Debütant Richie Stanaway ganz vorne

Von Annette Laqua
Sieg für den Debütanten Richie Stanaway

Sieg für den Debütanten Richie Stanaway

Der Neuseeländer Richie Stanaway brauchte gerade einmal zwei Rennen, um erstmals einen GP3-Siegerpokal zu erhalten - Teamtitel vorzeitig an ART Grand Prix.

Richie Stanaway begann von der Pole Position, wurde am Start aber von Nico Müller überrumpelt. Doch Stanaway überholte den Schweizer wenig später und setzte sich vom Feld ab. Am Ende der zwölf Runden hatte der Leader des ATS Formel-3-Cup über vier Sekunden Vorsprung auf seinen ART-Teamkollegen James Calado. Mit diesen Zählern sicherte sich ART Grand Prix vorzeitig den Titel des besten Teams in der GP3-Saison 2011.
Adrian Quaife-Hobbs hatte bereits in der Anfangsphase des Rennens P3 inne, doch ein Motorproblem beendet seine Vorstellung vorzeitig. Auch Valtteri Bottas war nicht vom Glück verfolgt: Nach einem Unfall mit Nigel Melker war seine Aufholjagd beendet, er fiel noch bis auf Platz 19 zurück. Melker schied nach dem Crash mit dem Finnen aus.

Im Duell um den zweiten Platz zwischen Nico Müller und James Calado konnte sich letztendlich der Brite durchsetzen. Michael Christensen, Simon Trummer und Alex Fontana eroberten die letzten Punkteränge des Rennens. In der Gesamtwertung führt Valtteri Bottas noch immer, sein Vorteil auf seinen Teampartner James Calado beträgt nun fünf Zähler.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Miami-GP: Diese neue Formel 1 begeistert die Fans

Mathias Brunner
Der erste Grand Prix von Miami ist ein Erfolg. 240.000 Fans haben sich das Spektakel im Miami International Autodrome gegönnt. Das Wochenende zeigt – die Formel-1-Saison 2022 wird uns noch viel Freude machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 18.05., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Mi.. 18.05., 03:50, Motorvision TV
    Motorcycles
  • Mi.. 18.05., 04:00, Eurosport 2
    Speedway: FIM Grand Prix
  • Mi.. 18.05., 04:00, ORF Sport+
    Formel E 2022: 7. Rennen: Berlin, Highlights
  • Mi.. 18.05., 04:15, Motorvision TV
    Bike World 2020
  • Mi.. 18.05., 05:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi.. 18.05., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mi.. 18.05., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 18.05., 06:00, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mi.. 18.05., 06:00, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
» zum TV-Programm
3AT