Zampieri und Arabadzhiev fahren für Piquet GP

Von Vanessa Georgoulas
GP2 Asia
Erster Eindruck: Arabadzhiev im Piquet-GP-Auto

Erster Eindruck: Arabadzhiev im Piquet-GP-Auto

Der italienische Rennstall Piquet GP bestreitet die GP2-Asia-Serie mit Daniele Zampieri und Vladimir Arabadzhiev.

Mit dem Italiener Daniele Zampieri holt sich die italienische Truppe Piquet GP den Champion der italienischen Formel-3-Serie an Bord. Der 19-Jährige stellt sich damit einer neuen Herausforderung: Noch nie war er in einer derart starken Serie unterwegs.

Zampieris Teamkollege wird der Bulgare Vladimir Arabadzhiev, der das Team beim GP2-Test in Jerez vor zwei Wochen überzeugte. Der 25-Jährige hat in diesem Jahr in der Formula Master zwei Podestplätze errungen.

Mehr über...

Weblinks

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 06.08., 18:10, Motorvision TV
Tuning - Tiefer geht's nicht!
Do. 06.08., 18:30, Eurosport
Formel E: FIA-Meisterschaft
Do. 06.08., 18:45, ORF Sport+
LIVE FIA Formel E
Do. 06.08., 19:00, Eurosport
Formel E: FIA-Meisterschaft
Do. 06.08., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Do. 06.08., 19:30, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Großbritannien
Do. 06.08., 20:55, Motorvision TV
Top Speed Classic
Do. 06.08., 21:20, Motorvision TV
Chateaux Impney Hill Climb
Do. 06.08., 21:45, Hamburg 1
car port
Do. 06.08., 22:15, Motorvision TV
Top Speed Classic
» zum TV-Programm
19