Yamaha Ténéré 700: Zubehörpakete für Reise und Sport

Von Rolf Lüthi
Produkte

Auch für die Ténéré 700, die ab Sommer ausgeliefert wird, bietet Yamaha zu Paketen zusammengestellte Zubehörkits an. Die sind allerdings erst ab September verfügbar.

Das für reiselustige Enduristen gedachte Zubehörpaket nennt sich Explorer Pack. Seitenkoffer aus Aluminium bieten 72 Liter Stauraum. Ein Zentralständer ist nützlich im Falle von Reparaturen und ermöglicht auch einsamen Reitern ein bequemes Schmieren der Antriebskette. Im Explorer Pack ist auch eine grössere, stabilere Motorschutzplatte, seitliche Schutzbügel und ein Einzelsattel, um anstelle des Beifahrersitzes Gepäck zu verzurren.

Auf die Herzen der sportlichen Ténéristen zielt das Rally Pack. Die höhere, flachere Rallysitzbank gibt dem Fahrer mehr Bewegungsfreiheit. Der Auspuff aus dem Hause Akrapovic ist leichter und tönt besser. Enthalten ist weiter eine Kettenführung für harten Offroad-Einsatz, ein Kühlerprotektor, ein Nummernschildhalter und LED-Blinker. Weiteres Zubehör steht zur Wahl, und ab Juli wird sich der Ténérist mit zu seinem neuen Motorrad passendem Gewand kleiden können.

Im Juni startet die Yamaha Demo Tour. Dabei wird die Yamaha Ténéré 700 in mehreren europäischen Ländern an ausgewählten Veranstaltungen vorgestellt. Auch in Deutschland und der Schweiz wird die Demo Tour Station machen. Wie von SPEEDWEEK schon früher berichtete, gilt für Käufer, welche die Ténéré vor dem 31. Juli online ordern, ein Sonderpreis.

Mehr über...

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

25 Jahre Dorna: Holpriger Beginn, jetzt viel Applaus

Günther Wiesinger
Brünn 2016 war der 400. Grand Prix unter dem Regime der Dorna. Seit 25 Jahren vermarkten die Spanier den Motorrad-GP-Sport. Manche andere Rennserien könnten sich ein Beispiel nehmen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mi. 15.07., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Mi. 15.07., 19:35, Motorvision TV
Formula E Street Racers
Mi. 15.07., 20:45, ORF Sport+
Formel 1
Mi. 15.07., 20:45, ORF Sport+
Formel 1
Mi. 15.07., 23:00, Eurosport
E-Sports
Mi. 15.07., 23:00, ORF Sport+
Formel 2
Mi. 15.07., 23:15, Hamburg 1
car port
Do. 16.07., 00:25, Motorvision TV
Classic Races
Do. 16.07., 00:45, ORF Sport+
Formel 1
Do. 16.07., 01:10, SPORT1+
Motorsport - 24 Stunden Rennen
» zum TV-Programm
16