten Pascal Wehrlein und den Motorradsportler Luca Amato.

«Der Stiftungsrat sieht sich in seiner Entscheidung bestätigt, Motorsportler wie Pascal Wehrlein und Luca Amato weiter zu fördern», meint Dr. Erhard Oehm, Vorstandsvorsitzender der ADAC Stiftung Sport. «Als Rookies in der Formel 3 Euro Serie beziehungsweise der Spanischen Moto3-Motorradmeisterschaft holten sie auf Anhieb den Vizetitel.»

Hermann Tomczyk, ADAC Sportpräsident und Vorsitzender des Stiftungsrates, sagte: «Unsere neue Strategie ist aufgegangen. Das betrifft auch den Einstieg der ADAC Stiftung Sport in den Sportwagenbereich. Da nicht alle Vierrad-Piloten automatisch eine Formelkarriere einschlagen, zeigen wir ihnen damit einen Weg für eine erfolgreiche Laufbahn im GT- oder Tourenwagensport auf.»

Der Aufnahme in den Förderkader gehen grundsätzlich aufwändige Auswahlverfahren voraus. Die potentiellen Kandidaten werden in Fahrpraxis, Beherrschen der Fahrzeugtechnik sowie Fitness beobachtet. Letztlich spielt auch die individuelle Persönlichkeit jedes Einzelnen eine entscheidende Rolle. Die Auswahl der Aktiven, die von der ADAC Stiftung Sport gefördert werden, trifft eine Jury von Experten, zu der unter anderem auch Hans-Joachim Stuck, Ralf Schumacher und Harald Eckl gehören. Quelle: ADAC Presse

Die geförderten Fahrer der ADAC Stiftung Sport 2013 auf einen Blick

Formelsport
Pascal Wehrlein (18/Worndorf), Marvin Kirchhöfer (18/Leipzig), Jason Kremer (17/Bonn), Maximilian Günther (15/Rettenberg), Luca Caspari (17/Meerbusch), Dennis Anoschin (16/Wiesbaden), Dennis Marschall (16/Eggenstein), Tim Zimmermann (16/Langenargen)

Kart
David-Alexander Beckmann (12/Iserlohn), Sophia Flörsch (12/Grünwald)

Tourenwagen
Julia Trampert (19/Wadern), Lennart Marioneck (23/Bamberg), Michele Di Martino (19/Eitorf), Pascal Hoffmann (16/Waldachtal)

Rallye
Marijan Griebel (23/Hahnweiler)

Motorrad-Strassensport
Philipp Öttl (16/Ainring), Luca Amato (16/Bergisch Gladbach), Michael Gerstacker (16/Hartenstein), Jonas Geitner (16/Wernberg-Köblitz), Maximilian Kappler (15/Oberlungwitz), Max Maurischat (16/Hamburg), Lucas Tulovic (12/Eberbach), Aris Michail (15/Hamburg), Arnaud Friedrich (12/Bräunsdorf)

Motocross
Stefan Ekerold (17/Weiskirchen), Henry Jacobi (15/Bad Sulza), Brian Hsu (14/Cremona/I), Jeremy Sydow (12/Chemnitz), Tim-René Neumann (12/Ziemitz)

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 26.10., 13:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo. 26.10., 13:25, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Mo. 26.10., 13:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo. 26.10., 14:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo. 26.10., 14:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo. 26.10., 15:15, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mo. 26.10., 15:40, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Mo. 26.10., 16:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Mo. 26.10., 16:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Mo. 26.10., 16:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
6DE