Craig Dolby mit tollem Saisonstart

Von Stefanie Szlapka
Ein fast perfektes Wochenende für Dolby

Ein fast perfektes Wochenende für Dolby

Dolby holt für die Tottenham Hotspurs in der Superleague den ersten Platz in der Gesamtwertung. FC Basel mit Max Wissel auf Rang zwei.

Craig Dolby von den Tottenham Hotspurs erwischte einen fast perfekten Saisonstart. Der Brite gewann das erste Rennen und Superfinale. Rennen zwei beendete er auf dem vierten Rang. Der Deutsche Max Wissel fuhr in den Rennen für den FC Basel die Plätze vier und sechs ein. Im Superfinale sicherte er sich Position zwei.

Vor dem ersten Rennen stand bei den Team erst einmal der Reifenpoker. Zwar war die Strecke trocken, doch es gab noch einige nassen Stellen. So entschieden sich am Ende alle Teams die Trockenreifen aufzuziehen.

Beim anschliessenden fliegenden Start konnte keiner Dolby aufhalten. Von Rang vier gestartet, schnappte er sich James Walker vom FC Liverpool und Alvaro Parente vom FC Porto noch vor der ersten Kurve. In Kurve zwei musste auch Pole-Mann Max Wissel vom FC Basel dran glauben. In den folgenden Runden baute er seinen Vorsprung Sekunde um Sekunde aus.

Nach sechs Runden hatte er bereits zwölf Sekunden zwischen sich und das Feld gebracht. Da konnten er und sein Team den Boxenstopp ruhig und sicher angehen. So souverän fuhr er auch ins Ziel. Eine starke Leistung zeigte auch der MC Milan mit dem Niederländer Yelmer Buurman. Ein starker Start und die Dreher des FC Liverpool und des FC Basel spülten ihn vom siebten auf den vierten Rang vor. In der Boxengasse überholte er Parente, später musste Flamengos Duncan Tappy dran glauben.

Tappy musste sich in den letzten Minuten noch gegen Parente erwehren, konnte seinen dritten Rang aber vor dem Portugiesen ins Ziel retten. Als Fünfter überquerte Max Wissel vom FC Basel die Ziellinie. Sein Ausritt ins Grüne in der zweiten Runde, der ihn auf den siebten Platz verfrachtet hatte, verhinderte einen besseren Platz.

Die Startaufstellung für das zweite Rennen ergab reglementbedingt das umgekehrte Ergebnis des ersten Laufs. Dolby startete somit vom Ende des Feldes, während Walker auf der Pole-Position stand. Den Platz neben ihm hatte Sebastian Bourdais vom Olympique Lyonnais inne. Max Wissel startete vom Position zwölf.

Der erfahrende Bourdais zog am Start an Walker vorbei und übernahm die Führung. Diese gab er bis ins Ziel nicht mehr ab. Olympiacos mit Chris van der Drift sicherte sich Rang zwei vor dem Australier John Martin, der für Atletico Madrid an den Start geht. Dolby zeigte wieder sein Können und arbeitete sich vom letzten auf den vierten Rang vor. Wissel erreichte Rang sechs.

Aus den Ergebnissen der beiden Rennen ergab sich die Startreihenfolge für das Superfinale, an dem die besten sechs Vereine teilnehmen: Tottenham Hotspurs, FC Porto, FC Basel, Atletico Madrid, Olympique Lyonnais und Olympiacos.

Dolby startete damit zwar von der Pole, musste aber kurz nach dem Start seine Führung an Parente abgeben. Der Portugiese hatte später allerdings mit technischen Problemen zu kämpfen und wurde auf den fünften Rang zurückgereicht. Dolby fuhr damit seinem nächsten Sieg entgegen. Rang zwei belegte der Deutsche Wissel, vor Van der Drift. In der Gesamtwertung liegt Wissel mit dem FC Basel auf den dritten Rang hinter Hotspurs und dem FC Porto. Weiter geht es am 14./15. Mai im niederländischen Assen.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Kontroverses WM-Finale 2021: FIA in der Zwickmühle

Mathias Brunner
Mohammed Ben Sulayem, Präsident des Autosport-Weltverbands FIA, hat eine Untersuchung des kontroversen WM-Finales 2021 in Abu Dhabi eingeleitet. Aber die FIA steckt in der Zwickmühle.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 24.01., 06:00, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Mo.. 24.01., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 24.01., 06:24, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 24.01., 07:00, SWR Fernsehen
    sportarena
  • Mo.. 24.01., 07:01, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 24.01., 07:32, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 24.01., 07:32, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 24.01., 07:47, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 24.01., 09:55, Motorvision TV
    4x4 - Das Allrad Magazin
  • Mo.. 24.01., 10:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
7DE