GP3

Jenzer verlängert mit Patric Niederhauser

Von - 26.01.2013 12:44

Auch in diesem Jahr wird Patric Niederhauser in den Farben des Jenzer-Teams in der GP3-Serie angreifen.

Die Schweizer Talentschmiede Jenzer aus Lyss im Kanton Bern setzt weiterhin auf Patric Niederhauser. Der 21-jährige Schweizer feierte 2012 in seinem GP3-Debütjahr sowohl in Valencia als auch in Hockenheim zwei Laufsiege sowie in Silverstone (Platz 3) und Ungarn (Platz 2) zwei weitere Podestplätze. Damit sicherte er sich den siebten Gesamtrang.

Im zweiten Jahr hat sich Niederhauser den Titel zum Ziel gesetzt. Den neuen, 400 PS starken Motor und das neue Aerodynamik-Kit für den GP3-Renner darf er schon bald testen: Am 20., 21. und 23. Februar finden die ersten offiziellen Tests die Nachwuchs-Serie in Estoril (Portugal) statt.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Rookie mit Durchsetzungsvermögen: Niederhauser fuhr 2012 eine starke Saison © GP3 SERIES Rookie mit Durchsetzungsvermögen: Niederhauser fuhr 2012 eine starke Saison
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Formelsport

FIA F3 World Cup 2018 Macau - Highlights Rennen

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Günther Wiesinger

Valentino Rossi: Die Motorsport-Welt verneigt sich

Valentino Rossi (40) hat zwar den Sieg beim Argentinien-GP um 9,8 Sekunden verspielt. Aber sein GP-Debüt liegt 23 Jahre zurück. Der Motorrad-Gott hat seither 233 GP-Podestplätze und die Herzen unzähliger Fans erobert.

» weiterlesen

 

tv programm

FIA Formel E

So. 21.04., 18:00, ORF Sport+


Sportschau

So. 21.04., 18:05, Das Erste


car port

So. 21.04., 18:45, Hamburg 1


FIA World Rallycross Championship

So. 21.04., 19:00, ORF Sport+


Servus Sport aktuell

So. 21.04., 19:15, ServusTV Österreich


Superbike: British Championship

So. 21.04., 20:00, Eurosport 2


Superbike: British Championship

So. 21.04., 20:30, Eurosport 2


car port

So. 21.04., 21:30, Hamburg 1


Monster Jam Championship Series

So. 21.04., 22:50, Motorvision TV


Superbike: British Championship

So. 21.04., 23:00, Eurosport 2


Zum TV Programm
39