Fairuz Fauzy holt Geburtstags-Pole

Von Jens Galkow
F.Renault 3.5
Bertrand Baguette im Motorland Aragon

Bertrand Baguette im Motorland Aragon

Pole-Position für Fairuz Fauzy zum 27. Geburtstag - Meister Baguette nur auf Startplatz vier.

Bislang gab der frisch gebackene Meister Bertrand Baguette den Ton beim Saisonfinale der Formel Renault 3.5 im Rahmen der World Series an, doch in der Superpole am Samstagvormittag schaffte der Belgier nur Startplatz vier.
Die schnellste Zeit im Qualifying auf dem 5.344 Meter langen GP Kurs des Motorland Aragon holte sich der Malaie Fairuz Fauzy. Mit 1:40.070 Minuten fuhr er zudem an seinem 27. Geburtstag seiner ersten Saison-Pole ein. Gefolgt wird der Fortec-Pilot vom Neuseeländer Chris van der Drift (Epsilon Euskadi) sowie dem Britten John Lancaster (Comtec). Hinter Baguette holte sich Lokal-Hero und F1-Pilot Jaime Alguersuari (Carlin) Startplatz fünf, vor dem Russen Daniil Move (P1) auf Platz sechs.

Danach kommen der Italiener Federico Leo (Pons) und der Brite Oliver Turvey (Carlin) auf sieben und acht. Diese beiden haben es zumindest dank Reverse-Grid gut getroffen, so starten sie doch aus der ersten Reihe, wenn die Startaufstellung der ersten acht für Rennen 1 umgedreht wird. Der erste Wochenendlauf über 45 Minuten wird heute um 15:10 Uhr gestartet. In den finalen Lauf mit Pflichtboxenstopp geht es am Sonntagmittag ab 14:05 Uhr.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 23.09., 19:00, ORF Sport+
    FIA WEC - 24h von Le Mans, Highlights
  • Mi. 23.09., 19:05, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Mi. 23.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mi. 23.09., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mi. 23.09., 19:30, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Mi. 23.09., 19:30, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Mi. 23.09., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Mi. 23.09., 23:00, Eurosport 2
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Mi. 23.09., 23:15, Hamburg 1
    car port
  • Do. 24.09., 00:50, Spiegel TV Wissen
    Auto Motor Party
» zum TV-Programm
7DE