Neuer Formel-3-Vorstand

Von Vanessa Georgoulas
ATS Formel-3-Cup
Neu an der Spitze: Bertram Schäfer

Neu an der Spitze: Bertram Schäfer

Die Formel-3-Vereinigung (F3V) hat einen neuen Vorstand gewählt.

Im Rahmen der Essen Motor Show fand die Jahreshauptversammlung der Formel-3-Vereiniguing e.V. (F3V) am ersten Messe-Sonntag statt. Im Congress Center Süd wurden für die Mitglieder im Geschäftsbericht nochmals die Details der abgelaufenen Saison offengelegt und ebenso die Planungen für den ATS Formel-3-Cup 2013 vorgestellt. Turnusgemäss fand auch die Neuwahl des Vorstandes statt, die in allen Bereichen Veränderungen brachte: Bertram Schäfer wurde zum neuen ersten Vorsitzenden gewählt. Neu in den Vorstand gewählt wurden Franz Wöss, Wolfgang Neumayer, Sebastian Wittrisch und Manfred Scherzinger.

 

Der bisherige erste Vorsitzende Detlef Kramp (Köln) stellte sich nach zehnjähriger Tätigkeit aus Altersgründen nicht mehr zur Wahl. Auch Alfred Lohr (Mönchengladbach), der seit 2003 die Finanzen verantwortete, verzichtete aus privaten Gründen auf eine erneute Kandidatur. Beide bleiben der Formel-3-Vereinigung jedoch als Ratgeber eng verbunden.

 

Bertram Schäfer bedankte sich bei seinen ehemaligen Kollegen: «Es ist schade, dass Detlef Kramp und Alfred Lohr nicht mehr für ein Vorstandsamt zur Verfügung stehen. Wir müssen ihren Wunsch akzeptieren und wissen doch, dass sie uns fehlen werden. Beide waren stets mit maximalem Einsatz und Weitblick für die Formel 3 in Deutschland tätig.»

 

Für die nächste Amtsperiode wurde Bertram Schäfer an die Spitze des neuen Formel-3-Vorstandes gewählt. Der Bitburger wird zusätzlich wie bisher als Organisationsleiter für den ATS Formel-3-Cup verantwortlich sein. Als zweiter Vorsitzender wurde Franz Wöss (Schwarzenberg/Österreich) gewählt, der damit auch als Stellvertreter für Bertram Schäfer fungieren wird. Ebenfalls neu im Vorstand ist der Münchener Wolfgang Neumayer. Seit Jahren betätigt sich Neumayer als Kassenprüfer und wird in Zukunft das Finanzressort der Formel-3-Vereinigung verantworten. Auch die Posten der beiden Beisitzer wurden neu besetzt: mit Sebastian Wittrisch (Gorden-Staupitz) und Manfred Scherzinger (Oberhausen-Rheinhausen).

 

Vorstand Formel-3-Vereinigung e.V.

1. Vorsitzender: Bertram Schäfer (Bitburg)

2. Vorsitzender: Franz Wöss (Schwarzenberg/Österreich)

Finanzen: Wolfgang Neumayer (München)

Beisitzer: Sebastian Wittrisch (Gorden-Staupitz)

Beisitzer: Manfred Scherzinger (Oberhausen-Rheinhausen)

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 29.11., 12:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • So. 29.11., 12:05, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series
  • So. 29.11., 12:30, Sky Sport 2
    Formel 2
  • So. 29.11., 13:00, Motorvision TV
    Isle of Man Tourist Trophy 2019
  • So. 29.11., 13:15, RTL
    Formel 1: Countdown
  • So. 29.11., 13:35, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • So. 29.11., 13:45, Motorvision TV
    Isle of Man Classic TT
  • So. 29.11., 14:00, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis von Bahrain 2020
  • So. 29.11., 14:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • So. 29.11., 14:35, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis von Bahrain 2020
» zum TV-Programm
6DE