MotoGP: Marco Bezzecchi fix bei Aprilia

Marvin Fritz (Yamaha): Ein Punkt mehr als Stamm

Von Esther Babel
Marvin Fritz übernimmt die Führung vor Florian Alt

Marvin Fritz übernimmt die Führung vor Florian Alt

In der IDM Supersport liegt Yamaha-Pilot Marvin Fritz vom Team Bayer Bikerbox nach seinem Sieg in Oschersleben mit einem Punkt Vorsprung an der Spitze.

Beim vorletzten Event der diesjährigen IDM Saison in der Motorsport Arena Oschersleben übernahm Marvin Fritz mit einem weiteren Sieg erneut die Führung in der IDM Supersport vor dem Schweizer Roman Stamm.

Obwohl Fritz gerade mal einen Punkt Vorsprung vor seinem Widersacher hat, bleibt er vor dem alles entscheidenden Finale, das Mitte September in Hockenheim stattfindet, gelassen.

Zum zweiten Mal in diesem Jahr gastierte die IDM Supersport am vergangenen Wochenende in der Motorsport Arena in Oschersleben, wo sie gemeinsam mit der Langstrecken- und der Seitenwagen-Weltmeisterschaft antraten.

Bayer-Bikerbox Pilot Marvin Fritz war als Zweiter im Gesamtklassement angereist. Zu Beginn der Saison hatte der 21-Jährige mit vier Siegen die Führung übernommen, bevor sich Kontrahent Roman Stamm zur Halbzeit der Saison nach vorne schob. Mit seinem Sieg in Oschersleben holte sich der Schützling von Teamchef Jakob Bayer und Cheftechniker Sepp Buchner die Führung zurück.

Mit einer Zeit von 1.28.377 im Qualifikationstraining holte sich der ADAC Pfalz-Fahrer die zweite Startposition, knapp hinter Gastfahrer Florian Alt, der mit 1.28.237 die Pole Position für sich beanspruchte.

Marvin Fritz ging nach einem guten Start ins erste Rennen als Zweiter in die erste Kurve, vorne hatte Florian Alt die Spitze übernommen. In Runde 5 nutze Yamaha-Pilot Fritz seine Chance und schnappte sich den Führenden Florian Alt.

Wie ein Uhrwerk spulte der Badener die Rennrunden ab und gab das Zepter bis zur Ziellinie nicht mehr aus der Hand. «Heute konnte ich mich vom Verfolgerfeld absetzen», schildert er. «Ich habe mich nicht einmal umgeschaut, habe mich nur auf mich konzentriert. Es war einfach, schnell zu fahren, da ich keinen Druck habe und locker fahren kann, es passt Alles. Danke an mein Team, an Sepp, Andy und Julian.»

Der zweite Lauf wurde wegen eines Unfalls, bei dem Marvin Fritz nicht beteiligt war, in der ersten Runde abgebrochen und nicht wieder neu gestartet.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Würze in der MotoGP-Suppe: Für Schärfe ist gesorgt

Von Michael Scott
Schlag auf Schlag ging es in den letzten Wochen in Sachen MotoGP-Transfers für 2025. Ducati sieht sich mit der Verpflichtung von Marc Marquez top aufgestellt – für Zündstoff im Werksteam der Roten ist ebenfalls gesorgt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 24.06., 16:50, Motorvision TV
    Rallye: Belgische Meisterschaft
  • Mo. 24.06., 17:20, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • Mo. 24.06., 17:45, ORF Sport+
    Motorsport: Le Tour Auto
  • Mo. 24.06., 17:45, Motorvision TV
    UK Rally Show
  • Mo. 24.06., 19:00, ORF Sport+
    Rallye: Murtal Rallye
  • Mo. 24.06., 19:05, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Mo. 24.06., 19:15, ServusTV
    Servus Sport aktuell
  • Mo. 24.06., 19:30, Motorvision TV
    Rallye: World Rally-Raid Championship
  • Mo. 24.06., 20:00, Motorvision TV
    Australian Motocross Championship
  • Mo. 24.06., 20:15, ORF Sport+
    Formel 1: Großer Preis von Spanien
» zum TV-Programm
6