MRS Yamaha-Test in Alcarras: Marino und Coghlan happy

Von Kay Hettich
Florian Marino auf der neuen Yamaha R1 in Alcarras

Florian Marino auf der neuen Yamaha R1 in Alcarras

Im Rahmen der Superbike-WM wird die neue Yamaha R1 in dieser Saison nur im Superstock-1000-Cup zu sehen sein. Florian Marino und Kev Coghlan sind nach dem ersten Test sehr angetan.

Das französische Team MRS ist die offizielle Yamaha-Mannschaft im Superstock-1000-Cup 2015. Teamchef Adrien Morillas war viele Jahre mit Kawasaki verbunden, der Offerte von Yamaha konnte der ehemalige Rennfahrer dennoch nicht widerstehen – die Kennzahlen der neuen R1 sind ohnehin ?überzeugend.

MRS tritt mit Kev Coghlan und Florian Marino an, beide kennen sich bereits aus der Supersport-WM. «Der Test verlief sehr gut. Wir haben einige Dinge ausprobiert. Manches hat gut funktioniert anderes nicht – aber jetzt wissen wir es, dafür sind Tests halt da», berichtet Marino vom offiziellen Yamaha-Test in Alcarras. «Wir sind sehr zufrieden, denn wir haben alles ausprobiert was erforderlich war. Wir sind an einem Punkt angekommen, wo ich mich wohl fühle und das Bike beginne zu pushen.»

Bevor der Superstock-1000-Cup im April in Aragón beginnt, wird Marino weitere Testgelegenheiten haben. «Wir haben noch zwei Tests», bestätigt der Franzose. «Mein Team sucht noch ein paar Lösungen, aber wir sind definitiv bereits auf dem richtigen Weg.»

Auch Coghlan äusserte sich sehr zufrieden. «Wir haben alles geschafft und eine gute Richtung gefunden. Die Basis-Abstimmung mit der R1 steht», frohlockt der Brite.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Verstappen gegen Hamilton: So stehen die Chancen

Mathias Brunner
Max Verstappen siedelt die Chancen auf einen Titelgewinn 2021 bei «fünfzig zu fünfzig» an. Wir sagen, auf welchen Strecken der Niederländer gegen Lewis Hamilton die besseren Aussichten hat.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 23.10., 18:30, SPORT1+
    Motorsport - FIM Speedway of Nations
  • Sa.. 23.10., 18:30, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 23.10., 18:30, Das Erste
    Sportschau
  • Sa.. 23.10., 18:40, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Sa.. 23.10., 19:10, Motorvision TV
    BTPA Tractor Pulling
  • Sa.. 23.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Sa.. 23.10., 19:30, ORF Sport+
    Extreme E Magazin 2021
  • Sa.. 23.10., 20:55, Motorvision TV
    Belgian Rally Championship 2021
  • Sa.. 23.10., 20:55, Motorvision TV
    Belgian Rally Championship 2021
  • Sa.. 23.10., 21:05, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rally Championship
» zum TV-Programm
6DE