Esteban Gutierrez gewinnt GP3-Rennen

Von Annette Laqua
GP3
Esteban Gutierrez

Esteban Gutierrez

Der Mexikaner Esteban Gutierrez gewinnt in Istanbul sein erstes GP3-Rennen. James Jakes und Felipe Guimarães flankierten ihn auf dem Podium.

Gutierrez, der im vergangenen Jahr noch in der Formel-3-Euroserie unterwegs war, profitierte von einem schwachen Start des Pole-Manns Nigel Melker und ging sofort in Führung. Eine Serie schnellster Runden brachte ihm schnell einen Vorsprung, der bis ins Ziel auf 10,5 Sekunden angewachsen ist. Der bester der Verfolger war in Istanbul James Jakes von Manor Racing.

Felipe Guimarães fuhr ein solides Rennen, das am Schluss mit Rang drei und der Teilnahme an der Siegerehrung belohnt wurde. Hinter ihm sah Alexander Rossi das Ziel. Der US-Amerikaner hatte schon in der ersten Runde vier Positionen gewonnen und war als Fünfter aus dieser Runde wiedergekommen. Im Laufe des Rennens gelang ihm noch eine weiterer Positionsverbesserung, die ihm letztendlich den vierten Platz brachte.

Wie Nigel Melker, so hatte auch Dean Smith seine Probleme am Start. Nur als Sechster beendete er die erste Runde, doch der Kampf zwischen Rossi und Daniel Morad erlaubte ihm, den Anschluss an die beiden zu finden. In der Folge fand er sich in einem über das gesamte Rennen dauernden Duell mit Morad wieder. Nach einigen Überholmanövern war es schließlich Daniel Morad, der das bessere Ende für sich hatte. Dean Smith fiel mit einem Problem mit dem Benzindruck noch bis auf den 22. Platz zurück.

Hinter Morad wurden Nico Müller, Miki Monras, Rio Haryanto, Doru Sechelariu und Josef Neugarden abgewinkt. Wegen des Reversed-Grid wird Haryanto morgen von der Pole Position aus ins zweite Rennen des Wochenendes gehen.
 

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Hondas MotoGP-Auftritt verkommt zum Problemfall

Günther Wiesinger
Honda wartete sehnsüchtig auf die Rückkehr des sechsfachen MotoGP-Champions Marc Márquez, aber auch dessen Comeback brachte den größten Motorradhersteller der Welt bisher nicht auf die Siegerstraße zurück.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 21.06., 23:10, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Mo.. 21.06., 23:40, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di.. 22.06., 00:25, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2020
  • Di.. 22.06., 00:45, Eurosport
    ERC All Access
  • Di.. 22.06., 01:15, Eurosport 2
    Motorsport: ESET V4 Cup
  • Di.. 22.06., 01:15, Eurosport
    Motorsport: ESET V4 Cup
  • Di.. 22.06., 02:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di.. 22.06., 05:15, SPORT1+
    Motorsport - IndyCar Series
  • Di.. 22.06., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Di.. 22.06., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
» zum TV-Programm
3DE