Valles holt ersten Sieg für Liverpool FC

Von Stefanie Szlapka
Superleague Formula
Der Liverpooler FC darf sich über den Auftaktsieg freuen

Der Liverpooler FC darf sich über den Auftaktsieg freuen

Adrian Valles gewinnt souverän. Pole-Mann Antonia Pizzonia wird nur Vierter.

Mit einem Vorsprung von über sechs Sekunden gewann der Sapnier Andrian Valles der erste Saisonrennen der Superleague Formula im französischen Magny Cours. In der fünften Runde überholte er den Wagen von Corinthians mit Antonio Pizzonia hinter dem Steuer und übernahm die Führung. Von dort ließ er sich auch durch den Pflichtboxenstopp nicht mehr verdrängen.

Hinter ihm kam Yelmer Buurman als Zweiter ins Ziel. Der RSC Anderlecht Pilot war am Start in einen Unfall mit mehreren Fahrzeugen verwickelt. Er konnte sich wieder nach vorne arbeiten und lieferte sich am Ende einen heißen Zweikampg mit Craig Dolby im Auto von Tottenham Hotspur. Im Ziel trennte die beiden nicht mal eine Sekunde.

Liverpool FC, Adrian Valles:
Es war ein gutes Rennen – ich hatte am Ende einen gesunden Vorsprung. Mein einziges Problem hatte ich am Start. Hier musste ich das Getriebe auf manuell umstellen, aber nach den ersten beiden Runden hatte ich mich daran gewöhnt. Ich fand dann auch meinen Rhythmus und konnte auf das Fahrzeug von Corinthian aufschließen und überholen. Ein toller Start in die Saison.

Anderlecht, Yelmer Buurman:
Der Start war schwierig, da es schien als würde Corinthian-Wagen zurückrollen. Der Wagen von Tottenham überholte mich in der ersten Kurve. Kurze Zeit später wurde ich getroffen und drehte mich. Dbei wurde auch noch das Fahrzeug beschädigt. Obwohl ich nicht wußte, wie schwer der Schaden ist, bin ich weitergefahren. Es war ein toller Fight mit Tottenham.

Tottenham Hotspur, Craig Dolby:
Wir sind auf alten Reifen gestartet und trotzdem konnte ich am Start an Liverpool und Anderlecht vorbeiziehen. Leider überholte mich Anderlecht in der zweiten Kurve wieder. Beim Boxenstopp habe ich nicht genau an der vorgegeben Position angehalten, was uns etwas Zeit gekostet hat. Aber mit den neuen Reifen, konnte ich die verlorenen Plätze wieder aufholen.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 01.12., 08:45, Motorvision TV
    High Octane
  • Di. 01.12., 10:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di. 01.12., 11:45, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Di. 01.12., 12:10, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • Di. 01.12., 12:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 2005: Großer Preis von Japan
  • Di. 01.12., 12:30, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
  • Di. 01.12., 15:15, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Di. 01.12., 15:40, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Di. 01.12., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Di. 01.12., 16:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
» zum TV-Programm
7DE