F.Renault 3.5

Renault 3.5: Wer gewinnt den F1-Test?

Von - 20.02.2013 11:23

Knapp sieben Wochen müssen sich die Fans der Renault World Series noch gedulden, dann beginnt die Saison 2013 in Monza. Noch sind nicht alle Cockpits besetzt.

Der Preis, der den 26 Fahrern in der 3.5-Liter-Klasse der Renault World Series winkt, ist verlockend: Sie kämpfen nicht nur um Titel und Ehre, dem Gesamtsieger winkt auch ein Formel-1-Test mit der Weltmeistertruppe Red Bull Racing.

Zu den Titelfavoriten zählt der 21-jährige Portugiese António Félix da Costa. Der Red Bull Junior feierte in den letzten fünf Rennen der Saison 2012 vier Siege und eroberte den vierten Gesamtrang – obwohl er die ersten drei Rennwochenenden verpasst hatte. Er wird auch in diesem Jahr wieder in den Farben von Arden Caterham antreten.  Auch Marco Sörensen wird zu den Titelkandidaten gezählt. Der 22-jährige Däne siegte im Vorjahr auf dem anspruchsvollen Circuit de Spa-Francorchamps und belegte am Ende den sechsten Tabellenplatz. Er bleibt dem Lotus-Team treu.

23 der 26 Cockpits sind bereits besetzt, 16 Kontrahenten haben in der 3.5-Liter-Klasse der Renault World Series schon Erfahrung sammeln können. Zu den vielversprechenden Neulingen gehören der 2.0-Liter-Klasse-Gesamtsieger Stoffel Vandoorne (Fortec Motorsport) und GP3-Gesamtfünfter Matias Laine (P1 Motorsport).

2013er-Startliste

AV Formula (E)

Arthur Pic (F)/Yann Cunha (BR)

Arden Caterham (GB)

António Félix Da Costa (P)/Pietro Fantin (BR)

Carlin Motorsport (GB)

Jazeman Jaafar (MAL)/Carlos HUERTAS (CO)

Lotus (CZ)

Marco Sörensen (DK)/Marlon Stockinger (NL)

Comtec Racing (GB)

Daniil Move (RUS)/Lucas Foresti (BR)

Dams (F)

Kevin Magnussen (DK)/Norman Nato (F)

Draco Multiracing (P)

André Negrao (BR)/Nico Müller (CH)

Fortec Motorsport (GB)

Stoffel Vandoorne (B)/Oliver Webb (GB)

ISR (CZ)

Sergey Sirotkin (RUS)/noch offen

P1 Motorsport (GB)

Will Stevens (GB)/Mathias Laine (FIN)

Pons Racing (E)

Zoel Amberg (CH)/Nicolai Martsenko (RUS)

Tech 1 Racing (F)

Michael Aleshin (RUS)/Nigel Melker (NL)

Zeta Corse (I)

noch offen/noch offen

Testkalender 2013

22.-23. Februar: Motorland Aragón (E)

8.-9. März: Le Castellet (F)

19.-20. März: Barcelona (E)

Kalender 2013

6.-7. April: Monza (I)

27.-28. April: Motorland Aragón (E)

24.-26. Monte Carlo (MC)

1.-2. Juni: Spa-Francorchamps (B)

22.-23. Juni: Moskau (RUS)

20.-21. Juli: Red Bull Ring (A)

14.-15. September: Hungaroring (H)

28.-29. September: Le Castellet (F)

19.-20. Oktober: Barcelona (E)

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
In knapp sieben Wochen fällt der Startschuss zum ersten Rennen der 3.5-Liter-Klasse © Renault In knapp sieben Wochen fällt der Startschuss zum ersten Rennen der 3.5-Liter-Klasse
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Jorge Lorenzo: Das Ende einer großen Karriere

Von Günther Wiesinger
Viele alte Weggefährten umarmten Jorge Lorenzo heute nach seiner Rücktritts-Pressekonferenz. SPEEDWEEK.com blickt auf die außergewöhnliche Karriere des Spaniers zurück.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mo. 09.12., 17:55, SPORT1+
SPORT1 News
Mo. 09.12., 18:30, Sport1
SPORT1 News Live
Mo. 09.12., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Mo. 09.12., 19:35, Motorvision TV
Formula Drift Championship
Mo. 09.12., 21:35, SPORT1+
SPORT1 News
Mo. 09.12., 22:00, Sport1
SPORT1 News Live
Mo. 09.12., 23:45, Motorvision TV
Monster Jam Championship Series
Di. 10.12., 00:00, Anixe HD
Anixe Motor-Magazin
Di. 10.12., 00:30, SPORT1+
SPORT1 News
Di. 10.12., 01:10, SPORT1+
SPORT1 News
» zum TV-Programm