Yerly und dann lange nichts mehr

Von Philipp Wyss
Frédéric Yerly fuhr in Dijon allen davon

Frédéric Yerly fuhr in Dijon allen davon

Der Saisonauftakt des Schweizer Renault Clio Cups in Dijon wurde von einem Piloten dominiert

In Abwesenheit des in dieser Saison etwas kürzer tretenden Serienmeisters Daniel Hadorn liess Frédéric Yerly seinen Gegnern im Regen von Dijon nicht den Hauch einer Chance. Der im Aargau wohnhafte Freiburger nahm das absolute Punktemaximum aus dem Burgund mit nach Hause: zwei Rennsiege, zwei Pole-Positions, zwei schnellste Runden. Im ersten Lauf distanzierte Yerly den zweitplatzierten Manuel Zumstein um eine halbe Minute. Auf dem dritten Rang landete Reto Wüst, der davon profitierte, dass Gottfried Zurbrügg beim Versuch, Zumstein noch einzuholen, in der letzten Runde einen Dreher produzierte.

Im zweiten Rennlauf liess Yerly ebenfalls nichts anbrennen, begnügte sich aber diesmal mit einem Vorsprung von knapp 15 Sekunden vor Zumstein. Den dritten Platz holte sich René Leutenegger, der in Lauf eins zwei Runden vor Schluss noch ausgefallen war, vor Roland Schmid, der für das zweite Rennen das Auto von Zurbrügg übernommen hatte – «Car-Sharing» im Clio Cup. Der fünffache Schweizer Rallyemeister Christian Jaquillard belegte in Dijon die Plätze 6 und 8.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Kontroverses WM-Finale 2021: FIA in der Zwickmühle

Mathias Brunner
Mohammed Ben Sulayem, Präsident des Autosport-Weltverbands FIA, hat eine Untersuchung des kontroversen WM-Finales 2021 in Abu Dhabi eingeleitet. Aber die FIA steckt in der Zwickmühle.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 27.01., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 27.01., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 27.01., 04:00, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 27.01., 05:15, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Do.. 27.01., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 27.01., 05:45, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Do.. 27.01., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 27.01., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 27.01., 06:00, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Do.. 27.01., 06:16, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
3DE