Valsecchi ganz knapp auf Pole

Von Stefanie Szlapka
GP2
Davide Valsecchi war nur knapp der Schnellste

Davide Valsecchi war nur knapp der Schnellste

Davide Valsecchi holt sich in letzter Sekunde und mit nur 0,015 Sekunden den ersten Platz im Qualifying in Istanbul.

Im Qualifying der GP2 in Istanbul sicherte sich Davide Valsecchi in letzter Sekunde die Pole-Position. Die Zeit war schon abgelaufen und der Italiener auf seiner letzten Runde. Als der iSport-Pilot über die Ziellinie kam, übernahm er mit dem knappen Vorsprung von 0,015 Sekunden Platz eins. Rang zwei ging an Pastor Maldonado. Die zweiten Startreihe teilen sich Oliver Turvey und der momentane Tabellenführer Sergio Perez aus dem Barwa Team. Dahinter lauern Sam Bird von ART und Giedo van der Garde.

Der starke Franzose und Neueinsteiger Jules Bianchi landete nur auf der zwölften Position und damit genau hinter dem Deutschen Christian Vietoris aus dem Team Racing Engineering. Vietoris war in den ersten vier Rennen ohne Punkte geblieben. Doch das Feld liegt eng beisammen. Die ersten 15 liegen innerhalb einer Sekunde und die Top 7 trennt nur eine halbe Sekunde. Jerome D’Ambrosio, der das zweite Rennen in Monaco gewinnen konnte, landete nur auf dem 16. Rang.

Es wird also spannend morgen im ersten Rennen. Zumal Perez in der Tabelle mit 17 Punkten nur zwei Zähler Vorsprung auf Maldonado und Dani Clos hat. Clos liegt mit Startposition sieben durchaus in Reichweite zum Tabellenführer.

Weblinks

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Fr. 14.08., 18:15, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 14.08., 18:45, Motorvision TV
Chateaux Impney Hill Climb
Fr. 14.08., 19:14, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Fr. 14.08., 19:35, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 14.08., 20:50, Motorvision TV
Andros E-Trophy
Fr. 14.08., 21:15, Hamburg 1
car port
Fr. 14.08., 21:45, Motorvision TV
400 Thunder Australian Drag Racing Series
Fr. 14.08., 22:35, Motorvision TV
New Zealand Jetsprint Championship
Fr. 14.08., 22:35, Motorvision TV
New Zealand Jetsprint Championship
Fr. 14.08., 23:00, ORF Sport+
FIA Formel E: 11. Rennen, Highlights aus Berlin
» zum TV-Programm
23