Arthur Pic: «Das war einfach zu verlockend»

Von Vanessa Georgoulas
F.Renault 3.5
Arthur Pic fährt 2013 für AV Formula

Arthur Pic fährt 2013 für AV Formula

Renault-3.5-Pilot Arthur Pic erklärt, warum er den Wechsel zu einem neuen Team wagt.

Zum ersten Mal wird das Team AV Formula in der 3.5-Liter-Klasse der Renault World Series antreten. Die spanische Nachwuchsschmiede, die vom ehemaligen GP-Piloten Adrian Valles und dem ehemaligen GP2-Ingenieur Philippe Gautheron aus der Taufe gehoben wurde, tritt die Nachfolge des Teams RFR an. Gautheron übernimmt dabei die Rolle des technischen Direktors.

Auch im Cockpit setzt AV Formula auf Erfahrung: Mit Arthur Pic wurde ein Fahrer verpflichtet, der schon zwei Jahre in der höchsten Klasse der Renault World Series unterwegs war. Der kleine Bruder des Formel-1-Piloten Charles Pic verbuchte in diesem Jahr in den Farben des DAMS-Teams zwei Pole-Positionen und bei der Moskau-Premiere einen Debütsieg. Am Ende belegte er den achten Gesamtrang.

Pic freut sich auf die Zusammenarbeit mit dem Team, mit dem er schon vor zwei Wochen in Barcelona getestet hat: «Ich kann’s kaum erwarten, bis es wieder losgeht. Es ist schön, vor Weihnachten zu wissen, wie es weitergeht», freut sich der 21-Jährige, und fügt an: «Die Aussicht, mit Philippe Gautheron arbeiten zu dürfen, war zu verlockend, um diese Chance versteichen zu lassen. Philippe ist einer der besten Renningenieure, seine Errungenschaften in der GP2 können sich sehen lassen. 2011 arbeitete er mit meinem Bruder Charles zusammen, und dabei lernte ich auch seine menschlichen Qualitäten kennen, die genauso gut sind wie seine professionellen Vorzüge.»

Mehr über...

weiterlesen

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 06.08., 18:10, Motorvision TV
Tuning - Tiefer geht's nicht!
Do. 06.08., 18:30, Eurosport
Formel E: FIA-Meisterschaft
Do. 06.08., 18:45, ORF Sport+
LIVE FIA Formel E
Do. 06.08., 19:00, Eurosport
Formel E: FIA-Meisterschaft
Do. 06.08., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Do. 06.08., 19:30, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Großbritannien
Do. 06.08., 20:55, Motorvision TV
Top Speed Classic
Do. 06.08., 21:20, Motorvision TV
Chateaux Impney Hill Climb
Do. 06.08., 21:45, Hamburg 1
car port
Do. 06.08., 22:15, Motorvision TV
Top Speed Classic
» zum TV-Programm
18