Wehrlein holten achten Saisonsieg

Von Stefanie Szlapka
Wehrlein Spielberg R1

Wehrlein Spielberg R1

Pascal Wehrlein holt Start-Ziel-Sieg am Red Bull Ring. Heftiger Unfall von Roy Nissany.

Im ADAC Formel Masters war es mal wieder an Pascel Wehrlein den Sieg einzufahren. Der Start erfolgte hinter dem Safety Car, damit sich die Piloten an die abtrocknenden Streckenbedingungen gewöhnen können. Wehrlein war von der Pole ins Rennen gestartet, da Sven Müller aufgrund eines Gelbvergehens um fünf Startplätze nach hinten versetzt wurde. Nachdem das Rennen freigegeben wurde, konnte Wehrleich den Platz an der Spitze halten und den Sieg einfahren.

Müller hingegen konnte am Start zumindest einen Rang gutmachen und versuchte sich dann gegen Roy Nissany durchzusetzen. Doch die beiden Fahrzeuge berührten sich und Nissany krachte heftig in die Leitplanke. Zum Glück konnte er ohne Verletzungen aussteigen. Die Untersuchung der Rennleitung läuft. Später nutzte Müller einen Fahrfehler von Mario Farnbacher, um den dritten Rang zu übernehmen. Diesen hielt er bis ins Ziel, Kean Kristensen wurde Zweiter.

In der Tabelle führt weiterhin Wehrlein, der den Vorsprung auf Emil Bernstorff vergrössern konnte. Der Brite kam heute nur auf dem fünften Rang ins Ziel. Bernstorff hat nun nur noch einen Punkt Vorsprung auf Sven Müller.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

«No sports» bei Suzuki: Geht die Rechnung auf?

Günther Wiesinger und Manuel Pecino
Suzuki wird sich nach der Saison 2022 auch aus der MotoGP-WM zurückziehen. Der Hersteller aus Hamamatsu erhofft sich dadurch in vier Jahren Einsparungen von ca. 150 Millionen Euro. Aber um welchen Preis?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 20.05., 20:00, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2022
  • Fr.. 20.05., 20:55, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series 2019
  • Fr.. 20.05., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 20.05., 21:45, Motorvision TV
    G-Series Andorra 2022
  • Fr.. 20.05., 22:15, Motorvision TV
    E-Andros Trophy 2022
  • Fr.. 20.05., 23:05, Motorvision TV
    Icelandic Formula Offroad 2021
  • Fr.. 20.05., 23:35, Motorvision TV
    All Wheel Drive Safari Challenge 2021
  • Sa.. 21.05., 00:20, ServusTV Österreich
    Formel 2 - Barcelona, Spanien
  • Sa.. 21.05., 00:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 21.05., 01:35, ServusTV Österreich
    Formel 3 - Barcelona, Spanien
» zum TV-Programm
2AT