Auto GP: Auch Durango dabei

Von Vanessa Georgoulas
Durango: Feuer frei für die AutoGP-Serie

Durango: Feuer frei für die AutoGP-Serie

Nach Ombra Racing und Trident Racing schreibt sich mit dem GP2-Team Durango der dritte italienische Rennstall für die AutoGP-Serie ein.

Die F3000-Nachfolgeserie AutoGP nimmt langsam Gestalt an. Nachdem sich die französische Mannschaft von DAMS, der britische Rennstall SuperNova und die italienischen Teams Ombra Racing und Trident Racing eingeschrieben haben, folgt mit Durango eine weitere italienische Truppe.

«Wir sind sehr glücklich, dass sich die besten Motorsport-Teams für die AutoGP-Serie interessieren. Das erlaubt uns, die Qualitätskriterien, die wir versprochen haben, einzuhalten», freut sich Serien-Boss Enzo Coloni.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Valentino Rossi hört auf: Ein Abschied mit Wehmut

Günther Wiesinger
Valentino Rossi (42) sagte vor seinem letzten Motorradrennen, er weine nur selten. Aber gestern wischte er so manche Träne weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 03.12., 10:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 03.12., 11:15, DMAX
    Tuning Trophy Germany
  • Fr.. 03.12., 11:15, Motorvision TV
    Tuning - Tiefer geht's nicht!
  • Fr.. 03.12., 11:20, ORF 1
    Talk 1
  • Fr.. 03.12., 12:40, Motorvision TV
    Car History
  • Fr.. 03.12., 13:55, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Fr.. 03.12., 14:20, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Fr.. 03.12., 14:25, ServusTV Österreich
    Formula 1 stc Saudi Arabian Grand Prix 2021
  • Fr.. 03.12., 14:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 03.12., 15:35, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
» zum TV-Programm
3DE