Jules Bianchi siegt im Regen von Silverstone

Von Annette Laqua
F.Renault 3.5
Sieger Jules Bianchi

Sieger Jules Bianchi

Der Franzose gewann das erste Rennen des Silverstone-Wochenendes der Formel Renault 3.5. Im Regenchaos belegten Robin Frijns und Nigel Melker die Plätze zwei und drei.

Das Rennen begann schon unter bedrohlich dunklen Wolken, als Kevin Magnussen sich am Start in Führung setzte. Jules Bianchi, Alex Rossi und Robin Frijns folgten. Dann kam der erste Schauer vom Himmel. Der Erste, der in Probleme geriet, war ausgerechnet Leader Kevin Magnussen. Der Däne geriet neben die Strecke und schied aus. Wenige Sekunden später traf es auch Rossi, Sam Bird, Nico Müller, Marco Sørensen, Nikolay Martsenko, Yann Cunha, Anton Nebylitskiy und Kevin Korjus. Dann hatte die Rennleitung ein Einsehen und schicke das Safety Car auf die Bahn. Die verbliebenen Piloten holten sich unterdessen Regenreifen. Als dann sogar eine kurze Unterbrechung folgte, führte Will Stevens das Feld vor Bianchi, Frijns, Daniil Move und Nigel Melker an.

Beim Restart blieb Stevens zunächst in Führung, aber Bianchi übte direkt Druck auf ihn aus. Melker profitierte parallel von Abflug von Move und war neuer Vierter. Und Stevens sollte ebenfalls nicht mehr lange im Rennen bleiben: Auch er rodelte auf dem nassen Geläuf ins Off. Damit war Bianchi Erster vor Frijns, Melker und Nick Yelloly. Die Top 4 erreichte in dieser Reihenfolge auch die Ziellinie. Hinter ihnen wurden António Félix da Costa, Carlos Huertas, Lucas Foresti und Walter Grubmüller abgewinkt.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 20.09., 10:50, Eurosport 2
    Superbike: Weltmeisterschaft
  • So. 20.09., 11:25, Motorvision TV
    Andros Trophy
  • So. 20.09., 11:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So. 20.09., 12:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So. 20.09., 12:05, Schweiz 2
    Motorrad - GP Emilia Romagna Moto2
  • So. 20.09., 12:15, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series
  • So. 20.09., 12:30, ORF Sport+
    LIVE FIA WEC
  • So. 20.09., 13:00, Sport1
    Motorsport Live - ADAC GT Masters Rennen
  • So. 20.09., 13:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So. 20.09., 13:15, Motorvision TV
    Icelandic Formula Off-Road
» zum TV-Programm
5DE