Lewis Hamilton: «Ich bin stärker denn je»

Von Petra Wiesmayer
Formel 1
Lewis Hamilton will auch 2015 wieder voll angreifen

Lewis Hamilton will auch 2015 wieder voll angreifen

Weltmeister Lewis Hamilton glaubt, dass er im Kampf um die Weltmeisterschaft im vergangenen Jahr psychisch gereift und nun stärker sei als je zuvor. Das träfe auch auf die Trennung von Nicole Scherzinger zu.

Das Jahr 2014 war für Lewis Hamilton eine Achterbahnfahrt. Im Kampf um die Formel-1-Weltmeisterschaft gegen seinen Teamkollegen Nico Rosberg lag er lange zurück, am Ende hatte er dann aber das bessere Ende für sich und sicherte sich nach 2008 seinen zweiten Titel. Daraus hätte er sehr viel Kraft gewonnen, sagte Hamilton bei der BBC.

«Ich habe eine mentale Haltung entwickelt, die man als undurchdringlich bezeichnen könnte», erklärte der Mercedes-Pilot. Das gelte auch für die kürzliche Trennung von seiner Langzeitfreundin Nicole Scherzinger, die ihn nicht mehr so belasten würde wie in der Vergangenheit.

«In früheren Jahren hat eine Trennung mein ganzes Leben immens beeinflusst. Ich habe aber das Gefühl, dass ich immer noch die Mentalität vom letzten Jahr habe und auch, wenn es nicht einfach war, fühle ich mich jetzt stärker, weil ich schon früher in dieser Situation war. Ich glaube nicht, dass das ein Problem sein wird», meinte Hamilton im Hinblick auf den Grand Prix von Australien am kommenden Wochenende.

Insbesondere der Crash mit Nico Rosberg in Belgien letztes Jahr habe seine Entschlossenheit gestärkt, betonte 30-Jährige. «Danach dachte ich, dass ich zulegen musste und, 'das bedeutet Krieg'. Nach Spa hatte ich eine andere Herangehensweise.» Durch den zweiten Titel würde er vor Beginn der neuen Saison aber keineswegs weniger Druck verspüren, gestand er.

«Ich bin nicht bei den Test angekommen und dachte, 'okay, ich bin Weltmeister'. Ich denke, 'ich muss alles wieder genauso machen und besser als zuvor, weil alle einen Schritt gemacht haben», versprach Hamilton auch dieses Jahr wieder alles zu geben, um den Erfolg vom Vorjahr zu wiederholen.

Mehr über...

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mo. 03.08., 12:25, SPORT1+
Motorsport - ADAC Formel 4
Mo. 03.08., 13:30, Sky Sport 1
Formel 3
Mo. 03.08., 13:30, Sky Sport HD
Formel 3
Mo. 03.08., 14:30, Sky Sport 1
Formel 2
Mo. 03.08., 14:30, Sky Sport 1
Formel 2
Mo. 03.08., 14:30, Sky Sport HD
Formel 2
Mo. 03.08., 14:30, Sky Sport HD
Formel 2
Mo. 03.08., 15:10, Motorvision TV
Super Cars
Mo. 03.08., 15:35, Motorvision TV
Formula Drift Championship
Mo. 03.08., 15:35, Sky Sport 1
Porsche Supercup
» zum TV-Programm
17