Karun Chandhok dockt bei Ocean an

Von Annette Laqua
GP2
Neuer Pilot bei Ocean Racing Technology: Tiago Karun

Neuer Pilot bei Ocean Racing Technology: Tiago Karun

Ocean Racing Technology, das erste portugiesische Team in der GP2-Serie, hat mit dem Inder Karun Chandhok den ersten Piloten für die GP2-Meisterschaft verpflichtet.

Mit dem 24 Jahre alten Inder hat Teamchef Tiago Monteiro einen erfahrenen Hasen an Bord seiner noch jungen Mannschaft geholt. Chandhok hat bereits zwei Saisons in der GP2 auf dem Buckel, in denen er zwei Siege feiern konnte. In seinem ersten Jahr siegte er in Spa, zudem wurde er als „Fahrer, der sich am meisten weiterentwickelte“ ausgezeichnet. Im zweiten Jahr gewann er einen Lauf in Hockenheim.
 
„Es ist prima, einen so erfahrenen und schnellen Fahrer wie Karun unter Vertrag zu haben. Für uns war auch sehr wichtig, dass wir uns sehr früh geeinigt haben. Nun können wir mit der Vorbereitung auf die GP2-Hauptserie beginnen“, sagte Tiago Monteiro, der neben seiner Aufgabe als Teamchef von Ocean einer der Seat-Werksfahrer in der WTCC ist.

„Ich kenne Tiago schon sehr lange und glaube, dass er ein guter Teamchef ist. Als aktiver Fahrer versteht er auch die Sprache seiner Piloten“, sagte Karun Chandhok.

Bevor es mit der Hauptserie der GP2 Anfang Mai in Barcelona losgeht, stehen noch einige Läufe der GP2 Asia auf dem Programm. Dort ist Ocean Racing Technology als Vorbereitung auf die europäische GP2 mit dem Niederländer Yelmer Buurman und dem Italiener Fabrizio Crestani am Start.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 20.09., 10:50, Eurosport 2
    Superbike: Weltmeisterschaft
  • So. 20.09., 11:25, Motorvision TV
    Andros Trophy
  • So. 20.09., 11:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So. 20.09., 12:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So. 20.09., 12:05, Schweiz 2
    Motorrad - GP Emilia Romagna Moto2
  • So. 20.09., 12:15, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series
  • So. 20.09., 12:30, ORF Sport+
    LIVE FIA WEC
  • So. 20.09., 13:00, Sport1
    Motorsport Live - ADAC GT Masters Rennen
  • So. 20.09., 13:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So. 20.09., 13:15, Motorvision TV
    Icelandic Formula Off-Road
» zum TV-Programm
7DE