Performance mit Volkswagen-Power

Von Annette Laqua
ATS Formel-3-Cup
Performance-Mann Rafael Suzuki

Performance-Mann Rafael Suzuki

Die Schweden von Performance Racing setzen in diesem Jahr im ATS Formel-3-Cup auf Volkswagen-Motoren - Einsatz von zwei oder drei Dallara geplant.

Seit einem Jahr sind die Piloten von Performance Racing regelmässig in den Starterlisten des Formel-3-Cup zu finden. Rafael Suzuki und Adderly Fong sowie der sporadisch startende Satrio Hermanto vertraten die Farben von Performance in 2008. Dabei sorgte der Brasilianer Suzuki für die besten Resultate, er stand zweimal auf dem Podest und holte sich eine Pole Position.
Performance ist neben Van Amersfoort Racing das zweite Team im Formel-3-Cup, das auf die Aggregate von Volkswagen vertraut.

In der vergangenen Saison gaben die Wolfsburger ihr Debüt im deutschen Formel-3-Cup, als sie exklusiv das Team von Frits van Amersfoort ausrüsteten. Rahel Frey und Laurens Vanthoor sowie Niall Quinn, der nur beim letzten Saisonrennen fuhr, pilotierten die Dallara-VW des niederländischen Teams. Der grösste Erfolg waren die beiden Siege des Belgiers Laurens Vanthoor am Sachsenring und beim Finale in Oschersleben. Zudem wurde der Rookie sechsmal als Zweiter abgewinkt.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Max Verstappen, Lewis Hamilton: Nächster Crash kommt

Mathias Brunner
Noch immer ist die Aufregung gross wegen der Kollision zwischen Max Verstappen und Lewis Hamilton in England. Dabei war ein Crash zwischen den beiden Ausnahmekönnern immer nur eine Frage der Zeit.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 04.08., 13:20, Motorvision TV
    High Octane
  • Mi.. 04.08., 13:45, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Mi.. 04.08., 14:15, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mi.. 04.08., 14:40, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Mi.. 04.08., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Mi.. 04.08., 16:45, Motorvision TV
    Extreme E: Electric Odissey
  • Mi.. 04.08., 17:15, Motorvision TV
    Extreme E Highlight
  • Mi.. 04.08., 17:30, SPORT1+
    Motorsport - FIM Speedway Grand Prix
  • Mi.. 04.08., 18:15, Motorvision TV
    Andros E-Trophy 2020
  • Mi.. 04.08., 18:15, SWR Fernsehen
    made in Südwest
» zum TV-Programm
3DE