Bianchi mit perfektem GP2-Saisonbeginn

Von Stefanie Szlapka
GP2
Das 1. Qualifying ging an Jules Bianchi

Das 1. Qualifying ging an Jules Bianchi

Jules Bianchi sicherte sich im ersten Qualfying der Saison 2010 die Pole - Christian Vietrois startet von Rang vier.

Das erste Qualifying des GP2 in dieser Saison in Barcelona verlief recht unspektakulär. Nach den ersten Angriffe zu Beginn der 30 Minuten änderte sich nichts mehr an den vorderen Plätzen. Bianchi war mit 1:27.727 Minuten der schnellste Pilot und sicherte sich damit die Pole-Position. Sergio Perez startet morgen ebenfalls aus der ersten Startreihe. Den beiden sitzen Sam Bird und Christian Vietoris im Genick.

Nach den ersten drei Runden lag Vietoris auf dem ersten Rang, gefolgt von Bird und Pic. Bird übernahm kurze Zeit später um 0,378 Sekunden die Führung. Durch die besser werdende Strecke purzelten die Zeiten im Minutentakt. So konnten sich auch Perez und Bianchi über den vorläufigen ersten Rang auf der Zeitenliste freuen. Vietoris lauerte 20 Minuten vor Schluss auf dem vierten Platz. Zu dem Zeitpunkt kehrten die Top 4 und fast das gesamte Feld in die Box zurück, um sich auf den nächsten Angriff auf die Pole vorzubereiten.

Rund 14 Minuten vor Ende des 30-minütigen Qualifyings kehrte Vietoris als erster Pilot aus der Spitzengruppe wieder auf die Strecke zurück. Wenig später folgte ihm Perez. Zehn Minuten vor dem Fallen der Flagge war wieder fast das gesamte Feld unterwegs. Doch an der Spitze änderten sich die Positionen nicht. Zumal sich in den letzten Sekunden Bianchi drehte und damit für eine Gelbphase sorgte.

Somit blieb es bei der Pole für Bianchi. Neben ihm in der Startaufstellung steht morgen Perez. Die zweite Startreihe bilden Bird und Vietoris.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Hondas MotoGP-Auftritt verkommt zum Problemfall

Günther Wiesinger
Honda wartete sehnsüchtig auf die Rückkehr des sechsfachen MotoGP-Champions Marc Márquez, aber auch dessen Comeback brachte den größten Motorradhersteller der Welt bisher nicht auf die Siegerstraße zurück.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 21.06., 23:10, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Mo.. 21.06., 23:40, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di.. 22.06., 00:25, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2020
  • Di.. 22.06., 00:45, Eurosport
    ERC All Access
  • Di.. 22.06., 01:15, Eurosport 2
    Motorsport: ESET V4 Cup
  • Di.. 22.06., 01:15, Eurosport
    Motorsport: ESET V4 Cup
  • Di.. 22.06., 02:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di.. 22.06., 05:15, SPORT1+
    Motorsport - IndyCar Series
  • Di.. 22.06., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Di.. 22.06., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
» zum TV-Programm
2DE