SPEEDWEEK Überblick

Alle News von Rick Miller

Brady Kurtz
Speedway
Von Rick Miller

Australien: Tungate und Brady Kurtz jetzt punktgleich

Mit acht Punkten Vorsprung kam Rohan Tungate als Leader der Australischen Speedway-Meisterschaft zum dritten von vier Rennen nach Mildura. Obwohl Brady Kurtz nicht gewann, schloss er zu ihm auf.
Serienleader Rohan Tungate
Speedway
Von Rick Miller

Australien: Rohan Tungate siegt auch in Underra

Mit den Siegen in den ersten beiden Rennen zur Australischen Speedway-Meisterschaft hat sich Rohan Tungate bereits acht Punkte Vorsprung herausgefahren.
Rohan Tungate (vorne) trumpfte nach dem Melbourne-GP erneut auf
Speedway
Von Rick Miller

Australien: Rohan Tungate ist der nächste Überflieger

Titelverteidiger Sam Masters kam im ersten Rennen der Australischen Speedway-Meisterschaft in Kurri Kurri komplett unter die Räder. Rohan Tungate bestätige seine Form aus dem Melbourne-GP.
Champion Sam Masters
Speedway
Von Rick Miller

Sam Masters ist neuer Australischer Speedway-Meister

Justin Sedgmen ging mit drei Punkten Vorsprung in das vierte und letzte Rennen der Australischen Speedway-Meisterschaft in Kurri Kurri. Der 24-Jährige erlebte einen miesen Tag – Sam Masters wurde Champion!
Justin Sedgmen
Speedway
Von Rick Miller

Australien: Justin Sedgmen übernimmt die Führung

Weil Dave Watt das dritte von vier Rennen zur Australischen Speedway-Meisterschaft in Unadilla vergeigte und Justin Sedgmen gewann, ist dieser nun neuer Gesamtführender.
Davey Watt
Speedway
Von Rick Miller

Australien: Dave Watt nach dem ersten Rennen Spitze

Vier Rennen umfasst die Australische Speedway-Meisterschaft 2017. Nach dem Auftakt in Gillman führt Dave Watt den Gesamtstand an, U21-Weltmeister Max Fricke ist nur Siebter.
Brady Kurtz (vorne) wurde überraschend Meister
Speedway
Von Rick Miller

Australien: Brady Kurtz zum ersten Mal Champion

Am heutigen Sonntag endete in Mildura die vierteilige Australische Speedway-Meisterschaft. Brady Kurtz stieg mit einem Punkt Vorsprung auf Sam Masters aufs oberste Podest.
Die Titelkandidaten: Valentino Rossi (li.) und Jorge Lorenzo
MotoGP
Von Rick Miller

Rossi oder Lorenzo? Auf wen echte Experten wetten

Troy Bayliss, Wayne Gardner und Chris Vermeulen sind sich bezüglich der MotoGP-WM 2015 über eines einig: Es ist unmöglich vorherzusagen, ob Valentino Rossi oder Jorge Lorenzo Champion wird.
Zwei spektakuläre Fahrer: Kevin Schwantz (li.) und Davide Giugliano
Superbike-WM
Von Rick Miller

Kevin Schwantz: «Giugliano fragte nicht um Erlaubnis»

Davide Giuglianos Startnummer 34 ist eine Ehrerbietung an Kevin Schwantz. Am Donnerstag vor der Superbike-WM in Laguna Seca hatten die beiden Gelegenheit Zeit miteinander zu verbringen.
Jason Doyle feierte seinen ersten großen Sieg 2015
Speedway
Von Rick Miller

Premiere: Jason Doyle ist Australiens Nummer 1!

Mit seinem Sieg im vierten und finalen Lauf der Australischen Speedway-Meisterschaft in Kurri Kurri sicherte sich Grand-Prix-Newcomer Jason Doyle zum ersten Mal den nationalen Titel.
Greg Hancock träumt vom dritten WM-Titel
Speedway-GP
Von Rick Miller

Greg Hancock: Mit 44 Jahren wieder ganz vorne!

Greg Hancock hat mit seinem dritten Platz im Speedway-GP Kopenhagen die Führung in der Weltmeisterschaft übernommen. Doch sein Vorsprung beträgt nur einen Punkt.
Darcy Ward (blau) und Tai Woffinden (rot) fahren in Topform
Speedway-GP
Von Rick Miller

Darcy Ward: «Woffinden hat ein Zeichen gesetzt»

Der australische Speedway-GP-Fahrer Darcy Ward ist sich sicher, dass Weltmeister Tai Woffinden mit seinem Sieg beim Grand Prix in Prag einen wichtigen Schritt in der WM gemacht hat.
Darcy Ward stürzte in Auckland gleich drei Mal
Speedway-GP
Von Rick Miller

Ward nach Crash mit Smolinski: «War zu vermeiden»

Darcy Ward fasst nach einem gebrochenem Daumen ein Comeback beim Bromberg-GP ins Auge. Der Australier meint, dass der Sturz mit Smolinski hätte vermieden werden können.
Tai Woffinden bei der Autogrammstunde in Auckland
Speedway-GP
Von Rick Miller

Weltmeister Tai Woffinden: «Kein schlechtes Fazit»

Nur eine Woche nach seinem schweren Sturz in England, holte Speedway-Weltmeister Tai Woffinden beim Auckland-GP sieben Punkte. Ein Ergebnis auf dass er aufbauen will.
Tai Woffinden stürzte in England gleich zwei Mal
Speedway-GP
Von Rick Miller

Tai Woffinden auf Krücken zum Neuseeland-Speedway-GP

Gegen den Rat der Ärzte will Speedway-Weltmeister Tai Woffinden beim Neuseeland-GP in Auckland starten. Auf Krücken stieg er nach seinem Sturz am Samstag in den Flieger ans andere Ende der Welt.
Eugene Laverty war in Australien der überragende Fahrer
Superbike-WM
Von Rick Miller

Eugene Laverty (Suzuki) hält WM-Titel für möglich

Ohne Motorschaden hätte Eugene Laverty beim Superbike-WM-Auftakt in Australien beide Rennen gewinnen können. Der Vizeweltmeister traut sich dieses Jahr viel zu.
«Diese Erfahrung macht mich stärker», meint Livia Lancelot
Motocross-WM MX2
Von Rick Miller

Livia Lancelot: Die MX2-WM ist zu schnell für Frauen

Livia Lancelot schrieb beim Motocross-GP in Thailand Geschichte: Als erste Frau eroberte sie einen WM-Punkt. Doch ihr Rückstand zur Weltspitze der Männer ist riesig.
Kev Coghlan will konstant in die Top-5 fahren
Supersport-WM
Von Rick Miller

Kev Coghlan (Yamaha) schiebt Favoritenrolle von sich

Den Auftakt der Supersport-WM in Australien hätte Kev Coghlan gewinnen können. Doch der Schotte verzählte sich und wurde Zweiter. Für die Saison traut sich das Yamaha-Ass viel zu.
Weltmeister Tai Woffinden mit Mutter und Freundin
Speedway-GP
Von Rick Miller

Tai Woffinden: «Ich muss doppelt so hart trainieren»

«Den Titel zu verteidigen ist schwieriger als ihn zu gewinnen», sagt der dreifache Speedway-Weltmeister Nicki Pedersen. Genau dieses Kunststück will Champion Tai Woffinden dieses Jahr schaffen.
Das Starten klappt bei Chris Holder noch nicht wie gewünscht
Speedway-GP
Von Rick Miller

Was bei Chris Holder besser werden muss

Chris Holder gewann bei seinem Comeback auf Anhieb die Australische Speedway-Meisterschaft. Doch von seiner alten Grand-Prix-Form ist er noch meilenweit entfernt.
Chris Holder ist zum fünften Mal Australischer Meister
Speedway
Von Rick Miller

Australien: Titel für Chris Holder, Tungate-Sensation

Obwohl sich Ex-Weltmeister Chris Holder mit dem 2. Platz in Gillman seinen fünften Titel in der Australischen Speedway-Meisterschaft sicherte, ortet er viel Verbesserungsbedarf.
Chris Holder hat wieder gut Lachen
Speedway
Von Rick Miller

Australien: Chris Holder siegt, jetzt Führender!

Ex-Weltmeister Chris Holder kommt nach langer Verletzungspause in Form: In Undera gewann der 26-Jährige den zweiten von drei Läufen zur Australischen Speedway-Meisterschaft.
Chris Holder: «Ich muss an meinen Starts arbeiten»
Speedway
Von Rick Miller

Chris Holder: Comeback mit Rang 2!

Seit Juli war Chris Holder nach einem Sturz in Coventry mit schweren Becken- und Beinverletzungen außer Gefecht. In der Australischen Speedway-Meisterschaft feierte der Weltmeister von 2012 ein gelungenes Comeback.
Deutschlands Supercross-Hoffnung Ken Roczen
Supercross-WM
Von Rick Miller

Supercross-WM: Alle Augen auf Ken Roczen

Am 4. Januar 2014 beginnt in Anaheim/Kalifornien die Supercross-WM. SPEEDWEEK.com liefert die wichtigsten WM-Teams und jene der US-Meisterschaft im Überblick.
Valencia 2006: Michael Jordan war dabei, als Nicky Hayden (hi.) MotoGP-Weltmeister wurde
MotoGP
Von Rick Miller

Team von Michael «Air» Jordan: Traum von der MotoGP

Das Suzuki-Team von Ex-Basketball-Superstar Michael Jordan zieht sich aus der US-Superbike-Meisterschaft zurück. Die Truppe denkt über den WM-Einstieg nach. Die Frage lautet: Superbike, MotoGP oder Moto2?
Michael Jordan Motorsports packt in der US-Meisterschaft zusammen
Superbike-WM
Von Rick Miller

Michael Jordan Team: Superbike-WM oder MotoGP?

Das Suzuki-Team von Basketball-Superstar Michael Jordan zieht sich aus der US-Meisterschaft zurück. Die Truppe denkt über den WM-Einstieg nach.
Max Anstie rangiert in der MX2-WM auf Rang 9
Motocross-WM MX2
Von Rick Miller

Max Anstie: Arm genäht, Zuversicht getankt

Nach einem Sturz im ersten Lauf beendete Max Anstie den Loket-GP ohne Punkte. In Bastogne ist der Brite aus dem Suzuki-Werksteam am kommenden Wochenende wieder dabei.
Tony Cairoli konnte sich in Lauf 2 revanchieren
Motocross-WM MXGP
Von Rick Miller

MX1, Lauf 2: Tony Cairoli rückt die Welt gerade

Im ersten Lauf des Sevlievo-GP verpasste Antonio Cairoli erstmals 2013 das Podium. Im zweiten Rennen revanchierte er sich. Den GP-Siege holte sich aber Gautier Paulin!
Gautier Paulin siegte erstmals in diesem Jahr
Motocross-WM MXGP
Von Rick Miller

MX1, 1. Lauf: Erster Sieg für Gautier Paulin

Während Weltmeister Antonio Cairoli als Vierter sein schlechtestes Rennen 2013 zeigte, gelang Gautier Paulin mit dem Laufsieg in Sevlievo das beste. Max Nagl Sechster.
Joel Roelants will es in Bulgarien versuchen
Motocross-WM MXGP
Von Rick Miller

Sevlievo-GP: Katastrophe für Yamaha vermieden

Erst in letzter Minute wurde entschieden, dass Joel Roelants den Sevlievo-GP bestreitet. Um ein Haar wäre Yamaha zu Hause geblieben.
Max Anstie hat sich viel vorgenommen
Motocross-WM MX2
Von Rick Miller

Suzuki: Bekommt Max Anstie was er verdient?

Die Motocross-WM gastiert am kommenden Wochenende in Sevlievo/Bulgarien. Suzuki-Pilot Max Anstie will seine Aufholjagd starten.
Josh Herrin blieb in Daytona fehlerfrei
MotoAmerica Superbike
Von Rick Miller

Josh Herrin: Yamahas Nummer 2 gewinnt US-Auftakt

2012 stand Josh Herrin bei Monster Graves Yamaha im Schatten von Josh Hayes. Doch nach dem Auftakt der US-Superbikes in Daytona führt der Underdog.
Gary Havelock wechselte hinter die Bande
Speedway
Von Rick Miller

Gary Havelock von neuem Job begeistert

Ende Februar hat Ex-Speedway-Weltmeister Gary Havelock seinen Rücktritt als Fahrer erklärt. In seiner neuen Rolle als Teammanager der Coventry Bees fühlt sich der 44-Jährige wohl.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
   

TV-Programm

So. 12.07., 18:30, hr-fernsehen
Herrliches Hessen
So. 12.07., 18:45, SWR Fernsehen
sportarena
So. 12.07., 19:00, Eurosport 2
Tourenwagen: Weltcup
So. 12.07., 19:00, ORF Sport+
Formel 3
So. 12.07., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
So. 12.07., 20:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Grand Prix 2012 Europa
So. 12.07., 20:55, Motorvision TV
IMSA WeatherTech SportsCar Championship
So. 12.07., 21:15, Hamburg 1
car port
So. 12.07., 21:50, SWR Fernsehen
sportarena
So. 12.07., 21:50, ServusTV Österreich
P.M. Wissen
» zum TV-Programm
108