Sporting Lissabon holt ersten Sieg

Von Stefanie Szlapka
Jubel bei Pedro Petiz über den ersten Sieg

Jubel bei Pedro Petiz über den ersten Sieg

Pedro Petiz nutzte die Pole-Position für seinen ersten Sieg in der Superleague Formula. Max Wissel im Pech!

Pedro Petiz bescherte beim zweiten Rennen in Monza seinem Verein Sporting Lissabon den ersten Sieg in der Superleague Formula. Das erste Rennen hatten zuvor Sebastian Bourdais und der FC Sevilla für sich entschieden.

Bourdais war am Start an Pole-Mann Esteban Guerreri vom Verein Olympiakos Piräus vorbeigestürmt und setzte sich damit in Führung. Der versuchte für den Rest des Rennens zwar alles, um den ersten Platz wieder zurück zu erobern. Musste sich aber am Ende dem Franzosen geschlagen geben. Im zweiten Lauf am Nachmittag legte Bourdais eine sensationelle Aufholjagd hin. Durch seinen Sieg im ersten Rennen, musste er von ganz hinten starten. Platz um Platz arbeitete sich der Franzose nach vorne und überquerte schliesslich als grandioser Dritter die Ziellinie.

Petiz hingegen profitierte von der Regel, dass zum zweiten Rennen das gesamte Feld gedreht wird. Er hatte Lauf eins als Letzter beendet und durfte sich deswegen am Nachmittag über die Pole-Position freuen. Die nutzte er auch aus und sicherte sich den Sieg.

Die beiden Titelanwärter Adrian Valles vom FC Liverpool und Craig Dolby von Tottenham Hotspur erreichten im ersten Rennen nur auf den Rängen vier und fünf das Ziel. Auch Dolby zeigte im zweiten Rennen sein Können und schaffte es auf Rang zwei.

Der Deutsche Max Wissel und der FC Basel waren dieses Wochenende vom Pech verfolgt. Im ersten Rennen kam Wissel nicht über den neunten Rang hinaus. Im zweiten Lauf hatte er sich schon wieder in die Spitzengruppe vorgearbeitet, als es in der Boxengasse zu seinem Zwischenfall mit dem FC Milan. Das Fahrzeug versperrte den Weg und so fiel Wissel zurück. Eine Runde später rollte er aus.

Vor dem letzten Rennen in Jarama (Spanien) in rund einem Monat führt der FC Liverpool mit 350 Punkten, gefolgt von Tottenham Hotspur mit 301 Zählern. Eine gute Ausgangsposition für Dolby. Allerdings werden an einem Rennwochenende 100 Punkte vergeben. Es ist also noch alles offen. Wissel verlor durch das unglückliche Wochenende den dritten Gesamtrang und hat mit 253 auch kaum noch Chancen auf den Titel.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Strafen: Geht MotoGP zu sehr in Richtung Formel 1?

Günther Wiesinger
Dass MotoGP-Weltmeister Fabio Quartararo nach dem misslungenen Überholmanöver gegen Aleix Espargaró in Assen neben dem Nuller noch mit einem Long-Lap-Penalty bestraft wurde, wirft Fragen auf.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 05.07., 10:45, Hamburg 1
    car port
  • Di.. 05.07., 11:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di.. 05.07., 11:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di.. 05.07., 12:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di.. 05.07., 12:05, Motorvision TV
    Perfect Ride
  • Di.. 05.07., 12:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di.. 05.07., 13:05, Motorvision TV
    Super Cars
  • Di.. 05.07., 13:30, Motorvision TV
    4x4 - Das Allrad Magazin
  • Di.. 05.07., 14:30, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di.. 05.07., 15:00, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
7AT