Sarah Heide knackt persönlichen Rekord

Von Esther Babel
IDM Supersport
Sarah Heide ist weiter auf der Überholspur

Sarah Heide ist weiter auf der Überholspur

Die Testfahrten in Spanien sind bei der Suzuki-Pilotin vor allem in Sachen Fahrwerk ein voller Erfolg. Dieser Tage ist Heide noch in Valencia unterwegs.

Schon in der Saison 2013 zeigte IDM-Supersport-Pilotin Sarah Heide einen deutlichen Aufwärtstrend und unterbot auf allen IDM-Strecken ihre Vorjahreszeit. In manchen Fällen um über eine Sekunde. In 15 der 16 Rennen landete die Suzuki-Pilotin, betreut durch Suzuki-Händler Stefan Laux, in den Punkterängen. Mit 62 Zählern landete sie am Ende auf Rang 13 der Gesamtwertung.

Das Duo Heide-Laux startete bereits Ende 2013 in die neue Saison und ist dieser Tage noch auf der spanischen Grand-Prix-Piste in Valencia unterwegs. Vor allem beim Fahrwerk hatte sich Heide einige Testarbeit vorgenommen. Denn durch ihre zierliche Figur, verbunden mit einem geringen Körpergewicht, tauchen vor allem im Bremsbereich und in den Kurven verstärkt Probleme auf.

«Um diesen Spagat enger zu verbinden, habe wir uns ein Fahrwerk bauen lassen, das Sarah genau in diesen Bereich unterstützt», hatte Laux kurz vor der Abreise erklärt. Die Erfolgsmeldungen geben den beiden Recht.

«Das neue Fahrwerk von Sarah funktioniert traumhaft», freut sich Laux. «Sie ist beim ersten Teil unserer Testfahrten in Cartagena hohe 1.37er Zeiten gefahren und ist damit fast zwei Sekunden schneller als letztes Mal. Jetzt schauen wir noch, was in Valencia geht. Bis jetzt ist sie sehr zufrieden.»

Mehr über...

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mo. 03.08., 19:00, ORF Sport+
Formel E - Season So Far
Mo. 03.08., 19:00, SPORT1+
Motorsport - Monster Jam
Mo. 03.08., 19:05, Motorvision TV
Tour European Rally Historic
Mo. 03.08., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Mo. 03.08., 19:30, Motorvision TV
Belgian Rally Cahmpionship
Mo. 03.08., 19:30, ORF Sport+
Formel E - Season So Far
Mo. 03.08., 21:06, 3 Sat
Traumseen der Schweiz II
Mo. 03.08., 21:30, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Großbritannien
Mo. 03.08., 21:30, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Großbritannien
Mo. 03.08., 21:45, Motorvision TV
FIM World Motocross Champiomship
» zum TV-Programm
18