Deutschland greift ein

Von Marcus Lacroix
A1GP
A1-Comeback in Kyalami: Michael Ammermüller

A1-Comeback in Kyalami: Michael Ammermüller

Am Wochenende kehrt die deutsche Mannschaft in die A1-Serie zurück.

Für den letzten Lauf in Taupo mussten sie noch passen, doch am kommenden Wochenende im südafrikanischen Gauteng/Kyalami wird das nicht mehr von Willy Weber, sondern von Rolf Beisswanger geführte A1 Team Germany erstmals in der Saison 2008/2009 ins Geschehen eingreifen. Am Steuer des deutschen Ferrari wird wie im Vorjahr Michael Ammermüller sitzen. Der Pockinger konnte im «motorsportlichen Kampf der Nationen» bislang einen Sieg feiern.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Maverick Viñales: Aprilia als letzte Rettung

Günther Wiesinger
Einen Tag nach dem Doppelsieg in Assen bestätigte Yamaha die frühzeitige Trennung von Maverick Viñales am Ende der laufenden MotoGP-Saison. Wie geht es für den 26-jährigen Spanier weiter?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 26.07., 09:55, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Mo.. 26.07., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Mo.. 26.07., 10:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mo.. 26.07., 10:55, Motorvision TV
    Super Cars
  • Mo.. 26.07., 13:15, Motorvision TV
    Abenteuer Allrad
  • Mo.. 26.07., 14:05, Motorvision TV
    High Octane
  • Mo.. 26.07., 14:35, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Mo.. 26.07., 15:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mo.. 26.07., 15:30, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Mo.. 26.07., 16:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
3DE